Veröffentlicht: 24.08.2017

Was ist NEM (XEM)?

nem coin

Was ist NEM (XEM)?

NEM XEM ist eine dezentrale Krypto-Plattform. Sie stellt ein eigenständiges Ökosystem dar, wobei andere Systeme wie Hochfrequenzhandel, Social Media und Finanzmärkte problemlos integriert werden können. NEM steht für „New Economy Movement“. Die Plattform möchte eine nachhaltige Wirtschaft schaffen, finanzielle Freiheit garantieren und setzt auf Werte wie Chancengleichheit und Selbstbestimmung. XEM ist die dazugehörige Kryptowährung. Hinter NEM XEM stehen weltweit 70 Personen die sich um die Krypto-Plattform kümmern.

Technische Daten

Die Software von NEM XEM ist in Java  geschrieben. Sie besteht aus zwei Teilen. Zum einen aus dem NEM Community Client (NCC) und zum anderen aus dem NEM Infrastructure Server (NIS). Die Kryptowährung XEM stellt dabei nur einen kleinen Teil der Krypto-Plattform dar. In der Kryptowährung sind 8,999,999,999 XEM schürfbar. Dabei kann ein Block in einer Minute geschürft werden. Die Plattform verwendet dabei den Algorithmus Proof of Importance (POI), der weiter unten im Text näher beschrieben wird. Die Plattform wird zukünftig Smart Property Tiles, Smart Contracts und eine dezentrale Handelsplattform aufbauen. Alle Projekte basieren auf der NEM Blockchain.

Die Software ist grundsätzlich auf die Verwendung von so genannten „Thin Clients“ ausgelegt. Das bietet zum einen den Vorteil, dass der Client auch auf Smartphones oder Minicomputern, wie dem Raspberry Pi, angewendet werden kann. Nutzer der Krypto-Plattform sind zudem nicht von Dritten abhängig. Bei Thin Clients werden Drittanbieter ausgespart. Nutzer haben die volle Kontrolle über ihre Vermögenswerte. Wie bereits erwähnt, können viele weitere Systeme in die Plattform integriert werden. NEM möchte Lösungen für eine Vielzahl von Anwendungsgebieten schaffen. Dazu gehören beispielsweise die Büroautomation, persönliche Finanzen, der Internethandel und eine verschlüsselte persönliche Nachrichtenübermittlung. Die Krypto-Plattform bietet ein hohes Maß an Sicherheit und Zuverlässigkeit.

Das Sicherheitskonzept

Wie bereits angekündigt, verwendet NEM für die Kryptowährung XEM den Proof of Importance (POI) Algorithmus. Der Algorithmus ist komplett neu. Er errechnet die „Wichtigkeit“ von Konten. Faktoren zur Berechnung sind die Kontoaktivität, der Kontostand und die Wichtigkeit der Konten mit denen irgendwie interagiert wurde. Je wichtiger ein Konto ist, desto wahrscheinlicher können Transaktionsgebühren gesammelt werden. Das schließt Konten mit weniger Geld nicht aus und sorgt dafür, dass die Kryptowährung tatsächlich verwendet wird. Im Vergleich zum Proof of Work, unterliegt der Proof of Importance keinen extremen Preisschwankungen, keiner Deflation, verbraucht weniger Energie und bleibt definitiv dezentralisiert.

Für das eigene Netzwerk etablierte NEM den Reputations-Algorithmus „Eigentrust++“. Eigentrust misst die Vertrauenswürdigkeit von teilnehmenden Knotenpunkten. Je vertrauenswürdiger ein Knotenpunkt ist, desto eher wird er für die Kommunikation mit anderen Knotenpunkten genutzt. Zudem synchronisierte NAM die Zeit zwischen den einzelnen PCs und integrierte eine Spam-Schutzfunktion. Eine weitere Sicherheitsmaßnahme besteht in einer blockchain basierten Multisignatur-Methode. Bei dieser Methode werden mehrere Keys der eigenen Wallet abgefragt, um eine Transaktion durchzuführen. Neben einem Passwort kann beispielsweise eine 2FA-Identifizierung abgefragt werden.

Fazit

NEM birgt revolutionäres Potenzial. Die Krypto-Plattform möchte die Welt nachhaltig verändern. Das Konzept dahinter scheint einfach zu sein. Sie bieten ihre Krypto-Plattform für vielfältigten Anwendungsbereiche aus dem Internet an. Die Kryptowährung XEM erscheint daneben wie eine zufällige Begleiterscheinung. Die angebotene, schlanke Software kann auf vielen Geräten betrieben werden und ist leicht verständlich. Alles in allem ist NEM eine sehr robuste Krypto-Plattform mit gewaltigem Zukunftspotenzial. Und dazu noch nachhaltig, sicher und effizient.

Newsletter
jede Woche die neuesten Artikel und exklusive Insights von Kryptomagazin

 
Weitere Artikel zum Thema
thomas gottschalk bitcoin
Thomas Gottschalk Bitcoin – Der nächste Prominente muss her!
getnode-starter-guied
GetNode – Starter Guide

Mining Group – Update vom 04.02.2019

Kryptowährung als globale Währung? NASDAQ CEO ist optimistisch

Ethereum Fork – Wird es einen Spilt geben? Welche andere Forks gibt es zusätzlich?

Erstes Zertifikat auf einen Krypto-Index aufgelegt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.