Einmal Blockchain zum Dinner bitte – NAgriTech für nachhaltige Ernährung

30.03.2018 10:22 673 mal gelesen Lesezeit: 3 Minuten 0 Kommentare
  • NAgriTech setzt Blockchain ein, um die Rückverfolgbarkeit von Lebensmitteln zu verbessern und so für mehr Transparenz in der Lieferkette zu sorgen.
  • Durch die Nutzung von Smart Contracts können Landwirte und Verbraucher direkte Vereinbarungen treffen, was zu faireren Preisen und weniger Zwischenhändlern führt.
  • Blockchain-Technologie ermöglicht es, nachhaltige Anbau- und Produktionsmethoden zu verifizieren und fördert somit das Vertrauen in ökologische Coins.
Zurzeit boomt regelrecht der Markt der ICOs. Hinter vielen Blockchain- und Krypto-Startups befindet sich nichts, außer das Verlangen schnelles Geld zu machen. Natürlich gibt es in jeder Branche schwarze Schafe und genauso Unternehmen, die das Gegenteil beweisen. Eines dieser Unternehmen ist NAgriTech, welches sich mittels Blockchain-Technologie für eine effiziente und nachhaltige Agrarwirtschaft einsetzt.

Agrarwirtschaft in den USA

Um verstehen zu können, wieso Unternehmen wie NAgriTech eine Seltenheit auf dem amerikanischen Markt ist, muss man sich die aktuellen Gegebenheiten näher anschauen. In den USA hat ein Großkonzern namens „Monsato“ eine vorherrschende Position in der Lebensmittelbranche, aber auch in der Agrarwirtschaft und seit dem Zusammenschluss mit dem Pharmariesen Bayer auch in der Pharmabranche. Monsanto hat ein Pestizid entwickelt, welches Roundup genannt wird. Es ist ein Pflanzenschutzmittel gegen Unkraut. Dieses wird beispielsweise auf Obst- und Gemüseplantagen versprüht. Der Hauptinhaltsstoff von Roundup ist Glyphosat. Ein hoch toxischer Stoff, der schon in kleinen Mengen gesundheitliche Schäden hervorrufen kann. Nachweislich förderte er Krebs, richtete Schäden am zentralen Nervensystem an, störte das endokrine System und verursachte Schäden an der Leber. Der Stoff kann auch durch gründliches Waschen oder Kochen der Waren nicht entfernt werden. Monsato reagierte auf diese Problematik mit dem Mittel „Roundup Ready“. Dabei handelt es sich um Samen, die zwar resistent gegen Glyphosat sind, aber auch genmanipuliert. Nahezu alle frischen Obst- und Gemüsewaren, aber auch Getreideprodukte oder Futtermittel für Tiere werden unter diesen Bedingungen angebaut. Auch „Bioware“.

NAgriTech entwickelte einen Lösungsansatz

Nachdem bekannt wurde, dass Monsanto eine Konsolidierung mit Bayer eingehen wird, war klar, dass es dabei wenig um das Wohl der Menschen, sondern rein um den Profit geht. NAgriTech entwickelt seit 7 Jahren eigene nachhaltige und nicht-schädliche Produkte, welche die Ernte und den Anbau in der Landwirtschaft optimieren soll. All dies geschieht auf Basis der Blockchain-Technologie. Das Unternehmen startete ein „ITO“, ein Initital Token Offering“, welches aktuell noch nicht abgeschlossen ist. NAgriTech verspricht, dass alle ihre Produkte vollständig umweltfreundlich und auf eine natürliche Art und Weise produziert werden. Unter anderem wurde ein Liquid entwickelt, welches Mikroelemente beinhaltet, die sich auf das Wachstum und die Beschaffenheit der Pflanzen auswirken kann. Dies wirkt im ersten Moment wenig natürlich, hilft aber, den Bauern nachhaltig, kostengünstig und trotzdem noch lohnend produzieren zu können. Durch das Liquid wird beispielsweise der zeitliche Ablauf des Pflanzenwachstums beeinflusst. Dies ist besonders in sehr diversen Klimazonen von Bedeutung. So kann es den Pflanzen nach einer Überwinterung den Anstoß für das neue Wachstum im Frühjahr geben. Anbau und Ernte werden somit optimiert, die Bauern sparen wertvolle Ressourcen und können dabei genügend Bruttogewinn machen. NAgriTech hat noch viele weitere Produkte dieser Art in aktueller Entwicklung oder bereits auf dem Markt. Alle Produkte werden in Testlaboren in Italien oder Brasilien getestet. Es sind weitere Labore in Südamerika und Europa geplant. Das Unternehmen ist bereits 7 Jahre auf dem Agrarmarkt vertreten.

Vorteile und Nachteile von Blockchain in der NAgriTech für nachhaltige Ernährung

Pro Contra
Transparenz und Nachverfolgbarkeit in der Lebensmittelproduktion Technologische Komplexität und fehlendes Verständnis
Effizienz und Geschwindigkeit in der Lieferkette Regulierungs- und Datenschutzbedenken
Reduzierung von Lebensmittelverschwendung durch genaue Nachverfolgung Kostenaufwand für die Implementierung der Technologie
Verbesserung der Lebensmittelsicherheit durch schnelle Rückverfolgung bei Rückrufen Möglicher Misstrauen gegenüber neuer Technologie

Nagricoin

Nagricoin

Die zu NAgriTech gehörige Kryptowährung nennt sich Nagricoin. Diese basiert auf einem ERC20 Ethereum Token. Insgesamt wird es 11.788.617 Token geben, welche zu einem Preis von 3 USD verkauft werden. Die Soft Cap beträgt 500.000 USD und die Hard Cap 22.000.000 USD. Das ITO Projekt ist zurzeit noch nicht abgeschlossen.

Häufig gestellte Fragen: Einmal Blockchain zum Dinner bitte – NAgriTech für nachhaltige Ernährung

Was ist NAgriTech?

NAgriTech ist eine innovative Technologie, die auf Blockchain basiert und in der Landwirtschaft eingesetzt wird, um die Nachhaltigkeit der Lebensmittelproduktion zu erhöhen.

Wie kann Blockchain zur nachhaltigen Ernährung beitragen?

Blockchain-Technologie kann Transparenz und Rückverfolgbarkeit in die Agrar- und Lebensmittelindustrie bringen. Dadurch können Verbraucher genau wissen, wo ihre Lebensmittel herkommen und wie sie produziert wurden, was zu einer nachhaltigeren Ernährung beitragen kann.

Was sind die Vorteile von NAgriTech für Verbraucher?

NAgriTech kann Verbrauchern helfen, fundierte Entscheidungen über ihre Lebensmittelauswahl zu treffen, indem sie ihnen Zugang zu genauen und verständlichen Informationen über die Herkunft und Herstellungsbedingungen ihrer Lebensmittel gibt.

Wie kann NAgriTech Landwirten helfen?

NAgriTech kann Landwirten helfen, ihre Produktivität und Effizienz zu steigern, indem sie Transparenz in ihren Betrieb bringt und ihnen ermöglicht, ihre Praktiken entsprechend anzupassen.

Ist die Implementierung von NAgriTech kostspielig?

Die Kosten für die Implementierung von NAgriTech können variieren, abhängig von der Größe des Landwirtschaftsbetriebs und der Art der gewünschten Lösung. In vielen Fällen kann die Technologie jedoch zu Einsparungen und verbesserten Erträgen führen, die die anfänglichen Kosten weit überwiegen.

Keine Anlageberatung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Die Inhalte dieser Website dienen ausschließlich der Information und Unterhaltung der Leser*innen und stellen keine Anlageberatung und keine Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Inhalte dieser Website geben ausschließlich unsere subjektive, persönliche Meinung wieder.

Die Leser*innen sind ausdrücklich aufgefordert, sich zu den Inhalten dieser Website eine eigene Meinung zu bilden und sich professionell und unabhängig beraten zu lassen, bevor sie konkrete Anlageentscheidungen treffen.

Wir berichten über Erfahrungswerte mit entsprechenden Anbietern und erhalten hierfür gemäß der Partnerkonditionen auch Provisionen. Unsere Testberichte basieren auf echten Tests und sind auch via Screenshot dokumentiert. Ein Nachweis kann jederzeit eingefordert werden.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

NAgriTech ist ein Unternehmen, das sich durch die Nutzung der Blockchain-Technologie für eine effiziente und nachhaltige Agrarwirtschaft einsetzt. Es startete ein ITO, wobei die Krypto-Währung Nagricoin auf einem ERC20 Ethereum Token basiert.

10 wichtige Fragen zu Ethereum
10 wichtige Fragen zu Ethereum
YouTube

Willkommen zu unserem neuesten Video, in dem wir uns tiefgehend mit Ethereum befassen, einer der führenden Kryptowährungen und Plattformen für dezentralisierte Anwendungen.

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Informieren Sie sich über die Funktionsweise der Blockchain-Technologie und wie sie in der Landwirtschaft und Lebensmittelindustrie eingesetzt wird. Dieses Wissen wird Ihnen helfen, die Bedeutung von NAgriTech besser zu verstehen.
  2. Untersuchen Sie, welche Unternehmen bereits NAgriTech nutzen. Dies gibt Ihnen einen Einblick in die praktische Anwendung der Technologie und zeigt Ihnen, wie diese die Lebensmittelproduktion verbessert.
  3. Finden Sie heraus, welche Arten von Lebensmitteln mit Hilfe von NAgriTech produziert werden. Sie könnten überrascht sein, wie vielfältig die Möglichkeiten sind!
  4. Bleiben Sie auf dem Laufenden über neue Entwicklungen in der Blockchain-Technologie und NAgriTech. Die Technologie entwickelt sich ständig weiter und könnte in Zukunft noch mehr Möglichkeiten bieten.
  5. Betrachten Sie die ethischen Aspekte der Nutzung von NAgriTech. Wie bei jeder neuen Technologie gibt es auch hier potenzielle Nachteile und Risiken, die beachtet werden sollten.