Megatrend Masternodes – Das neue Mining

Masternodes

Masternodes – Einführung

Masternodes die bessere Alternative zum Mining? Im Jahre 2017 war das Buzzword im Bereich Bitcoin das Thema Mining. Viele Anleger hofften auf schnellen Gewinn und wurden durch eine Explosion der Schwierigkeit überrascht. Das investierte Geld war nun bereits in Hardware investiert und damit in den meisten Fällen vorerst verloren. Seit einigen Monaten hoffen viele auf eine Erholung des Preises und die Difficulty steigt konstant weiter. Welches System bietet auch bei gleichbleibenden Kurs hohe Renditen und gleichzeitig die Flexibilität des Wechsels in einer schweren Marktsituation? Das Masternode Staking scheint im Augenblick der Megatrend des Jahres 2018-2019 zu werden.

Wo haben die Krypto Millionäre von 2017 heute ihre Coins?

Tatsächlich lautet die Antwort auf diese Frage „Masternode“. Viele Bitcoin und Altcoin Anhänger haben den Kurseinbruch im Januar 2018 nicht gesehen und haben an ihren Coins festgehalten. Viele haben sich jedoch nicht von ihren Coins getrennt, sondern sind relativ schnell auf Masternode und klassisches Staking von Coins umgestiegen. Auch in diesem Bereich sind Renditen von 5-1000% im Jahr möglich. Zu sehen auf der bekanntesten Webseite zu diesem Thema: 
https://masternodes.online/.

Masternodes verstehen

Beim klassischen Staking benötigen Sie keine extreme Rechenleistung zur Bestätigung von Transaktionen. Sie können Ihre bestehenden Coins in Ihrem Wallet hinterlegen und erhalten dadurch das Recht auf die Bestätigung von Transaktionen, so lange Sie Ihr Wallet Online halten. Bei Masternodes handelt es sich um Dienste auf sogenannten Servern. Ein Masternode Dienst wird mit Ihrem Wallet über einen Schlüssel verbunden und führt für Sie die Bestätigung von Transaktionen durch. Die Erträge für die Bestätigung kommen dann direkt als Block Reward auf Ihre Wallet Adresse. Bei kleinen Coins mit wenigen Masternodes und niedrigen Handelsvolumen kann das schon mal mehr als 1% am Tag Rendite sein.

Achtung bei Masternodes mit hohen Renditen

Sie müssen bei Coins und deren Return on Invest auf folgende Punkte achten:

  • ist der Coin auch auf großen Handelsplätzen gelistet
  • Gibt es den Coin schon länger als einen Monat
  • Gibt es bereits viele Masternodes oder nur 1-2 aktive Nodes
  • Gibt es auch genug Handelsvolumen für den Coin

Keine Zinsen der Welt bringen Ihnen etwas, wenn Ihnen niemand Ihre Coins abkauft. Natürlich können 1000% Rendite auf einen wertlosen Coin bezahlt werden. Bei etablierten Masternodes wie beispielsweise Dash benötigen Sie ein gewisses Mindestmaß an Volumen. Hierzu erkläre ich Ihnen im späteren Verlauf dieses Artikels dann noch mehr. Grundsätzlich ist der Kauf von Altcoins in schwachen Marktphasen günstiger um einen Masternode zu erstellen. Der Unterschied kann wie bei Dash einige hundert Tausend Dollar je Masternode ausmachen. So mancher Masternode, der noch vor einem Jahr 90.000$ gekostet hat, ist heute keine 300$ mehr wert.

Masternodes Online erklärt

Masternodes-Online

Die Webseite https://masternodes.online/ ist ein Dienst zum überwachen von Masternodes und fasst auf einer Seite übersichtlich die aktuellen Erträge zusammen. Bei den Spalten ist jedoch einiges zu beachten und zu verstehen. Hier eine Beschreibung der entsprechenden Spalten:

Coin / detail
Hier sehen Sie den Name des entsprechenden Coins für den ein Masternode möglich ist. Nicht jede Kryptowährung bedient sich des Konzepts bzw. der Technologie von Masternodes. Das System basiert auf dem Staking, also dem Vorhalten von Coins.

Price
Der angezeigte Preis ist in US-Dollar angegeben. Hier ist der Preis je Coin also je Einheit der Kryptowährung gemeint. Dieser Preis ist für Sie sehr wichtig, schaffen Sie es einen Coin extrem günstig zu kaufen, wird auch Ihr Masternode in Summe günstiger.

Change
In dieser Spalte sehen Sie die Veränderung des Wertes eines Coins in den letzten 24 Stunden. Wenn ein Coin extrem gefallen ist, lohnt es sich vielleicht mal über einen Masternode nachzudenken. In diesem Fall profitieren Sie nicht nur von den Staking Ergebnissen, sondern auch von einem möglichen Kursanstieg in der Zukunft. Durch einen solchen Ansatz haben Sie einen extremen Hebel. Ein Kursanstieg bezieht sich dann nicht nur auf Ihre Coins im Staking, sondern auch auf Ihre bislang erwirtschafteten Ergebnisse.

Volume
Das Volume beschreibt das Handelsvolumen der Kryptowährung. Dieser Wert ist für Sie von entscheidender Bedeutung bei der Auswahl Ihres Coins. Wenn Sie in einen Masternode 10.000 Euro investieren und das Handelsvolumen ist unter 2000 Euro, müssen Sie damit rechnen, dass Ihnen niemand Ihre Coins wieder abkauft. Wenn das Handelsvolumen niedrig ist, sollten Sie auch eine kleinere Summe investieren. Damit meine ich, nicht gleich 10 oder 20 Masternodes aufsetzen sondern vielleicht mal mit einem oder zwei beginnen.

Marketcap
Dieser Wert beschreibt die Marktkapitalisierung in US-Dollar. Was sind also alle im Augenblick im Handel befindlichen Coins einer Kryptowährung wert. Auch dieser Wert ist für Sie sehr wichtig. Viele kleine Coins haben noch kaum Wert. Wo kein Wert ist finden sich oft kaum Käufer. Seien Sie mit solch kleinen Werten immer stets vorsichtig. Kombinieren Sie Ihre Erfahrungen mit dem Marktvolumen und suchen Sie mit Bedacht Ihren Masternode aus.

ROI
Der ROI ist die Abkürzung für Return on Investment und gilt für 12 Monate. Sie sehen auf der Webseite den durchschnittlichen ROI einer Kryptowährung bei einem Masternode. Sie werden erkennen, je größer die Währung ist, desto geringer der ROI. Mit steigendem Wettbewerb kann sich der ROI auch verändern. Der Vorteil gegenüber dem klassischen Mining besteht darin, dass Sie Ihren Masternode auflösen und die Coins wieder zum aktuellen Kurs verkaufen können.

Nodes
Die Spalte Nodes beschreibt die Anzahl der aktuell aufgesetzten Masternodes. Grundsätzlich hat die Anzahl nicht all zu viel zu bedeuten. Wenn die Marktkapitalisierung und das Volumen passen, dann sind Sie vielleicht einer der Ersten. Wichtiger Hinweis erneut an dieser Stelle: Coins die nur an kleinen Börsen gehandelt werden finden bei großen Mengen oft keinen Abnehmer. Beachten Sie diesen Umstand immer bei der Auswahl Ihres Masternodes.

required
Hierbei handelt es sich um die Mindestanzahl an Coins die Sie für einen Masternode benötigen. An dieser Stelle wird es besonders spannend. Nun wird Ihnen vielleicht der tiefere Sinn der Masternodes noch klarer. Wenn Sie eine hohe Summe an Coins selbst halten, so haben Sie kein Interesse an der Manipulation des Netzwerkes und seiner Transaktionen. Sie würden Ihrer eigenen Investition einen Schaden zufügen. Der Wert eines Masternodes beläuft sich bei vielen Coins auf wenige hundert Dollar und bei machen geht es weit über die 100.000$. Im Augenblick (18.10.2018) ist z.B.: ein Dash Masternode wieder „günstig“ mit 159.000 Dollar. Noch vor wenigen Monaten kostete dieser weit über 700.000$. Spannende Zeiten also unter der Maßgabe, dass es nochmal einen Hype geben könnte.

Mn worth
Hier wird der aktuelle Preis mit der Mindestanzahl multipliziert und in US-Dollar ausgegeben. Sie können jedes Feld bei dieser Tabelle entsprechend sortieren und auf die einzelnen Coins klicken. Hinter jedem Coin finden Sie genauere Informationen zum Masternode, den Handelsplätzen und Links zu entsprechenden Anleitungen bei einer Installation.

Masternode installieren

Die Installation eines Masternode erfordert in vielen Fällen einen eigenen Linux oder Windows Server und grundlegende Kenntnisse von solchen Systemen. Manchmal sind sogar Programmierkenntnisse notwendig. Bei den meisten Masternodes gibt es gute und verständliche Schritt für Schritt Anleitungen. Beschäftigen Sie sich vor einer Installation jedoch ausführlich mit der grundlegenden Technologie. Sind Ihre Coins einmal in der Blockchain an eine falsche Adresse geschickt, gibt es kein Zurück mehr.

Masternode Hosting

Natürlich gibt es mittlerweile auch Dienstleister die sich um Ihr Hosting und die Einrichtung der Masternodes kümmern. Einer dieser Anbieter ist SimplePosPool,  wobei Pos für Proof of Stake steht. Der Anbieter eröffnet regelmäßig neue Masternodes bei denen Sie sich mit der entsprechenden Währung beteiligen können. Diesen Anbieter empfehlen wir jedoch nur Experten auf dem Gebiet. Sie müssen eine kluge Auswahl der rentablen Masternodes finden und Sie geben Ihre Coins an einen anderen Anbieter. Beachten Sie, hier haben Sie ein Risiko eines Totalverlustes. Bei diesem Anbieter spricht man von Masternode Pooling.

Managed Masternode Pools

Diese Form der Anlage bietet einige Vorteile und natürlich ebenso viele Nachteile. Fangen wir mit den Nachteilen an:

  • Sie geben Ihre Coins an einen anderen Anbieter
  • Der Anbiete könnte in den falschen Coin investieren
  • Der Anbieter zahlt ggf. zu viel Ihres Kapitals an Provisionen im Vertrieb aus
  • Der Anbieter könnte pleite gehen

Nun jedoch noch die Vorteile eines Masternode Pools:

  • Der Anbieter nutzt seine Erfahrung an der Sie profitieren
  • Grundsätzlich muss der Anbieter ja auch nicht mehr auszahlen als er verdient
  • Sie haben keinen Aufwand mit der IT und den Servern
  • Der Pool Anbieter kann für Sie das Risiko auf unterschiedliche Masternodes streuen
  • Sie haben ein echtes passives Einkommen

Welche Anbieter gibt es im Augenblick?

simplepospool
simplepospool

In den kommenden Monaten werden sicherlich noch die ein oder anderen Anbieter auf dieser Liste ergänzt werden. Vorerst haben wir folgende Anbieter für Sie zusammengestellt:

Fazit

Das Thema Masternodes und Masternode Pools ist im Augenblick der neue Megatrend in der Krypto Szene. Wir sind sehr gespannt auf die Entwicklungen am Markt und werden hierzu weiter berichten. Schreiben Sie uns in den Kommentaren dieser Webseite Ihre Erfahrungen mit den entsprechenden Anbietern. Welcher Coin eignet sich Ihrer Meinung am besten für das Staking oder für einen Masternode.

Zusammenfassung
Datum
Review von:
Masternodes
Bewertung
51star1star1star1star1star
Weitere spannende Themen ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.