Was ist OBITS Coin?

03.11.2017 11:10 330 mal gelesen Lesezeit: 3 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • OBITS Coin ist eine digitale Währung, die als Anteil an der OpenLedger-Plattform fungiert und von der dänischen Firma Bitshares unterstützt wird.
  • OBITS-Besitzer profitieren von den Gewinnen der OpenLedger-Plattform durch regelmäßige Ausschüttungen, sogenannte "Buybacks", bei denen Coins zurückgekauft und verbrannt werden, um den Wert zu erhöhen.
  • OBITS Coins ermöglichen es den Nutzern, an der Governance der OpenLedger-Plattform teilzunehmen und Entscheidungen über zukünftige Entwicklungen mitzubestimmen.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Einleitung

OBITS Coin ist eine Kryptowährung, die auf dem Open Source Code von Bitshare basiert und Teil der OBITS Plattform ist. OBIT zielt darauf ab, dass der Nutzer von den Preisschwankungen auf dem Markt der Kryptowährungen profitieren kann, ohne dass er sich mit dem klassischen Trading oder der Blockchain-Technologie auskennt. OBITS verfügt über ein Marktkapital in Höhe von 8.325.734 USD, wovon täglich rund 16.815 USD auf den digitalen Märkten OpenLedger DEX und Livecoin gehandelt werden. Der Preis für ein OBITS Coin beträgt derzeit 0,526299 USD (Stand 02.11.2017).

OBITS Coin - Die Kryptowährung

Die OBITS Plattform, die eng mit der OpenLedger Plattform, einer digitalen Börse, verknüpft ist. Das ganze OBITS-Konzept hat drei Schlüsselelemente: Dezentralisierung, Autonomität und Börse. Nutzer der Plattform können über OpenLeder entweder Währungen handeln und tauschen oder auf der OBITS Plattform selbst Ein- und Auszahlungen tätigen. Die Besonderheit dabei ist, dass er lediglich durch die Nutzung der Plattformen bereits Anteile am Unternehmen im Form von Token erhält. Die Kryptowährung ist dezentralisiert, das bedeutet, dass niemand bevorzugt wird und selbst der CEO des Unternehmens keinerlei Zugriff auf angelegte Fonds hat. Die Fonds sind durch Computer auf der ganzen Welt gesichert. Für die Nutzung der Plattformen fallen kleine Gebühren an, diese stellen den Erlös von OBITS dar. Die Erlöse werden unter den Anteilseignern, also Besitzer von OBITS Token aufgeteilt. Diese Anteile sind stabil, prüfbar und jederzeit auszahlbar. Des Weiteren haben die Anteilseigner wie bei einer Kapitalgesellschaft ein Stimmrecht. Das Stimmrecht wird proportional zur Menge der Token, die ein Nutzer besitzt, kalkuliert. Je mehr Token ein Nutzer besitzt, desto größer ist sein Einfluss bei Entscheidungen des Unternehmens. Welche Entscheidungen wann zu treffen sind, plant die Unternehmensleitung von OBITS. Das OBITS-System verläuft vollständig autonom. Prozesse, die im System stattfinden sind vom Code vorbestimmt und können nicht beeinflusst werden. Das bietet für Nutzer den Vorteil, dass beispielsweise die Gewinnausschüttung 100%ig fair vorgenommen wird. Damit wird das Vertrauen in das System erhöht.

Vor- und Nachteile von OBITS Coin

Pro OBITS Coin Contra OBITS Coin
Open Blockchain-Basiert Schwer zu Verstehen für Neueinsteiger
Barrierefrei und Transparent Nicht so verbreitet wie andere Kryptowährungen
Sichere und Anonyme Transaktionen Schwankende Marktwerte
Möglichkeit zur Partizipation an Firmengewinnen Begrenzte Akzeptanzstellen

OBITS Coin - Das Unternehmen

OBITS Coin - Das Unternehmen

CEO von OBITS ist Ronny Boesing, der ebenso CEO von CCEDK und der OpenLedger Plattform ist. So gesehen ist OBITS nur ein Ableger der OpenLedger Plattform. Prozesse beider Plattformen sind miteinander verknüpft. OpenLeder ist die dezentralisierte und autonome Börse, auf der Fiatwährungen untereinander oder gegen Kryptowährungen getauscht werden kann. Boesing sieht eine große Zukunft in OpenLedger und möchte den Nutzern der Plattform die Möglichkeit geben, sich an diesem Erfolg zu beteiligen. Er möchte den "Durchschnittsuser" ansprechen, der keine Vorkenntnisse im Trading oder in der Blockchain-Technologie benötigt. Der Nutzer soll seine eigene Bank sein, indem er als Anteilseigner von den eigenen Gebühren profitieren kann. Boesing will sich außerdem von Währungen wie Bitcoin abheben. Dies schafft er allein dadurch, dass die Erlöse der Plattform fair unter den Anteilseignern aufgeteilt werden. Des Weiteren ist der Bitcoin und auch andere Kryptowährungen sehr volatil, bei OBITS kann der Nutzer langsam mit der Plattform mitwachsen und wird bei Erfolgen mitbeteiligt. Dies ist vergleichbar mit einer frühen Investition in eine völlig neue Technologie.

Fazit

OBITS Coin ist eine Währung, die sich auf dezentralisiertes Trading und Banking spezialisiert hat. Nutzer der Plattform können Währungen handeln oder Vermögen ein- und auszahlen und profitieren dabei als Anteilseigner von ihren eigenen Transaktionen.

FAQ zu OBITS Coin

FAQ zu OBITS Coin

Was ist OBITS Coin?

OBITS Coin ist ein digitaler Token, der von der OpenLedger-Plattform erstellt wurde. Es wird in der Regel verwendet, um Dividenden an Inhaber auszuschütten, basierend auf den Einnahmen und dem Erfolg der OpenLedger-Plattform.

Wie wird der Wert von OBITS Coin bestimmt?

Der Wert von OBITS wird vom Markt bestimmt, basierend auf Angebot und Nachfrage. Das bedeutet, dass der Preis für OBITS steigt, wenn die Nachfrage danach höher ist als das Angebot und umgekehrt.

Wie kann man OBITS Coin kaufen?

OBITS Coin kann auf verschiedenen Kryptowährungsbörsen gekauft werden, darunter OpenLedger, Bittrex und Livecoin. Um OBITS zu kaufen, müssen Sie in der Regel zuerst eine andere Kryptowährung wie Bitcoin oder Ethereum kaufen und diese dann gegen OBITS tauschen.

Was sind die Vorteile von OBITS Coin?

OBITS bietet mehrere Vorteile. Als Inhaber von OBITS erhalten Sie Dividenden basierend auf den Einnahmen der OpenLedger-Plattform. Darüber hinaus ist OBITS ein dezentraler Coin, was bedeutet, dass er nicht von einer zentralen Behörde kontrolliert wird.

Ist OBITS Coin sicher?

Wie alle Kryptowährungen ist auch OBITS nicht frei von Risiken. Aber die OpenLedger-Plattform legt großen Wert auf Sicherheit und verwendet fortschrittliche Sicherheitstechnologien, um die Coins der Nutzer zu schützen.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Mit OBITS Coin wird ein nutzerorientierter Ansatz geboten, der es weitaus einfacher macht, am Erfolg der Kryptowährung zu partizipieren, als bei klassischen Trading oder der Blockchain-Technologie.OBITS Coin ist eine Kryptowährung, die auf der Plattform OBITS basiert. Sie bietet Nutzern die Möglichkeit, sich an den Preisbewegungen auf dem Kryptowährungsmarkt mit Anteilen am Unternehmen in Form von Token zu beteiligen, ohne dabei klassischen Trading oder die Blockchain-Technologie zu benutzen.

SINDBAD - Influencer Auswertung mit KI
SINDBAD - Influencer Auswertung mit KI
YouTube

Ein spannendes Projekt rund um das Thema Influencer Auswertung via KI um spannende Coin Investments zu finden.

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Um die OBITS Coin besser zu verstehen, ist es hilfreich, sich mit dem Konzept der Kryptowährungen und der Blockchain-Technologie vertraut zu machen.
  2. Prüfen Sie die aktuelle Marktkapitalisierung und den Preis der OBITS Coin auf vertrauenswürdigen Krypto-Börsen.
  3. Bevor Sie in OBITS Coin investieren, sollten Sie eine gründliche Recherche über das Team hinter der Coin und ihre Roadmap durchführen.
  4. Beachten Sie, dass der Handel mit Kryptowährungen, einschließlich OBITS Coin, mit Risiken verbunden ist. Investieren Sie daher nur so viel, wie Sie bereit sind zu verlieren.
  5. Bewahren Sie Ihre OBITS Coins in einer sicheren Wallet auf, um sie vor Diebstahl oder Verlust zu schützen.