Partnerschaft zwischen der Warner Music Group und Splinterlands

24.02.2022 12:59 508 mal gelesen Lesezeit: 1 Minuten 0 Kommentare
  • Die Warner Music Group geht eine Partnerschaft mit dem Blockchain-Spiel Splinterlands ein, um Künstlern die Erstellung eigener digitaler Sammelkarten zu ermöglichen.
  • Diese Kooperation eröffnet Musikern neue Möglichkeiten, mit Fans zu interagieren und Einnahmen durch den Verkauf von Karten, die als NFTs fungieren, zu generieren.
  • Fans können durch den Erwerb dieser Karten nicht nur sammeln, sondern auch an der Splinterlands-Spieleökonomie teilnehmen und Belohnungen erhalten.

Partnerschaft zwischen der Warner Music Group und Splinterlands

Gestern gab die Warner Music Group in einer Pressemeldung die Kooperation mit Splinterlands bekannt. Gemeinsam sollen Arcade-Spiele entwickelt werden, die laut Pressemitteilung „eine breitere Akzeptanz finden und den Aufbau von Gemeinschaften leichter fördern als herkömmliche Spiele, bei denen man nur spielen muss, um zu gewinnen.“ Auch Künstler die bei Warner unter Vertrag sind, sollen die Möglichkeit der Entwicklung eigener Play-to-Earn-Spiele bekommen.

Quelle: https://www.btc-echo.de/

Marktkapitalisierung von Krypto bricht auf 1,5 Billionen USD ein

In 24 Stunden hat die Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen fast 9% verloren. Bitcoin fiel innerhalb der letzten 24 Stunden um rund 8%, der Fear-and-Greed Index sank um zwei Punkte auf einen „Fear“-Wert von 23. Auch die breiteren Finanzmärkte werden durch den Angriff Russlands auf die Ukraine schwer belastet.

Quelle: https://www.coindesk.com/

NFT-Avatar Collection von Snoop Dogg für The Sandbox

Snoop Dogg hat seine erste Avatar-NFT-Collection für The Sandbox gelauncht. Die „Doggies“ aus seiner  „10K Collection“ sind auf 10.000 Stück limitiert. Besitzer eines anderen Snoop NFTs konnten bereits gestern Abend ihren „Doggie“ erwerben. Besitzer eines Avatars können damit in der kommenden Alpha Season 2 von The Sandbox spielen.

Quelle: https://de.cryptonews.com/


Häufig gestellte Fragen zur Partnerschaft zwischen der Warner Music Group und Splinterlands

Was ist die Warner Music Group?

Die Warner Music Group ist eines der größten Unternehmen in der Musikindustrie. Sie besitzt und betreibt einige der größten und erfolgreichsten Plattenlabels der Welt, darunter Atlantic, Elektra, Parlophone und Warner.

Was ist Splinterlands?

Splinterlands ist ein digitales, Sammler-Kartenspiel, das mit Blockchain-Technologie entwickelt wurde. Es ermöglicht den Spielern, ihre Karten in einer digitalen Wallet zu sichern und zu handeln.

Warum haben die Warner Music Group und Splinterlands Partnerschaften?

Die Partnerschaft zielt darauf ab, die Präsenz und das Engagement in der Musikindustrie zu erhöhen und gleichzeitig die Kreativität und Einzigartigkeit des Splinterlands-Spiels zu nutzen.

Was bedeutet diese Partnerschaft für Splinterlands-Spieler?

Spieler können sich auf neue Musikinhalte freuen, die aus dieser Partnerschaft entstehen. Es gibt auch die Möglichkeit, exklusive Inhalte und Angebote zu erhalten.

Wie wirkt sich die Partnerschaft auf die Musikindustrie aus?

Die Partnerschaft könnte dazu beitragen, neue Wege zur Monetarisierung von Musik zu erschließen und gleichzeitig die Verbindung zwischen Musik und Gaming zu stärken.

Keine Anlageberatung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Die Inhalte dieser Website dienen ausschließlich der Information und Unterhaltung der Leser*innen und stellen keine Anlageberatung und keine Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Inhalte dieser Website geben ausschließlich unsere subjektive, persönliche Meinung wieder.

Die Leser*innen sind ausdrücklich aufgefordert, sich zu den Inhalten dieser Website eine eigene Meinung zu bilden und sich professionell und unabhängig beraten zu lassen, bevor sie konkrete Anlageentscheidungen treffen.

Wir berichten über Erfahrungswerte mit entsprechenden Anbietern und erhalten hierfür gemäß der Partnerkonditionen auch Provisionen. Unsere Testberichte basieren auf echten Tests und sind auch via Screenshot dokumentiert. Ein Nachweis kann jederzeit eingefordert werden.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Die Warner Music Group und Splinterlands haben eine Partnerschaft bekanntgegeben, um Arcade-Spiele zu entwickeln, in denen Künstler sich beteiligen können. Außerdem hat Snoop Dogg eine limitierte Collectin an NFTS für The Sandbox angeboten, die Besitzer dazu berechtigt, an der kommenden Alpha Season 2 teilzunehmen.

10 wichtige Fragen zu Ethereum
10 wichtige Fragen zu Ethereum
YouTube

Willkommen zu unserem neuesten Video, in dem wir uns tiefgehend mit Ethereum befassen, einer der führenden Kryptowährungen und Plattformen für dezentralisierte Anwendungen.

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Erforschen Sie die Partnerschaft zwischen Warner Music Group und Splinterlands genauer. Was genau ist das Ziel dieser Partnerschaft und welche Auswirkungen könnte sie auf beide Unternehmen haben?
  2. Verfolgen Sie die Nachrichten rund um diese Partnerschaft. Dies könnte wichtige Informationen über die zukünftige Entwicklung von Splinterlands und der Warner Music Group liefern.
  3. Betrachten Sie andere Partnerschaften in der Kryptowährungs- und Blockchain-Branche. Gibt es Parallelen oder Unterschiede zu dieser Partnerschaft?
  4. Erforschen Sie, welche Rolle die Blockchain-Technologie in der Musikindustrie spielt und wie sie die Branche verändern könnte.
  5. Seien Sie offen für neue Coins, die aus solchen Partnerschaften entstehen könnten. Sie könnten ein großes Potenzial für zukünftige Investments haben.