SendFriend und Ripple gehen live

01.07.2019 13:58 481 mal gelesen Lesezeit: 3 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • SendFriend nutzt Ripples xRapid-Service für schnelle und kostengünstige Überweisungen auf die Philippinen.
  • Der Einsatz von XRP als Brückenwährung ermöglicht es SendFriend, Transaktionsgebühren um bis zu 60% zu senken.
  • Kunden können nun durch die Partnerschaft mit Ripple Geldtransfers in Echtzeit durchführen.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Einführung

Nachdem SendFriend bereits im Januar verkündet hatte, zukünftig auf die xRapid Technologie aus dem Hause Ripple zurückgreifen zu wollen, ist das Projekt am vergangenen Donnerstag live gegangen. Die Neuigkeit wurde im Rahmen einer Pressekonferenz in New Jersey verkündet.

Was steht hinter SendFriend?

SendFriend wurde 2010 von dem MIT-Studenten David Lighton gegründet. Die Idee zu der Gründung des Unternehmens kam ihm im Zuge der schweren Erdbeben auf Haiti. Damals wurden weltweit über 2 Millarden Dollar an die haitianische Gemeinschaft gespendet, oftmals mit tagelangen Verzögerungen und Transaktionsgebühren von über 7 % . SendFriend wirbt damit, das einzige lizenzierte Zahlungsunternehmen mit Blockchain Technologie weltweit zu sein.

Vor- und Nachteile von SendFriend und Ripple

Vorteile Nachteile
Bietet eine schnellere internationale Geldüberweisung Die Plattform ist noch neu und daher noch nicht weit verbreitet
Verwendung der XRP-Kryptowährung zur Erleichterung des Geldtransfers Die Nutzung von Kryptowährungen kann kompliziert sein für Personen, die damit nicht vertraut sind
Geringere Überweisungsgebühren im Vergleich zu herkömmlichen Methoden Mögliche Volatilität der Kryptowährung kann den Wert des gesendeten Geldes beeinflussen

Zielgruppe Philippinen

Zielgruppe Philippinen

Der größte Kundenstamm von SendFriend besteht aus Bürgern von den Philippinen. Der Zahlungsdienstleister bietet mit der neuen Plattform schnelle und sichere Überweisungen in die Philippinen an. Dabei verspricht das Unternehmen den geringsten Wechselkurs zwischen dem US-Dollar und dem philippinischen Peso. Statistisch gesehen geben Philippinen mit traditionellen Zahlungsarten jährlich über 45 Millionen US-Dollar an Gebühren aus. Dabei dauert eine Überweisung in der Regel bis zu vier Werktagen.

Weitere Partner von SendFriend

Die Vision, mehreren Millionen Menschen schnelle und sichere Transaktionen auf Blockchain-Basis anzubieten, weckte in der Vergangenheit bei vielen bekannten Unternehmen Interesse. So haben bereits große Firmen wie die Mastercard Foundation, Barcleys und Mahindra Finance in SendFriend investiert. 

Die xRapid Technologie

Die xRapid Technologie

Mit der Software xRapid können Transaktionen innerhalb von Sekunden ausgeführt werden. Dabei sind die Transaktionskosten im Vergleich zu traditionellen Überweisungen verschwindend gering. Das xRapid Produkt richtet sich in erster Linie an Banken und setzt im Gegensatz zu xCurrent, dem zweiten Produkt aus dem Hause Ripple, auf  den Ripple Coin XRP als Transmitter-Währung. Der XRP Token deckt demnach im xRapid System die entstandenen Transaktionskosten ab. 

XRapid in anderen Firmen

Neben SendFriend sorgte vor allem der Zahlungsdienstleister MoneyGram durch die Verkündung, zukünftig xRapid zu nutzen, für Schlagzeilen. Des Weiteren benutzen Unternehmen wie Cuallix, Mercury FX und die Catalyst Corporate Federal Credit Union die Software xRapid schon seit längerer Zeit für die Abwicklung ihrer Geldgeschäfte. 

Die Use-Cases steigen rasant

Die Use-Cases steigen rasant

Bei einem Blick auf die Webseite von Ripple wird schnell deutlich, wie viele Partnerschaften Ripple in den letzten Jahren im Bankensektor abschließen konnten. Durch die stetig wachsenden Adaptionen von Ripple Technologien, setzt die Kryptowährung, in puncto Use-Cases im Bankensektor, neue Maßstäbe. Dem gegenüber muss sich das Unternehmen immer wieder mit Kritik auseinander setzen. Im Mittelpunkt der Kritik steht dabei in den meisten Fällen der Vorwurf der sogenannten „Pseudo-Dezentralität“. Von dem gesamten Kontingent von 100 Milliarden XRP liegen über 60 Milliarden Coins auf den Wallets der Entwickler. 

Der Ripple-Kurs

Zum Start in das dritte Quartal liegt der Ripple-Kurs mit einer Marktkapitalisierung von ungefähr 17,4 Milliarden US-Dollar auf Platz 3 in der Rangliste aller Kryptowährungen. Ein Token XRP kostet aktuell ca. 0,40 USD und 42,5 Milliarden Token befinden sich im Umlauf. Das Allzeithoch von 3,84 USD ist auf den 04.01.2018 datiert. Der Ripple-Gründer Chris Larsen und der aktuelle Ripple-CEO Brad Garlinghouse gelten als Multimilliardäre und zählen zu den reichsten Menschen der Welt.


Häufig gestellte Fragen zu SendFriend und Ripple

Was ist SendFriend und was hat es mit Ripple zu tun?

SendFriend ist ein Geldtransferdienst, der Blockchain-Technologie nutzt, um schnelle und kostengünstige internationale Geldtransfers zu ermöglichen. Sie implementieren die Technologie des Unternehmens Ripple, um diese Dienste zu ermöglichen.

Wie profitieren Nutzer von der Partnerschaft zwischen SendFriend und Ripple?

Die Nutzung von Ripple's Technologie ermöglicht SendFriend, die Kosten für internationale Geldtransfers deutlich zu senken. Dies macht SendFriend zu einer erschwinglichen Option für diejenigen, die Geld ins Ausland senden möchten.

Ist SendFriend sicher und vertrauenswürdig?

Ja, SendFriend ist sicher und zuverlässig. Sie nutzen die sichere Blockchain-Technologie und sind durch bestimmte Lizenzen in den USA reguliert.

Welche Währungen unterstützt SendFriend?

SendFriend unterstützt derzeit Transfers zwischen dem US-Dollar und dem Philippinischen Peso.

Was ist Ripple und was macht es?

Ripple ist ein Technologieunternehmen, das innovative Zahlungsprotokolle und -systeme entwickelt, darunter das Kryptowährungsnetzwerk XRP. Es ermöglicht schnelle und kostengünstige internationale Transfers und wird von verschiedenen Finanzinstituten verwendet.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

SendFriend und andere Unternehmen benutzen die xRapid Technologie von Ripple, um schnelle und sichere finanzielle Transaktionen durchzuführen, besonders von und zum philippinischen Markt. Mit der starken Investitionstätigkeit von rennennten Firmen wie Mastercard und Barclays wächst die Nachfrage nach dem Ripple-Kurs und die Anzahl möglicher Anwendungsfälle.

SINDBAD - Influencer Auswertung mit KI
SINDBAD - Influencer Auswertung mit KI
YouTube

Ein spannendes Projekt rund um das Thema Influencer Auswertung via KI um spannende Coin Investments zu finden.

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Informiere dich über die Hintergründe von SendFriend und Ripple. Es ist wichtig zu verstehen, wer diese Unternehmen sind und was sie tun.
  2. Erkunde die Vorteile der Zusammenarbeit zwischen SendFriend und Ripple. Dies könnte Einfluss auf den Wert der beteiligten Coins haben.
  3. Behalte die Nachrichten im Auge. Große Partnerschaften wie diese können oft zu Preisschwankungen führen, sowohl positiv als auch negativ.
  4. Vergleiche SendFriend und Ripple mit anderen ähnlichen Unternehmen und Partnerschaften. Dies kann dir helfen, ein besseres Verständnis für den Markt als Ganzes zu bekommen.
  5. Überlege, ob du in Ripple oder ähnliche Coins investieren möchtest. Beachte aber, dass Investitionen immer Risiken mit sich bringen und du nur Geld investieren solltest, das du bereit bist zu verlieren.