Beiträge zum Thema Coronavirus

zwischen-corona-digitalem-euro-und-us-wahlen-wie-reagiert-der-bitcoin

Die Nr.1-Kryptowährung steht nach dem Erreichen des 1000 Tage-Hochs am Beginn einer turbulenten Woche. Während die Coronavirus-Neuinfektionen in vielen Ländern auf ein Rekordniveau steigen, fiebert die Welt den anstehenden US-Wahlen entgegen. Schon im Vorfeld sorgt das Tauziehen um die US-Hilfspakete...

trotz-abwaertstrend-an-der-wall-street-bitcoin-feiert-neues-jahreshoch

Die steigenden Coronavirus-Neuinfektionen und der anhaltende Streit um die US-Hilfspakete setzen den großen Aktienindizes zu. Der S&P 500 eröffnete die Woche mit einem Kursrutsch von 1,86 %, während der Dow Jones Industrial (- 2,29 %) unter die wichtige 28000 Punkte-Marke...

kryptos-konsolidieren-zum-ende-einer-turbulenten-woche

Der Krypto-Markt erholt sich am Sonntag von den Strapazen einer ereignisreichen Woche. Jedoch dürfte diese Ruhephase schon am morgigen Tag ein schnelles Ende finden, wenn die Wall Street ihre Pforten öffnet. Die hohe Korrelation zu den traditionellen Märkten ist für...

kehrtwende-an-der-9000-usd-marke-btc-steigt-altcoins-moonen

Es ist in diesen Tagen nicht einfach, die Bewegungen der internationalen Märkte nachzuvollziehen. In den USA setzt sich der Anstieg der Coronavirus-Neuinfektionen weiter fort, während der Dow Jones Industrial Average und S&P 500 einen ansehnlichen Start in die neue Woche...

bitcoin-und-alts-fallen-am-mittwoch

Seit einigen Tagen können wir eine steigende Korrelation zwischen den großen Aktienindizes und der Nr.1-Kryptowährung beobachten. Ähnliches gilt für die vergangenen 24 Stunden. Während das Coronavirus die Weltwirtschaft weiter in die Krise treibt, könnte das Bitcoin Halving ein Befreiungsschlag für...

steigende-maerkte-trotz-coronavirus-wie-passt-das-zusammen

Ein Blick auf die großen Aktienindizes dürfte bei vielen Menschen für Überraschung sorgen. Seit Tagen liefern die traditionellen Märkte eine beeindruckende Performance ab, obwohl sich die Welt in einer handfesten Wirtschaftskrise befindet. Haben wir etwas verpasst oder wie kommt diese...

traditionelle-maerkte-ziehen-kryptos-runter

Die meisten Kryptos starten mit leichten Kursverlusten in den neuen Monat. Dabei lässt sich eine Korrelation zu den traditionellen Märkten erkennen. Wir werfen einen Blick auf die aktuellen Geschehnisse. Das Coronavirus bestimmt die Schlagzeilen und die internationalen Handelsplätze können am Mittwoch...

diese-coins-performen-am-besten-2

Welche Coins kommen am besten durch die Krise? Das Coronavirus breitet sich weiter aus und die traditionellen Märkte befinden sich in einer handfesten Krise. Nachdem die Kryptos in der Vorwoche herbe Verluste verzeichnen mussten, stieg der Bitcoin am Donnerstag über die wichtige 6000 USD-Marke und machte...

kryptos-mit-rebound

Aufwärtstrend Die Kryptowährungen können sich am Donnerstag von der Talfahrt der vergangenen Tage erholen. Der Bitcoin läuft geradewegs auf die 6000 USD-Marke zu und die Anleger pumpen über 10 Mrd. USD in den Markt. Währenddessen straucheln die traditionellen Märkte weiter. Ist dies die Chance...

craig-wright-muss-zahlen

Der Prozess zieht sich Es war eines der heißesten Themen im Krypto-Space. Craig Wright elektrisierte das seine Anhänger mit mehreren Meldungen rund um den Kleiman-Nachlass und den sagenumwobenen „Tulip Trust III“. Wright schickte sich in kürzester Zeit an, eine der schillerndsten Personen in der Blockchain-Welt...

bitcoin-kaempft-an-der-5000-usd-grenze

Zum Wochenstart kämpft der Bitcoin erneut an der wichtigen 5000 USD-Grenze. Nach den enormen Kursverlusten in den Morgenstunden, gelingt der Nr.1-Kryptowährung ein Pullback. Die nächsten Stunden könnten die Kursrichtung für die kommenden Tage wegweisen. Währenddessen breitet sich das Coronavirus weiter...

eine-horror-woche-fuer-die-kryptos

Der Bitcoin schaut auf die schlechteste Woche seit ca. 7 Jahren zurück. Das Coronavirus stürzt die traditionellen Märkte und die Weltwirtschaft in eine handfeste Krise. Wir werfen einen Blick auf die aktuellen Geschehnisse. Als der Bitcoin vor einer Woche bei ca. 9000 USD gehandelt wurde,...

panik-dominiert-den-krypto-markt

Die Einbrüche der traditionellen Märkte erinnern an den Finanzcrash von 2008. Jedoch sind die Auslöser grundverschieden. Die aktuelle Pandemie beruht auf einem ernstzunehmenden Virus, das mit einer rasanten Geschwindigkeit über den Erdball zieht und Menschen in Panik versetzt. Einige Experten gehen sogar davon aus, dass...

bitcoin-unter-5000-usd-panik-stuerzt-den-markt-weiter-in-die-krise

Coronavirus drückt die Märkte weiter nach unten Der Bitcoin erlebt einen bitteren Start in das Wochenende und erreicht zwischenzeitliche Tiefstände bei ca. 4200 USD. Die Folgen der Corona-Pandemie schlagen sich auf die Wirtschaft und sämtliche Märkte nieder und niemand kann ein exaktes Ende der Krise prognostizieren....

blutbad-am-krypto-markt-coins-brechen-ein

Das Coronavirus trifft nicht nur die traditionellen Märkte mit der vollen Härte, sondern infiziert auch den kompletten Krypto-Markt. Der Bitcoin rutscht nach einem Kurseinbruch von ca. 23 % stellenweise sogar unter die wichtige 6000 USD-Grenze und die Altcoins verzeichnen neue Tiefstände. Die Anleger ziehen in...

black-monday-kryptos-und-traditionelle-maerkte-in-der-krise

Die Kryptos starten mit schwerwiegenden Verlusten in die neue Woche. Dabei verliert der Bitcoin satte 10 % und auch die Altcoins finden sich in einer neuen Krise wieder. Das Coronavirus scheint keinen Halt vor dem Krypto-Markt zu machen und besorgte...

bis-wohin-faellt-der-bitcoin

Die starken Abverkäufe der vergangenen Tage schicken den Bitcoin auf eine Talfahrt ins Ungewisse. Zeitgleich müssen die traditionellen Märkte enorme Verluste verkraften und das Coronavirus verbreitet sich mit einer erschreckenden Geschwindigkeit. Wir werfen einen Blick auf die aktuellen Geschehnisse. Der...

china-zieht-bargeld-aus-dem-verkehr-btc-als-option

Der Coronavirus bestimmt seit Wochen die Schlagzeilen der weltweiten Medien. Über 70000 Menschen haben sich bis dato mit dem Erreger angesteckt. Das „Land der aufgehenden Sonne“ reagiert mit drastischen Maßnahmen und stellt Geldscheine unter Quarantäne. Gleichzeitig werden mehrere Milliarden Yuan...

bitcoin-unterstuetzungslinien-halten

Der Bitcoin beendet die Woche voraussichtlich über der 8400 USD-Grenze. Somit ist der Bärenmarkt fürs Erste abgewehrt. Nach dem Abprall an der 200-Tage-Line prognostizierten viele Experten zunächst einen Fall unter die 8000 USD-Marke. Zudem sorgte das chinesische Neujahrsfest für Sorgen bei einigen Anlegern. Wir werfen...

drueckt-das-chinesische-neujahr-den-bitcoin-preis

Chinesisches Neujahr Das chinesische Neujahrsfest gilt als der wichtigste chinesische Feiertag überhaupt. Im Lunisolarkalender beginnt das Jahr der „Metall-Ratte“ und die chinesische Wirtschaft drosselt ihr Tempo drastisch. Dies könnte nicht zum ersten Mal negative Auswirkungen auf den Bitcoin-Preis haben. Wir werfen einen Blick auf die...