Veröffentlicht: 14.09.2017

Was ist Nexus Coin?

Einleitung

Nexus versucht die Menschheit, aus zentralisierten Systemen zu befreien. Dezentral zu sein ist nicht gut genug. Das Unternehmen versucht die Dezentralisierung zu dezentralisieren. Mithilfe einer eigenen Hard- und Softwarekombination von will Nexus die Basis für das dezentralste System überhaupt entwickeln: Nexus Earth. Dieses Netzwerk soll alle Menschen erreichen. Die Grundlagen der Kryptowährungen sollten auf dezentralisierten Prinzipien aufgebaut werden. Nexus versucht, diese Mission zu erfüllen. Nexus Coin (NXT) verfügt über ein Marktkapital von 145 Millionen US-Dollar.

Nexus Coin – Die Kryptowährung

Nexus Coin gilt als die sicherste Kryptowährung weltweit. Das Unternehmen nutzt dafür Quantum-Computer-Resistant-Private-Keys mit einer 571-Bit-Verschlüsselung. Davon abgesehen kontrolliert das Unternehmen regelmäßig alle Transaktionen, Salden und Trust-Keys. Dadurch gewährleistet es mehr Sicherheit und Netzwerkstabilität. Nexus arbeitet mit wissenschaftlichen Arbeitsansätzen, was bedeutet, dass sich neben Kryptocoins auch mathematische Werte versenden lassen. Das macht die Kryptowährung für einen internationalen wissenschaftlichen Austausch interessant. Denn ein Nebenprodukt des Minings sind Primzahlen-Cluster. Nexus arbeitet mit dem SHA3-Mining-Algorithmus. Es nutzt die Mining-Kanäle Prime, Hash und Nexus Proof-of-Stake (nPOS). Insgesamt sind 78 Millionen Nexus Coins verfügbar, wobei diese über einen Zeitraum von zehn Jahren in Prime- und Hashkanälen gespeichert und verarbeitet werden.

Nach dem nPOS liegt die jährliche Inflation der Kryptowährung bei bis zu 3 % und 2 % nach Abschluss der anfänglichen Coin-Verteilung. In den Prime- und Hashkanälen soll die Inflation nur noch 1 % betragen. Für einen Block braucht das System 300 Sekunden. In den Hash- und Primekanälen beträgt die Blockzeit lediglich die Hälfte und bei der Verwendung des nPOS nur 60 Sekunden pro Block. Die Belohnung pro Block hängt von der Mining-Zeit eines Blockes ab. Demnach werden höhere Belohnungen ausgezahlt, wenn mit dem nPOS-Algorithmus gemint wird. Die Belohnung wird aus Reservesalden der Kryptowährung gewonnen. Die Reserven verfügen über eine Halbwertszeit, was bedeutet, dass sie mit der Zeit verfallen.

Nexus Coin – Das Unternehmen

Das Peer-to-Peer-Netzwerk von Nexus ist ein dezentrales, weltweites Netzwerk, das über drei Sicherheitskanäle verteilt wird, um schnelle, sichere und dezentralisierte Transaktionen zu ermöglichen. Diese drei Sicherheitskanäle für Nexus umfassen Prime g, Hash und Nexus Proof-of-Stake (nPOS). Der Konsens in Nexus wird durch die Kombination der Stimmen über drei Kanäle robuster gemacht: die Prime-Block-Produzenten, die Hash-Block-Produzenten und die Staking-Block-Produzenten. Auf diese Weise hat Nexus Schichten des Netzwerks, die einander überprüfen und ausgleichen, um zu verhindern, dass eine Schicht zu stark wird und die Sicherheit des Netzwerks behindert. Die Reputation von Nodes – Computern im Peer-to-Peer-Netzwerk – und entsprechenden Trust-Keys, Adressen, die Zinszahlungen erhalten, wird durch ihre ehrlichen Beiträge von Zeit, Stimmgewicht und Vertrauen im Netzwerk festgelegt. Diese Trust-Keys werden sehr wertvoll, da es sehr viel Mühe braucht, um Vertrauen aufzubauen. Derzeit ist der Hauptzinssatz ein variabler Zinssatz, der von 0,5 % auf 3 % innerhalb eines Jahres steigt, je länger man Vertrauen in dem Netzwerk aufbaut.

Derzeit ist eine neue Datenstruktur in der Entwicklung, die die Skalierung eines Blockchain-Netzwerks ermöglicht, um mit den aktuellen Finanztransaktionssystemen und weniger effizienten Datenbanken besser konkurrieren zu können. Diese neue Datenarchitektur wird es dem Nexus-Netzwerk ermöglichen, zu wachsen und sich anzupassen, um die zunehmende Anzahl von Transaktionen zu verarbeiten, da zusätzliche Kapazitäten vom Netzwerk benötigt werden. Arbeiten mit High-Tech-Industries werden von Nexus aktiv gesucht. Nexus baut aktiv Beziehungen in der Luft- und Raumfahrtindustrie auf, damit die Hardwareinfrastruktur mit ihrem Transaktionssystem kompatibel ist. Das Unternehmen baut das Fundament, um die Blockchain und das Nexus-Network aus dem Weltraum zu übertragen. Unter der vorhandenen Hardwareinfrastruktur ist die Kryptowährung technisch der Telekommunikations- und Regierungstechnikindustrie ausgesetzt.

Fazit

Geld ist nur ein Energieträger, der es ermöglicht, diesen Wert zwischen zwei Parteien zu tauschen. Nexus wendet eine dezentralisierte, mathematisch geregelte, transparente Währung an, die auf Stabilität und Nachhaltigkeit ausgelegt ist.

Bitcoin verdienen mit Masternodes bereits ab 0.015 BTC - Für Einsteiger

Empfehlung für Einsteiger: Der Masternode Pool Club PoolNode ist der kleine Bruder der Firma GetNode. PoolNode ermöglicht seinen Mitgliedern eine Beteiligung an einem einzigartigen Masternode Pool der bereits über 100 Bitcoin groß ist. Durch ein aktives Management des Pools und ständigen Zukauf neuer Masternodes erzielt PoolNode sehr gute Ergebnisse. Bei GetNode kann man ab einer Beteiligung von 0.2 Bitcoin mitmachen, bei PoolNode bereits ab 0.015 BTC.

Bitcoin verdienen mit Masternodes

Empfehlung der Redaktion Der Masternode Pool Club GetNode ist der einzige Anbieter seiner Art. GetNode ermöglicht seinen Mitgliedern eine Beteiligung an einem einzigartigen Masternode Pool der bereits über 100 Bitcoin groß ist. Durch ein aktives Management des Pools und ständigen Zukauf neuer Masternodes erzielt GetNode sehr gute Ergebnisse. Hier findest du weitere Informationen zum Unternehmen und ein Erfahrungsbericht.

Newsletter
jede Woche die neuesten Artikel und exklusive Insights von Kryptomagazin

 

Weitere Artikel zum Thema
Facebook Libra Coin
Facebook Libra Coin – Hype oder große Veränderung?
Stablecoins
Was sind Stablecoins und wie sie funktionieren?
zcash
Alles zum Privacy Coin Zcash
Stellar
Die Kryptowährung Stellar verstehen!
Quickx Token
Quickx Token und Cryptoadvice?
Kryptowährung
Kryptowährung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.