ADVcash Bitcoin Wallet

Veröffentlicht am: 15.11.2021
ADVcash Bitcoin Wallet

Die advcash bitcoin wallet steht laut Anbieter für advanced cash, also für fortgeschrittenes Bezahlen. Das hört sich gut an, wir aber stellen das für Sie auf den Prüfstein. Wir haben uns für Sie einmal genauer angeschaut, was sich hinter ADVcash verbirgt und wie man die ADVcash Wallet nutzen kann, welche Gebühren anfallen, etc. Wie immer nehmen wir Vor- und Nachteile unter die Lupe, schauen uns die Nutzerfreundlichkeit an und präsentieren am Ende unser Fazit.

Was ist ADVcash?

ADVcash ist ein E-Wallet, das mit einer Kreditkartenfunktion ausgestattet ist. Oder ist ADVcash eine Kreditkarte, die ein E-Wallet integriert hat? Diese Entscheidung überlassen wir dann doch lieber Ihnen. Bei ADVcash jedenfalls handelt es sich um einen Zahlungsanbieter, der sicheres Online-Shopping, schnelle und einfache Transaktionen in Krypto- oder Fiat-Währungen ermöglicht. ADVcash ist dabei kein Neuling, sondern eine Tochterfirma der Wave Crest Limited und damit bereits ein bekanntes Unternehmen der Bitcoin-Debitkarten. Die elektronische Bank ist in 70 Ländern weltweit tätig und führt Überweisungen in über 35 Währungen durch.

Die ADVcash Wallet

Bisher unterstützt Advcash als wichtigste Methode zur Kontofinanzierung den Bitcoin. Sie als Nutzer des Wallets können Karten, virtuelle oder analoge Karten erhalten und Bitcoin als Finanzierungsobjekt verwenden. Gelder können unmittelbar, d. h. in Echtzeit an Ihre Karten gesendet werden. Bitcoin kann also überall ausgegeben oder abgehoben werden, sofern die MasterCard akzeptiert wird. Die Wallet unterstützt Fiat-Währungen wie den Euro, den US-Dollar, den Rubel und viele weitere. Was Kryptowährungen angeht, so ist bisher der Bitcoin als das Alleinstellungsmerkmal schlechthin unterstützt. Für die Zukunft kommen sicherlich weitere Kryptowährungen hinzu. Das bleibt aber zunächst noch abzuwarten.

Nutzung der ADVcash Wallet

Als Debitkarte kann man mit der ADVcash naturgemäß das tun, was man mit anderen Debitkarten auch tun kann. Möglich ist es auch, Cash problemlos in Bitcoin zu tauschen und mit dem E-Wallet zu bezahlen. Das seit 2006 bestehende E-Wallet bietet eine Gratis-Kontoführung in Euro, US-Dollar und Bitcoin an. Wenn Sie sich für eine advcash bitcoin wallet interessieren, finden Sie den besonders einfachen Anmeldeprozess auf den Seiten des Anbieters. Sie können den unkompliziert einen Account anlegen und den Verifizierungsprozess durchschreiten. Ihnen wird Schritt für Schritt erklärt, was zu tun ist.

Wie ist die Nutzerfreundlichkeit der Wallet?

Die Advcash-Website ist nutzerfreundlich gestaltet und hat eine ansprechende Ästhetik. Die Oberfläche kann von Nutzern, die nur wenig Erfahrung haben, intuitiv genutzt werden. Was sich in einigen Umfragen zeigt, ist eine allgemeine Zufriedenheit der Nutzer. Sowohl die Qualität der Dienstleistungen wird hervorgehoben als auch die Fortschrittlichkeit im Zahlungsverkehr. Hin und wieder finden sich einige Bewertungen, die den Kunden-Support kritisieren. Hierbei gibt es also durchaus noch Nachholbedarf für das Unternehmen. Dass einige Nutzer den Verifizierungsprozess als langsam kritisieren, ist in unseren Augen kein echter Kritikpunkt. Es ist für den Kunden nur von Vorteil, wenn der Verifizierungsprozess angemessen und sicher durchgeführt wird. Das spricht eigentlich für die Sicherheit der Dienstleistung des Unternehmens.

ADVcash ewallet – Die Vor- und Nachteile

Für ein absolutes Muss halten wir, dass interne Überweisungen kostenlos sind, auch das Aufladen bei Verwendung von SWIFT und SEPA sollte kostenlos sein. Eine monatliche Servicegebühr ist hingegen nicht überall kostenfrei. Das zeichnet die advcash ewallet aus, denn hier gibt es keine Servicegebühr.

Besonders kundenfreundlich erscheint uns die Möglichkeit, ein Konto als verifizierter oder nicht verifizierter Benutzer führen zu können. So entscheidet der Benutzer selbst über seinen Datenhaushalt und akzeptiert das Abhebe-Limit von 500 US-Dollar täglich und $2500. Wenn Sie sich hingegen verifizieren, können Sie täglich $3000 und monatlich $10.000 ausgeben.

Was die Nachteile angeht, so ließe sich anmerken, dass die Karte zwar über das advcash ewallet verfügt, allerdings nicht über eine mobile Anwendung. Auch dass das Abheben von Bargeld 1,99 Euro kostet ist sicherlich als nachteilig anzusehen. Das ist aber auch nicht der Sinn der advcash ewallet, denn es geht ja um advanced cash!

Unser Fazit zur ADVcash Wallet

Abschließend lässt sich sagen, dass die ADVcash bei Geldtransfers eine hohe Flexibilität aufweist. Sie ist eben insbesondere für eine hohe Kundenzufriedenheit entwickelt und diese haben bekanntlich völlig unterschiedliche Bedürfnisse. Beim Thema Kundensupport ließe sich sicherlich noch einiges verbessern. Da aber kaum Hindernisse vorliegen und so ziemlich alles beim ADVcash intuitiv funktioniert, gibt es für Nutzer auch nicht unbedingt den Bedarf am Kundensupport.

Der Aspekt Sicherheit ist beim Thema Finanzen natürlich zu beachten. Wie Tests zeigen, sind die Sicherheitsfunktionen zuverlässig und sicher. Die ADVcash ist eine advcash bitcoin wallet und damit aus unserer Sicht ein Schritt in die Zukunft, gerade weil Kryptowährungen unterstützt werden. Das zeigt einerseits die wachsende Akzeptanz von Kryptos gleichzeitig aber auch, dass diese die Flexibilität im Zahlungsverkehr bereichern und dies von Kundenseite ausdrücklich gewünscht ist.

Ob ADVcash der beste kryptobasierte Zahlungsanbieter ist, bleibt noch abzuwarten. Zuviel sagen wir aber sicherlich nicht, wenn wir sagen, dass Sie mit dem advcash bitcoin wallet zumindest einen der besten Zahlungsdienstleister nutzen können.

Weitere Artikel zu ADVcash und seinen Angeboten

Hier haben wir weitere Beiträge zur Anmeldung, der Rechtslage in Deutschland und unseren Erfahrungen mit ADVcash für Sie vorbereitet:

  • ADVcash Anmeldung – Wie Sie sich bei ADVcash anmelden und wie der KYC-Prozess (Verifikation) am schnellsten geht
  • ADVcash Deutschland – Was es als Deutscher ADVcash nutzer zu beachten gibt
  • ADVcash Erfahrungen – Unsere Erfahrungen mit der Wallet, den Karten und den anderen Zahlungsfunktionen des Anbieters

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.

Weitere Artikel zum Thema
Bitget Erfahrungen
Bitget Erfahrungen

KuCoin Trading Bot Experiment beendet

YieldApp vs Nexo vs StakeCube
Yield App Erfahrungen
Yield App Erfahrungen – Wir haben Yield App getestet

1000$ Copy Trading Experiment (Teil 2)

Spot Grid Trading Bot im Test – Teil 2 (Ergebnisse)