Weiss Crypto Ratings mit neuen Rankings

13.09.2019 16:54 425 mal gelesen Lesezeit: 3 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Weiss Crypto Ratings aktualisiert regelmäßig die Bewertungen von Coins, basierend auf Technologie, Adoptionsrate und Investitionsrisiko.
  • Die neuen Rankings können Investoren dabei helfen, fundierte Entscheidungen über das Potenzial und die Sicherheit verschiedener Coins zu treffen.
  • Anpassungen im Ranking reflektieren oft Veränderungen in der Marktdynamik und technologische Fortschritte der Blockchain-Projekte.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Bitcoin wird herabgestuft

Die Ratingagentur Weiss Ratings hat ihre Bewertungen für Kryptowährungen aktualisiert. Hierbei müssen einige Coins herbe Verluste einstecken. Innerhalb von drei Monaten verschlechterte sich der Bitcoin von einer Kaufempfehlungs-Rating mit der Note „A“ auf „B-“. Wir werfen einen Blick auf die aktuellen Kategorien und Ranglisten.

So bewertet Weiss Ratings

Bei Weiss Ratings handelt es sich um eine Investmentfirma, die mithilfe von komplexen Algorithmen, Vorhersagen für verschiedenen Märkte und Assets prognostiziert. Dabei fließen in erster Linie vier Kriterien in den Algorithmus ein: Technologie, Adaption, Riskio und Belohnungen. Nach einer Auswertung der vier Hauptkriterien können die bewerteten Kryptowährungen in folgendes Notensystem eingeteilt werden: A = Excellent, B = Good, C = Fair, D = Weak, E = Very Weak. Für viele Anleger ist das Ratingsystem ein guter Indikator vor dem Kauf einer Kryptowährung.

Übersicht der neuen Krypto-Rankings von Weiss

Kryptowährung Neues Ranking Vorteile Nachteile
Bitcoin A+ Größte Marktkapitalisierung, Weit verbreitet Hohe Transaktionskosten, Langsam
Ethereum A Smart Contracts, Large Developer Community Skalierungsprobleme, Hoher Energieverbrauch
Ripple B+ Schnelle Transaktionen, geringe Gebühren Zentralisiert, Kontrolle durch einzelne Entität
Litecoin B Schnell, geringe Gebühren Kleinere Community, Weniger Anerkennung

Top Coins nach Bewertung (mit Note)

Top Coins nach Bewertung (mit Note)

  1. Bitcoin (BTC) (B-)
  2. Ethereum (ETH) (B-)
  3. EOS (EOS) (C+)
  4. Monero (XMR) (C+)
  5. Tezos (XTZ) (C+)
  6. NEO (NEO) (C+)
  7. Ripple (XRP) (C)
  8. Bitcoin Cash (BCH) (C)
  9. Iota (IOTA) (C)
  10. Monero (XMR) (C)

Bitcoin und Ethereum sind weiterhin die Coins mit den besten Bewertungen. Allerdings ist der Vorsprung in den letzten Monaten kleiner geworden. So stehen für den Bitcoin und Ethereum zwar jeweils ein Gesamtrating von „B-“ zu Buche, allerdings rangieren EOS, Monero und Tezos direkt dahinter (C+-Rating).

Top Coins nach „Adoption“

  1. Bitcoin (BTC)
  2. Ethereum (ETH)
  3. Ripple (XRP)
  4. Litecoin (LTC)
  5. EOS (EOS)

Auch in dieser Kategorie führen die beiden bekanntesten Kryptowährungen das Feld an. EOS kann währenddessen seine zweite Top 5- Platzierung verbuchen.

Top Coins nach „Technology“

Top Coins nach „Technology“

  1. Ethereum (ETH)
  2. Cardano (ADA)
  3. Stellar Lumens (XLM)
  4. Iota (IOTA)
  5. NEO (NEO)

Auch in diesem Quartal vergibt Weiss Ratings in der Kategorie „Technologie“ die Bestnote „A“ an Ethereum. Die Use Cases und Smart Contracts von Ethereum sind in der Kryptowelt bewährt und die Technologie ist weit verbreitet. Der Bitcoin schafft es in dieser Kategorie auf keinen Platz in den Top 5.

Top Coins nach „Investment Rewards“

  1. Bitcoin (BTC)
  2. Ethereum (ETH)
  3. Bitcoin Cash (BCH)
  4. Litecoin (LTC)
  5. EOS (EOS)

Diese Kategorie ist für Anleger besonders interessant. Hierbei greift Weiss Ratings auf einen „Risk Reward Grade“ zurück, um die potentielle Belohnung mit dem eingesetzten Risiko in Verbindung zu bringen. Der Bitcoin gewinnt in dieser Kategorie mit der ernüchternden Note „D+“. Ethereum, Bitcoin Cash und Litecoin erhalten die Note „D“ und EOS kann sich mit einer Bewertung von „D-“ zum wiederholten Mal über eine Top 5-Position freuen.

Top Coins nach „Investment Risk“

Top Coins nach „Investment Risk“

  1. Bitcoin (BTC)
  2. Ethereum (ETH)
  3. Bitcoin Cash (BCH)
  4. Litcoin (LTC)
  5. EOS (EOS)

Die Liste der Risikobewertung ist identisch mit den Reward-Bewertungen und zeigt, dass Kryptowährungen immer noch als hochspekulative Wertanlagen angesehen werden. Insgesamt sieht Weiss Ratings den Bitcoin und bewährte Assets wie Ethereum als sicherste Kryptowährungen an.


Häufig gestellte Fragen zu Weiss Crypto Ratings mit neuen Rankings

Was sind Weiss Crypto Ratings?

Weiss Crypto Ratings sind eine Bewertungsskala für Kryptowährungen, die von der Analysefirma Weiss Ratings erstellt wurden. Sie bewerten die Stabilität, Adoptionsrate, Technologie und andere Faktoren von Kryptowährungen.

Was sind die neuen Rankings von Weiss Crypto Ratings?

Die neuen Rankings von Weiss Crypto Ratings sind Updates zu ihren bestehenden Bewertungen. Sie basieren auf aktuellen Daten und spiegeln die Veränderungen in der Performance und Stabilität von Kryptowährungen wider.

Wie funktionieren die Rankings von Weiss Crypto Ratings?

Die Rankings von Weiss Crypto Ratings basieren auf einer Kombination aus Datenpunkten wie Preisstabilität, technologischer Fortschritt, Marktdurchdringung und anderen Faktoren. Sie werden regelmäßig aktualisiert, um aktuelle Markttrends widerzuspiegeln.

Sind die Weiss Crypto Ratings zuverlässig?

Weiss Ratings ist eine anerkannte und unabhängige Ratingagentur, die seit über 40 Jahren Aktien, Anleihen, Versicherungen und andere Anlagen bewertet. Ihre Krypto-Bewertungen sind ebenfalls umfassend und objektiv, allerdings sollte jeder Anleger seine eigene gründliche Recherche durchführen.

Wie können die Weiss Crypto Ratings genutzt werden?

Anleger können die Weiss Crypto Ratings nutzen, um eine fundierte Entscheidung über den Kauf oder Verkauf einer bestimmten Kryptowährung zu treffen. Sie bieten eine objektive Beurteilung der Stärken und Schwächen einer Kryptowährung.

Keine Anlageberatung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Die Inhalte dieser Website dienen ausschließlich der Information und Unterhaltung der Leser*innen und stellen keine Anlageberatung und keine Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Inhalte dieser Website geben ausschließlich unsere subjektive, persönliche Meinung wieder.

Die Leser*innen sind ausdrücklich aufgefordert, sich zu den Inhalten dieser Website eine eigene Meinung zu bilden und sich professionell und unabhängig beraten zu lassen, bevor sie konkrete Anlageentscheidungen treffen.

Wir berichten über Erfahrungswerte mit entsprechenden Anbietern und erhalten hierfür gemäß der Partnerkonditionen auch Provisionen. Unsere Testberichte basieren auf echten Tests und sind auch via Screenshot dokumentiert. Ein Nachweis kann jederzeit eingefordert werden.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Weiss Ratings hatjüngst seine Bewertungen für Kryptowährungen aktualisiert und dabei schlechtere Noten für Coins wie Bitcoin vergeben. Lediglich Ethereum, Bitcoin Cash, Litecoin und EOS konnten sich noch über eine Top-5-Platzierung freuen.

10 wichtige Fragen zu Ethereum
10 wichtige Fragen zu Ethereum
YouTube

Willkommen zu unserem neuesten Video, in dem wir uns tiefgehend mit Ethereum befassen, einer der führenden Kryptowährungen und Plattformen für dezentralisierte Anwendungen.

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Sehen Sie sich die Bewertungen genau an und nehmen Sie sie als einen von vielen Faktoren in Ihre Investmententscheidung ein.
  2. Vergleichen Sie die neuen Rankings mit den vorherigen, um Trends und Veränderungen im Markt zu erkennen.
  3. Recherchieren Sie die Coins, die eine hohe Bewertung erhalten haben, um deren Potenzial und Risiken zu verstehen.
  4. Beachten Sie, dass Ratings subjektiv sind und nicht als einzige Informationsquelle dienen sollten.
  5. Behalten Sie die Aktualisierungen der Weiss Crypto Ratings im Auge, da sie regelmäßig aktualisiert werden und einen Einblick in die dynamische Welt der Kryptowährungen geben.