Wir haben das legendäre Ledger Nano S Plus DeFi- und NFT-freundlich gemacht

06.04.2022 14:50 602 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Das Ledger Nano S Plus unterstützt jetzt die Verwaltung von DeFi-Protokollen, sodass Nutzer direkt von ihrer Wallet aus auf dezentrale Finanzdienstleistungen zugreifen können.
  • Die Integration von NFT-Funktionalitäten ermöglicht es Benutzern, ihre Non-Fungible Tokens sicher zu speichern und zu verwalten.
  • Verbesserte Sicherheitsfeatures schützen die Coins und NFTs der Nutzer, auch wenn sie aktiv am DeFi- und NFT-Markt teilnehmen.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Das neue Ledger Nano S Plus kann nun endlich auch NFTs. Der Verkaufsstart des neuen Hardware-Wallet beginnt ab dem 05.04.2022. Die verfügbaren Farben sind Schwarz und Silber zu einem Preis von 79 Euro, unabhängig vom Design. Die technischen Spezifikationen bzw. die Bedienung des neuen Wallet ist unverändert zu seinen Vorgängern. Die wesentlichen Unterschiede auf einen Blick:

  • Mehr Speicherkapazität
  • Größerer Bildschirm
  • Ein wenig überarbeitetes Design
  • NFT Unterstützung in Ledger Live

Hier sehen Sie einen direkten Vergleich zwischen einem Ledger Nano S, Ledger Nano S Plus und einem Ledger Nano X. Wir gehen unter der Grafik nochmal im Detail auf die Unterschiede in der Funktion und den Features ein.

Ledger-Compare-700x418.png" alt="Image">
Ledger S und X im Vergleich zum S Plus

Während auf dem Ledger Nano S knapp 6 Apps laufen, kann auf dem Ledger S Plus knapp 100 Apps, wie beim Ledger Nano X betrieben werden. Der Speicher vom Ledger S Plus beträgt 1,5 MB, im Vergleich, der Ledger Nano X hat 2MB. Hier nochmal die Unterschiede in einer Übersicht:

Image
Die Ledger im direkten Vergleich

Hier nochmal die wesentlichen Funktion des Ledger Nano S Plus zusammengefasst:

  • Mehr Speicher ermöglicht knapp 100 Apps
  • NFTs sicher speichern und versenden
  • Größerer Bildschirm macht die Nutzung einfacher
  • Die Sicherheit für Ihre NFTs sind auf dem gleichen Niveau wie Sie es bei Ihren Coins gewohnt sind
  • Entwickler können einfach und sicher neue Apps auf Grundlage des bestehenden Codes entwickeln

FAQ zum Ledger Nano S Plus: DeFi- und NFT-Eigenschaften

Was bedeutet DeFi- und NFT-Unterstützung beim Ledger Nano S Plus?

Die DeFi- und NFT-Unterstützung beim Ledger Nano S Plus bedeutet, dass das Wallet mit Apps und Plattformen kompatibel ist, die sich auf dezentrale Finanzen und nicht fungible Token spezialisiert haben. Benutzer können somit DeFi-Anwendungen direkt über das Wallet nutzen und NFTs sicher verwalten.

Kann ich verschiedene NFTs auf dem Ledger Nano S Plus speichern?

Ja, das Ledger Nano S Plus bietet die Möglichkeit, verschiedene NFTs sicher zu speichern. Dank der erhöhten Speicherkapazität können Nutzer eine Vielzahl an NFTs über das Wallet verwalten.

Wie trägt der größerer Bildschirm des Ledger Nano S Plus zur Benutzerfreundlichkeit bei?

Der größere Bildschirm des Ledger Nano S Plus verbessert die Lesbarkeit und Übersicht der Informationen. Dies erleichtert die Bedienung, insbesondere beim Navigieren durch Apps und beim Überprüfen von Transaktionsdetails.

Welche Sicherheitsfeatures bietet das Ledger Nano S Plus für NFTs und Coins?

Das Ledger Nano S Plus bietet umfangreiche Sicherheitsfeatures auf dem gleichen hohen Niveau wie bei anderen Coins. Hierzu zählt die sichere Offline-Speicherung der Private Keys, die vor unbefugtem Zugriff schützt, sowie die verifizierbare Echtheit von Transaktionssignaturen.

Wie erleichtert das Ledger Nano S Plus die Entwicklung neuer DeFi- und NFT-Apps?

Das Ledger Nano S Plus hat eine offene Architektur, die Entwickler dazu einlädt, eigene Apps auf Grundlage vorhandener Codes zu erstellen und somit das Ökosystem um neue Anwendungen zu erweitern. Dies ermöglicht eine fortlaufende Integration von DeFi- und NFT-Plattformen.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Der Ledger Nano S Plus verfügt über mehr Speicherkapazität, einen größeren Bildschirm und unterstützt nun auch NFTs. Er ist ab dem 05.04.2022 in schwarz und silber erhältlich und kostet 79 Euro.

Infinity Hash erklärt + Investment Update
Infinity Hash erklärt + Investment Update
YouTube

In diesem Video geht es um den aktuellen Status bei Infinity Hash und um eine kurze Erklärung zum Projekt.

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Bevor Sie sich auf das Ledger Nano S Plus stürzen, informieren Sie sich gründlich über die Funktionen und Vorteile, die es bietet, insbesondere im Hinblick auf DeFi und NFTs.
  2. Erkunden Sie die verschiedenen DeFi-Anwendungen und NFT-Plattformen, die mit dem Ledger Nano S Plus kompatibel sind, um die volle Funktionalität des Geräts nutzen zu können.
  3. Achten Sie darauf, Ihre Coins sicher auf dem Ledger Nano S Plus zu speichern. Verstehen Sie, wie Wallets funktionieren und wie Sie sie zur sicheren Aufbewahrung Ihrer Coins verwenden können.
  4. Seien Sie sich der Risiken bewusst, die mit der Verwendung von DeFi-Plattformen und dem Kauf von NFTs verbunden sind. Diese können volatil sein und es ist wichtig, Ihre Investitionen sorgfältig zu überlegen.
  5. Halten Sie Ihre Wallet und Ihr Gerät stets auf dem neuesten Stand. Ledger veröffentlicht regelmäßig Software-Updates, die zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen und neue Funktionen enthalten können.