Veröffentlicht: 26.03.2018

Was ist Crypterium Coin?

Einleitung

Crypterium bietet eine Kryptobank, welche den Alltag für viele Menschen erleichtern möchte. Kostenlose Transaktionen und ein gebührenfreies Konto sind heutzutage nur noch sehr selten zu finden. Ein ausgezeichneter Service und eine hohe Sicherheit sorgen außerdem für hohes Vertrauen unter den Nutzern. Crypterium verspricht den Nutzern, Instand-Zahlungen weltweit kostenlos durchführen zu können. Alles, was dafür benötigt wird, ist ein Smartphone und eine entsprechende Internetverbindung. Sicherheit und Vertrauen sind die Grundbausteine einer jeden Kryptowährung. Daher ist auch Crypterium sehr bemüht, diese den Nutzern in bestem Ermessen zu bieten.

Crypterium Coin in Zahlen – Stand 14.03.2018

Hinter der Kryptowährung Crypterium Coin steckt ein Marktkapital von 36.263.348 USD. Das tägliche Handelsvolumen liegt derzeit bei 59.029 USD. Diese digitale Währung besitzt ein gesamtes Angebot von 99.983.577 CRPT, wovon sich derzeit 72.781.577 CRPT im Umlauf befinden. Crypterium Coin belegt im Ranking der Mineable Coins den Platz 220. Aufgezeichnet wird der Kurs dieser Währung seit dem 23. Januar 2018 und ist seitdem fallend.

Was sind Crypterium Coins und wofür werden diese verwendet?

Crypterium Coins, mit dem Börsenkürzel CRPT, bezeichnen eine Kryptowährung, welche in mehr als 42 Millionen Geschäften und Shops als Zahlungsmittel fungiert. Crypterium bietet eine Kryptobank für alle Menschen auf der Welt. Mit dieser Plattform sollen sämtliche Überweisungen, Kredite und sonstige Services völlig dezentral möglich gemacht werden. Der Nutzer erhält seine virtuelle Karte direkt nach der Registrierung und muss keine langen Wartezeiten in Kauf nehmen.

Für Transaktionen sind generell keine Obergrenzen festgelegt. Jeder kann den Betrag überweisen, den er möchte, ganz egal wie hoch der Wert ist. Zahlungsplattformen wie Paypal, Alipay oder Gyft werden in dieses System integriert, um dem Nutzer seine Gewohnheiten zu bieten und den Service für jeden attraktiv zu gestalten. Diese neuartige Kryptobank ist völlig kostenlos für alle Nutzer. Es fallen keine Bearbeitungsgebühren, Transaktionsgebühren oder Führungsgebühren für Konten an. Damit gestaltet sich diese digitale Bank als sehr nutzerfreundlich und kann ein sehr ausgefeiltes Angebot bieten.

Die Kryptowährung basiert auf Algorithmen, welche den Bid-Offer-Abgleich zwischen Peer-to-Peer Netzwerken sichern. Sämtliche Transaktionen werden gespeichert und sind jederzeit abrufbar. Risiken können auf diese Weise besser abgewogen und analysiert werden. Außerdem bietet sich auf diese Weise die Möglichkeit, das individuelle Nutzerverhalten zu identifizieren. Ein Cashback-Programm gibt den Nutzern bei Käufen ein Teil ihres Geldes wieder zurück. Ein erhöhtes Cashback-Angebot gibt es für Token-Inhaber dieser Kryptowährung. Alle getätigten Zahlungen basieren auf dem CRPT-Token, welches der Grundbaustein für diese Währung bildet. Smart Contracts regeln alle Hintergründe und bieten die benötigte Sicherheit.

Wer steckt hinter den Crypterium Coins?

Das Team hinter der Kryptowährung Crypterium Coin besteht aus 12 Mitgliedern und 10 Beratern. Ausschließlich ausgesuchte Fachpersonen arbeiten an diesem Projekt. Der Geschäftsführer und Mitbegründer hinter den Crypterium Coins ist Steven Polyak. Er hat bereits mehr als zehn Jahre Erfahrung in der Kapitalmarkt-Branche. Austin Kimm, ebenfalls Mitbegründer dieser Kryptowährung unterstützt das Unternehmen als Finanzdirektor. Er ist erfahrener CEO und internationaler Finanzdienstleistungsstratege.

Gleb Markow, dritter Mitbegründer und COO von Crypterium, ist ein Experte auf seinem Gebiet und hat bereits sieben Jahre Erfahrung in der Industrie. Er besitzt eine große Erfahrung in Zahlungsrichtlinien und Verordnungen. Auch mit der Zertifizierung mit dem internationalen Sicherheitsstandard in der PCI ist er vertraut. Crypterium will das heutige Bankwesen grundlegen verbessern und einen großen Schritt in Richtung Zukunft machen. Das Unternehmen geht davon aus, dass schon in wenigen Jahren die Konten hauptsächlich auf der Blockchain basieren und dezentral sind. Herkömmliche Konten bei zentralen Banken seien unrentabel und nicht mehr vertrauenswürdig genug.

Fazit

Die neuartige Kryptowährung Crypterium Coin bietet ein Banksystem, welches Transaktionen und Services für jeden günstig möglich macht. Der Kurs der Währung ist seit Beginn fallend und wirkt nicht sehr vielversprechend. Es bleibt abzuwarten, ob sich dieses Angebot im Laufe des Jahres 2018 durchsetzen kann.

Newsletter
jede Woche die neuesten Artikel und exklusive Insights von Kryptomagazin

 
Zusammenfassung
Datum
Review von:
Altcoin
Bewertung
41star1star1star1stargray

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.