Wird Weißrussland das nächste Krypto-Paradies?

30.03.2018 01:20 526 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Weißrussland bietet Steuervorteile und regulatorische Erleichterungen für Krypto-Unternehmen an.
  • Das Land hat ein hohes Potenzial, ein Krypto-Paradies zu werden, da es Coins und Blockchain-Technologie offen gegenübersteht.
  • Politische Risiken und wirtschaftliche Instabilität könnten jedoch ausländische Investoren abschrecken.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein
Die weißrussische Regierung veröffentlichte gestern eine Verordnung des weißrussischen Präsidenten Aljaksandr Lukaschenka. Die Verordnung trägt den Titel "On the Developement of the Digital Economy" und erklärt alle Aktivitäten rund um Kryptowährungen für legal.  Die Republik Belarus, mit der Hauptstadt Minsk, hat grade mal 9,5 Millionen Einwohner. Weißrussland gilt als die "letzte Diktatur Europas", weil sich 2006 Lukaschenka erneut zu den Präsidentschaftswahlen aufstellen ließ und einen autoritären Regierungsstil hegt. Er trat erstmals 1994, drei Jahre nach der Unabhängigkeit von der ehemaligen Sowjetunion, das Präsidentenamt an. Weißrussland gilt innerhalb Europas als wirtschaftlich stark isoliert und pflegt hauptsächlich mit Russland, dem Iran und Venezuela politische Verbindungen. Besonders in der Beziehung zu Venezuela liegt die Mutmaßung nahe, dass die Präsidentenverordnung durch die staatliche, venezolanischen Kryptowährung Petro beeinflusst sein könnte. Das kann jedoch nicht bestätigt werden. Durch die Legalisierung von Aktivitäten rund um Kryptowährungen, das bezieht Mining, ICOs, Krypto-Börsen, Wallet-Anbieter und geschäftliche Aktivitäten im Zusammenhang mit Kryptowährungen allgemein mit ein, will Lukaschenka die digitale Wirtschaft in Weißrussland stark vorantreiben. Jeder der von der Verordnung profitieren möchte, muss sich lediglich im Belarus High Technologies Park (HTP) registrieren. Der Technologie-Park ist quasi die weißrussische Variante des US-amerikanischen Silicon Valleys. Aus dieser Wirtschaftszone exportieren Unternehmen wie EPAM, Game Stream, ScienceSoft, Viber Media und Exadel, alle IT-Unternehmen, Software-Technologie in die ganze Welt. Sie profitieren von gelockerten rechtlichen Regulierungen, welche im Widerspruch zur erhaltenen Wirtschaftsform der Planwirtschaft im Rest des Landes stehen.

Unternehmen, die ICOs abhalten oder in Mining involviert sind, profitieren besonders

In den nächsten fünf Jahren werden Unternehmen, welche Kryptowährungen entwickeln, ICOs abhalten oder in Mining involviert sind, von Steuerreduzierungen profitieren. Mache Unternehmen werden keine Steuern zahlen müssen. Durch die Verordnung werden bürokratische Hürden für Krypto-Unternehmen abgebaut. Im High-Tech Park in Weißrussland werden Arbeitssuchende außerdem keine Arbeitserlaubnis einholen müssen. Zusätzlich bekommen sie ein temporäres Visum, um sich über einen begrenzten Zeitraum dort aufhalten zu können.

Quelle:


Häufig gestellte Fragen zum Thema "Wird Weißrussland das nächste Krypto-Paradies?"

Ist Weißrussland ein guter Ort für Krypto-Investitionen?

Ja, Weißrussland ist bekannt für seine fortschrittliche Gesetzgebung in Bezug auf Kryptowährungen und hat daher das Potenzial, ein Paradies für Krypto-Investitionen zu werden.

Welche Gesetze unterstützen Kryptowährungen in Weißrussland?

Weißrussland hat ein Gesetz erlassen, das Transaktionen und Einkommen aus digitalen Assets steuerfrei stellt, solange sie über eine registrierte Plattform erfolgen.

Gibt es Risiken beim Investieren in Kryptowährungen in Weißrussland?

Wie bei jeder Investition gibt es Risiken. Es ist wichtig, sich gründlich zu informieren und potenzielle Risiken in Betracht zu ziehen, bevor man in Kryptowährungen investiert, unabhängig vom Standort.

Welche Kryptowährungen können in Weißrussland gehandelt werden?

Die in Weißrussland gehandelten Kryptowährungen variieren, da das Land eine offene Haltung gegenüber der gesamten Branche einnimmt. Bitcoin, Ethereum und Litecoin sind einige der beliebtesten Optionen.

Wie kann man in Weißrussland in Kryptowährungen investieren?

Investitionen in Kryptowährungen in Weißrussland können über registrierte Plattformen erfolgen. Es ist ratsam, sich mit den örtlichen Gesetzen und Vorschriften vertraut zu machen, bevor man investiert.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Die in Weißrussland herrschende Diktatur hat kürzlich Kryptowährungsbereiches legalisiert und Unternehmen, welche sich darin involvieren, Steuervergünstigungen angeboten. Die Aktivitäten müssen lediglich im HTP registriert sein.

SINDBAD - Influencer Auswertung mit KI
SINDBAD - Influencer Auswertung mit KI
YouTube

Ein spannendes Projekt rund um das Thema Influencer Auswertung via KI um spannende Coin Investments zu finden.

Täglich passiv Bitcoin verdienen durch Bitcoin Mining:

» Infinity Hash (Aktion: 10% Rabatt auf den ersten Kauf)

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.
» Zum Anbieter

» Hashing24 (Rabattcode siehe Text)

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Sehr übersichtliches Interface und schnelle Auszahlung. Mit dem Code: "DISCOUNTKM" 5% sparen ab einer Bestellung von 3 TH/s oder mehr.
» Zum Anbieter


Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Recherchieren Sie gründlich über die Kryptowährungsregulierungen in Weißrussland. Wissen Sie, was erlaubt ist und was nicht, bevor Sie investieren.
  2. Seien Sie sich über die Risiken im Klaren. Wie bei jeder Investition, gibt es auch bei Kryptowährungen Risiken, insbesondere in Ländern mit weniger stabilen politischen und wirtschaftlichen Systemen.
  3. Bleiben Sie über die neuesten Nachrichten auf dem Laufenden. Die Kryptowährungslandschaft kann sich schnell ändern, insbesondere in Ländern, die neue Wege in der Krypto-Regulierung gehen.
  4. Prüfen Sie die Verfügbarkeit und Zugänglichkeit von Krypto-Wallets in Weißrussland. Nicht alle Wallets sind in jedem Land verfügbar.
  5. Berücksichtigen Sie den Wechselkurs zwischen Ihrer Heimatwährung und dem Weißrussischen Rubel. Schwankungen können Ihre Investition beeinflussen.