Veröffentlicht: 20.05.2018

Wird Ethereum das neue Apple?

Auf der WeAreDevelopers Conference, sprach Steve Wozniak mit Trustnodes. Seiner Ansicht nach, könnte Ethereum in die Fußstapfen von Apple treten.

Während der Konferenz wurde festgestellt, dass die Kryptowährung Bitcoin Ähnlichkeiten mit Gold habe. Zwar spricht der hoch-volatile Kurs der Kryptowährung gegen diese Ansicht, aber der Investitionscharakter von Gold ähnelt dem von Bitcoin. Ethereum hingegen, so manche der Vortragenden, sei eher wie eine Wertanlage, wo man allerlei Dinge mit anstellen könne. Steve Wozniak, der als das Gehirn hinter Apple gilt, ist da anderer Ansicht. Seiner Meinung nach ist Ethereum eine Plattform. Während des Interviews, führte er weiter aus, was er damit meinte.

Er stellt einen Vergleich zwischen der Kryptowährung und Apple an. Genau wie Ethereum jetzt, sei Apple anfangs auch nur eine Plattform gewesen. Im Vergleich zu Apple sei die Dokumentation der Plattform-Entwicklung bei Ether jedoch Open Source. Das heißt, dass jeder einsehen kann, welche Entwicklungsschritte vorgenommen wurden. In den Anfängen von Apple, so Wozniak, war Apple eine Plattform für andere, was viele Unternehmen nutzten. Zudem hätten diese Unternehmen Werbung für den Apple 2 geschaltet, sodass Apple selbst keine Werbung mehr schalten musste. Auf die Frage hin, ob Ethereum das neue Apple sei, entgegnete Wozniak, dass Ether in naher Zukunft sehr gefragt sein könnte.

Ethereum – Plattform mit Potential

Den Markt für die Blockchain-Technologie schätzt Wozniak noch sehr jung ein. Er sei vergleichbar mit dem Dotcom-Markt im Internet, der in den 90ern langsam aber sicher entwickelt wurde. In den 2000ern sei dieser dann explodiert. Seiner Ansicht nach, könnte es noch 10 Jahre dauern, bis sich die Blockchain-Technologie derart erfolgreich auf dem Markt etabliert hat. Dementsprechend würde es noch dauern, bis Ether wirklichen Erfolg habe. Die Entwickler von Ethereum haben durchaus den Anspruch, die Infrastruktur des Internets von morgen bereitzustellen. In erster Linie heißt das beispielsweise, dass es digitale Verträge geben wird oder das Internet der Werte weiterentwickelt wird.

Quelle:

Bitcoin verdienen mit Masternodes bereits ab 0.015 BTC - Für Einsteiger

Empfehlung für Einsteiger: Der Masternode Pool Club PoolNode ist der kleine Bruder der Firma GetNode. PoolNode ermöglicht seinen Mitgliedern eine Beteiligung an einem einzigartigen Masternode Pool der bereits über 100 Bitcoin groß ist. Durch ein aktives Management des Pools und ständigen Zukauf neuer Masternodes erzielt PoolNode sehr gute Ergebnisse. Bei GetNode kann man ab einer Beteiligung von 0.2 Bitcoin mitmachen, bei PoolNode bereits ab 0.015 BTC.

Bitcoin verdienen mit Masternodes

Empfehlung der Redaktion Der Masternode Pool Club GetNode ist der einzige Anbieter seiner Art. GetNode ermöglicht seinen Mitgliedern eine Beteiligung an einem einzigartigen Masternode Pool der bereits über 100 Bitcoin groß ist. Durch ein aktives Management des Pools und ständigen Zukauf neuer Masternodes erzielt GetNode sehr gute Ergebnisse. Hier findest du weitere Informationen zum Unternehmen und ein Erfahrungsbericht.

Zusammenfassung
Datum
Review von:
Krypto Nachrichten
Bewertung
51star1star1star1star1star

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.