Recovery-Time! Bitcoin springt zurück über 50.000 USD-Marke

Veröffentlicht am: 07.12.2021

Die BTC-Bullen melden sich am Dienstag mit einer Gegenreaktion zurück und stellen Nehmerqualitäten unter Beweis. Während Anleger über 200 Mrd. USD in den Krypto-Markt pumpen, können einige Altcoins Kursgewinne im zweistelligen Prozentbereich verzeichnen. Wir werfen einen Blick auf die aktuelle Marktsituation im Krypto-Space.

Bitcoin-Kurs im Detail

In einer ansehnlichen Kursrallye springt das „digitale Gold“ am Dienstag zurück über die wichtige 50.000 USD-Marke und schürt Hoffnungen auf eine Fortsetzung des Bullenmarktes. Zur Redaktionszeit wird die führende Kryptowährung bei einem Kurs von 51.347 USD gehandelt, im Tageschart geht es für den Brancheprimus um + 8 % gen Norden. Bereits gestern konnte BTC von einem sich erholenden S&P 500 (+ 1,17 %) profitieren, jedoch deutet ein Fear & Greed Index von 25 auch heute auf die angespannte Lage im Krypto-Space hin.

Wie geht es weiter?

Aus der bullishen Perspektive richtet sich der Fokus der Anleger auf die Widerstandslinien bei 52.000 USD und 52.300 USD. Sollte es hier zu einer erneuten Rejection kommen, könnte die wichtige 50.000 USD-Marke zu einer wertvollen Unterstützung mutieren. Durch die hohe Korrelation zu den traditionellen Märkten blicken die Krypto-Investoren auch heute gezielt auf den Handelsstart an der Wall Street. Nach einer Kettenreaktion aus Negativschlagzeilen (Omikron, Evergrande, Öl-Preise) dumpte der First Mover in der Vorwoche auf ein neues Monatstief bei 42.000 USD.

Altcoins drehen auf

Die alternativen Assets können auch am Dienstag wichtige Marktanteile dazugewinnen und den BTC Dominanz Index in die Nähe der 38 %-Marke drücken. Zur Redaktionszeit befinden sich 979,7 Mrd. USD der gesamten Marktkapitalisierung (2,53 Billionen USD) in BTC-Anlagen. Diese Relation entspricht einem BTC Dominanz Index in Höhe von 38,4 %.

Ethereum zurück zu alter Stärke

Die Ethereum-Bullen können sich auf die Supportlinie bei 4.000 USD verlassen und ein kleines Comeback feiern. Zum Zeitpunkt des Artikels steht der Smart Contract-Coin bei einem Kurs von 4.413 USD, was einem Uptrend von + 8,6 % entspricht. Trotz hoher Transaktionskosten wird Ethereum seiner Rolle als „Zugpferd“ für eine mögliche Altcoin Season in diesen Tagen gerecht. Mit einer Market Cap von 522,8 Mrd. USD beansprucht der führende Altcoin eine Marktkapitalisierungsdominanz von nunmehr 20,7 %.

Terra festigt Top 10-Position

Mit einem 7 Tage-Plus von + 42,7 % sichert sich die dezentralisierte Zahlungsplattform Terra einen Platz in den begehrten Top 10 der Krypto-Charts und nimmt am Dienstag erneut Kurs auf das bisherige All Time-High (77,73 USD). Zur Redaktionszeit wird LUNA bei einem Kurs von 73,53 USD gehandelt, im Tageschart geht es für Terra um + 13,8 % nach oben. Demnach zaubert das aufstrebende Projekt erneut die stärkste Performance aller Top 10-Projekte auf das Krypto-Parkett.

Die Gewinner des Tages

Neben Terra und Ethereum können am Dienstag Projekte wie Polkadot (+ 13,5 %), Crypto.com Coin (+ 23,4 %), Avalanche (+ 15 %), Polygon (+ 29,5 %) und Chainlink (+ 13 %) mit starken Kurserholungen auf sich aufmerksam machen.

Newsletter
jede Woche die neuesten Artikel und exklusive Insights von Kryptomagazin
 

Das Krypto-Magazin kann man nicht nur lesen, folge uns auch auf YouTube. Auf dem YouTube Kanal erfährst du spannende Hintergründe zu Projekten, exklusive Interviews und bekommst einen Einblick hinter die Kulissen des Krypto-Magazin.

Kanal abonnieren

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.

Weitere Artikel zum Thema

2023 soll erstes Krypto-Smartphone auf den Markt kommen

eBay kauft NFT-Marktplatz KnownOrigin

Vasil Upgrade von Cardano (ADA) verschoben

NFT-Käufe direkt mit der Mastercard
El Salvador Bitcoin
Jay-Z und Jack Dorsey rufen „Bitcoin Academy“ ins Leben

SEC-Untersuchung gegen Binance