Wie Krypto-Kunstwerke Menschen in der Ukraine helfen

28.03.2022 16:48 594 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Krypto-Kunstwerke werden oft als NFTs verkauft, deren Erlöse direkt an Hilfsorganisationen in der Ukraine gespendet werden können.
  • Coins, die durch den Verkauf von Krypto-Kunstwerken generiert werden, können schnell und grenzüberschreitend ohne Banken an Bedürftige in der Ukraine transferiert werden.
  • Die Verbreitung von Krypto-Kunst schafft Aufmerksamkeit für die Situation in der Ukraine und mobilisiert so zusätzliche Unterstützung.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Das europäische NFT-Auktionshaus NIFTEE startet mit seiner Community eine Protestaktion auf der Blockchain. Mit visualisierten Zitaten des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj werden Spenden gesammelt, die direkt in die Wallet der Ukraine transferiert werden. Dem Aufruf zur Interpretation der Zitate sind bereits die ersten Künstler:innen gefolgt. Vom 25.03.-04.04.2022 werden zunächst drei digitale Kunstwerke auf https://niftee.eu/en versteigert. Weitere Kunstwerke folgen, unter artists@niftee.eu können Beiträge eingereicht und dem Kurator:innen-Team vorgestellt werden.


„Wovor hast du Angst?“   In den letzten Wochen hat Wolodymyr Selenskyj bereits einige geschichtsträchtige Sätze gesagt. Mit Hilfe der Blockchain-Technologie können diese unfälschbar verewigt werden. Die Aussprüche des ukrainischen Präsidenten sind die Grundlage für die digitalen Kunstwerke der „Message of Freedom“- Kollektion. Die Vorgabe seitens des Kurator:innen-Teams bei NIFTEE war, dass bei textlicher Aufarbeitung entweder der originale Wortlaut verwendet wird, oder die englische Übersetzung. Außerdem werden die Künstler:innen darum gebeten, auf direkte Darstellungen des russischen Präsidenten zu verzichten.  


Spendensumme landet in Wallet der Ukraine Die Versteigerung der ersten Objekte „WHAT ARE YOU AFRAID OF?“ von Lucas Grassmay, „JUST LEAVE“ von Ksti Hu, und „PEACE“ von Art Belikov kommen am Montag, den 04. April unter den digitalen Hammer. Der Erlös wird abzüglich der Minting-Kosten (Kosten der Erstellung des NFT) direkt in die Wallet der Ukraine transferiert. Laut NIFTEE CEO Carmelo Lo Porto ein Paradebeispiel für die Effizienzvorteil der viel diskutierten Innovation. „Diese Möglichkeit wäre ohne Krypto gar nicht möglich. Die Blockchain-Technologie löst gerade ihr Versprechen ein.“
About NIFTEE NIFTEE ist Europas Auktionshaus für kuratierte NFT-Kunst. Mit Auktionen wie der „King of Rap“ Kollektion von Kool Savas oder der Versteigerung eines 3D-Modells vom Gewinner-Porsche aus dem Rennstall Manthey beweist das Start-Up um Carmelo Lo Porto und Andreas Braun seine Expertise in Sachen Web3, Krypto-Kunst und der Wertigkeit von Non Fungible Token. Seit Oktober 2021 leistet NIFTEE Pionierarbeit am europäischen NFT-Markt. If it’s on NIFTEE, it’s worth it.


Häufig gestellte Fragen und Antworten zu "Wie Krypto-Kunstwerke Menschen in der Ukraine helfen"

Was ist Krypto-Kunst?

Krypto-Kunst ist eine Form von digitaler Kunst, die mit Blockchain-Technologie verschlüsselt und als einzigartiges digitales Token gespeichert wird. Diese Tokens werden als NFTs (Non-fungible Tokens) bezeichnet und können auf Krypto-Kunstmärkten gekauft und verkauft werden.

Wie kann Krypto-Kunst Menschen in der Ukraine helfen?

Krypto-Kunst kann Menschen in der Ukraine helfen, indem sie ihnen die Möglichkeit bietet, ihre Werke auf einer globalen Plattform zu verkaufen und Einkommen in stabileren Währungen als der ukrainischen Hrywnja zu erzielen.

Was sind die Risiken der Krypto-Kunst?

Wie bei jeder Investition bestehen auch Risiken. Der Wert eines NFT kann stark schwanken, und es gibt keine Garantie, dass ein Käufer für ein bestimmtes Kunstwerk gefunden wird. Außerdem ist die Technologie relativ neu und es fehlt an Rechtsprechung.

Wie kaufe ich Krypto-Kunst?

Krypto-Kunst kann auf digitale Marktplätze wie OpenSea, Rarible und Foundation gekauft werden. Zu Beginn benötigen Sie ein Krypto-Wallet und genügend Kryptowährung (normalerweise Ether), um die Kunstwerke zu kaufen.

Warum ist Krypto-Kunst so teuer?

Der Preis von Krypto-Kunst ist viel spekulativer als der traditioneller Kunst. Manche Sammler sehen sie als Investitionen an, in der Hoffnung, dass ihr Wert steigen wird. Manche Künstler und Käufer betrachten sie als Mittel, um die traditionellen Gatekeeper des Kunstmarktes zu umgehen.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

NIFTEE startet eine Aktion auf der Blockchain, bei der Spenden über visuelle Zitate des ukrainischen Präsidenten gesammelt und direkt in dessen Wallet transferiert werden. Künstlerinnen können Beiträge einreichen, die dann als digitale Kunstwerke beauftragt werden.

SINDBAD - Influencer Auswertung mit KI
SINDBAD - Influencer Auswertung mit KI
YouTube

Ein spannendes Projekt rund um das Thema Influencer Auswertung via KI um spannende Coin Investments zu finden.

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Informiere dich über die Künstler und ihre Werke, bevor du in Krypto-Kunst investierst. Achte dabei besonders auf ihre Intention und ihre Verbindung zur Ukraine.
  2. Überlege, wie du mit dem Kauf von Krypto-Kunstwerken nicht nur in die Kunst selbst, sondern auch in die Unterstützung der Menschen in der Ukraine investierst.
  3. Prüfe die Plattformen, auf denen du Krypto-Kunst kaufst. Einige Plattformen spenden einen Teil ihrer Einnahmen an wohltätige Zwecke, einschließlich der Unterstützung von Menschen in der Ukraine.
  4. Vergiss nicht, dass Krypto-Kunstwerke auch eine Form von Coins sind. Informiere dich daher auch über die spezifischen Wallets, die für den Kauf und die Aufbewahrung von Krypto-Kunstwerken benötigt werden.
  5. Achte auf die Volatilität des Krypto-Marktes. Der Wert deiner Krypto-Kunstwerke kann stark schwanken, was sowohl Risiken als auch Chancen birgt.