Veröffentlicht: 22.04.2020

Täglich Coins geschenkt bei StakeCube – „Crypto faucet“

Wer von der Konzept des „Crypto faucet“ noch nichts gehört hat, der kann die Umsetzung Live bei StakeCube erleben. Hierbei vereinbart der Anbieter, in diesem Fall StakeCube, einen Deal mit Masternode Anbietern, Minern oder Lending Services mit denen sie zusammenarbeiten. In diesem Deal stellen die externen Dienste eine gewisse Menge Coins oder eine tägliche Summe an Bitcoin für die Community einer Plattform zur Verfügung.

Dieses Anreizsystem bringt neue Nutzer und hat einen Werbeeffekt für die Plattform und die verbundenen Unternehmen. Wer jetzt glaubt, davon reich zu werden, den muss ich an dieser Stelle leider enttäuschen. Jedoch sind auch kleine Beträge eine schöne Möglichkeit, die Funktionen auf StakeCube kennen zu lernen.

Die Idee ist auch, neue Coins und deren Use-Case zu testen und kennen zu lernen. Natürlich sind auch einige der Coins auf StakeCube extrem klein und hoch riskant. So kann man die Coins ohne Risiko entweder auf der Börse direkt gegen Bitcoin, DASH oder Litecoin tauschen oder beim entsprechenden Anbieter nutzen.

Wer mehr über das System und das Thema „Crypto faucet“ erfahren möchte, dem empfehle ich das Interview zwischen mir und einem der Gründe von StakeCube.

STAKECUBE GRÜNDER IM INTERVIEW! Blick hinter die Kulissen...
Dieses Video ansehen auf YouTube.

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.

Weitere Artikel zum Thema

2023 soll erstes Krypto-Smartphone auf den Markt kommen

eBay kauft NFT-Marktplatz KnownOrigin

Vasil Upgrade von Cardano (ADA) verschoben

NFT-Käufe direkt mit der Mastercard
El Salvador Bitcoin
Jay-Z und Jack Dorsey rufen „Bitcoin Academy“ ins Leben

SEC-Untersuchung gegen Binance