Nach BTC-ATH: Zieht Ethereum nach?

21.10.2021 22:36 368 mal gelesen Lesezeit: 3 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Ethereum könnte aufgrund des steigenden Interesses an DeFi und NFTs, die hauptsächlich auf seiner Blockchain basieren, nach dem Bitcoin-Allzeithoch nachziehen.
  • Technische Upgrades wie der Übergang zu Ethereum 2.0 mit Proof-of-Stake könnten die Skalierbarkeit verbessern und damit den Preis positiv beeinflussen.
  • Marktanalysten erwarten oft, dass Ethereum Bitcoin folgt, da beide Coins starke Korrelationen in ihren Preisbewegungen aufweisen.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Bitcoin mit Rücksetzer

Die Nr.1-Kryptowährung kann das Preislevel über dem alten Allzeithoch am Donnerstag nur kurzfristig halten. In der Folge kommt es zum erneuten Showdown an der 64.000 USD-Marke. Zeitgleich können die alternativen Assets wichtige Marktanteile zurückerobern. Wir werfen einen Blick auf die aktuelle Marktsituation im Krypto-Space.

Bitcoin fällt 65.000 USD

Zum Zeitpunkt des Artikels steht der Branchenprimus bei einem Kurs von 63.784 USD, was einem Downtrend von – 4,8 % entspricht. Nachdem der First Mover erst gestern auf ein neues All Time-High bei 67.277 USD klettern konnten, melden sich die Bären am Donnerstag mit einer Gegenreaktion zurück. In den vergangenen 24 Stunden wurde BTC in einer Range zwischen 63.571 USD und 67.141 USD gehandelt. Diese enorme Handelsspanne verdeutlicht eindrucksvoll, mit welcher Wucht die Volatilität in diesen Tagen über dem Krypto-Space wütet.

Vor- und Nachteile von Investitionen in Ethereum

Pro Contra
Hohe Korrelation: Ethereum tendiert dazu, Bitcoin zu folgen. Nach einem Allzeit Hoch (ATH) von Bitcoin könnte Ethereum nachziehen. Unabhängige Preisbewegung: Manche meinen, dass Ethereum und Bitcoin nicht unbedingt korreliert sind. Nur weil BTC ein ATH erreicht, bedeutet das nicht zwangsläufig, dass Ethereum nachzieht.
Verbesserungen an Ethereum: Das bevorstehende Upgrade auf Ethereum 2.0 könnte zu erhöhtem Interesse und damit zu Preissteigerungen führen. Risiken des Upgrades: Ethereum 2.0 ist ein großes Upgrade und bringt Unsicherheiten und potenzielle technische Probleme mit sich, die den Preis drücken könnten.
Nachfrage nach DeFi: Die wachsende Nachfrage nach dezentralisierten Finanzlösungen (DeFi) könnte Ethereum in die Höhe treiben, da die meisten DeFi-Projekte auf Ethereum basieren. Hohe Gasgebühren: Die hohen Transaktionsgebühren auf der Ethereum-Blockchain könnten Investoren abschrecken und den Preis beeinträchtigen.

BTC Dominanz Index fällt unter 45 %-Marke

BTC Dominanz Index fällt unter 45 %-Marke

Der BTC Dominanz Index sinkt am Donnerstag auf einen Wert von 44,6 %. Aktuell befinden sich 1,19 Billionen USD der gesamten Marktkapitalisierung (2,68 Billionen USD) in BTC-Investements. Nach der jüngsten BTC-Kursrallye können die alternativen Assets heute wichtige Marktanteile zurückerobern. Dabei wird Ethereum seiner Rolle als Zugpferd für eine mögliche Altcoin Season gerecht.

Ethereum nimmt Kurs in Richtung All Time-High

Ethereum kann der Sprung über die 4.000 USD-Barriere am Donnerstag bestätigen und ein neues Wochenhoch bei 4.310 USD verzeichnen. Im Zuge des jüngsten Aufwärtstrends nähert sich der führende Altcoin seinem bisherigen Allzeithoch (4.361 USD) mit großen Schritten und trotz hoher Transaktionskosten schnellt der ETH Dominanz Index auf einen Wert von 18,1 %.

Solana mit Kursexplosion

Solana mit Kursexplosion

Solana springt mit einem Uptrend von + 9 % zurück auf Position 6 in den Krypto-Charts und zaubert im Tageschart die stärkste Performance aller Top 30-Coins auf das Krypto-Parkett. Zur Redaktionszeit steht der SOL-Kurs bei einem Kurs von 183,01 USD und die Market Cap des „Proof of History“-Coins steigt auf 55,5 Mrd. USD an.

BNB erlebt Berg- und Talfahrt

Binance Coin BNB fällt nach einem Kurzzeitigen Sprung über die magische 500 USD-Marke um – 4,8 % gen Süden. Zum Zeitpunkt des Artikels wird der Exchange-Coin bei einem Kurs von 476,45 USD gehandelt. Mit einer Market Cap in Höhe von 79,7 Mrd. USD rangiert BNB weiterhin auf Position 3 in den Krypto-Charts.

Diese Coins performen aktuell am besten

Diese Coins performen aktuell am besten

Neben Solana können am Donnerstag Chainlink (+ 5,7 %), VeChain (+ 6,2 %), Near (+ 5,4 %), The Graph (+ 6,3 %) und LEO Token (+ 7,5 %) ansehnliche Kursgewinne verzeichnen.


FAQs zu BTC-ATH und Ethereum

Was bedeutet BTC-ATH?

BTC-ATH steht für Bitcoin All-Time High, was den höchsten jemals erreichten Bitcoin-Preis bedeutet.

Wie beeinflusst das BTC-ATH andere Kryptowährungen wie Ethereum?

Das BTC-ATH kann oft einen dominoartigen Effekt auf andere Kryptowährungen haben, einschließlich Ethereum. Wenn der Preis von Bitcoin steigt, tendieren andere Kryptowährungen dazu, ihm zu folgen.

Was könnte Ethereum davon abhalten, das BTC-ATH zu verfolgen?

Faktoren wie Marktsättigung, technologische Fortschritte oder regulatorische Herausforderungen könnten Ethereum davon abhalten, das BTC-ATH zu verfolgen.

Was sind die Unterschiede zwischen Bitcoin und Ethereum?

Bitcoin ist die erste und bekannteste Kryptowährung, Ethereum hingegen ermöglicht Smart Contracts und DApps. Darüber hinaus hat Ethereum eine schnellere Blockzeit und eine andere Konsensmechanismus.

Warum könnte Ethereum das nächste ATH erreichen?

Ethereum könnte das nächste ATH erreichen, da es eine starke Gemeinschaft und eine Reihe von Anwendungsfällen hat, die über Geldtransaktionen hinausgehen, einschließlich Defi, NFTs und vieles mehr.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Wild Card und Mining Coin des TagesDie Wild Card des Tages geht an Cryptomedia CM Coin mit einem Tagesplus von 48,6 , Mining Coin des Tages ist AEON mit einem Plus von 19,1 . Der Bitcoin konnte nach einem neuen Allzeithoch nur kurzfristig an der 64.000 USD-Marke festhalten, wodurch sich auch alternative Assets erholen konnten. Zudem erlebte die Wild Card und Mining Coin des Tages deutliche Wertsteigerungen und Ethereum nähert sich seinem Allzeithoch.

SINDBAD - Influencer Auswertung mit KI
SINDBAD - Influencer Auswertung mit KI
YouTube

Ein spannendes Projekt rund um das Thema Influencer Auswertung via KI um spannende Coin Investments zu finden.

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Verfolgen Sie regelmäßig die Kursbewegungen von Ethereum (ETH) und Bitcoin (BTC). Es kann Muster geben, die auf eine Korrelation zwischen den beiden Coins hinweisen.
  2. Investieren Sie in ETH nur, wenn Sie auch bereit sind, mögliche Verluste zu tragen. Der Markt für Kryptowährungen ist extrem volatil und Kursabstürze sind jederzeit möglich.
  3. Informieren Sie sich gründlich über Ethereum. Wissen über die Technologie, die Vision und die Pläne des Entwicklerteams kann dabei helfen, eine fundierte Entscheidung zu treffen.
  4. Bewahren Sie Ihre ETH sicher auf. Nutzen Sie dafür spezielle Wallets, die für Kryptowährungen entwickelt wurden. Seien Sie besonders vorsichtig bei Online-Wallets, da diese ein höheres Risiko darstellen.
  5. Seien Sie geduldig. Auch wenn BTC ein neues Allzeithoch erreicht hat, bedeutet das nicht zwangsläufig, dass ETH sofort nachzieht. Kryptowährungen sind langfristige Investitionen.