Masternodes FAQ

28.11.2018 22:18 592 mal gelesen Lesezeit: 3 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Masternodes sind leistungsstarke Server in einem Blockchain-Netzwerk, die spezielle Funktionen ausführen und für ihre Dienste in Coins entlohnt werden.
  • Um einen Masternode zu betreiben, ist eine Mindestanzahl an Coins als Sicherheit erforderlich, die im entsprechenden Netzwerk hinterlegt werden muss.
  • Masternodes tragen zur Stabilität und Sicherheit des Netzwerks bei und können Governance-Funktionen ermöglichen, indem sie an Abstimmungen teilnehmen.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Masternodes FAQ - Wie setzt man Masternodes richtig auf?

Masternodes FAQ: Beim Aufsetzen von Masternodes kommt es vor allem um die richtige Software an, darüber hinaus muss eine stabile Netzwerkverbindung gewährleistet sein. Das Aufsetzen von Masternodes erfordert Geduld und Zeit - es ist wichtig, mit der Materie vertraut zu sein und am besten auch Linux-Kenntnisse mitzubringen. Der erste Schritt ist die Mindesteinzahlung der jeweiligen Kryptowährung, welche an das Core Wallet geschickt wird. Darüber hinaus ist ein Linux-Server bzw. ein VPS erforderlich. Hierfür gibt es im Internet passende Dienste, welche vollautomatisch eingerichtet werden und nicht sonderlich kompliziert aufgebaut sind. Ebenfalls notwendig ist eine dedizierte IP-Adresse, die in der Regel bereits im Umfang des Server-Diensts oder im VPS enthalten ist. Die genaue Vorgehensweise beim Aufsetzen von Masternodes hängt von den einzelnen Kryptowährungen ab und ist immer individuell. Laien finden hierfür im Netz gute Anleitungen, die Unterstützung bieten. Sollte man dennoch nicht damit zurecht kommen, gibt es die Möglichkeit, im Internet nach Masternode-Betreibern zu suchen, wobei dies natürlich mit Kosten verbunden ist.

Masternodes FAQ: Lohnt sich die Investition in Masternodes überhaupt?

In Masternodes zu investieren rentiert sich in den meisten Fällen erst nach einer gewissen Zeitspanne. Keinesfalls sollte man damit rechnen, schon nach wenigen Wochen eine hohe Rendite zu erhalten - dann müsste der Kurs der jeweiligen Kryptowährung schon einen enormen Aufschwung erleben. Sinnvoll ist die Investition für allem für jene, welche sich langfristig am Netzwerk einer Kryptowährung beteiligen möchten. Allerdings lässt sich durch Masternodes dennoch ein nettes Nebeneinkommen verdienen, sofern das Return of Investment im Blick behalten wird - und es fallen natürlich auch Energiekosten für den stetigen Online-Betrieb an. Weiterhin sollte der Kursverlauf der jeweiligen Kryptowährung immer im Auge behalten werden. Dabei ist es vor allem wichtig, zu beobachten, wie sich der Kurs in Zukunft entwickeln wird.

Chancen und Risiken von Masternodes

PRO CONTRA
Stetiger Einkommensfluss durch Betrieb eines Masternodes Hohe Anfangsinvestition zur Einrichtung eines Masternodes erforderlich
Möglichkeit zur Teilnahme an Governance und Entscheidungsfindung Notwendigkeit, technisches Wissen zu haben, um einen Masternode zu betreiben
Potenzial für Wertsteigerung der gehaltenen Coins Risiko von Wertverlust durch Marktvolatilität

Wo liegt der Unterschied zwischen Masternodes und Mining?

Wo liegt der Unterschied zwischen Masternodes und Mining?

Der größte Unterschied ist, dass beim Mining deutlich mehr in Hardware investiert werden muss: Nicht nur sind mehrere CPUs und Grafikkarten erforderlich, auch wird deutlich mehr Strom verbraucht. Allerdings fällt beim Mining dafür auch das Return of Investment früher aus. Bei den Kosten für die Eintrittszahlung gibt es keine gravierenden Unterschiede, denn bei den meisten Kryptowährungen sind ohnehin mehrere CPUs und Grafikkarten notwendig. Allerdings hängt es bei den Masternodes davon ab, wie hoch die Mindestzahlung beim Eintritt in der jeweiligen Kryptowährung ist. Schon ein normaler Laptop genügt als Masternode.

Masternodes FAQ: Wie können Masternodes installiert werden?

Grundsätzlich ist für die Installation von einem Masternode in den meisten Fällen ein Windows Server oder auch ein eigener Linux-PC erforderlich. Es ist zudem ratsam, zumindest grundlegende Kenntnisse dieser Systeme zu besitzen. Weiterhin ist es häufig von Vorteil, wenn man sich mit dem Programmieren auskennt. Allerdings gibt es inzwischen bei fast allen Masternodes sehr detaillierte Anleitungen im Internet, die vor allem Laien weiterhelfen. Ehe man jedoch eine Installation vornimmt, sollte man sich unbedingt erst einmal mit der Basis-Technologie auseinandersetzen. Sollten die Coins nämlich in der Blockchain einmal versehentlich an die falsche Adresse versendet worden sein, lassen sie sich nicht mehr zurückholen!

Täglich passiv Bitcoin verdienen durch Bitcoin Mining:

» Infinity Hash (Aktion: 10% Rabatt auf den ersten Kauf)

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier. » Zum Anbieter

» Hashing24 (Rabattcode siehe Text)

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Sehr übersichtliches Interface und schnelle Auszahlung. Mit dem Code: "DISCOUNTKM" 5% sparen ab einer Bestellung von 3 TH/s oder mehr. » Zum Anbieter


Masternodes FAQ

Masternodes FAQ

Was ist eine Masternode?

Eine Masternode ist ein Server in einem dezentralen Netzwerk, der eine Kopie des kompletten Blockchain-Leiters besitzt und bestimmte Arten von Transaktionen sicherstellt.

Wie funktioniert eine Masternode?

Masternodes führen Transaktionen im Netzwerk durch und sichern deren Integrität. Sie erhalten dafür Transaktionsgebühren als Belohnung.

Wie kann ich eine Masternode einrichten?

Um eine Masternode einzurichten, benötigen Sie eine bestimmte Anzahl von Coins des entsprechenden Cryptocurrency, ein VPS (Virtual Private Server) oder einen eigenen Server mit einer einzigartigen IP-Adresse und genügend Speicherplatz, um die Blockchain runterzuladen.

Was sind die Vorteile von Masternodes?

Masternodes bieten erweiterte Funktionen, einschließlich Instant-Transaktionen und private Transaktionen. Sie tragen außerdem zur Dezentralisierung des Netzwerks bei und ermöglichen Ihnen, einen stetigen Ertragsstrom durch Transaktionsgebühren zu generieren.

Was sind die Nachteile von Masternodes?

Die Einrichtung einer Masternode kann technisch komplex und zeitaufwendig sein. Zudem erfordert sie eine Investition in Cryptocurrency, und da der Wert von Cryptocurrency schwanken kann, ist auch ein gewisses Risiko verbunden.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Zudem sollte die eigene Firewall sowie Netzwerkeinstellungen auf jeden Fall vor der Installation geprüft werden. Masternodes sind eine Art virtueller Gewinn, der über die Investition einer Kryptowetährung in einen Server realisiert wird. Das Aufsetzen erfordert neben Linux-Kenntnissen vor allem Geduld und Zeit. Der Erfolg hängt stark davon ab, wie viel man in die eigene Cryptocoin-Investition steckt und wie sich der Kurs in der Zukunft entwickelt.

Infinity Hash erklärt + Investment Update
Infinity Hash erklärt + Investment Update
YouTube

In diesem Video geht es um den aktuellen Status bei Infinity Hash und um eine kurze Erklärung zum Projekt.

Täglich passiv Bitcoin verdienen durch Bitcoin Mining:

» Infinity Hash (Aktion: 10% Rabatt auf den ersten Kauf)

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.
» Zum Anbieter

» Hashing24 (Rabattcode siehe Text)

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Sehr übersichtliches Interface und schnelle Auszahlung. Mit dem Code: "DISCOUNTKM" 5% sparen ab einer Bestellung von 3 TH/s oder mehr.
» Zum Anbieter


Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Informieren Sie sich ausführlich über die Kryptowährung, bevor Sie in einen Masternode investieren. Nicht alle Coins sind gleich und einige könnten ein höheres Risiko als andere darstellen.
  2. Bevor Sie in einen Masternode investieren, stellen Sie sicher, dass Sie über ausreichende technische Kenntnisse verfügen oder Zugang zu jemandem haben, der diese hat. Die Einrichtung und Wartung eines Masternodes kann komplex sein.
  3. Vergewissern Sie sich, dass Sie die Anforderungen für das Betreiben eines Masternodes erfüllen. In der Regel müssen Sie eine bestimmte Anzahl von Coins als Sicherheit hinterlegen.
  4. Behalten Sie die Entwicklungen in der Kryptowelt im Auge. Änderungen in der Technologie oder im Markt können Auswirkungen auf die Rentabilität Ihres Masternodes haben.
  5. Investieren Sie nur so viel, wie Sie bereit sind zu verlieren. Wie bei jeder Investition besteht auch bei Masternodes das Risiko eines Totalverlusts.