Rockefellers, Rothschilds und Soros auf dem Bitcoin Markt

08.04.2018 22:06 743 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Die Rockefeller-Familie hat über ihre Venture-Capital-Arm Venrock Partnerschaften mit Coin-Fonds eingegangen.
  • Die Rothschild-Familie investiert indirekt in Bitcoin über das Grayscale Bitcoin Trust Produkt.
  • George Soros' Investmentfonds Soros Fund Management hat die Genehmigung erhalten, in virtuelle Coins zu investieren.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein
George Soros, die Familie Rothschild und die Rockefeller Familie investieren in den Bitcoin Markt. Das könnte nicht nur für einen Kursanstieg führen, sondern bringt frisches Kapital in den Krypto Markt.  Dem Milliardär George Soros wird nachgesagt, dass er zukünftig in den Bitcoin Markt investieren wird. Das steht im Kontrast zu seinen vorherigen Äußerungen über die Kryptowährung Bitcoin. Ihm zufolge bilde die Kryptowährung eine Finanzblase und sei ein Werkzeug für Diktatoren. Jetzt scheint sich der Milliardär umentschieden zu haben. Bloomberg zufolge, soll ein Investor von Soros Fund Management, Adam Fisher, bereits vor einigen Monaten die Anweisung erhalten haben, in Krypto Assets zu investieren. Nachdem sich Soros negativ über den Bitcoin geäußert hatte, fiel der Bitcoin Kurs unmittelbar danach um 41 %. Die Kehrtwende erscheint dementsprechend überraschend. Nach dem Bitcoin Kursabfall im Dezember 2017, ergibt das Investment in Krypto Assets jedoch Sinn, weil der Bitcoin weniger wert ist. Auch die Rockefeller Familie wird über Venrock, einer Risikoinvestmentgesellschaft mit beschränkter Haftung, wird in Krypto Assets investieren. Die Rockefeller Familie investierte unter anderem bereits in Intel, Apple, StrataCom und AppNexus. Venrock wird eine Partnerschaft mit Coinfund eingehen. Coinfund ist eine Investorengruppe, die sich auf Investments für Krypto Start-ups spezialisierte. Die Rothschild Familie scheint auch bereits seit einiger Zeit in Kryptowährungen zu investieren. Sie soll 2017 über The Bitcoin Investment Trust erworben haben.

Bitcoin Markt profitiert nicht nur von Rockefeller & Co.

Die Rockefellers, Soros und die Rothschilds sind Größen innerhalb der Finanzwelt. Oftmals ziehen Aussagen und Investitionen derartiger Größen Konsequenzen nach sich. Der Kursabfall des Bitcoin um 41 % nach der Aussage von Soros, ist ein Beweis dafür. Sollten sich die Familien weiterhin dazu entscheiden mit Krypto Assets zu handeln, könnte das dazu führen, dass sich weitere Investoren nach ihnen richten. Der Bitcoin Markt könnte in diesem Quartal wieder wachsen, so Brian Kelly. Die Ursache dafür liegt nicht nur an prominenten Investoren, wie den Rockefellers und den Rothschilds.

Quellen:


FAQ zum Blogbeitrag "Rockefellers, Rothschilds, und Soros auf dem Bitcoin Markt"

Wer sind die Rockefellers, Rothschilds und Soros?

Die Rockefellers, Rothschilds und Soros sind bekannt für ihren großen Einfluss auf globale Finanzmärkte. Sie sind vermögende Familien bzw. Personen, die schon seit Jahrhundten in der Finanzwelt agieren.

Was haben diese Familien mit dem Bitcoin Markt zu tun?

Es wird berichtet, dass diese Familien und Personen in den Bitcoin Markt investiert haben, um Ihre Vermögen weiter zu diversifizieren.

Wie groß ist ihr Einfluss auf den Bitcoin Markt?

Ihr genauer Einfluss ist schwer zu quantifizieren, aber ihre Investitionen könnten konsequente Auswirkungen auf den Markt haben.

Warum entscheiden sie sich für Bitcoin Investitionen?

Bitcoin wird als eine aufkommende Anlageklasse angesehen, die gegen herkömmliche Finanzsysteme abgesichert ist und daher an Attraktivität gewinnt.

Sind ihre Investitionen gut für den Bitcoin Markt?

Ihre Investitionen könnten dem Bitcoin Markt Legitimität verleihen und andere Anleger dazu ermutigen, in Bitcoin zu investieren.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Prominente Investorenfamilien wie die Rothschilds, die Rockefellers und George Soros investieren offenbar in den Krypto-Markt, was zu neuem Kapital und möglicherweise zu steigenden Kursen führen kann. Obwohl Soros zuvor eine negative Meinung über Bitcoin geäußert hatte, könnte es sein, dass er sich jetzt anders entschieden hat.

SINDBAD - Influencer Auswertung mit KI
SINDBAD - Influencer Auswertung mit KI
YouTube

Ein spannendes Projekt rund um das Thema Influencer Auswertung via KI um spannende Coin Investments zu finden.

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Informiere dich über die Investmentstrategien von großen Finanzinstitutionen wie den Rockefellers, Rothschilds und Soros, um zu verstehen, warum sie sich für Bitcoin interessieren könnten.
  2. Behalte die Nachrichten über diese großen Investoren im Auge. Ihre Investitionen können einen erheblichen Einfluss auf den Bitcoin-Markt haben.
  3. Versuche zu verstehen, welche Auswirkungen ihre Investitionen auf den Gesamtmarkt haben könnten. Große Investoren können Markttrends beeinflussen.
  4. Sei dir bewusst, dass die Entscheidungen dieser Investoren nicht unbedingt eine Garantie für den Erfolg sind. Auch sie können sich irren.
  5. Verwende diese Informationen als Teil deiner eigenen Forschung, aber verlasse dich nicht ausschließlich darauf. Es ist wichtig, eine Vielzahl von Quellen und Strategien zu nutzen, wenn es um Investitionen in Coins geht.