Flatex - Mit dem Online-Broker in Kryptowährungen investieren

09.04.2024 11:31 341 mal gelesen Lesezeit: 17 Minuten 0 Erfahrungsberichte
Nutzerbewertungen:

Thema in Kurzform

  • Flatex bietet eine einfache Plattform, um in verschiedene Coins zu investieren, ohne direkt Wallets zu benötigen.
  • Über Flatex kann man in Krypto-Fonds und ETFs investieren, die eine Diversifikation im Krypto-Markt ermöglichen.
  • Flatex-Nutzer können von der Integration von Krypto-Handelsfunktionen profitieren, um schnell und sicher Coins zu handeln.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Flatex als Tor zur Welt der Kryptowährungen

Flatex bietet als etablierter Online-Broker nun auch Zugang zum aufregenden Markt der Kryptowährungen. Dies eröffnet Anlegern, die traditionell in Aktien oder ETFs investieren, die Möglichkeit, in den dynamischen Kryptosektor einzusteigen. Dabei setzt Flatex auf die Investition in Krypto-ETNs, eine Form von börsengehandelten Schuldverschreibungen, die die Performance von Kryptowährungen nachbilden. Dieser Ansatz ermöglicht es, in die Preisentwicklung von Kryptowährungen wie Bitcoin zu investieren, ohne diese direkt erwerben zu müssen.

Die angebotenen Krypto-ETNs stammen von renommierten Partnern wie VanEck, Coinshares, WisdomTree und 21Shares. Zum Beispiel, verwaltet WisdomTree Vermögen von über 90 Mrd. USD und steht für Expertise im Management von Exchange Traded Products (ETPs). 21Shares bietet seit November 2018 den innovativen Top 5 Krypto-Basket-Index ETP an, und VanEck ist bekannt für seine UCITS ETFs, die nur mittels physischer Replikation angeboten werden.

  • Flatex bietet ein kostenfreies Depot, was die Handelskosten mindert.
  • Mit einer breiten Produktpalette wie Aktien, Fonds und ETFs eröffnet Flatex viele Anlagemöglichkeiten.
  • Die benutzerfreundliche Plattform ist für alle Trader-Typen geeignet. Kunden erhalten umfassende Informationsmaterialien und Schulungen.
  • Neben der kostenlosen Depotführung profitieren sie von niedrigen Ordergebühren und attraktiven Festpreisen.
Nutzerbewertungen
0 / 5
0 Erfahrungsberichte

Für diejenigen, die den Handel auf Flatex starten möchten, bedeutet das, dass sie von einer strukturierten und regulierten Umgebung profitieren können. Anleger müssen sich keine Gedanken über die technischen Herausforderungen von Krypto-Börsen oder die sichere Verwahrung in Wallets machen, wie dies bei Direktinvestitionen der Fall wäre. Der Handel mit Krypto-ETNs bei Flatex ist ab einem Preis von 5,90 EUR pro Trade zuzüglich der anfallenden Fremdspesen und Spreads möglich.

Investieren in Bitcoin und Co. über Flatex

Den Schritt in die digitale Asset-Klasse zu wagen, ist bei Flatex auf bequeme und sichere Weise möglich. Der Online-Broker ermöglicht den Handel mit Krypto-ETNs, die eine Beteiligung an der Wertentwicklung populärer Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Litecoin und Ripple bieten, ohne dass Anleger diese physisch besitzen müssen. Das eliminiert die Notwendigkeit, sich um Aspekte wie die Einrichtung von Wallets oder die Sicherheit der Coins zu kümmern.

Ein weiterer entscheidender Vorteil von Flatex ist die Regulierung durch die BaFin, die den Anlegern ein hohes Maß an Sicherheit bietet. Zusätzlich versichert Flatex die Kundeneinlagen bis zu 100.000 Euro über die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH (EdB). Trotz der sicheren Umgebung müssen Anleger sich des Emittentenrisikos bewusst sein, da die ETNs von externen Anbietern wie 21shares, CoinShares oder VanEck verwaltet werden.

Transaktionen auf Flatex werden zentral über das Referenzkonto abgewickelt, was bedeutet, dass keine anderen Zahlungsmethoden wie PayPal oder Kreditkarte unterstützt werden. Dennoch können Anleger mit gebührenfreien Diensten wie Orders, Depotauszüge, Überweisungen und der Aufbewahrung der Order-Historie rechnen. Zwar können für den Handel mit Krypto-ETNs Gebühren anfallen, doch sind diese transparent und tragen zur einfachen Kalkulation der Investitionskosten bei.

Die Handhabung der Investitionen erfolgt über die intuitiven Plattformen von Flatex, die sowohl als Web-Version als auch als mobile App zur Verfügung stehen. Für zusätzliche Sicherheit der Transaktionen sorgt das flateXsecure-Tan-Verfahren. Sollten dennoch Fragen auftauchen, ist der Kundenservice per Telefon oder E-Mail für die Anleger erreichbar.

Flatex bietet somit eine vielfältige und zugängliche Möglichkeit, in die Welt der Kryptowährungen einzusteigen, und ergänzt sein Angebot an Anlageprodukten wie Aktien, CFDs und ETFs mit den spannenden Krypto-ETPs. Investitionen lassen sich so ganz einfach über das Flatex-Depot verwalten und in die persönliche Anlagestrategie einbinden.

Vorteile und Nachteile von Krypto-Investitionen über Flatex

Vorteile Nachteile
Regulierter und lizenzierter Online-Broker Begrenzte Auswahl an Krypto-Assets
Einfacher Einstieg für traditionelle Investoren mögliche Gebühren für den Handel und die Wallet-Verwaltung
Integrierte Wallet-Funktionen Geringere Anonymität im Vergleich zu dezentralen Börsen
Möglichkeit, Coins und traditionelle Finanzprodukte zu kombinieren Risiko der Plattform-Abhängigkeit

Die Vorteile von Flatex beim Krypto-Handel

Flatex zeichnet sich im Bereich des Krypto-Handels besonders durch seine benutzerfreundliche Oberfläche aus, die den Zugang zu Finanzmärkten vereinfacht. Anleger, die sich in der komplexen Welt der Kryptowährungen bewegen möchten, profitieren von einer klaren und intuitiven Bedienung. Dies schließt auch fortschrittliche Analyse-Tools sowie eine umfassende Chart-Funktion ein, die es erleichtern, Kursbewegungen zu verfolgen und darauf basierend Entscheidungen zu treffen.

Ein weiterer bedeutender Vorteil ist die Möglichkeit, bei Flatex ein kostenloses Depot zu eröffnen. Dies bietet insbesondere Einsteigern im Bereich der Kryptowährungen eine niedrige Einstiegsbarriere und fördert den Zugang zu Krypto-ETNs ohne zusätzliche Depotführungsgebühren. Die transparente Gebührenstruktur, mit einer pauschalen Gebühr von 5,90 Euro pro Trade für Wertpapiere, ermöglicht es Anlegern, die Kosten leicht zu überblicken und zu planen.

Obwohl Flatex derzeit keine echten Kryptowährungen, sondern nur Krypto-ETNs anbietet, gewährleistet der Online-Broker ein hohes Maß an Sicherheit. Die Kundeneinlagen sind bis zu einer Höhe von 100.000 Euro durch den Einlagensicherungsfonds geschützt. Dieses Schutzniveau ist besonders für Investoren wichtig, die auf der Suche nach einer risikoärmeren Beteiligung an der Krypto-Marktentwicklung sind.

Beim Handel mit Krypto-ETNs ist jedoch zu beachten, dass das Emittentenrisiko besteht und Anleger sich der zusätzlichen Risiken und Kosten bewusst sein sollten. Die übersichtliche Darstellung von Flatex hilft jedoch dabei, diese Risiken zu verstehen und entsprechende Anlageentscheidungen zu treffen. Durch die fundierte Aufbereitung von Informationen unterstützt Flatex seine Nutzer, eine informierte Entscheidung über ihre Krypto-Investitionen zu treffen.

Wie funktioniert der Kryptohandel auf Flatex?

Bei Flatex beginnt der Kryptohandel mit der Eröffnung eines Depots, das als Plattform für den Handel dient. Nach der erfolgreichen Depot-Eröffnung kann der Anleger den gewünschten Betrag auf sein Verrechnungskonto überweisen und anschließend mit dem Handel von Krypto-ETNs beginnen. Diese Wertpapiere sind an der Börse handelbar und verfolgen die Entwicklung von Kryptowährungen wie Bitcoin.

Um in Krypto-ETNs zu investieren, navigiert der Anleger in seinem Flatex-Depot zum entsprechenden Bereich, wählt einen ETN aus und gibt die Stückzahl für den Kauf an. Die Abwicklung erfolgt über das elektronische Handelssystem Xetra oder direkt an der Frankfurter Wertpapierbörse, abhängig davon, wo der jeweilige ETN gehandelt wird. Nach Eingabe der Orderdaten und Bestätigung mit einer TAN ist der Kauf abgeschlossen.

Die Preise von Krypto-ETNs ändern sich laufend mit der Entwicklung des zugrundeliegenden Marktes für Kryptowährungen. Anleger sollten beachten, dass neben dem eigentlichen Kaufpreis für die ETNs weitere Kosten anfallen können, wie z. B. Handelsplatzgebühren oder Spreads. Diese werden transparent im Preis- und Leistungsverzeichnis von Flatex aufgeführt.

Flatex bietet auch eine Realtime-Kursversorgung an, mit welcher Nutzer Kursbewegungen in Echtzeit nachverfolgen können, um zeitnahe Handelsentscheidungen treffen zu können. Werden Gewinne erzielt, erscheinen sie postwendend auf dem Verrechnungskonto des Anlegers. Verluste werden hingegen sofort verrechnet und beeinflussen das verfügbare Guthaben.

Um den Überblick zu behalten und fundierte Entscheidungen treffen zu können, stellt Flatex zudem umfassende Analysetools und Marktinformationen zur Verfügung. Diese ermöglichen es dem Anleger, die Leistung seiner Krypto-ETNs ständig zu überwachen und effektiv auf Marktbewegungen zu reagieren.

Flatex Gebührenstruktur für Kryptowährungen

Die Gebührenstruktur bei Flatex ist entscheidend für Investoren, die an der Entwicklung von Kryptowährungen über Krypto-ETNs partizipieren möchten. Obwohl Flatex keine direkten Kommissionen für den Handel mit diesen Finanzprodukten erhebt, gibt es einige Kosten, die Trader berücksichtigen müssen.

Zu den anfallenden Gebühren gehören die Mining-Gebühr und ein interner Wechselkurs, welcher einen "Cut" von 0,5 % beinhaltet. Die Mining-Gebühr wird für die Verarbeitung der Transaktion auf der Blockchain veranschlagt, auch wenn die Anleger nicht direkt mit Coins handeln. Es handelt sich hierbei um eine Kostenkomponente, die bei der Investition in Krypto-ETNs zum Tragen kommt.

Anleger sollten auch die Kosten für das Market-Making und die Handelsplatzgebühren nicht außer Acht lassen. Diese variieren je nach Börse und ausführendem Makler. Flatex stellt all diese Informationen transparent dar, damit Anleger die Gesamtkosten ihrer Investitionen klar nachvollziehen können.

Es ist erwähnenswert, dass sowohl die Kontoeröffnung als auch die Kontoführung bei Flatex kostenlos sind. Ebenfalls ohne zusätzliche Kosten sind Ein- und Auszahlungen, was Flatex zu einer kosteneffizienten Wahl macht, wenn es um den Einstieg in Krypto-Investitionen geht.

Die kostenlose und sichere App von Flatex, verfügbar für Android und iOS, bietet zusätzlich Funktionalitäten, die den Handel und die Überwachung von Krypto-ETNs komfortabel machen. Diese App gewährleistet mit verschlüsselter Datenübertragung und den Sicherheitsfunktionen der Smartphones ein hohes Maß an Schutz für Anleger.

Zusammengefasst ermöglicht Flatex den günstigen und transparenten Handel mit Krypto-ETNs. Anleger können auf diese Weise von der Wertentwicklung der Kryptowährungen profitieren, unterliegen dabei jedoch eigenen Risiken und Kosten, die bei der Investitionsentscheidung miteinbezogen werden müssen.

Sicherheit und Regulierung bei Flatex

Die Sicherheit von Anlegerkapital und persönlichen Daten hat bei Flatex höchste Priorität. Als börsennotiertes Unternehmen und regulierter Broker unterliegt Flatex strengen Richtlinien und wird regelmäßig von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) überprüft. Dies stellt sicher, dass alle Geschäftsprozesse den geltenden Gesetzen und Normen entsprechen und Kundeninteressen gewahrt bleiben.

Eine wesentliche Komponente für die Sicherheit bei Online-Transaktionen ist das flateXSecure-Verfahren. Dieses moderne TAN-Verfahren ersetzt die traditionelle iTANCard und ermöglicht die sichere Freigabe von Transaktionen per App. Die flateXSecure App liefert hierfür eine Zwei-Faktor-Authentifizierung, die eine zusätzliche Schutzebene gegen unautorisierte Zugriffe bildet.

Das hohe Sicherheitsniveau von Flatex wurde auch in der jährlichen BrokerWahl anerkannt, bei der der Broker in 2023 als "Online Broker des Jahres", "ETF & Fonds Broker des Jahres" und "Daytrade Broker des Jahres" ausgezeichnet wurde. Solch eine branchenweite Anerkennung unterstreicht die Verlässlichkeit und das Vertrauen, das Kunden Flatex entgegenbringen.

Die Einlagensicherung bei Flatex sorgt zudem dafür, dass Kundeneinlagen im unwahrscheinlichen Fall einer Bankinsolvenz bis zu einem Betrag von 100.000 Euro geschützt sind. Diese Absicherung erfolgt durch die Mitgliedschaft bei der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH (EdB), was einen weiteren Beleg für die Robustheit der finanziellen Infrastruktur von Flatex darstellt.

Für den Anleger bedeutet diese strukturierte und sichere Umgebung eine vertrauensvolle Basis, um in Kryptowährungen über Krypto-ETNs zu investieren. Mit der flateXSecure App und der Regulierung durch die BaFin setzt Flatex auf maximale Sicherheit und minimiert so das Risiko für die Nutzer bei Online-Investmentaktivitäten.

Flatex Krypto-Angebot: Welche Coins sind verfügbar?

Das Krypto-Angebot von Flatex ermöglicht es Anlegern, an der Wertentwicklung einer Reihe von führenden digitalen Währungen zu partizipieren, ohne dabei direkt in sie investieren zu müssen. Stattdessen bietet Flatex handelbare Krypto-ETNs, die als Zertifikate die Preisbewegungen der Kryptowährungen widerspiegeln.

Verfügbar sind ETNs auf populäre Kryptowährungen wie:

  • Bitcoin (BTC) - die bekannteste und erste Kryptowährung, oft als digitales Gold bezeichnet.
  • Ethereum (ETH) - die zweitgrößte Kryptowährung, die für die sogenannten Smart Contracts bekannt ist.
  • Litecoin (LTC) - eine technische Abwandlung von Bitcoin, die schnellere Transaktionen ermöglicht.
  • Ripple (XRP) - ein Zahlungsnetzwerk, das auf schnelle grenzüberschreitende Transaktionen ausgerichtet ist.

Flatex arbeitet dabei mit bekannten Anbietern dieser Krypto-ETNs zusammen, wie 21shares, CoinShares und VanEck. Diese Kooperationen stellen sicher, dass Flatex-Kunden Zugang zu hochwertigen und liquiden Finanzinstrumenten haben, die den Wert von Kryptowährungen nachbilden.

Wichtig zu beachten ist, dass beim Handel mit Krypto-ETNs das Emittentenrisiko besteht. Bei einer Insolvenz des Emittenten kann es zum Totalverlust des investierten Kapitals kommen. Deshalb sollten Anleger nicht nur die Chancen, sondern auch die Risiken im Blick behalten und ihr Portfolio entsprechend diversifizieren.

Die angebotene Palette von Krypto-ETNs auf Flatex sorgt für eine breite Streuung und ermöglicht es den Anlegern, flexibel auf Veränderungen am Kryptomarkt zu reagieren. Mit fairen Gebühren und einer transparenten Kostenstruktur – wie den Depotkosten von 0,1% p.a. und Transaktionsgebühren von 5,90 Euro – stellt Flatex eine attraktive Plattform für das Investieren in die Zukunftstechnologie Blockchain dar.

Einrichtung eines Krypto-Depots bei Flatex

Die Möglichkeit, über Flatex in Krypto-ETNs zu investieren, beginnt mit der unkomplizierten Einrichtung eines Online-Depots. Der Prozess ist so gestaltet, dass sowohl Anfänger als auch erfahrene Anleger schnell und sicher ein Depot eröffnen können. Hierbei steht Anlegern zudem die benutzerfreundliche Plattform flatex next zur Verfügung, welche speziell für eine intuitive Bedienung ausgelegt ist und sich ideal für den Handel von Krypto-ETNs eignet.

Die Schritte zum eigenen Krypto-Depot bei Flatex sind wie folgt:

  1. Den Online-Antrag auf der Flatex-Webseite ausfüllen.
  2. Die erforderlichen persönlichen Daten und Wirtschaftsangaben bereitstellen.
  3. Die Identifikation durchführen, dies ist per Videochat oder PostIdent möglich.
  4. Das Referenzkonto angeben, welches für Ein- und Auszahlungen genutzt wird.
  5. Das Depot freischalten und die erste Einzahlung vornehmen.

Sobald Anleger ihr Depot eingerichtet haben, können sie direkt mit dem Handel von Krypto-ETNs starten. Flatex unterstützt seine Kunden bei diesem Prozess durch umfangreiches Börsenwissen, das among other things in den Webinaren der Reihe "Börsenwissen LIVE" vermittelt wird. Diese Termine bieten auch grundlegende Informationen zum Thema Kryptowährungen und sind eine exzellente Ressource, um sich weiterzubilden:

  • 08.04.2024, 18:00 Uhr: Aktienscreening - Die Top10 des Monats.
  • 16.04.2024, 12:00 Uhr: Vorstellung der benutzerfreundlichen Plattform flatex next.

Nach der Eröffnung des Depots profitieren Neukunden außerdem von der Aktion "Kunden werben Kunden", bei der sowohl der Werbende als auch der Geworbene jeweils 50 EUR Orderguthaben als Belohnung erhalten können.

Die Einrichtung eines Krypto-Depots bei Flatex bringt somit mehrere Vorteile mit sich: die Teilnahme an informativen Veranstaltungen, das Kennenlernen der innovativen Plattform flatex next und das finanzielle Entlasten der ersten Trades durch das Orderguthaben der Neukundenaktion.

Flatex Trading-Tools und Plattformfunktionen

Flatex stellt seinen Nutzern moderne und leistungsfähige Tools zur Verfügung, die das Trading-Erlebnis verbessern und den Anlegern helfen, gut informierte Entscheidungen zu treffen. Die Handelsplattform selbst zeichnet sich durch eine hochgradig personalisierbare Benutzeroberfläche aus, wodurch jeder Trader seine bevorzugten Informationen und Werkzeuge leicht zugänglich machen kann.

Eine Schlüsselfunktion ist das Flatex trader 2.0 Tool, welches, ausgestattet mit zahlreichen Features, speziell auf aktive Trader zugeschnitten ist. Es bietet unter anderem:

  • Realtime-Push-Kurse für eine zeitnahe Marktübersicht.
  • Umfangreiche Chartanalyse-Optionen, die dabei helfen, Kursmuster zu erkennen und technische Analysen durchzuführen.
  • Ein News-Modul, das aktuelle Marktinformationen liefert und es den Tradern ermöglicht, auf wichtige Ereignisse schnell zu reagieren.

Darüber hinaus bietet die WebFiliale eine Vielzahl von hilfreichen Funktionen wie One-Click-Trading, bei dem Aufträge mit nur einem Mausklick platziert werden können, und ein intelligentes Orderbuch, das alle offenen Aufträge übersichtlich darstellt.

Für diejenigen, die unterwegs handeln möchten, bietet die Flatex App eine volle Funktionspalette, die den komfortablen Handel von überall ermöglicht. Die App integriert alle Kernfunktionen der Desktop-Plattform, inklusive Orderplatzierung, Konto- und Depotübersicht sowie marktaktuelle Informationen.

Flatex setzt außerdem auf Bildung und Weiterentwicklung seiner Nutzer. Hierfür bietet Flatex ein umfangreiches Angebot an Webinaren und Tutorials, welche die Nutzung der Plattform und der Trading-Tools erleichtern. Diese stellen sicher, dass Anleger die volle Kontrolle über ihre Investitionen und Strategien behalten und somit das Potential ihrer Krypto-ETNs optimal nutzen können.

Krypto-Investitionen verstehen: Risiken und Chancen

Bevor man sich für eine Investition in Kryptowährungen entscheidet, ist es wesentlich, sowohl die damit verbundenen Chancen als auch Risiken gründlich zu verstehen. Krypto-Assets gelten als hochvolatile Investitionen, was bedeutet, dass ihre Preise stark und schnell schwanken können. Auf der einen Seite bietet diese Volatilität die Chance auf hohe Renditen in kurzer Zeit, auf der anderen Seite birgt sie aber auch das Risiko signifikanter Verluste.

Die Attraktivität von Krypto-Investitionen liegt unter anderem in ihrer Anonymität und der Unabhängigkeit von zentralisierten Finanzsystemen. Diese Eigenschaften können für einen zusätzlichen Diversifikationseffekt im Gesamtportfolio sorgen. Außerdem ermöglicht die Blockchain-Technologie, auf der Kryptowährungen basieren, neue Formen von Finanzinnovationen wie Smart Contracts oder Decentralized Finance (DeFi).

Eines der Hauptinvestitionsrisiken bei Kryptowährungen ist die volle Marktpreisabhängigkeit. Im Vergleich zu Aktien, bei denen Unternehmensgewinne oder -verluste den Preis beeinflussen, hängt der Wert von Kryptowährungen stark von Marktstimmungen und -spekulationen ab. Dies kann durch Faktoren wie technologische Entwicklungen, regulatorische Ankündigungen oder Änderungen in der Marktliquidität beeinflusst werden.

Eine weitere wesentliche Gefahr stellen die regulatorischen Risiken dar. Kryptowährungen bewegen sich in einem Bereich, der zunehmend regulatorische Aufmerksamkeit auf sich zieht. Veränderungen in der Gesetzgebung können plötzlich zu einem veränderten Anlageumfeld führen, was sich direkt auf die Preise auswirken kann.

Für eine fundierte Anlageentscheidung sollten potenzielle Investoren die genannten Faktoren sorgfältig abwägen und Risikomanagement-Praktiken wie Portfolio-Diversifikation und Stop-Loss-Orders einsetzen, um sich vor großen Verlusten zu schützen. Es empfiehlt sich zudem, klein anzufangen und nur einen Geldbetrag zu investieren, dessen Verlust man sich leisten kann.

Zusammenfassend bieten Krypto-Investitionen sowohl faszinierende Chancen als auch ernsthafte Risiken. Ein tiefgehendes Verständnis und eine durchdachte Strategie sind unerlässlich, um langfristig Erfolg zu haben und die mit Kryptowährungen verbundenen Möglichkeiten zu nutzen.

Flatex vs. reine Krypto-Börsen: Ein Vergleich

Investoren, die mit Kryptowährungen handeln möchten, stehen vor der Wahl: Soll man einen etablierten Online-Broker wie Flatex nutzen oder lieber eine reine Krypto-Börse wählen? Beide Optionen haben ihre spezifischen Vor- und Nachteile, die je nach Anlagestrategie und persönlichen Präferenzen abgewägt werden müssen.

Flatex bietet als Online-Broker den Handel mit Krypto-ETNs an, was bedeutet, dass Anleger in die Wertentwicklung von Kryptowährungen investieren können, ohne diese physisch besitzen zu müssen. Die Hauptvorteile hierbei sind die Regulierung und Sicherheit einer deutschen Bank, die weitreichende Einlagensicherung und ein vertrautes Handelsumfeld. Flatex bietet eine integrierte Handelsplattform für verschiedenste Anlageklassen, wodurch Anleger ihre Portfolios ohne die Notwendigkeit weiterer Konten diversifizieren können.

Auf der anderen Seite ermöglichen reine Krypto-Börsen den direkten Handel mit Kryptowährungen. Dies umfasst den Kauf, Verkauf und die Verwahrung von digitalen Coins. Zu den Stärken solcher Börsen gehören unter anderem die große Auswahl verschiedener Kryptowährungen, oft niedrigere Transaktionsgebühren und die teilweise Möglichkeit, am Staking oder Mining zu partizipieren. Allerdings fehlt es bei diesen Börsen häufig an der regulativen Sicherheit, die ein Broker wie Flatex bietet, und die Verantwortung für die sichere Verwahrung der Kryptowährungen liegt vollständig beim Anleger.

Ein weiterer Punkt ist die Transparenz und Simplizität der Kostenstruktur, die Flatex seinen Nutzern bietet. Bei reinen Krypto-Börsen können versteckte Kosten in Form von Wechselkursaufschlägen oder Netzwerkgebühren für die Blockchain anfallen.

In Bezug auf Kundenbetreuung und Zugang zu Bildungsressourcen bietet Flatex einen umfangreichen Service an, der insbesondere Einsteigern entgegenkommt. Reine Krypto-Börsen richten sich oft eher an erfahrene Benutzer, welche bereits Kenntnisse im Bereich Kryptowährungen gesammelt haben.

Abschließend hängt die Wahl zwischen Flatex und einer reinen Krypto-Börse von den individuellen Bedürfnissen und Zielen des Anlegers ab. Während Flatex Sicherheit und eine integrierte Multi-Asset-Plattform bietet, ermöglichen Krypto-Börsen direkten Zugang zum Handel und zu einer breiteren Auswahl an Kryptowährungen.

Anleitung: Schritt für Schritt zum Krypto-Investment bei Flatex

Investieren in Kryptowährungen über Flatex ist ein unkomplizierter Prozess, der in wenigen Schritten abgeschlossen werden kann. Folgen Sie dieser Anleitung, um systematisch Ihr Krypto-Investment aufzubauen.

  1. Melden Sie sich in Ihrem Flatex Depot an, oder eröffnen Sie ein neues Depot, falls Sie noch kein Kunde sind.
  2. Führen Sie eine Ersteinzahlung auf Ihr Cash-Konto durch, welches als Verrechnungskonto für Ihre Trades verwendet wird.
  3. Informieren Sie sich über das Angebot der handelbaren Krypto-ETNs und entscheiden Sie, in welche Kryptowährung Sie investieren möchten.
  4. Suchen Sie den gewünschten Krypto-ETN über die Wertpapiersuche und betrachten Sie die aktuelle Performance sowie wichtige Kennzahlen.
  5. Legen Sie Ihre Trading Strategie fest. Entscheiden Sie, ob Sie kurz-, mittel- oder langfristig in Krypto-ETNs investieren möchten.
  6. Platzieren Sie Ihre Order, indem Sie die gewünschte Stückzahl angeben und den Kauf zum aktuellen Kurs oder als Limit Order festlegen.
  7. Berücksichtigen Sie das Risiko des Totalverlustes und nutzen Sie gegebenenfalls Absicherungsstrategien wie Stop-Loss-Orders.
  8. Prüfen Sie die Transaktionen und Gebühren in Ihrer Orderabwicklung, um sicherzugehen, dass alles Ihren Vorgaben entspricht.

Flatex bietet Ihnen neben einer kostenlosen Depotführung, auch kostenlose Realtime-Kurse und ermöglicht das kostenlose Ändern oder Streichen von Orders. Nutzen Sie diese Vorteile für ein effizientes Krypto-Trading.

Beachten Sie den Risikohinweis, dass 71,00 % der Kleinanlegerkonten Geld beim Handel mit CFDs beim Anbieter verlieren, jedoch betrifft dies nicht direkt den Handel mit Krypto-ETNs. Wägen Sie Risiken und Chancen genau ab, bevor Sie Ihre Investitionsentscheidung treffen.

Wenn Sie weiteres Börsenwissen erlangen möchten, nehmen Sie an den Veranstaltungen der Reihe "Börsenwissen LIVE" teil:

  • 08.04.2024, 18:00 Uhr: Aktienscreening - Die Top10 des Monats.
  • 16.04.2024, 12:00 Uhr: flatex next: Lernen Sie unsere benutzerfreundliche Plattform kennen.

Empfehlen Sie Flatex weiter und profitieren Sie von der Aktion "Kunden werben Kunden". Sie erhalten als Werbender und der Geworbene jeweils 50 EUR Orderguthaben als Belohnung.

Flatex Kundenservice und Support für Krypto-Trader

Die Unterstützung und Zufriedenheit der Kunden stehen bei Flatex im Fokus, besonders wenn es um den Handel mit innovativen Produkten wie Krypto-ETNs geht. Der Kundenservice von Flatex ist darauf ausgerichtet, Nutzern bei Fragen und Anliegen umfassende Hilfestellung zu bieten.

Der Kundensupport von Flatex ist über verschiedene Kanäle erreichbar. Kunden können den Support per Telefon oder via E-Mail kontaktieren, wobei erfahrenes Personal bereitsteht, um Lösungen für auftretende Probleme zu bieten und Fragen rund um das Thema Kryptowährungen und Handel zu beantworten.

Zusätzlich verfügt Flatex über einen umfangreichen FAQ-Bereich auf der Webseite, der es ermöglicht, schnell Antworten auf gängige Fragen zu finden. Ob es um die Kontoeröffnung, den Handel mit Krypto-ETNs oder um Gebühren geht, hier können Nutzer viele Informationen selbstständig einholen.

Für die Weiterbildung seiner Trader bietet Flatex eine breite Palette an Fortbildungsressourcen, darunter Webinare, Video-Tutorials und Anleitungen, die speziell auf Krypto-Investoren zugeschnitten sind.

Flatex geht auch auf das Feedback seiner Kunden ein, um den Service kontinuierlich zu verbessern. Der Online-Broker ist bekannt dafür, die Wünsche und die Kritik der Nutzer ernst zu nehmen und in die Weiterentwicklung der Plattform sowie des Angebots einfließen zu lassen.

Durch das Angebot eines kompetenten Kundenservices und umfangreichen Supports unterstreicht Flatex seine Position als vertrauenswürdiger Broker und Partner für Krypto-Trader, der neben dem Handel auch Wert auf eine starke Kundenbetreuung legt.

Zukunftsaussichten: Flatex und die Krypto-Entwicklung

Mit dem stetig wachsenden Interesse an Kryptowährungen richtet sich der Blick auch auf die Zukunft von Brokern wie Flatex in diesem dynamischen Markt. Obwohl aktuell keine echten Kryptowährungen bei Flatex gehandelt werden, bietet das Unternehmen mit Krypto-ETNs eine innovative Möglichkeit, um am Krypto-Markt teilzuhaben. Dies deutet darauf hin, dass Flatex sich kontinuierlich an die Entwicklungen der Branche anpasst und möglicherweise sein Angebot in Zukunft weiter ausbauen könnte.

Zudem bekräftigt die steigende Akzeptanz von Krypto-Assets als Anlageklasse die Relevanz von sicheren und regulierten Handelsplatformen. Flatex hat bereits eine führende Position im Bereich Online-Brokerage inne und könnte diese durch die Integration von Krypto-Produkten weiter stärken. Die transparente und kosteneffiziente Struktur des Brokers bietet eine gute Ausgangsposition, um neue und erfahrene Investoren anzuziehen, die Interesse am Krypto-Markt zeigen.

Mit Blick auf Bildungsangebote und Kundenförderung ist Flatex gut aufgestellt, um Anleger beim Übergang zu digitalen Vermögenswerten zu unterstützen. Die umfangreichen kostenlosen Online-Seminare und die Investment-TV-Doku "Die Kunst des Investierens" sind Beispiele für Ressourcen, die Kunden nutzen können, um ihr Wissen über Kryptowährungen und die Marktlage zu vertiefen.

Angesichts der potenziellen Risiken im Zusammenhang mit Kryptowährungen bleibt Flatex seiner Schutzverpflichtung gegenüber den Anlegern treu. Der Broker stellt sicher, dass Kunden auf die Verlustrisiken hingewiesen werden und ihre Investitionsentscheidungen auf einer informierten Grundlage treffen. Dabei wird auch die Wichtigkeit von Diversifikation und umsichtiger Anlagestrategie betont.

Future-oriented Broker services like Flatex may continue to evolve and adapt to the increasingly digital landscape of investing, leveraging their robust financial infrastructure to cater to a market that demands both innovation and reliability. In doing so, Flatex could play a significant part in shaping the interface between traditional finance and the burgeoning world of cryptocurrency investments.

Fazit: Lohnt sich der Einstieg in Kryptowährungen mit Flatex?

Nach eingehender Betrachtung aller Aspekte lässt sich sagen, dass Flatex Anlegern eine sichere und regulierte Plattform zum Einstieg in die Welt der Kryptowährungen über ETNs bietet. Dieses Angebot richtet sich insbesondere an diejenigen, die am Kryptomarkt partizipieren möchten, ohne direkt Coins zu besitzen oder sich um deren sichere Verwahrung zu kümmern.

Die strenge Regulierung durch die BaFin und das innovative Sicherheitsverfahren flateXsecure tragen maßgeblich zum Schutz der Anleger bei. Zusätzlich stellt die Einlagensicherung bis zu 100.000 Euro durch die EdB einen wesentlichen Vorteil dar. Diese Faktoren, kombiniert mit der Transparenz der Gebühren und der soliden Infrastruktur, machen Flatex zu einer attraktiven Option für den Einstieg in Krypto-Investitionen.

Die Verfügbarkeit von ETNs auf diverse Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Polkadot, Cardano, Ripple und Tron, sowie Krypto-Körbe, öffnet Türen für maßgeschneiderte Investitionen und ermöglicht es, das Portfolio breit zu diversifizieren. Zudem profitieren Kunden vom gebührenfreien Handel mit Sparplänen, was insbesondere für langfristig orientierte Anleger interessant ist.

Mit umfassenden Diensten wie Aktienhandel, CFDs und Futures stellt Flatex darüber hinaus eine Plattform bereit, auf der Anleger mehr als nur Kryptoprodukte verwalten können. Dank des Kundenservices, der sowohl per Telefon als auch E-Mail erreichbar ist, und der informativen Ressourcen, die Flatex anbietet, können auch Einsteiger fundiert in Kryptowährungen investieren.

Obwohl jedes Investment Risiken birgt und eine sorgfältige Abwägung erfordert, legt Flatex mit seiner Plattform eine Grundlage für einen erfolgversprechenden und sicheren Einstieg in die Kryptowelt – vorausgesetzt, dass die Anleger die spezifischen Gegebenheiten von Krypto-ETNs und den damit verbundenen Markt verstehen.

Insgesamt kann, wer eine regulierte Umgebung, umfassende Support-Strukturen und ein risikobewusstes Investment in digitale Währungen sucht, die Dienste von Flatex als wertvolle Option in Betracht ziehen.

  • Flatex bietet ein kostenfreies Depot, was die Handelskosten mindert.
  • Mit einer breiten Produktpalette wie Aktien, Fonds und ETFs eröffnet Flatex viele Anlagemöglichkeiten.
  • Die benutzerfreundliche Plattform ist für alle Trader-Typen geeignet. Kunden erhalten umfassende Informationsmaterialien und Schulungen.
  • Neben der kostenlosen Depotführung profitieren sie von niedrigen Ordergebühren und attraktiven Festpreisen.
Nutzerbewertungen
0 / 5
0 Erfahrungsberichte

FAQ zum Investieren in Kryptowährungen über Flatex

Kann ich über Flatex direkt in Kryptowährungen investieren?

Nein, Flatex bietet keine direkte Investition in Kryptowährungen an. Stattdessen ermöglicht Flatex den Handel mit Krypto-ETNs, welche die Preisbewegung von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum und anderen nachbilden, ohne dass Anleger diese physisch besitzen müssen.

Was sind Krypto-ETNs und wie unterscheiden sie sich von echten Kryptowährungen?

Krypto-ETNs sind börsengehandelte Schuldverschreibungen, die die Wertentwicklung einer Kryptowährung abbilden. Sie unterscheiden sich von echten Coins dadurch, dass Anleger mit ETNs nicht die Kryptowährung selbst besitzen, sondern lediglich in ihre Preisentwicklung investieren.

Welche Krypto-ETNs kann ich über Flatex handeln?

Über Flatex lassen sich verschiedene Krypto-ETNs handeln, die sich an der Preisentwicklung von führenden Kryptowährungen wie Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), Litecoin (LTC) und Ripple (XRP) orientieren. Diese ETNs werden von Anbietern wie 21Shares, CoinShares und VanEck zur Verfügung gestellt.

Wie hoch sind die Gebühren für den Handel mit Krypto-ETNs bei Flatex?

Flatex erhebt eine pauschale Gebühr von 5,90 Euro pro Trade für Wertpapiere. Zusätzlich können Fremdspesen und Spreads anfallen. Es werden keine direkten Kommissionen auf den Handel mit Krypto-ETNs erhoben, jedoch sollten anfallende Handelsplatzgebühren und eventuelle Mining-Gebühren berücksichtigt werden.

Wie ist die Sicherheit des Investments in Krypto-ETNs bei Flatex geregelt?

Flatex ist ein regulierter Broker, der den hohen Sicherheitsstandards der BaFin folgt. Kundeneinlagen sind bis zu einem Betrag von 100.000 Euro durch die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH (EdB) geschützt. Allerdings bestehen bei Krypto-ETNs, wie bei allen Investitionen in Wertpapiere, Marktrisiken und das Emittentenrisiko.

Keine Anlageberatung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Die Inhalte dieser Website dienen ausschließlich der Information und Unterhaltung der Leser*innen und stellen keine Anlageberatung und keine Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Inhalte dieser Website geben ausschließlich unsere subjektive, persönliche Meinung wieder.

Die Leser*innen sind ausdrücklich aufgefordert, sich zu den Inhalten dieser Website eine eigene Meinung zu bilden und sich professionell und unabhängig beraten zu lassen, bevor sie konkrete Anlageentscheidungen treffen.

Wir berichten über Erfahrungswerte mit entsprechenden Anbietern und erhalten hierfür gemäß der Partnerkonditionen auch Provisionen. Unsere Testberichte basieren auf echten Tests und sind auch via Screenshot dokumentiert. Ein Nachweis kann jederzeit eingefordert werden.

Berichten Sie von Ihren Erfahrungen

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Flatex ermöglicht als Online-Broker den Handel mit Krypto-ETNs, wodurch Anleger in die Wertentwicklung von Kryptowährungen wie Bitcoin investieren können, ohne Coins direkt zu besitzen. Die Plattform bietet eine regulierte und benutzerfreundliche Umgebung für Investments in digitale Assets, unterstützt durch Analysetools und Kundenservice, jedoch sollten Investoren das Emittentenrisiko beachten sowie anfallende Gebühren im Blick behalten.

10 Fragen und Antworten zu Bitcoin
10 Fragen und Antworten zu Bitcoin
YouTube

In diesem Video gehe ich auf 10 klassische Fragen rund um Bitcoin ein die mir in den letzten Wochen gestellt wurden.

...
Bitcoin mit PayPal kaufen bei Bitpanda

Jetzt sicher und schnell via PayPal Bitcoin bei Bitpanda kaufen. Richte dir noch heute einen Sparplan für Bitcoin und andere Kryptowährungen ein.

Werbung
Täglich passiv Bitcoin verdienen durch Bitcoin Mining:
» Infinity Hash (Aktion: 10% Rabatt auf den ersten Kauf)

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24 (Rabattcode siehe Text)

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Sehr übersichtliches Interface und schnelle Auszahlung. Mit dem Code: "DISCOUNTKM" 5% sparen ab einer Bestellung von 3 TH/s oder mehr.


Werbung