XRP: Warum Anleger jetzt besonders vorsichtig sein sollten

19.05.2024 16:47 373 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

XRP News: Vorsicht! Dieser Ripple-Chart sagt einfach alles - 19.05.2024

In den letzten sieben Tagen erleben wir eine deutliche Erholung am digitalen Währungsmarkt. Doch während Bitcoin um 10 Prozent, Ethereum um 7 Prozent und Solana sogar um 19 Prozent in diesem Zeitraum steigen, gibt es bei XRP nur leichte Gewinne in Höhe von 2 Prozent. Auch Year-to-Date bleibt XRP mit -15 Prozent einer der schwächsten Altcoins in der Top 20 – nur Polygon und Cardano entwickelten sich hier schlechter.

Natürlich bleibt die Ripple-Community gewohnt bullisch und erzählt von einer massiven Trendwende. Doch Vorsicht scheint geboten – denn der folgende Ripple-Chart sagt viel über den Zustand bei XRP aus:

Täglich passiv Bitcoin verdienen durch Bitcoin Mining:
» Infinity Hash (Aktion: 10% Rabatt auf den ersten Kauf)

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24 (Rabattcode siehe Text)

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Sehr übersichtliches Interface und schnelle Auszahlung. Mit dem Code: "DISCOUNTKM" 5% sparen ab einer Bestellung von 3 TH/s oder mehr.

Werbung

XRP crasht gegen ETH: Was jetzt?

Im Handelspaar XRP gegen Ethereum zeigt sich ein klares Bild: XRP verharrt auf einem Verlaufstief seit 2018. Dies verdeutlicht, dass Ethereum in den letzten Jahren eben deutlich besser performt hat. Doch selbst Ethereum war in letzter Zeit nicht das bevorzugte Investment, bietet jedoch aufgrund seiner günstigen Bewertung Chancen.

Aber bei XRP gibt es erheblichen Grund zur Skepsis. In allen wichtigen Handelspaaren zeigt XRP keinen intakten Aufwärtstrend; im Gegenteil, der Kursverlauf wirkt durchweg bearish.

Die relative Schwäche von XRP gegen Ethereum, immerhin den wertvollsten Altcoin, spricht dabei Bände. Die Opportunitätskosten, die mit einer Investition in XRP verbunden sind, scheinen weiterhin hoch.

Anleger sollten daher im Mai 2024 Vorsicht walten lassen und sich möglicherweise auf vielversprechendere Kryptowährungen konzentrieren, die bessere Chancen auf eine positive Wertentwicklung bieten.
Das Risiko, durch Opportunitätskosten Verluste zu erleiden, ist groß – schließlich haben wir hier mittlerweile eine sechsjährige Historie gesehen, in der XRPs Performance hinterherhinkt gegenüber ETH.

Quelle: wallstreet:online

Keine Anlageberatung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Die Inhalte dieser Website dienen ausschließlich der Information und Unterhaltung der Leser*innen und stellen keine Anlageberatung und keine Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Inhalte dieser Website geben ausschließlich unsere subjektive, persönliche Meinung wieder.

Die Leser*innen sind ausdrücklich aufgefordert, sich zu den Inhalten dieser Website eine eigene Meinung zu bilden und sich professionell und unabhängig beraten zu lassen, bevor sie konkrete Anlageentscheidungen treffen.

Wir berichten über Erfahrungswerte mit entsprechenden Anbietern und erhalten hierfür gemäß der Partnerkonditionen auch Provisionen. Unsere Testberichte basieren auf echten Tests und sind auch via Screenshot dokumentiert. Ein Nachweis kann jederzeit eingefordert werden.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

XRP zeigt trotz einer allgemeinen Markterholung nur geringe Gewinne und bleibt year-to-date mit -15 Prozent schwach, während der Chart gegen Ethereum eine anhaltende Schwäche seit 2018 verdeutlicht. Anleger sollten Vorsicht walten lassen und möglicherweise in vielversprechendere Coins investieren, da die Opportunitätskosten bei XRP hoch sind.

10 Fragen und Antworten zu Bitcoin
10 Fragen und Antworten zu Bitcoin
YouTube

In diesem Video gehe ich auf 10 klassische Fragen rund um Bitcoin ein die mir in den letzten Wochen gestellt wurden.

Täglich passiv Bitcoin verdienen durch Bitcoin Mining:
» Infinity Hash (Aktion: 10% Rabatt auf den ersten Kauf)

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24 (Rabattcode siehe Text)

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Sehr übersichtliches Interface und schnelle Auszahlung. Mit dem Code: "DISCOUNTKM" 5% sparen ab einer Bestellung von 3 TH/s oder mehr.


Werbung