Was ist vTorrent Coin?

Einleitung

vTorrent ist das weltweit erste Open-Source-Projekt, welches das Modell von uTorrent mit der vTorrent Coin, einer Kryptowährung, kombiniert. Es handelt sich dabei um ein vollständig dezentralisiertes Netzwerk, das den Nutzern den Austausch von Medien und Dateien aller Art erleichtern soll.

Der vTorrent Coin in Zahlen – Stand 07.12.2017

VTorrent verfügt über ein Marktkapital von 3.414.860 US$ mit einem täglichen Handelsvolumen von 127.633 US$. Derzeit befinden sich 10.815.966 vTorrent Coins im Umlauf. Die absolute Gesamtversorgung ist auf 20 Milllionen begrenzt. Im Mineable Coin Ranking von coinmarketcap.com erzielt die Kryptowährung damit den Platz 437.

Hintergründe des vTorrent Coin

Die vTorrent Plattform wurde im Dezember 2014 eingeführt und sollte erstmalig Kryptowährungen und Torrents miteinander verbinden. Der Entwickler des Projekts ist anonym und ist im bitcointalk.org Forum unter dem Benutzernamen vTorrent aktiv. Laut eigenen Angaben möchte er die Grundidee des BitTorrent-Protokolls erweitern und damit die Schwachstellen des Systems beheben. Dazu gehört in erster Linie die Abschaffung der zentralen Server hin zu einem dezentralisierten geschlossen und vor allem anonymen Netzwerk.

Wie funktioniert die vTorrent Plattform?

vTorrent ist ein vollständig verteiltes Netzwerk, ohne zentrale Autorität, die es kontrolliert. Benutzer haben freien Zugriff auf Dateien und werden für das Hochladen bzw. das Verbreiten mit vTorrent Coins belohnt. Die Plattform garantiert dabei die Anonymität der Teilnehmer. Die Grundidee von vTorrent leitet sich von dem bereits bekannten uTorrent System ab, indem einzelne Nutzer innerhalb des Netzwerks eine schnellere Downloadrate ermöglichen. Dies ist möglich, weil jeder innerhalb des Netzwerks sowohl als Sender als auch Empfänger fungieren kann. Dadurch muss eine Datei nicht zwangsläufig von einem Server heruntergeladen werden, wodurch die Geschwindigkeit bei zu vielen Downloads zur selben Zeit stark gedrosselt wird. Die Kryptowährung der vTorrent Plattform ist der vTorrent Coin. Der dazu verwendete Algorithmus ist Skrypt. Dabei ist ein Hybrid-Modell für das Mining vorgesehen. Das bedeutet, dass sowohl Proof-of-Stake als auch Proof-of-Work möglich ist.

Welche Möglichkeiten bietet der vTorrent Coin?

Die vTorrent Plattform kann sich theoretisch in zwei völlig unterschiedliche Richtungen entwickeln. Schon seit einigen Jahren versuchen Produzenten und Urheber ihre Werke vor Raubkopien, die über Plattformen wie uTorrent verbreitet werden, zu schützen. Durch das dezentralisierte Netzwerk von vTorrent könnten Raubkopierer nun anonym bleiben und die Transaktionen wären nicht mehr nachverfolgbar.

Andererseits könnte das Projekt den Urhebern aber auch Vorteile bieten, wenn sie sich aktiv an der Verbreitung ihrer Werke über das Netzwerk beteiligen. Weit über 230 Millionen Menschen nutzen schätzungsweise das dem vTorrent zugrundeliegende BitTorrent Netzwerk. Urheber und Produzenten könnten sich dieses Netzwerk zunutze machen, um noch mehr Kunden zu erreichen. Dabei würden die Kosten auf ein Minimum gesenkt werden, denn Zwischenhändler sind bei dem Peer-to-Peer-Netzwerk nicht nötig. Somit würde die zuvor illegale Plattform zu einem weltweit vernetzten öffentlichen Marktplatz werden. Nutzer des Netzwerks könnten wie bei einem Affiliate System dafür belohnt werden die Filme in hochwertiger Qualität verbreiten.

Die zweite Variante würde für alle Beteiligten ein lukratives Geschäft mit vielen Möglichkeiten bedeuten. Wie Produzenten und Urheber auf das Projekt reagieren und ob sie sich darauf einlassen, bleibt abzuwarten.

Zusammenfassung
Datum
Review von:
Altcoin
Bewertung
51star1star1star1star1star
Weitere spannende Themen ...