EOS: ICO erreicht 4 Milliarden US-Dollar Rekordsumme

28.02.2022 14:22 349 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Der EOS ICO setzte einen neuen Maßstab mit einer Rekordsumme von 4 Milliarden US-Dollar.
  • Die Coin-Sammlung erfolgte über ein Jahr hinweg, was die Langfristigkeit des Projekts unterstreicht.
  • Diese enorme Summe zeigt das Vertrauen der Investoren in die Technologie und das Potenzial von EOS.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Fast ein Jahr ist es her, dass die Entwickler von EOS den Startschuss für den Token Sale gegeben haben. In diesem Zeitraum wurden rund 900 Millionen EOS Token verkauft und damit rund 4 Milliarden US-Dollar Kapital eingenommen. Dies schlägt den bisherigen Rekord von 1,7 Milliarden US-Dollar von Telegram, um Längen.

Über EOS

Block.one ist das Unternehmen, welches hinter dem EOS Token steckt. Die Entwickler des Unternehmens haben die EOS.IO Software entwickelt, welche ein Blockchain Netzwerk aus dezentralen Anwendungen darstellt. Diese zeichnet sich aus durch Anwendungen, die über mehrere CPU-Prozessoren hinweg terminiert werden können. Des Weiteren bietet sie asynchrone Kommunikation und Authentifizierungen. Der EOS Token ist ein ERC20 Token, welcher auf der Ethereum Blockchain verteilt ist.

Täglich passiv Bitcoin verdienen durch Bitcoin Mining:

» Infinity Hash (Aktion: 10% Rabatt auf den ersten Kauf)

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier. » Zum Anbieter

» Hashing24 (Rabattcode siehe Text)

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Sehr übersichtliches Interface und schnelle Auszahlung. Mit dem Code: "DISCOUNTKM" 5% sparen ab einer Bestellung von 3 TH/s oder mehr. » Zum Anbieter

Rekord ICO

Im Juni endet die einjährige Token Sale Phase. In diesem Zeitraum wurden 900 Millionen Token verkauft. Dies entspricht einer Summe von 4 Milliarden US-Dollar. Vergleichsweise wurden im letzten Jahr 6,6 Milliarden US-Dollar in Summe von allen ICOs zusammen eingenommen. In diesem Jahr sind es nach jetzigem Stand dank dem EOS Rekord ICO bereits 7,15 Milliarden US-Dollar. Das Unternehmen überbietet dabei den vorherigen Telegram Rekord Sale von 1,7 Milliarden US-Dollar um mehr als das Doppelte.

Für Block.one CEO Brendan Blumer stehen alle Zeichen auf Expansion. Vor Kurzem stellte er den ehemaligen CEO von Bithumb, Richard Jung, als Manager für den Markt in Korea ein. Das erhaltene Kapital soll für die Entwicklung von dApps, dezentralen Anwendungen, genutzt werden. Des Weiteren wurden bereits 1 Milliarde US-Dollar in die Weiterentwicklung der Vertragsplattform 3.0 investiert. Block.one kooperiert unter Anderem mit der FinLab AG, um die aktuellen EOS.IO-Projekte noch besser zu fördern und schneller fertigstellen zu können.

Mit 4 Milliarden US-Dollar kann das EOS Entwicklerteam viele seiner Projekte signifikant voranbringen. Nutzer der Software dürfen gespannt sein, inwiefern das EOS Netzwerk erweitert und verbessert wird.

Wenn Sie das Thema Liqudity Mining spannend finden, bei uns finden Sie hierzu auch spannende Artikel.


FAQ zum Rekord-ICO von EOS

Was ist das Besondere am EOS ICO?

Der ICO von EOS ist bemerkenswert, da er mit einer Summe von 4 Milliarden US-Dollar den größten jemals erzielten Betrag in einem ICO eingebracht hat. Damit hat EOS den vorherigen Rekord von Telegram mehr als verdoppelt.

Wie wird das eingenommene Kapital von EOS genutzt?

Das Kapital aus dem ICO soll hauptsächlich in die Entwicklung von dezentralen Anwendungen (dApps) und die Weiterentwicklung der EOS.IO Software investiert werden. Zudem wurde bereits 1 Milliarde US-Dollar in die Entwicklung der Vertragsplattform 3.0 gesteckt.

Was ist EOS.IO?

EOS.IO ist die von Block.one entwickelte Software, welche als Basis für ein Blockchain-Netzwerk für dezentrale Anwendungen dient. Sie ermöglicht es Anwendungen, auf mehreren CPU-Prozessoren ausgeführt zu werden und bietet asynchrone Kommunikation und Authentifizierung.

Welche Vorteile bietet das EOS Netzwerk?

Das EOS Netzwerk ermöglicht eine breite Skalierbarkeit für Anwendungen, geringere Transaktionskosten im Vergleich zu anderen Blockchains und die Fähigkeit, Aufgaben über verschiedene CPU-Prozessoren zu verteilen, was zu höherer Leistungsfähigkeit führt.

Was bedeutet der Start des Token Sales für EOS?

Der erfolgreiche Start des Token Sales zeigt die hohe Investorennachfrage und das Vertrauen in das Potenzial und die Vision von EOS. Mit der eingenommenen Rekordsumme ist EOS nun in der Lage seine Projekte weiterzuentwickeln und das Wachstum von dezentralen Anwendungen voranzutreiben.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

EOS hat rund 900 Millionen Token verkauft, was zu einer Einnahme von fast 4 Milliarden USDollar geführt hat und somit den Rekord für Token Sale-Einnahmen aufgestellt hat. Das Unternehmen hinter EOS, Block.one, investiert nun das Gehalt in die Entwicklung weiterer Anwendungen und Vertragsplattformen.

SINDBAD - Influencer Auswertung mit KI
SINDBAD - Influencer Auswertung mit KI
YouTube

Ein spannendes Projekt rund um das Thema Influencer Auswertung via KI um spannende Coin Investments zu finden.

Täglich passiv Bitcoin verdienen durch Bitcoin Mining:

» Infinity Hash (Aktion: 10% Rabatt auf den ersten Kauf)

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.
» Zum Anbieter

» Hashing24 (Rabattcode siehe Text)

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Sehr übersichtliches Interface und schnelle Auszahlung. Mit dem Code: "DISCOUNTKM" 5% sparen ab einer Bestellung von 3 TH/s oder mehr.
» Zum Anbieter


Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Vergewissern Sie sich, dass Sie den Unterschied zwischen ICO und den üblichen Aktienverkäufen verstehen. ICOs sind riskanter, da sie nicht denselben regulatorischen Anforderungen unterliegen.
  2. Bevor Sie in eine ICO wie EOS investieren, stellen Sie sicher, dass Sie den Verwendungszweck der Coin verstehen. In diesem Fall wurde EOS entwickelt, um eine einfachere Plattform für die Entwicklung von dezentralen Anwendungen (dApps) bereitzustellen.
  3. Beachten Sie, dass eine hohe ICO-Summe nicht unbedingt einen erfolgreichen Coin garantiert. Viele Projekte mit hohen ICO-Summen haben in der Vergangenheit nicht den erwarteten Wert erreicht.
  4. Informieren Sie sich über das Team hinter der ICO. Im Falle von EOS ist es Block.one, das von bekannten Persönlichkeiten in der Blockchain-Industrie geführt wird.
  5. Halten Sie Ihre Coins sicher in einer Wallet auf. Vermeiden Sie es, große Mengen an Coins auf Börsen zu halten, da diese ein attraktives Ziel für Hacker sind.