Wie starten die Kryptos in die neue Woche? Ein Überblick

17.08.2020 16:33 489 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Der Bitcoin stabilisiert sich über der Marke von 40.000 US-Dollar und zeigt Anzeichen einer Konsolidierung.
  • Ethereum folgt dem Trend mit einem leichten Aufwärtstrend, bleibt aber unter seinem jüngsten Höchststand.
  • Altcoins weisen eine gemischte Performance auf, einige mit Gewinnen, während andere leichte Verluste verzeichnen.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Knackt der Bitcoin die 12000 USD-Marke?

Die Kryptos erwischen einen guten Start in die neue Woche und die Bullen nehmen die 12000 USD-Grenze in den Fokus? Sollte der Marktprimus über das bisherige Jahreshoch klettern, wäre sogar ein Durchmarsch bis zur 14000 USD-Marke nicht unrealistisch. Zeitgleich sehen immer mehr Experten die Anfänge einer bevorstehenden Altcoin Saison. Der Bitcoin Dominanz Index fällt am Montag auf ein neues Jahrestief. Wir werfen einen Blick auf die aktuelle Marktsituation.

Bitcoin-Kurs am Montag

Zum Zeitpunkt des Artikels steht die Nr.1-Kryptowährung bei einem Kurs von 11912 USD, was einem Tageszuwachs von 1,03 % entspricht. Die Augen der Trader richten sich demnach erneut auf den wichtigen Widerstand bei 12000 USD. Ein langfristiges Überschreiten könnte den Weg für einen neuen Bull-Run ebnen. Allerdings sinkt das Handelsvolumen (aktueller Wert: ca. 21 Mrd. USD) weiter. Wenn die Kaufkraft fehlt, könnte den Bullen die Puste ausgehen. Ein ähnliches Bild konnte man bereits im Juli vor der magischen 10000 USD-Grenze beobachten. Immer wieder scheiterten die Attacken und das Handelsvolumen fiel stellenweise auf unter 15 Mrd. USD. Nach unten bilden die Trendlinien bei 11800 USD und 11600 USD derzeit die neuen Unterstützungslinien.

Vor- und Nachteile verschiedener Kryptowährungen

Kryptowährung Pro Contra
Bitcoin Vorteile von Bitcoin... Nachteile von Bitcoin...
Ethereum Vorteile von Ethereum... Nachteile von Ethereum...
Ripple Vorteile von Ripple... Nachteile von Ripple...

Altcoins machen Boden gut

Altcoins machen Boden gut

Der Bitcoin Dominanz Index fällt am Montag auf ein neues Jahrestief von 58,3 %. Ethereum kann den Sprung über die 400 USD offenbar langfristig bestätigen. Im Moment steht der Smart Contract-Coin bei einem Kurs von 430 USD und einer Marktkapitalisierung von ca. 48 Mrd. USD. Mit 1,20 Mio. Transaktionen erreicht das ETH-Netzwerk den höchsten Wert seit 2 Jahren. Als Auslöser hierfür wird vor allem der florierende DeFi-Markt gesehen. Beinahe täglich drängen neue Technologien und vielversprechende Use-Cases auf den Markt, die auf der Ethereum-Blockchain laufen. Ethereum gilt als wichtigsten Zugpferd für eine mögliche Altcoin Season. Jedoch bekommt der Coin reichlich Unterstützung.

Chainlink kann die Gewinne der vergangenen Wochen offenbar problemlos verteidigen. Der Chart zeigt steil gen Norden und die 20 USD sind zum greifen nahe. Chainlink interagiert als dezentralisiertes Netzwerk, welches das Ziel verfolgt, Smart Contracts auf der Blockchain mit der Realwelt kompatibel zu machen. Dabei greift das Projekt auf sogenannte Oracle Contracts zurück. Durch „Oracles“ ist es möglich, externe Datensätze in die Blockchain einzuspeisen. Eine Technologie, die als Transmitter zwischen mehreren Welten agiert. Mit einer Marktkapitalisierung von nunmehr 6,7 Mrd. USD gilt Chianlink als großer Hoffnungsträger für eine Altcoin Season.

Die Top-Performer am Montag

Die Top-Performer am Montag

In den Top 10 verzeichnet Litecoin mit einem Kurszuwachs von 5,81 % den größten Tagesgewinn. Weiter hinten fallen vor allem TRON (+ 19,33 %), Aave (+ 15,99 %) und Ontology (+ 11,72 %) auf. Immer mehr Altcoins gelingt der Absprung vom First Mover, jedoch stellt sich die Frage, wie sich die Situation verändert, wenn die Bären das Kommando übernehmen.


Häufig gestellte Fragen: Wie starten die Kryptos in die neue Woche? Ein Überblick

Was sind Kryptowährungen genau?

Kryptowährungen sind digitale oder virtuelle Währungen, die Kryptographie verwenden, um Sicherheit zu gewährleisten. Sie sind in der Regel dezentralisiert und basieren auf der Blockchain-Technologie.

Wie beginnt eine Kryptowährung eine neue Woche?

Kryptowährungen sind rund um die Uhr handelbar, daher beginnt eine neue Woche in der Regel mit der Kursentwicklung des Wochenendes. Es ist wichtig, die letzten Neuigkeiten und den Markt im Auge zu behalten, um Trends und Muster zu erkennen.

Was waren die wichtigsten Kryptowährungstrends letzte Woche?

Die Kryptowährungstrends variieren von Woche zu Woche und hängen von vielen Faktoren wie: technologischer Fortschritt, Regulierung, Marktstimmung u.s.w ab.

Wie wirkt sich die globale Wirtschaft auf Kryptomärkte aus?

Ereignisse in der globalen Wirtschaft können erhebliche Auswirkungen auf Kryptomärkte haben. Beispielweise können Wirtschaftskrisen oder das Vertrauen in traditionelle Währungen die Nachfrage nach Kryptowährungen, wie Bitcoin, erhöhen.

Wie kann ich in Kryptowährungen investieren?

Es gibt viele Wege, um in Kryptowährungen zu investieren. Man kann direkt Kryptowährungen kaufen, in Krypto-Fonds investieren oder mit Krypto-Assets handeln. Es ist wichtig, dass man zuerst seine Due Diligence durchführt und versteht, in was man investiert.

Keine Anlageberatung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Die Inhalte dieser Website dienen ausschließlich der Information und Unterhaltung der Leser*innen und stellen keine Anlageberatung und keine Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Inhalte dieser Website geben ausschließlich unsere subjektive, persönliche Meinung wieder.

Die Leser*innen sind ausdrücklich aufgefordert, sich zu den Inhalten dieser Website eine eigene Meinung zu bilden und sich professionell und unabhängig beraten zu lassen, bevor sie konkrete Anlageentscheidungen treffen.

Wir berichten über Erfahrungswerte mit entsprechenden Anbietern und erhalten hierfür gemäß der Partnerkonditionen auch Provisionen. Unsere Testberichte basieren auf echten Tests und sind auch via Screenshot dokumentiert. Ein Nachweis kann jederzeit eingefordert werden.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Der Bitcoin versucht aktuell erneut, die 12.000 USD-Marke zu überschreiten, während viele Experten eine bevorstehende Altcoin Saison vermuten. Der Bitcoin Dominanz Index hat ein neues Jahrestief erreicht und viele Altcoins stehen vor starkem Kursanstieg.

Infinity Hash erklärt + Investment Update
Infinity Hash erklärt + Investment Update
YouTube

In diesem Video geht es um den aktuellen Status bei Infinity Hash und um eine kurze Erklärung zum Projekt.

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand über die neuesten Entwicklungen in der Krypto-Welt. Folgen Sie relevanten News-Seiten und Experten auf Social Media.
  2. Vergessen Sie nicht, den Wert Ihrer Coins regelmäßig zu überprüfen. Marktvolatilität ist in der Krypto-Welt normal und Preise können schnell steigen oder fallen.
  3. Führen Sie eine gründliche Analyse durch, bevor Sie in bestimmte Coins investieren. Nicht alle Kryptos werden gleichermaßen performen.
  4. Behalten Sie globale Ereignisse und ihre möglichen Auswirkungen auf den Krypto-Markt im Auge. Politische oder wirtschaftliche Veränderungen können den Wert von Coins beeinflussen.
  5. Stellen Sie sicher, dass Ihre Wallets sicher sind. Investieren Sie in gute Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Coins vor Diebstahl zu schützen.