Veröffentlicht: 19.04.2018

Vor- und Nachteile der Verge Partnerschaft mit Pornhub

Die Verge Partnerschaft mit Pornhub sorgte medial für Aufmerksamkeit. Neben der Partnerschaft mit Pornhub ging Verge auch eine Partnerschaft mit Brazzers ein, einer weiteren Webseite für Erwachsenenunterhaltung. Die Verge Partnerschaft bietet einige Vor- und Nachteile.

Vor Kurzem gab Verge die Partnerschaft mit Pornhub bekannt. Nutzer der Webseite für Erwachsenenunterhaltung können Premium-Abos in der Kryptowährung Verge bezahlen. Das bietet einige Vor- und Nachteile. Zu den Vorteilen zählt vorerst, dass Nutzer anonym ein Abo abschließen und bezahlen können. Die Kryptowährung Verge ist dafür bekannt, dass sie Wert auf Datenschutz legt. Um das Abo in Verge bezahlen zu können, müssen Nutzer eine Mailadresse angeben und die Transaktion über den eigenen Mailaccount bestätigen. Das schränkt nicht unbedingt die eigene Anonymität ein, aber es dauert Zeit. In puncto Geschwindigkeit wird sich Verge eine Lösung überlegen müssen. Es ist denkbar gemeinsam mit Mindgeek, dem Unternehmen hinter Pornhub, und Coinbase eine Lösung gefunden werden kann, um den Zahlungsprozess zu beschleunigen.

Die Verge Partnerschaft mit Pornhub bietet außerdem den potentiellen Vorteil, dass Kryptowährungen von einer großen Community verwendet werden können. Im Jahr 2017 besuchten täglich 81 Millionen Nutzer die Webseite. Auf das gesamte Jahr gerechnet, ergibt das eine Besucherzahl von bis zu 28 Milliarden. Das bietet ein großes Potential für den Krypto Markt. Sollte sich Verge auf Pornhub als Zahlungsmittel durchsetzen, bedeutet das, dass der Verge Kurs steigt, weil mehr Nutzer die Kryptowährung als Zahlungsmittel verwenden. Das Problem ist aktuell bloß, dass nur wenige Nutzer die Kryptowährung Verge als Zahlungsmittel auf Pornhub nutzen.

Verge Partnerschaft bringt Pornographie auf den Krypto Markt

Zwar gibt es vereinzelte Projekte, die erotische oder pornographische Inhalte gegen Bezahlung in Kryptowährungen bereitstellen, aber diese Anbieter sind nicht wirklich nennenswert. Die Verge Partnerschaft mit Pornhub bringt Kryptowährungen auf einen Multi-Milliarden-Dollar-Markt. Zwar ist das Thema „Porno“ in der Öffentlichkeit nach wie vor ein Tabuthema, aber die Nutzerzahlen zeigen, dass bereitgestellte Inhalte konsumiert werden. Das bietet dem Krypto Markt langfristig eine Wachstumsmöglichkeit.

Quelle:

Newsletter
jede Woche die neuesten Artikel und exklusive Insights von Kryptomagazin

 

Weitere Artikel zum Thema

Vermögensaufbau – In 5 Jahren zum Millionär?!

Getnode Update (275 Tage)

50.000$ Angebot abgelehnt – So ködern Cloud Token und Co.

BITCOIN Kurs vorhersagen mit Schwarmintelligenz – EXPERIMENT

Bitcoin fällt unter 10.000$, Gelegenheit?

Wichtiges Update für Getnode Kunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.