Naga - Alles, was Sie zum Online-Broker wissen müssen

19.03.2024 15:35 224 mal gelesen Lesezeit: 20 Minuten 0 Erfahrungsberichte
Nutzerbewertungen:

Thema in Kurzform

  • Naga ist ein sozialer Trading-Broker, der eine Plattform für den Handel mit Aktien, Forex und Coins bietet.
  • Die Plattform integriert Social-Trading-Funktionen, die es Nutzern ermöglichen, Strategien von erfolgreichen Tradern zu kopieren.
  • Naga bietet auch eine eigene Coin und ein Wallet, um Transaktionen auf ihrer Plattform zu vereinfachen.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Naga - Ihr Einstieg in die Welt des Online-Tradings

Naga ist eine dynamische und innovative Online-Handelsplattform, die **Anfängern und erfahrenen Tradern** gleichermaßen Zugang zur Welt der Finanzmärkte bietet. Wenn Sie sich für den Einstieg in den Online-Handel interessieren, sind Transparenz, Benutzerfreundlichkeit und ein breites Spektrum an Handelsinstrumenten entscheidend. Naga hebt sich als ein Broker hervor, der nicht nur den Handel mit traditionellen Finanzinstrumenten wie Aktien, Forex und Rohstoffen ermöglicht, sondern auch den Zugang zu innovativen Assets wie Kryptowährungen und deren Coins bietet.

Durch eine intuitive Benutzeroberfläche und eine Vielzahl an Lernressourcen, wie der Naga Academy, werden Einsteiger schrittweise an komplexe Handelskonzepte herangeführt. Fortgeschrittene Trader profitieren von umfangreichen Tools und Indikatoren, die eine tiefgehende Marktanalyse ermöglichen. In dieser sich schnell verändernden Branche ist es von Bedeutung, eine Plattform zu wählen, die nicht nur mit der Zeit geht, sondern auch zukunftsorientierte Handelsmöglichkeiten bietet, wie es Naga tut.

Logo Anbieter
Naga
Krypto Broker
  • Naga bietet die Möglichkeit, erfolgreiche Trading-Strategien zu beobachten und zu imitieren.
  • Durch den Einsatz des internen NGC-Tokens profitieren Nutzer von Handelsvorteilen wie geringeren Gebühren und Cashback.
  • Die Plattform unterstützt das Trading mit CFDs, digitalen Währungen sowie In-Game-Assets aus Videospielen.
  • „NAGA Autocopy“ ermöglicht es, Handelsstrategien von Spitzenhändlern automatisch zu kopieren.
  • Die Kombination einer integrierten Wallet und eines eigenen Bankkontos mit Debitkarte erleichtert auf Naga finanzielle Transaktionen.
Nutzerbewertungen
0 / 5
0 Erfahrungsberichte

Ein weiteres Highlight von Naga ist das integrierte Social Trading. Hier können Nutzer die Strategien erfolgreicher Trader einsehen und diese nachahmen. Dies stellt einen enormen Mehrwert gerade für Anfänger dar, da sie vom Wissen und der Erfahrung anderer profitieren und gleichzeitig lernen können.

Zusammenfassend bietet Naga einen umfassenden Einstieg in das Online-Trading, der den Nutzern nicht nur die Möglichkeit gibt, an globalen Märkten zu partizipieren, sondern auch eine Gemeinschaft von Tradern zu bilden, die Wissen teilen und gemeinsam wachsen.

Was ist Naga? - Eine kurze Einführung

Naga ist ein modernes FinTech-Unternehmen, welches im Jahr 2015 in Limassol, Zypern, gegründet wurde. Es hat sich auf dem Finanzmarkt als innovativer Online-Broker etabliert. Als Firma strebt Naga danach, den Online-Handel für jeden zugänglich zu machen. Durch die Kombination von finanzieller Expertise und technologischem Know-how schafft Naga eine Plattform, die sowohl für Neulinge als auch für erfahrene Börsenhändler attraktiv ist.

Die NAGA Group AG hat den Schritt auf das Parkett gewagt und ist an der Frankfurter Börse gelistet. Dies verleiht ihr nicht nur eine gewisse Reputation, sondern auch eine zusätzliche Vertrauensebene für Investoren und Benutzer der Plattform. Mit einer stattlichen Zahl von über 1 Million Nutzern, die das vielseitige Angebot von Naga schätzen, wächst die Gemeinschaft kontinuierlich.

In Sachen Regulierung setzt Naga auf eine strenge Aufsicht und ist durch die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) reguliert. Zusätzlich sind die Kundeneinlagen durch den Investor Kompensations-Fund (ICF) bis zu einer Höhe von 20.000 Euro geschützt, was einen bedeutenden Sicherheitsaspekt für die Nutzer darstellt.

Die Plattform bietet eine beeindruckende Anzahl von über 950 Handelsinstrumenten und hält an der Philosophie fest, keine Kontoführungsgebühren zu erheben. Allerdings ist für den Einstieg eine Mindesteinzahlung von 250 US-Dollar notwendig. Die Auszahlungsgebühren sind mit maximal 5 USD/EUR abhängig von der VIP-Stufe moderat.

Neben der webbasierten Plattform bietet Naga auch eine mobile App für iOS und Android, wodurch Händler von überall auf ihre Trades zugreifen können. Die Zugänglichkeit wird durch eine Vielzahl von über 20 Ein- und Auszahlungsmethoden, inklusive regionaler und elektronischer Dienstleister, weiter erhöht.

Die Vertrauenswürdigkeit von Naga wird durch eine hohe Trustpilot-Bewertung von 4,5 von 5 Sternen, basierend auf über 3.000 Bewertungen, unterstrichen. Dies spiegelt die Zufriedenheit der Nutzer wider, wobei 77% der Bewertungen mit 5 Sternen glänzen. Naga zeigt auch eine starke Kundenbetreuung, indem 96% der negativen Rezensionen innerhalb von einer Woche beantwortet werden und der Kundenservice an Wochentag von 09:00 bis 20:00 Uhr EEST verfügbar ist.

Kurz gesagt, Naga präsentiert sich als ein transparenter und benutzerfreundlicher Online-Broker, der durch seine breite Palette an Dienstleistungen und seinem Engagement für Kundensupport besticht.

Vorteile und Nachteile von NAGA als Online-Broker

Vorteile Nachteile
Intuitive Bedienoberfläche Im Vergleich zu anderen Anbietern hohe Gebühren
Zugang zu einer Vielzahl von Märkten und Produkten Begrenzte Bildungsressourcen für Anfänger
Integration von Social Trading Funktionen Kundendienst nicht immer leicht erreichbar
Möglichkeit, in Kryptowährungen und Coins zu investieren Volatile Plattformleistung in Zeiten hoher Marktbewegungen
Kostenloses Demokonto für Einsteiger Verifizierungsprozess kann zeitintensiv sein

Die Vorteile von Naga als Online-Broker

Einer der markantesten Vorteile von Naga als Online-Broker liegt in seinem VIP-Programm, welches sich an das Handelsvolumen und die Aktivität der Nutzer anpasst. Die VIP-Stufen reichen von Iron bis hin zu Crystal und bieten individuelle Vorteile, die den Handel noch attraktiver machen. So profitieren Gold-Händler beispielsweise von Gold-Spreads, niedrigeren Auszahlungsgebühren und personalisierten Schulungen. Diamond-Nutzer genießen noch weiterreichende Vorteile, was die Plattform besonders für ambitionierte Trader attraktiv macht.

Neben diesen persönlich abgestimmten Vorteilsstufen bietet das Demokonto eine risikofreie Umgebung, um sich mit der Welt des Online-Trading vertraut zu machen. Mit einem Spielguthaben von 10.000 Euro haben die Nutzer die Möglichkeit, Handelsstrategien zu testen, ohne echtes Geld zu riskieren, welches ein weiterer bedeutender Vorteil für Trading-Anfänger ist.

Für erfahrene Trader bietet Naga verschiedene Handelsplattformen an, einschließlich der Webplattform sowie der bewährten MetaTrader 4 und MetaTrader 5 (MT4 und MT5). Dies gewährleistet, dass jeder Nutzer die für ihn passende Handelsumgebung findet. Ebenso umfangreich ist das Angebot an Handelsoptionen: von Forex über CFDs bis hin zu echten Aktien und ETFs.

Naga hebt sich auch durch sein Angebot an Social Trading hervor. Dadurch können Nutzer die Trades von erfahrenen Händlern automatisch kopieren und von deren Wissen und Erfahrung lernen. Der integrierte Kundendienst innerhalb des Social Trading-Netzwerkes erleichtert außerdem den Austausch und die Kontaktaufnahme zwischen Tradern und dem Broker.

Für diejenigen, die gerne unterwegs handeln, stellt die Naga Mobile App ein wesentliches Tool dar. Sie ermöglicht den einfachen Zugriff auf das Handelskonto - jederzeit und überall. Zudem unterstützt Naga eine breite Palette von Zahlungsmethoden, was insbesondere Nutzern verschiedener Länder den Zahlungsverkehr erleichtert.

Im globalen Kontext ist die Marktkapitalisierung der Naga Group AG bemerkenswert, die nach der erwarteten Fusion mit Capex.com auf voraussichtlich 318 Millionen Euro steigen wird. Dies spiegelt das wachsende Vertrauen der Anleger und die Stabilität des Unternehmens wider, was für Nutzer des Online-Brokers eine zusätzliche Sicherheit darstellt.

Abschließend lässt sich sagen, dass die Kombination aus einem soliden VIP-System, einer Vielzahl von Handelsplattformen, dem Social Trading-Angebot sowie der hohen Benutzerfreundlichkeit Naga zu einem attraktiven Partner für Online-Trader macht.

Wie funktioniert Naga? - Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

Wenn Sie interessiert sind, das Online-Trading bei Naga zu beginnen, folgen Sie dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung, um ein grundlegendes Verständnis des Vorgangs zu erhalten. Naga macht den Einstieg ins Online-Trading unkompliziert und bietet Ihnen alle Werkzeuge, die Sie für einen erfolgreichen Start benötigen.

  1. Kontoeröffnung: Der erste Schritt besteht darin, Ihre persönlichen Daten auf der Naga-Website anzugeben und ein Konto zu registrieren. Diesen Prozess können Sie einfach online durchführen, indem Sie die erforderlichen Informationen wie Namen und E-Mail-Adresse eingeben.
  2. Verifizierung: Um die Sicherheit und Integrität der Plattform zu gewährleisten, müssen Sie Ihr Konto verifizieren. Dies erfolgt in der Regel durch das Hochladen von Dokumenten, die Ihre Identität bestätigen, wie beispielsweise einen Personalausweis oder einen Wohnsitznachweis.
  3. Ersteinzahlung: Nachdem Ihr Konto verifiziert wurde, tätigen Sie Ihre Ersteinzahlung, die bei Naga in der Regel mindestens 250 € beträgt. Diese Einzahlung können Sie über verschiedene Methoden wie Banküberweisung, Kreditkarten oder E-Wallet durchführen.
  4. Plattform-Auswahl: Naga bietet verschiedene Handelsplattformen an. Wählen Sie zwischen der webbasierten Naga-Plattform oder den beliebten MetaTrader-Plattformen MT4 und MT5, je nachdem, welche Ihren Handelsstil und Ihre Präferenzen am besten unterstützt.
  5. Auswahl der Handelsinstrumente: Entscheiden Sie sich für die Vermögenswerte, die Sie handeln möchten. Naga bietet eine Vielfalt, die von klassischen Optionen wie Aktien, Forex und Rohstoffen bis hin zu Kryptowährungen reicht.
  6. Nutzung von Naga Autocopy: Für Einsteiger oder jene, die sich noch nicht sicher im Trading fühlen, stellt Naga die Autocopy-Funktion zur Verfügung. Sie ermöglicht es, die Strategien erfolgreicher Trader zu kopieren und auf Ihr eigenes Portfolio anzuwenden.
  7. Social Trading: Engagieren Sie sich in der Naga-Community, tauschen Sie sich mit anderen Nutzern aus und erweitern Sie Ihr Wissen über Märkte und Handelsstrategien.
  8. Trading starten: Nachdem Sie sich mit der Plattform vertraut gemacht haben, können Sie Ihre ersten Trades tätigen. Beobachten Sie das Marktgeschehen, analysieren Sie und setzen Sie Ihre Handelsstrategien um.
  9. Handelsüberwachung und Anpassungen: Überwachen Sie Ihre offenen Positionen und passen Sie sie an, wenn Marktveränderungen es erfordern. Naga bietet dafür Echtzeit-Daten und -Charts.

Die Kombination aus intuitiver Plattform, eine Fülle an Handelsinstrumenten, Copy Trading und einer aktiven Community sorgen dafür, dass Naga für Trader aller Kenntnisstufen geeignet ist. Mit dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung sollte Ihrem erfolgreichen Trading-Start bei Naga nichts mehr im Wege stehen.

Naga's Handelsplattformen und Tools

Die Handelsplattformen und Tools, die Naga seinen Kunden bietet, sind essenziell für eine effiziente und erfolgreiche Handelserfahrung. Als Online-Broker, der Kursspekulation mit Differenzkontrakten (CFDs) stark in den Vordergrund stellt, ist eine zuverlässige und multifunktionale Plattform das Herzstück des Angebots.

Mit dem umfangreichen Handelsangebot von rund 1.000 Underlyings, inklusive 47 Forex-Paaren, zahlreichen internationalen Aktien, wichtigen Indizes und Rohstoffen, ermöglicht Naga den Nutzern, ein diversifiziertes Portfolio aufzubauen. Um diesen umfassenden Service zu unterstützen, stellt der Broker mehrere Handelsplattformen zur Verfügung.

Die Webplattform von Naga ist benutzerfreundlich konzipiert und ermöglicht den Tradern, ohne vorherige Downloads direkt über den Browser zu handeln. Sie bietet Echtzeit-Kursdaten und fortschrittliche Charting-Tools, die den Nutzern helfen, Markttrends zu analysieren und fundierte Entscheidungen zu treffen.

Für Trader, die eine tiefere und professionellere Analyse bevorzugen, bietet Naga die bewährten MetaTrader-Plattformen MT4 und MT5 an. Diese bieten eine breite Palette an Indikatoren und Analysetools und erlauben den Einsatz von automatisierten Handelssystemen oder Expert Advisors (EAs). Die hohe Anpassungsfähigkeit und die vielseitigen Analysemöglichkeiten machen diese Plattformen zum Industriestandard unter den Tradern.

Darüber hinaus sind mobile Handelsapps für iOS- und Android-Geräte verfügbar, die Händlern ermöglichen, ihr Konto von unterwegs zu verwalten und auf Marktbewegungen prompt zu reagieren. Die Apps sind gut gestaltet und bieten fast alle Funktionen der Desktop-Versionen.

Naga unterstützt verschiedene Zahlungsmethoden für Ein- und Auszahlungen, inklusive Kreditkarten, Banküberweisungen und eine Auswahl an elektronischen Zahlungsdienstleistern, um den Zahlungsverkehr möglichst unkompliziert zu gestalten. Während Einzahlungen bei Naga gebührenfrei sind, wird für Auszahlungen eine Gebühr von 10 Euro für einen Mindestbetrag von 50 Euro erhoben, was für die Transaktionskostentransparenz berücksichtigt werden sollte.

Naga stellt somit eine Plattform dar, die durch ein breites Spektrum an Handelsinstrumenten, eine Auswahl an erstklassigen Handelsplattformen sowie benutzerfreundlichen mobilen Apps eine umfassende und nahtlose Handelserfahrung für jeden Anlegertyp gewährleistet.

Sicherheit und Regulierung bei Naga

Die Sicherheit der Kunden und die Einhaltung regulatorischer Vorschriften haben bei Naga oberste Priorität. Als Broker liegt das Hauptaugenmerk auf der Einhaltung von Vorschriften und einer starken Sicherheitsinfrastruktur, um ein Höchstmaß an Schutz für Kundengelder und -daten zu gewährleisten. Das Unternehmen ist vollständig reguliert und autorisiert durch die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) unter der Lizenz Nr. 204/13, einer angesehenen Finanzaufsichtsbehörde, die strenge Richtlinien und Überwachung im Einklang mit EU-Standards vorschreibt.

Die Regulierung durch die CySEC impliziert, dass Naga einerseits hohe Standards an die Kundengeldverwaltung anlegt. Die Kundeneinlagen werden auf separaten Konten gehalten, was eine Vermischung von Firmengeldern und Kundenmitteln verhindert. Diese Kontotrennung bietet zusätzliche Sicherheit für die Kapitalerhaltung der Kunden.

Naga ist darüber hinaus Mitglied des Investor Compensation Fund (ICF), der im unwahrscheinlichen Fall einer Insolvenz des Unternehmens Schutz bis zu einer gewissen Grenze bietet. Die Absicherung durch den ICF gibt Tradern weitere Gewissheit und unterstreicht das Verantwortungsbewusstsein des Brokers im Umgang mit Kundengeldern.

Nicht zu vernachlässigen sind die internen Sicherheitsvorkehrungen. Zum Schutz vor unautorisiertem Zugriff und zur Wahrung der Datenintegrität nutzt Naga hochmoderne Verschlüsselungstechnologien. Regelmäßige Sicherheitsüberprüfungen und Compliance-Checks stellen sicher, dass sowohl technische als auch organisatorische Maßnahmen auf dem neuesten Stand bleiben und jegliche Sicherheitsrisiken frühzeitig erkannt und behoben werden.

Insgesamt sorgen somit die Zulassung durch eine strenge Aufsichtsbehörde, das Verfolgen hoher Sicherheitsstandards und die Mitgliedschaft im Investor Compensation Fund dafür, dass Naga als Online-Broker ein Höchstmaß an Sicherheit und regulatorischer Compliance bietet.

Kontoeröffnung bei Naga - Was müssen Sie wissen?

Die Kontoeröffnung bei Naga ist ein wichtiger Schritt auf Ihrem Weg zum Online-Trader. Es ist ein einfacher Prozess, der mit der Verifizierung Ihrer Identität beginnt, ein wichtiger Bestandteil des NAGA-Ökosystems. Der sogenannte KYC-Prozess (Know Your Customer) ist unerlässlich, um vollständigen Zugriff auf die Handelsplattform zu erhalten und um rechtliche sowie regulatorische Standards zu erfüllen.

  1. Registrierung: Beginnen Sie mit der Eingabe Ihrer grundlegenden Informationen auf der Naga-Website, um ein neues Handelskonto zu erstellen.
  2. Verifizierung der Identität: Laden Sie eine farbige Kopie eines gültigen, behördlich ausgestellten Ausweises hoch. Stellen Sie sicher, dass die Kopie in guter Bildqualität und in Englisch oder mit englischer Transliteration vorliegt.
  3. Bestätigung der Telefonnummer: Validieren Sie Ihre Telefonnummer durch einen Code, der Ihnen per SMS zugeschickt wird, um die Sicherheit Ihres Kontos weiter zu erhöhen.
  4. Nachweis des Wohnsitzes: Um Ihre Adresse zu bestätigen, benötigt Naga ein Dokument wie eine Rechnung oder eine behördliche Bescheinigung, welches Ihren Namen, die aktuelle Adresse und ein Ausstellungsdatum zeigt, und nicht älter als sechs Monate sein darf.

Die bei der Kontoeröffnung hochgeladenen Dokumente müssen im PDF- oder JPG-Format sein mit einer Dateigröße unter 10 MB. Eine Bearbeitungszeit von bis zu 24 Stunden ist zu erwarten, um Ihr Konto vollständig zu verifizieren.

Beachten Sie, dass Naga Kunden aus bestimmten Regionen wie den USA, Iran, Irak und Kuba nicht akzeptiert. Wenn Sie in einem dieser Länder ansässig sind, können Sie kein Konto bei Naga eröffnen.

Sobald Ihr Konto erfolgreich verifiziert und freigeschaltet ist, können Sie es mit dem virtuellen Guthaben des Demokontos testen oder eine Ersteinzahlung vornehmen und mit dem Echtgeldhandel beginnen. Beachten Sie dabei, dass bei Naga die Handelskosten, wie bei anderen Brokern auch, auf dem Spread basieren, bei Forex-CFDs ab 1,7 Pips im Standard Account.

Gebühren und Kostenstruktur bei Naga

Die Gebühren- und Kostenstruktur von Naga ist ein entscheidender Faktor, den es zu verstehen gilt, bevor man mit dem Handel auf der Plattform beginnt. Die Trading-Kosten können nämlich die Rentabilität Ihrer Handelsaktivitäten maßgeblich beeinflussen.

Bei Naga werden die Handelsgebühren hauptsächlich über den Spread finanziert, die Differenz zwischen Kauf- und Verkaufspreis eines Handelsinstruments. Es gibt keinen fixen Spread, da dieser sich je nach Handelsinstrument und Marktsituation verändern kann. Für Privatkunden im Standard Account beginnen die Spreads bei Forex-CFDs beispielsweise ab 1,7 Pips.

Ein weiterer Aspekt der Kostenstruktur bei Naga sind die Gebühren für das Copy-Trading. Das Unternehmen berechnet eine feste Gebühr von 0,99 Euro pro kopiertem Trade. Sollten Sie Gewinne aus dem Copy-Trading erzielen, die 10 Euro übersteigen, fallen zusätzlich 5% Erfolgsgebühr an.

Wichtige Informationen für Trader sind zudem, dass bei Naga keine Ausführungsgebühren bei Wertpapieren anfallen und auch Negativzinsen nicht erhoben werden. Dies bedeutet, dass keine Kosten für die Positionshaltung über Nacht, wie es bei einigen anderen Anbietern der Fall sein kann, anfallen.

Für die Ersteinzahlung und für die Aktivität auf der Plattform verlangt Naga eine Mindesteinzahlung von 250 Euro. Dies ermöglicht Tradern einen Zugang zu mehr als 950 Märkten, inklusive Aktien, CFDs, Währungen und Indizes, ohne eine Mindestordergröße beachten zu müssen.

Die Einlagensicherung von 100.000 Euro pro Kunde trägt zu zusätzlichem Vertrauen und einer Absicherung der Kunden bei. Es muss jedoch beachtet werden, dass nicht alle Einzahlungsmethoden in Deutschland verfügbar sind, daher sollte vor der Erstellung eines Kontos geprüft werden, welche Einzahlungsmöglichkeiten für Sie in Frage kommen.

Beim Handel mit Kryptowährungen und der dazugehörigen eigenen Wallet entstehen neben den Spreads keine weiteren Naga-spezifischen Kosten, was den Service vor allem für Krypto-Trader attraktiv macht.

Zu guter Letzt ist es essentiell zu betonen, dass der CFD-Handel mit Risiken verbunden ist. Naga macht deutlich, dass 75,63% der Anleger Geld verlieren, wenn sie CFDs traden. Es ist daher ratsam, sich über alle Gebühren und Kosten vollständig zu informieren und das Trading mit einer entsprechenden Risikobewertung zu beginnen.

Naga Coins - Die Kryptowährung des Brokers

Ein einzigartiges Merkmal von Naga ist der NAGA Coin (NGC), ein digitales Asset, das speziell dafür entwickelt wurde, soziale Finanzen zu erleichtern und zu optimieren. Als Kernstück der NAGA-Plattform dient der NGC dazu, Transaktionsprozesse zu vereinfachen und zusätzliche Anreize für die Nutzer zu schaffen.

Der NGC ist fest in die Angebote von NAGA integriert, darunter NAGA Trader, NAGA DeFi und NAGA Social Betting. Durch die Verwendung des NGC innerhalb dieser Dienste profitieren Nutzer von verbilligten Handelsgebühren und bekommen Zugang zu exklusiven Funktionen, was eine effiziente Nutzung des gesamten NAGA-Ökosystems ermöglicht.

Als ein ERC20 Token basiert der NGC auf der robusten und weit verbreiteten Ethereum Blockchain. Ethereum bietet hierbei Vorteile wie Sicherheit, Transparenz und eine große Entwicklergemeinschaft, die laufend an der Verbesserung des Netzwerks arbeitet.

Hinter der Idee und Entwicklung des NGC stehen bekannte Persönlichkeiten der Krypto- und Unternehmenswelt. Zu den Gründern zählen Roger Ver, oft als "Bitcoin Jesus" bezeichnet, Miko Matsumura, ein prominenter Investor und Sprecher, sowie Guy Ben-Artzi, Mitbegründer von Bancor. Ihre Beteiligung hat Aufmerksamkeit und Glaubwürdigkeit für das Projekt angezogen.

Bei seiner Einführung am 17. Dezember 2017 konnte der NAGA Coin im Rahmen des Initial Coin Offering (ICO) beeindruckende 50 Millionen USD von etwa 63.000 Personen einsammeln, was das massive Interesse und das Vertrauen in das Projekt deutlich macht.

Trotz des Erfolgs und der Popularität von NGC ist zu beachten, dass dieser nicht auf der Coinbase Exchange handelbar ist. Er wird jedoch von Coinbase Wallet unterstützt, was Nutzern die Verwaltung ihrer NGC ermöglicht.

Ein Blick auf die Marktstatistiken offenbart, dass NGC eine Marktkapitalisierung von etwa 3,5 Millionen EUR hat, mit einem Handelsvolumen von 195.383,84 EUR innerhalb von 24 Stunden und circa 77,9 Millionen NGCs im Umlauf. Diese Zahlen ändern sich natürlich mit der Marktlage, dennoch geben sie einen Einblick über den aktuellen Stand von NGC auf dem Kryptowährungsmarkt.

Abschließend lässt sich sagen, dass der NAGA Coin ein integraler Bestandteil der Handels- und Investitionsplattform Naga ist und einen echten Innovationswert innerhalb des modernen FinTech-Bereichs darstellt. Mit seiner dezentralisierten Natur und der Unterstützung durch die Ethereum Blockchain fügt er sich perfekt in Nagas Vision ein, Finanztechnologie zu dezentralisieren und Marktinstrumente weltweit zugänglich zu machen.

Ein- und Auszahlungen bei Naga - Ein Überblick

Die finanziellen Transaktionen bei Naga sind sowohl flexibel als auch sicher, wobei der Broker eine Reihe von Zahlungsmethoden für Ein- und Auszahlungen anbietet. Dies sorgt für eine unkomplizierte Einzahlung auf das Handelskonto sowie eine reibungslose Abwicklung der Gewinnmitnahmen.

Um die verfügbaren Auszahlungsmethoden zu sehen, ist es notwendig, zur Auszahlungsseite Ihres Kontos zu navigieren. Dort bekommen Sie einen vollständigen Überblick und können die Methode wählen, die Ihnen am meisten zusagt. Wichtig zu beachten ist, dass Auszahlungen mit der gleichen Methode durchgeführt werden müssen, die auch für die Einzahlung verwendet wurde. Dies ist ein übliches Verfahren bei regulierten Online-Brokern und hilft Geldwäsche zu verhindern.

Die minimale Ersteinzahlung für ein Trading-Konto bei Naga beträgt lediglich 50 USD oder den entsprechenden Betrag in anderen Währungen. Diese geringe Einzahlungssumme macht es auch Kleinanlegern und Einsteigern einfach, Zugang zum Online-Trading zu finden und die Welt der Finanzmärkte zu erkunden.

Was die Auszahlungen betrifft, so variieren die Gebühren je nach dem VIP-Level des Benutzers. Je höher Ihr Status, desto geringer sind Ihre Gebühren:

  • Kristall: kostenlos
  • Diamant: 1 EUR/USD/GBP
  • Gold: 2 EUR/USD/GBP
  • Silber: 3 EUR/USD/GBP
  • Bronze: 4 EUR/USD/GBP
  • Eisen: 5 EUR/USD/GBP

Die Standard-Auszahlungsgebühr liegt bei 5 USD oder dem Äquivalent in anderen Währungen, mit einem Mindestbetrag von 50 USD pro Auszahlung. Trader sollten auch beachten, dass Transaktionen möglicherweise zusätzliche Gebühren seitens Banken oder Kartenanbietern beinhalten können.

Bei den Handelskosten verlangt Naga neben dem Spread auch Swap-Gebühren, Provisionen für bestimmte Trades und weitere gebühren, die je nach Handelsinstrument und Handelsstil variieren können. Es lohnt sich also, einen genauen Blick auf die vollständige Gebührenstruktur zu werfen, um kosteneffizient zu handeln.

Zum Abschluss sei darauf hingewiesen, dass gemäß Statistiken 80,85% der Privatanlegerkonten beim Handel mit CFDs bei Naga Verluste erleiden. Dies unterstreicht die Bedeutung, sich umfassend über Risiken zu informieren und Handelsentscheidungen wohlüberlegt zu treffen.

Kundenservice und Support bei Naga

Die Qualität des Kundenservice und Supports ist oft ein entscheidender Faktor für ein positives Handelserlebnis. Bei Naga wird dieser Bereich großgeschrieben, und das zeigt sich auch in den Bewertungen. Mit einer Gesamtbewertung von 4,5 Sternen in der Kategorie Finanzmakler spiegelt sich die Zufriedenheit der Kunden mit dem Service wider. Diese Bewertung ist ein Indiz dafür, dass Naga sich bemüht, seinen Kunden einen hochwertigen Support zu bieten.

Auf einer anderen unabhängigen Webseite erreicht Naga eine Gesamtbewertung von 3,71 von 5,00 Sternen, die auf 14 Kundenbewertungen basiert. Obwohl die Erfahrungen von Nutzer zu Nutzer different sind und Bewertungen von positiv (9) über neutral (3) bis hin zu negativ (2) reichen, zeigt sich eine insgesamt gute Akzeptanz. Bewertungen, die im Laufe des Jahres 2023 abgegeben wurden, insbesondere am 06. Juni, am 06. Dezember, am 09. November und am 15. April, deuten darauf hin, dass der Broker kontinuierlich und konsequent an seiner Servicequalität arbeitet.

Die prozentuale Verteilung der Naga-Bewertungen zeigt eine starke Tendenz zu positivem Feedback. Mit 76% fünf-Sterne-Bewertungen wird deutlich, dass die Mehrheit der Kunden sehr zufrieden ist. Nie darf vergessen werden, dass Kundenservice und -support dynamische Bereiche sind, die stetiger Überwachung und Verbesserung bedürfen. 13% der Nutzer gaben vier Sterne, 3% drei Sterne, während nur 1% zwei Sterne und 7% einen Stern vergaben. Die Bewertungen erstrecken sich über einen Zeitraum vom 21. Januar 2022 bis zum 18. November 2023.

Es ist wichtig zu betonen, dass Naga den Schutz persönlicher Daten ernst nimmt. So werden in Kundenbewertungen keine individuellen persönlichen Daten, E-Mail Adressen oder Telefonnummern publiziert, was das Commitment des Unternehmens zum Datenschutz zusätzlich bestätigt.

Zusammenfassend zeichnet sich Naga durch einen Kundenservice aus, der in verschiedenen Bewertungen überwiegend positiv hervorgehoben wird. Die hohe Sternebewertung und die prozentuale Verteilung der Bewertungen zeugen von einem Broker, der die Anliegen seiner Kunden ernst nimmt und bestrebt ist, ein ausgezeichnetes Service-Level zu gewährleisten.

Naga Academy - Weiterbildung für Trader

Ein wesentliches Element des ganzheitlichen Angebots von Naga ist die Naga Academy, eine Plattform, die speziell darauf ausgerichtet ist, Händler in ihrer Karriere voranzubringen. Sie bietet eine Vielzahl an Bildungsressourcen und Weiterbildungsmöglichkeiten, um sowohl Trading-Anfängern als auch erfahrenen Marktteilnehmern fundiertes Wissen zu vermitteln.

Die Naga Academy ist darauf eingerichtet, eine umfangreiche Trading-Ausbildung anzubieten. Händler erhalten Zugang zu einer breiten Palette von Lernmaterialien, die von Artikeln und Tutorials über Webinare bis hin zu Personal Coachings reichen. Die Trading-Ausbildung bei Naga ermöglicht es Tradern, ihre Fähigkeiten zu verbessern, neue Strategien zu lernen und ein tieferes Verständnis für die Märkte zu entwickeln.

Um die Lernprozesse optimal zu unterstützen, bietet die Naga Academy ein modulares Kursprogramm. Trader können sich Themen anhand spezieller Kurse auswählen, die auf unterschiedliche Erfahrungsstufen zugeschnitten sind. Ob Einsteigerkurs oder vertiefendes Seminar für Fortgeschrittene, die Bandbreite der Kurse deckt die gesamte Palette des Online-Handels ab.

Die Qualität der Weiterbildung bei Naga wird auch dadurch gewährleistet, dass erfahrenen Händler die Kurse leiten. Diese Praktiker bringen ihr Fachwissen und ihre Erfahrung ein, um den Lerninhalt praxisnah und relevant zu gestalten.

Für diejenigen Trader, die ihre Bildung auf die nächste Stufe heben möchten, werden auch fortgeschrittene persönliche Trainings angeboten. Solche Trainings sind für Trader, die eine bestimmte Einlagensumme bei Naga haben, zugänglich. Diese Möglichkeiten gehen über die Basisausbildung hinaus und bieten einen tieferen Einblick in spezialisierte Handelstechniken und komplexe Marktanalysemethoden.

Mit der Zielsetzung, bildungsbasiertes Trading zu fördern, kann die Naga Academy als Schlüsselressource für engagierte Trader betrachtet werden. Indem sie ständigen Zugang zu hochwertigen Bildungsangeboten bietet, trägt die Naga Academy wesentlich dazu bei, das Wissen und die Fähigkeiten der Nutzer zu erweitern, was wiederum zu einer besseren Performance im Trading führen kann.

Mobiles Trading mit der Naga App

Die Möglichkeit des mobilen Tradings hat die Art und Weise, wie Händler auf die Finanzmärkte zugreifen können, revolutioniert. Die Naga App für iOS und Android Geräte ist ein perfektes Beispiel dafür, wie flexibel und benutzerorientiert Online-Brokerage sein kann. Diese Applikation ermöglicht es Händlern, jederzeit und überall auf ihre Handelskonten zuzugreifen und Marktbewegungen aktiv zu verfolgen.

Mit einem intuitiven Benutzerinterface und einer umfassenden Funktionspalette bietet die Naga App den vollen Umfang des online Brokerage-Angebots für das Smartphone. Von der Portfolio-Verwaltung über das Platzieren von Orders bis hin zum Überwachen offener Positionen – die App stellt alle wesentlichen Werkzeuge bereit, die für effektives mobiles Trading erforderlich sind.

Benutzer profitieren von der Echtzeit-Synchronisation zwischen der mobilen App und den Desktop-Plattformen Webtrader, MT4 und MT5. Dies stellt sicher, dass jegliche Aktionen, die auf einem Gerät ausgeführt werden, nahtlos auf alle anderen übertragen werden. Dadurch bleiben Sie stets im Bilde über Ihre Trades und Kontoaktivitäten, egal welches Gerät Sie gerade nutzen.

Die Benachrichtigungsfunktion spielt eine wichtige Rolle für Trader, die ständig auf dem Laufenden bleiben möchten. Die App sendet Push-Benachrichtigungen zu Kursbewegungen oder technischen Ereignissen, was eine sofortige Reaktion ermöglicht, wenn sich gute Handelschancen eröffnen oder wenn Risikomanagement erforderlich ist.

Darüber hinaus erleichtern integrierte Ein- und Auszahlungsfunktionen das Kapitalmanagement direkt über das Mobilgerät. Mit wenigen Klicks können Einzahlungen vorgenommen und Auszahlungsanfragen gestellt werden. So behalten Trader die volle Kontrolle über ihre Finanzen.

Die Naga App ist nicht nur ein Tool für den aktiven Handel, sondern auch eine Plattform für soziale Vernetzung und den Austausch mit anderen Tradern. Das Social Trading nimmt in der App eine zentrale Stelle ein, wodurch Nutzer von den Erfahrungen anderer profitieren und sich über Strategien und Marktereignisse austauschen können.

Kurzum, die Naga App steht für eine komfortable und leistungsstarke Lösung, um das Online-Trading in die eigene Tasche zu stecken. Sie bietet den Nutzern die Freiheit und Flexibilität, ihre Handelsaktivitäten vollständig mobil und effizient zu gestalten.

Naga und Social Trading - Eine moderne Handelsstrategie

Social Trading ist eine moderne Handelsstrategie, die sich in den letzten Jahren zunehmend an Beliebtheit erfreut hat. Naga hat die Zeichen der Zeit erkannt und bietet auf seiner Plattform zahlreiche Funktionen an, die das Social Trading wesentlich erleichtern und attraktiver machen.

Das Kernelement des Social Trading bei Naga ist die Community, in der sich Händler austauschen und voneinander lernen können. Die Autocopy-Funktion ist eine Schlüsselkomponente dieses Angebots. Sie ermöglicht es Tradern, die Strategien und Trades erfahrener Händler automatisch zu kopieren und so von deren Expertise zu profitieren.

Die Nutzer haben auch die Möglichkeit, erfolgreiche Trader zu "folgen" und sich dadurch ständig aktualisierte Informationen über deren Handelsaktivitäten zu sichern. So kann man nicht nur deren Aktionen im Auge behalten, sondern auch ihre Strategien und Markteinschätzungen kennenlernen, was insbesondere für Einsteiger sehr wertvoll sein kann.

Mit dem Aufkommen von Social Trading waren auch Bedenken hinsichtlich des "Herdenverhaltens" verbunden. Naga adressiert dies, indem das Unternehmen die Individualität und Verantwortung jedes Traders betont und unterstützt. Es bietet Bildungsressourcen an, um Anleger zu informieren und zu eigenständigen, fundierten Entscheidungen anzuleiten.

Der Erfolg von Social Trading bei Naga spiegelt sich auch in der Anzahl der kopierten Trades wider. Dieses innovative Feature hat die Art und Weise, wie Menschen in verschiedene Märkte investieren, maßgeblich geprägt und für viele Nutzer attraktiv gemacht.

Abschließend stellt Social Trading bei Naga eine bemerkenswerte Option für Händler aller Erfahrungsstufen dar. Es kombiniert Wissensteilung und Transparenz mit der Gelegenheit, vom Erfolg anderer zu profitieren und gleichzeitig eigene Handelsfertigkeiten zu entwickeln und zu verfeinern.

Fazit - Lohnt sich die Investition in Naga?

Nach eingehender Betrachtung der verschiedenen Aspekte der Trading-Plattform Naga stellt sich abschließend die Frage: Lohnt sich die Investition in Naga für Trader? Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten, da dies von den individuellen Zielen und Präferenzen des Traders abhängt. Allerdings bietet Naga eine Reihe von Vorteilen, die für viele Investoren attraktiv sein können.

Zum einen steht Naga als Teil der Naga Group AG, die an der Frankfurter Börse gelistet ist, für Transparenz und Solidität. Dies verschafft der Plattform zusätzliches Vertrauen, da sie sich an die strengen Vorschriften des Kapitalmarkts halten muss. Des Weiteren umfasst das Angebot sowohl CFDs als auch den Handel mit echten Aktien und ETFs.

Die Plattform selbst ist vielseitig, wobei die Kunden sowohl auf die eigene Naga Webplattform als auch auf MetaTrader 4 und MetaTrader 5 Zugriff haben. Dadurch können Nutzer die Plattform wählen, die am besten zu ihrem Handelsstil passt. Mit rund 1.000 Underlyings, darunter Forex, Aktien und Rohstoffe, bietet Naga zudem eine breite Auswahl und vielfältige Handelsmöglichkeiten.

Auch der finanzielle Einstieg bei Naga ist mit einer Mindesteinzahlung von 250 Euro verhältnismäßig niedrig und damit auch für Kleinanleger oder Einsteiger interessant. Dazu trägt auch das Demokonto mit einem virtuellen Kapital von 10.000 Euro bei, das einen risikofreien Einstieg in das Trading ermöglicht. Die Transaktionskosten sind durch die gebührenfreien Einzahlungen und die klar definierten Kosten für Auszahlungen transparent gehalten.

Für Anleger, die viel unterwegs sind, bietet die Naga-App eine optimale Ergänzung, um Handelsentscheidungen mobil tätigen zu können - mit der Unterstützung der beliebten MT4 und MT5 Funktionen und des Copytradings direkt über den Naga Trader.

Abschließend ist festzuhalten, dass Naga vor allem für jene Investoren lohnenswert erscheint, die Wert auf eine breite Produktpalette, Innovation wie beim Social Trading und eine starke Community legen. Die Plattform bietet eine solide Grundlage für Trader, die auf der Suche nach einem vielseitigen, benutzerfreundlichen und zuverlässigen Online-Broker sind.

Logo Anbieter
Naga
Krypto Broker
  • Naga bietet die Möglichkeit, erfolgreiche Trading-Strategien zu beobachten und zu imitieren.
  • Durch den Einsatz des internen NGC-Tokens profitieren Nutzer von Handelsvorteilen wie geringeren Gebühren und Cashback.
  • Die Plattform unterstützt das Trading mit CFDs, digitalen Währungen sowie In-Game-Assets aus Videospielen.
  • „NAGA Autocopy“ ermöglicht es, Handelsstrategien von Spitzenhändlern automatisch zu kopieren.
  • Die Kombination einer integrierten Wallet und eines eigenen Bankkontos mit Debitkarte erleichtert auf Naga finanzielle Transaktionen.
Nutzerbewertungen
0 / 5
0 Erfahrungsberichte

Die Top 5 FAQ zum Online-Broker Naga

Was macht Naga als Online-Broker besonders?

Naga unterscheidet sich durch sein innovatives Social Trading-Feature, mit dem Anleger die Strategien erfahrener Trader kopieren können, und durch eine breite Palette von mehr als 950 Handelsinstrumenten. Zudem bietet Naga Zugang zu einer eigenen Kryptowährung, den Naga Coins, und eine benutzerfreundliche Plattform sowohl für Web als auch mobil.

Wie sicher ist der Handel bei Naga?

Naga wird durch die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) reguliert und bietet eine zusätzliche Absicherung der Kundengelder durch den Investor Compensation Fund (ICF) bis zu einer Höhe von 20.000 Euro. Zudem werden moderne Sicherheitstechnologien zur Datenverschlüsselung und Sicherheitsüberprüfungen eingesetzt, um den Schutz der Benutzerkonten zu gewährleisten.

Welche Gebühren fallen beim Handel auf Naga an?

Die Kostenstruktur von Naga umfasst hauptsächlich Spreads, die je nach Markt variieren können, und für das Social Trading eine feste Gebühr pro kopiertem Trade. Es gibt keine Ausführungsgebühren bei Wertpapieren, und die Einzahlungen sind gebührenfrei. Auszahlungsgebühren sind abhängig vom VIP-Status des Nutzers. Detaillierte Informationen zu den Gebühren finden sich auf der Naga-Webseite.

Kann ich bei Naga auch Kryptowährungen handeln?

Ja, Naga ermöglicht den Handel mit verschiedenen Kryptowährungen. Nutzer haben die Möglichkeit, CFDs auf Krypto-Assets zu handeln oder reale Coins über ihre Naga Wallets zu kaufen und zu verkaufen.

Wie kann ich den Kundenservice von Naga erreichen?

Der Kundenservice von Naga kann über verschiedene Wege erreicht werden, einschließlich E-Mail, Telefon und ein Online-Kontaktformular auf der Website des Brokers. Zudem bietet Naga einen Live-Chat für schnelle Anfragen und Unterstützung anhand der Handelsplattform.

Berichten Sie von Ihren Erfahrungen

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Naga ist eine Online-Handelsplattform, die sowohl Anfängern als auch erfahrenen Tradern den Zugang zu Finanzmärkten und Coins ermöglicht. Sie bietet intuitive Benutzeroberflächen, Lernressourcen wie die Naga Academy, Social Trading sowie umfangreiche Tools für Marktanalysen und zeichnet sich durch Transparenz und Nutzerfreundlichkeit aus.

Infinity Hash erklärt + Investment Update
Infinity Hash erklärt + Investment Update
YouTube

In diesem Video geht es um den aktuellen Status bei Infinity Hash und um eine kurze Erklärung zum Projekt.

...
Bitcoin Trading lernen und als Krypto Investor bessere Entscheidungen treffen!

Der Videokurs Trading für Investoren vom Krypto Magazin Gründer Alexander Weipprecht zeigt Ihnen die wesentlichen Grundlagen des Bitcoin Trading. Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene konzipiert! Die Informationen zeigen Ihnen nicht nur das Thema Trading sondern helfen Ihnen auch bei der Analyse und Einschätzung von Investmententscheidungen Ihres Portfolios. Über 40 Videos mit über 5 Stunden Expertenwissen! Ein Muss für jeden Krypto Investor!

...
Zahlst du noch immer zu hohe Gebühren beim Kauf deiner Coins? Jetzt sparen!
  • Extrem günstige Gebühren
  • Schnelle Ein- und Auszahlung auch via SEPA
  • Alle wichtigen Altcoins (ETH, XRP, ADA, Litecoin...)
  • Automatische Trading Bots
  • Empfohlen von vielen Experten in der Branche
  • Einfache Bedienung
Werbung