Veröffentlicht: 25.03.2018

Was ist Olympus Labs Coin?

Einleitung

Olympus Labs Coin möchte das ändern. Ziel ist es, mit der Blockchain zu einem definitiven und umfassenden dezentralen Finanzökosystem zu werden. Ein ausgeklügelter Markt würde es den Inhabern von kermöglichen, Cross-Currency-Kredite auszugeben und zu erhalten, die Volatilität und das Abwärtsrisiko abzusichern oder eine allgemeine Kryptowährung zu erhalten. Dies könnte der Katalysator sein, der benötigt wird, um das Kryptofinanzsystem in den Mainstream zu bringen.

In einer Standardpapierwährung ist ein Dollar nur eine Wertdarstellung, wobei die Abwicklungs- und Transaktionsregeln von außen festgelegt werden. Mit anderen Worten, im Gegensatz zu einer Kryptowährung sind die Transaktions- und Abrechnungsregeln einer Fiat-Währung nicht inhärent. Diese Struktur schafft die Herausforderungen für die Schaffung eines hoch entwickelten krypto-finanzierten Ökosystems. Diese Herausforderungen möchte Olympus Labs nachgehen.

Wie funktioniert das Olympus Labs Coin Krypto Ecosystem?

Der erste Baustein in der Olympus Lab-Infrastruktur ist die Schaffung einer dezentralen Börse. Frühere Börsen waren natürlich Gegenstand von Hacker-Angriffen. Es ist jedoch wichtig anzumerken, dass es sich zwar um Krypto-Börsen handelte, diese jedoch nicht wirklich dezentralisiert waren. Olympus Labs Coin hat sich dafür entschieden, das intelligente Vertragsmodell als Eckpfeiler seines Ökosystems zu nutzen. Insbesondere wird eine aufgerüstete Variante eines sogenannten Tier Nolan-Protokolls verwendet, das den Austausch über mehrere Ketten hinweg ermöglicht.

Das von Olympus Labs verwendete Protokoll löst die Frage, wie zwei Parteien aus verschiedenen Blockchains, die einander nicht vertrauen, eine ausgeklügelte Transaktion ausführen können. Das Protokoll verwendet eine Einlösungsbedingung, die eine Zufallszahl x generiert. Diese Zufallszahl kann dem Smart Contract offengelegt werden und die andere Partei kann sie zum Einlösen eines bestimmten Assets verwenden.

https://www.youtube.com/watch?v=JeyrROHMg6M

Beispiel: Der Collateralized Cryptocurrency Loan

Jane will ein Darlehen in ETH, indem ihre BTC als Sicherheit verwendet werden. John ist der ETH-Kreditgeber. John generiert eine Zufallszahl x. Er verpflichtet sich den ETH-Kreditbetrag, in einem Smartvertrag bereitzustellen. Er kann dieses Geld herausnehmen, indem er x enthüllt. Jane überträgt ihre BTC-Sicherheit in die Transaktion mit der Bedingung, dass sie durch das Erfüllen von x, den Betrag zurück erklangen kann. Sie unterzeichnet diese Transaktion mit der Einlösungsbedingung digital. Sobald John sieht, dass die Sicherheit hinterlegt ist, unterschreibt er eine Freigabe in dem Smart Contract und die ETH werden in Janes Ethereum-Adresse übergeben.

Sobald Jane den ETH-Kredit zuzüglich Zinsen zurückzahlt, enthüllt John nun x. Die Enthüllung von x erlaubt es John, den Kreditbetrag und die Zinsen zu übernehmen und auch Jane, ihre BTC-Sicherheiten zurückzubekommen. Die obigen Schritte listen den vollständigen Abschluss der Transaktion auf. Bevor John seine ETH an Jane in Schritt 4 nicht freigibt, ist keine der Parteien zu irgendetwas verpflichtet. Zu jedem früheren Zeitpunkt kann John x aufdecken, wodurch er seinen Kreditbetrag zurückfordern kann und Jane ihre Sicherheiten zurückbekommen kann.

Dies ist ein elegantes Protokoll, aber es muss noch zwei Probleme angehen: die Teilrückzahlung und die Leihfrist. Wenn die teilweise Rückzahlung eine Erfüllung von x erfordert, wird der Kreditgeber benachteiligt sein. In ähnlicher Weise wird das Fehlen eines Timeout-Protokolls bedeuten, dass ein Kredit auf unbestimmte Zeit „in der Schwebe“ bleiben kann, wobei die hinterlegten Sicherheiten von keiner der Parteien erreicht werden können. Olympus Labs hat klargestellt, dass solche Probleme in der kommenden technischen Dokumentation behandelt werden.

Bitcoin verdienen mit Masternodes bereits ab 0.015 BTC - Für Einsteiger

Empfehlung für Einsteiger: Der Masternode Pool Club PoolNode ist der kleine Bruder der Firma GetNode. PoolNode ermöglicht seinen Mitgliedern eine Beteiligung an einem einzigartigen Masternode Pool der bereits über 100 Bitcoin groß ist. Durch ein aktives Management des Pools und ständigen Zukauf neuer Masternodes erzielt PoolNode sehr gute Ergebnisse. Bei GetNode kann man ab einer Beteiligung von 0.2 Bitcoin mitmachen, bei PoolNode bereits ab 0.015 BTC.

Bitcoin verdienen mit Masternodes

Empfehlung der Redaktion Der Masternode Pool Club GetNode ist der einzige Anbieter seiner Art. GetNode ermöglicht seinen Mitgliedern eine Beteiligung an einem einzigartigen Masternode Pool der bereits über 100 Bitcoin groß ist. Durch ein aktives Management des Pools und ständigen Zukauf neuer Masternodes erzielt GetNode sehr gute Ergebnisse. Hier findest du weitere Informationen zum Unternehmen und ein Erfahrungsbericht.

Newsletter
jede Woche die neuesten Artikel und exklusive Insights von Kryptomagazin

 

Weitere Artikel zum Thema
Facebook Libra Coin
Facebook Libra Coin – Hype oder große Veränderung?
Stablecoins
Was sind Stablecoins und wie sie funktionieren?
zcash
Alles zum Privacy Coin Zcash
Stellar
Die Kryptowährung Stellar verstehen!
Quickx Token
Quickx Token und Cryptoadvice?
Kryptowährung
Kryptowährung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.