Bitcoin Bargeld: „Geldnoten“ dank Tangem

08.05.2018 09:43 300 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Tangem ermöglicht es, Bitcoin durch spezielle Chipkarten physisch als Coin zu speichern und zu nutzen.
  • Diese Chipkarten fungieren als sichere Wallets, die ohne Internetverbindung Transaktionen durchführen können.
  • Sie vereinfachen den Austausch von Bitcoin im Alltag, indem sie das Handling von Coins analog zu Bargeld ermöglichen.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein
Kryptowährungen stellen einen entscheidenden Bestandteil in der Entwicklung der Geldgeschichte dar. Der Trend entwickelt sich von physischem zu digitalem Geld. Dennoch können sich viele nicht vollständig von physischem Geld trennen. Tangem hat daher ein Hardware-Wallet entwickelt, welches als Geldnote verwendet werden kann.

Bitcoin Bargeld – ein Widerspruch?

Ende 2013 wurde erstmalig ein Projekt gestartet, welches einen physischen Bitcoin auf den Markt bringen sollte. Es handelte sich um ein Experiment des Unternehmens Casascius. Das Bitcoin „Bargeld“ wurde jedoch schnell verboten. Vor Kurzem wurde von Tangem ein ähnliches Produkt auf den Markt gebracht. Bei den „Geldnoten“ handelt es sich vielmehr um Hardware-Wallets in Form einer Karte. Auf diese Karte können Nutzer 0,01 oder 0,05 Bitcoin Core laden. Die Karten enthalten einen S3D350A-Chip des Technologieunternehmens Samsung. Dieser Chip sorgt für Sicherheit und bietet Schutz gegen Diebstahl des Guthabens. Ein Security Check wurde von Kudelski-Group durchgeführt. Das Ergebnis kann sich bis dato sehen lassen. Es konnten keine Sicherheitslücken aufgedeckt werden. Zurzeit sind etwa 10.000 Karten im Umlauf. Es wird sich zeigen, inwiefern das Bitcoin Bargeld angenommen wird. Schließlich stehen Kryptowährungen gerade für digitales, bargeldloses Zahlen. Die Geldnoten könnten jedoch jene erreichen, die sich nur schwer von physischem Geld trennen können. Außerdem gibt es noch genügend gesellschaftliche Restriktionen, die sich für Bargeld aussprechen. Beispielsweise ist in Restaurants oft nur die Zahlung in bar möglich. Des Weiteren ist digitales Zahlen bisher noch mit Transaktionsgebühren verbunden, was für einige Leute ein Grund ist, mit Bargeld zu zahlen.

Perspektive

Dank der Blockchain-Technologie schreitet die Digitalisierung vieler Lebensbereiche sehr schnell voran. Die gesellschaftliche Akzeptanz hingegen schlägt an dieser Stelle ein deutlich langsameres Tempo ein. Viele Menschen haben kein Vertrauen in neue Technologien, wie etwa die Bitcoin Geldnoten von Tangem. Dies ist oft mit Sicherheitsbedenken verbunden. Es wird sich herausstellen, ob die Tangem Noten sich am Markt der Kryptowährungen und an dem der Geldnoten durchsetzen können wird.

Häufig gestellte Fragen zu Bitcoin Bargeld: „Geldnoten“ dank Tangem

1. Was ist Bitcoin Bargeld und Tangem?

Bitcoin Bargeld ist eine revolutionäre Art von Geldexperte, die Blockchain-Technologie verwendet, um schnellere, sicherere und kostengünstigere Transaktionen zu ermöglichen. Tangem ist das Unternehmen, das die physischen "Geldnoten" für Bitcoin Bargeld produziert.

2. Wie funktionieren Bitcoin Bargeld Noten von Tangem?

Jede Notiz enthält einen oder mehrere Mikrochips, die als sichere Hardware Wallet zum Speichern der digitalen Währung dienen. Sie können Bitcoin-Bar Geldnoten ähnlich wie physisches Bargeld verwenden, indem Sie sie einfach an eine andere Person weitergeben.

3. Sind Bitcoin Bargeldnoten sicher?

Ja, Bitcoin Bargeldnoten sind sicher. Tangem verwendet eine Kombination aus Hardware und Software-Sicherheitsmaßnahmen, um sicherzustellen, dass Ihre digitalen Barmittel sicher aufbewahrt werden.

4. Wie kann ich Bitcoin Bargeld erwerben?

Die einfachste Methode zum Erwerb von Bitcoin Bargeld ist der Kauf von Tangem-Noten oder der Kauf von Bitcoin Bargeld auf einer Kryptowährungsbörse und der Transfer auf eine physische Notiz mit Hilfe der Tangem-App.

5. Kann ich Bitcoin Bargeld mit normalen Fiat-Währungen verwenden?

Ja, Sie können Bitcoin Bargeld mit normalen Fiat-Währungen verwenden. Sie müssen jedoch erst die Bitcoin Noten in die gewünschte Fiat-Währung umwandeln, indem Sie eine Kryptowährungs-Börse verwenden.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Tangem stellt ein HardwareWallet in Form eines kleinen Geräts vor, das in der Lage ist, Bitcoin Core zu speichern und wie eine Geldnote ausgegeben zu werden. Es beinhaltet einen Sicherheitschip von Samsung und es wurden bis jetzt keine Sicherheitslücken entdeckt. Ob die Geldnoten bei der Bevölkerung ankommen, muss sich noch zeigen.

Ethereum im Höhenflug: Warum ETH jetzt Bitcoin aussticht
Ethereum im Höhenflug: Warum ETH jetzt Bitcoin aussticht
YouTube

In der aktuellen Folge geht es im Schwerpunkt um die Entwicklungen bei der Kryptowährung Ethereum (EHT).

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Informiere dich über Tangem und dessen Technologie. Sie ermöglichen es, Bitcoins physisch zu speichern und zu handeln.
  2. Verstehe den Unterschied zwischen digitalen Bitcoins und physischen Bitcoins. Bei Tangem's "Geldnoten" handelt es sich um physische Coins, die einen bestimmten Bitcoin-Wert repräsentieren.
  3. Untersuche die Sicherheitsmaßnahmen von Tangem. Bei physischen Coins sind andere Sicherheitsaspekte zu beachten als bei der digitalen Speicherung in Wallets.
  4. Erwäge die Vor- und Nachteile von physischen Bitcoins. Sie können eine Alternative zu digitalen Wallets sein, bringen aber auch eigene Risiken und Herausforderungen mit sich.
  5. Behalte die aktuellen Entwicklungen und Nachrichten im Bereich der Kryptowährungen im Auge. Die Branche entwickelt sich ständig weiter und neue Technologien wie Tangem können das Spiel verändern.