Trotz Verbot: BTC-Mining in China

Datum: 17.05.2022 / 7 mal gelesen

Trotz Verbot: BTC-Mining in China 

Der Bitcoin Electricity Consumption Index (CBECI) des Cambridge Centre for Alternative Finance bildet die weltweiten Mining-Aktivitäten auf Basis von Geolokalisierungsdaten ab. China trägt trotz des Verbots einen großen Teil zum BTC-Mining bei. Im Zeitraum von September 2021 bis Januar 2022 liegt das Land an zweiter Stelle, nur übertroffen von den USA. Nachdem Chinas Anteil am Mining im Juli und August 2021 bei 0% lag, stieg er ab September wieder auf 22,29%.

Quelle: https://www.coindesk.com/

NFT-Galerien bei Spotify

Laut Berichten hat Spotify in der Android-App für ausgewählte User aus den USA einen Test gestartet. Auf den Künstlerprofilen der Musikstreaming-Plattform können die User eine NFT-Vorschau sehen, allerdings gibt es momentan nur zwei Künstler mit NFTs: Steve Aoki und The Wombats. Ein Kauf ist über Spotify nicht möglich, aber es gibt eine Weiterleitung zu OpenSea.

Quelle: https://cointelegraph.com/

Ähnliche Artikel

...
Krypto Zinsen Vergleich

Krypto Zinsen Vergleich Kryptowährungen bieten inzwischen zahlreiche Möglichkeiten, um Zinsen zu verdienen. Eine der gängigsten Methoden ist das "S...

...
Kryptowährungen handeln

Vorteile und Nachteile gegenüber dem reinen Halten von Coins Kryptowährungen haben in den letzten Jahren immer mehr an Popularität gewonnen und vie...

...
Impermanent Loss Rechner

So berechnet man beim Liquidity Providing seinen Impermanent Loss Liquidity Providing ist eine beliebte Methode, um in Kryptowährungen zu investieren...