Veröffentlicht: 28.03.2018

Verge erzielt 75 Millionen Token Crowdsale in nur wenigen Tagen

Die Kryptowährung Verge hatte ähnlich wie andere Altcoins im vergangenen Jahr Schwierigkeiten, an der Oberfläche der Öffentlichkeit zu bleiben. Mitte letzten Dezembers versprach das Verge Entwicklerteam eine revolutionierende neue Technologie für mehr Datenschutz. Daraufhin stieg der Kurs rasant, fiel jedoch genauso schnell wieder. Nun wendete sich das Team erneut an die Öffentlichkeit, mit dem Belangen, 75 Millionen Verge Token durch einen Crowdsale zu verkaufen.

Verge und der Crowdsale

Verge ist eine Kryptowährung, die ihren Fokus auf die Privatsphäre seiner Nutzer gelegt hat. Durch die Nutzung von TOR und I2P sind Transaktionen von Nutzern für Außenstehende nicht lesbar oder nachvollziehbar. Obwohl sich Verge damit von vielen anderen Währungen abhebt, hatte der Altcoin in der Vergangenheit Schwierigkeiten, im Lichte der Öffentlichkeit zu bleiben. Mitte Dezember gab das Team um Gründer „Justin Vendetta“ den Nutzern von Verge das Versprechen, eine neue Datenschutz-Technologie in die Plattform zu integrieren. Innerhalb von 10 Tagen stieg der Kurs des Verge Token um 3000% und erlebte sein Kurshoch bei 0,26 USD pro Token. Aber außer, dass im letzten Monat der Twitteraccount des Gründers gehackt und jener auf diese Art und Weise verhöhnt wurde, musste die Währung kämpfen, um den Kurs zu halten.

Um neuen Schwung in die Entwicklung der Plattform zu bringen, entschied sich das Entwicklerteam von Verge einen Crowdsale zu starten. Sie gaben über Twitter bekannt, dass sie 75 Millionen Token in nur wenigen Tagen verkaufen wollen. Nach nur einem Tag wurden bereits 20 Millionen Token verkauft, am Montag stieg die Anzahl auf 50 Millionen und gestern erreichte das Team letztendlich 76,2 Millionen Token. Das Entwicklerteam bedankte sich via Twitter bei seiner Community. Ein Video des Gründers wird folgen.

Perspektive

Die Verge Community stellt sich die Frage, wofür das gesammelte Geld für die Coins genutzt werden wird. Es handelt sich tatsächlich eher um eine ungewöhnliche Methode, auf die Währung aufmerksam zu machen. Für das Entwicklerteam hat sich der Crowdsale gelohnt, das Handelsvolumen auf den Märkten ist in kurzer Zeit angestiegen. Auf Tagesbasis konnte eine Steigerung von 12% und auf Wochenbasis eine Steigerung von 50% festgestellt werden. Was die Entwickler mit dem eingesammelten Kapital anstellen werden, wurde bisher nicht veröffentlicht.

Lotto meets Blockchain - Das Event am 25.04.2020 in Berlin!

Infoveranstaltung:
Lernen Sie auf der Hauptveranstaltung am 25. April 2020 in Berlin das Team der Firma Getnode und dem Projekt BitWin24 kennen. Auf diesem Event erhalten Sie Einblicke in das Thema Masternodes, Live Präsentationen und spannende Schulungen. Das Event dauert von 10:00-17:00 Uhr für normale Besucher, VIP Gäste erleben noch eine coole Abendveranstaltung. Jetzt hier Tickets sichern!* Werbung

Bitcoin verdienen mit Masternodes bereits ab 0.015 BTC - Für Einsteiger

Empfehlung für Einsteiger:
Der Masternode Pool Club PoolNode ist der kleine Bruder der Firma GetNode. PoolNode ermöglicht seinen Mitgliedern eine Beteiligung an einem einzigartigen Masternode Pool der bereits über 100 Bitcoin groß ist. Durch ein aktives Management des Pools und ständigen Zukauf neuer Masternodes erzielt PoolNode sehr gute Ergebnisse. Bei GetNode kann man ab einer Beteiligung von 0.2 Bitcoin mitmachen, bei PoolNode bereits ab 0.015 BTC. Weitere Informationen zu Poolnode finden Sie hier.

Bitcoin verdienen mit Masternodes

Empfehlung der Redaktion:
Der Masternode Pool Club GetNode ist der einzige Anbieter seiner Art. GetNode ermöglicht seinen Mitgliedern eine Beteiligung an einem einzigartigen Masternode Pool der bereits über 100 Bitcoin groß ist. Durch ein aktives Management des Pools und ständigen Zukauf neuer Masternodes erzielt GetNode sehr gute Ergebnisse. Hier findest du weitere Informationen zum Unternehmen und ein Erfahrungsbericht.

Der große Vergleich - Masternodes vs Mining

Was eignet sich besser zum Bitcoin verdienen?
Wir haben in unserem ausführlichen Artikel zum Thema Bitcoin Mining vs. Masternodes die unterschiedlichen Arten der Bitcoin Gewinnung verglichen. Bitcoin Mining bzw. Cloud Mining lohnt sich nur zu ganz spezifischen Marktphasen. Erfahren Sie hierzu mehr in unserem Artikel Bitcoin Mining – Masternodes die bessere Alternative!

Newsletter
jede Woche die neuesten Artikel und exklusive Insights von Kryptomagazin

 

Weitere Artikel zum Thema

Drückt das chinesische Neujahr den Bitcoin-Preis?

Ripple plant offenbar Börsengang

Kryptos fallen vor dem Wochenende

Noch 200000 BTC bis zum nächsten Halving Event
Crypto.com Karte
Crypto.com endlich LIVE in Europa

BNB Token Burn erfolgreich durchgeführt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.