Binance vs. Kraken: Eine umfassende Gegenüberstellung

13.10.2023 19:00 648 mal gelesen Lesezeit: 8 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Binance bietet eine größere Auswahl an Coins und Handelspaaren als Kraken.
  • Kraken wird für seine robusten Sicherheitsmaßnahmen und zuverlässige Einhaltung regulatorischer Vorgaben geschätzt.
  • Binance hat eine benutzerfreundlichere Oberfläche, während Kraken fortgeschrittenere Trading-Tools für erfahrene Nutzer bereitstellt.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Einleitung: Die Krypto-Börsen im Vergleich – Binance vs. Kraken

Ob Neueinsteiger in die Welt der digitalen Währungen oder erfahrene Kryptowährungsinvestoren, eine der ersten und wichtigsten Entscheidungen, die getroffen werden müssen, betrifft die Wahl der richtigen Krypto-Börse. Dabei spielen Binance und Krakenaktuell eine entscheidende Rolle. Beide Börsen haben ihre eigenen Vorzüge, Unterschiede und individuellen Eigenschaften. Daher kann die Wahl zwischen Binance und Kraken durchaus eine Herausforderung darstellen. In diesem Artikel stellen wir die beiden Plattformen gegenüber und untersuchen Aspekte wie Sicherheit, Gebühren und den Handel an sich. Auf diese Weise wollen wir dazu beitragen, die Entscheidung für die passende Börse zu erleichtern.

Binance – Die Features und Services im Überblick

Binance hat sich schnell zu einer der weltweit führenden Krypto-Börsen entwickelt. Ursprünglich in China gegründet, hat die Börse ihren Hauptsitz aufgrund strengerer Regulationsvorgaben inzwischen nach Malta verlegt. Die Plattform ist bekannt für ihre große Auswahl an Krypto-Assets und ihre fortschrittlichen Handelstools.

Ein herausragendes Merkmal von Binance ist das Binance Earn-Programm. Es ermöglicht den Nutzern, durch das Hinterlegen von Kryptowährungen auf ihrer Binance-Brieftasche zu verdienen. Das eine ausgezeichnete Möglichkeit, passive Einnahmen zu erzielen ist und war in vielen Binance Earn Erfahrung-Berichten ein Highlight.

Darüber hinaus bietet Binance eine hauseigene Kryptowährung, den Binance Coin (BNB). Dieser kann für den Handel auf der Plattform sowie für verschiedene andere Dienste verwendet werden. Einige Experten haben eine positive Prognose für den Binance Coin abgegeben, was ihn für Investoren noch attraktiver macht.

Binance punktet auch beim Thema Gebühren: Die Transaktionskosten bei Binance gelten als relativ niedrig, insbesondere in Vergleich mit anderen Börsen. Auch der Service zum Kauf von Kryptowährungen mit einer Kreditkarte kann genutzt werden, jedoch fallen hierfür Binance Kreditkarte Gebühren an.

Gegenüberstellung der Handelsplattformen Binance und Kraken

Kriterium Binance Kraken
Gebühren Geringer Höher
Anzahl an unterstützten Kryptowährungen Hoch Moderat
Sicherheit Hoch Sehr hoch
Benutzerfreundlichkeit Moderat Hoch
Kundenservice Mäßig Sehr gut

Prognose Binance Coin und Transaktionskosten Binance

Binance's Eigenwährung, der Binance Coin BNB, ist ein wichtiger Faktor, der bei der Entscheidung für diese Plattform berücksichtigt werden sollte. Der Binance Coin hat in der Vergangenheit bemerkenswerte Gewinne erzielt, was viele Experten zu sehr positiven Prognosen für diese Kryptowährung veranlasst hat. Während die zukünftige Leistung von Kryptowährungen nicht garantiert werden kann, sehen viele die Binance Coin als eine solide Ergänzung zu Ihrem Krypto-Portfolio.

Darüber hinaus sind die Gebührenstruktur und die Transaktionskosten bei Binance potenziell ein großer Vorteil für Nutzer der Plattform. Binance bietet generell relativ niedrige Gebühren im Vergleich zu vielen anderen Kryptobörsen. Es ist wichtig zu beachten, dass beim Kauf von Kryptowährungen mit einer Kreditkarte zusätzlich Binance Kreditkarte Gebühren anfallen können. Trotzdem bietet Binance eine wettbewerbsfähige Gebührenstruktur, die es zu einer attraktiven Option für viele Händler und Investoren macht.

Binance Earn Erfahrung & Binance Kreditkarte Gebühren

Binance bietet Nutzern neben dem klassischen Handeln von Kryptowährungen mit Binance Earn eine bequeme Methode, Renditen auf gehaltene Kryptowährungen zu erzielen. So funktioniert Binance nicht nur als eine Brücke für Krypto-Investitionen, sondern auch als eine Art Sparkonto für Kryptowährungen. Viele Nutzer berichten über positive Binance Earn Erfahrungen, die ihnen passive Einkommen verschafft haben. Es ist jedoch zu beachten, dass die Renditen stark variieren können und von mehreren Faktoren abhängig sind.

Zur Vereinfachung des Prozesses bietet Binance auch die Möglichkeit, Kryptowährungen direkt mit einer Kreditkarte zu kaufen. Damit können auch Personen ohne vorheriges Kryptovermögen schnell und einfach in den Handel einsteigen. Allerdings berechnet Binance für diesen Service eine Gebühr. Diese Binance Kreditkarte Gebühren variieren je nach Land und Transaktionshöhe, sind aber im Vergleich zu ähnlichen Angeboten auf anderen Plattformen als fair zu bezeichnen.

Kraken – Ein tiefer Einblick in die Plattform

Kraken ist eine US-amerikanische Kryptowährungs-Börse, die im Jahr 2011 gegründet wurde und sich seither einen Namen als zuverlässige und sichere Plattform für den Handel mit digitalen Währungen gemacht hat. Die Börse ist für ihre robuste Sicherheit, ihren exzellenten Kundenservice und die Unterstützung einer breiten Palette von Kryptowährungen bekannt.

Kraken legt einen starken Fokus auf die Sicherheit der Nutzer und ihrer Guthaben. Die Plattform verwendet unterschiedliche Sicherheitsmechanismen wie Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) und kühler Lagerung, um die Gelder der Nutzer zu schützen. Mehrere Sicherheitsaudits haben die hohe Sicherheit der Plattform bestätigt.

Darüber hinaus bietet Kraken auch die Option für Banküberweisungen. Mit dem Service Kraken Direct können Nutzer Kryptowährungen direkt von ihrem Bankkonto kaufen, verkaufen und handeln. Der Kauf per Überweisung ist in vielen Ländern verfügbar und spricht vor allem Kunden an, die großen Wert auf Sicherheit und Zuverlässigkeit legen.

Nicht zuletzt punkten die Handelsgebühren bei Kraken. Sie liegen im Vergleich zu anderen Börsen im niedrigeren Bereich, was den Handel auf der Plattform attraktiv erscheinen lässt.

Trotz der englischsprachigen Webseite, bietet Kraken auch Support in Deutsch an, was für deutschsprachige Händler einen klaren Vorteil darstellt. Mit deutschsprachigen Support-Mitarbeitern und ausführlichen Anleitungen findet man sich schnell und einfach auf der Plattform zurecht.

Kraken Überweisung und Kraken Dauerauftrag

Ein bedeutender Aspekt, der Kraken auszeichnet, ist die Möglichkeit, Überweisungen direkt von Ihrem Bankkonto auf das Kraken-Konto vorzunehmen. Im Gegensatz zu vielen anderen Krypto-Börsen, die oft nur den Kauf von Kryptowährungen mit Kreditkarten zulassen, bietet die Kraken Überweisung eine praktische Alternative, um Geld auf die Plattform zu transferieren.

Diese Flexibilität geht noch einen Schritt weiter mit der Option des Kraken Dauerauftrags. Damit können Sie regelmäßige, automatisierte Zahlungen von Ihrem Bankkonto einrichten. Somit können Sie, zum Beispiel, monatlich eine bestimmte Menge an Kryptowährungen kaufen, ohne dass Sie sich jedes Mal einloggen und den Kauf manuell durchführen müssen. Dies ist ein wichtiger Punkt, der Kraken besonders für langfristige Anleger attraktiv macht.

Es sollte allerdings beachtet werden, dass jede Überweisung einige Zeit in Anspruch nehmen kann, bevor sie in Ihrem Konto reflektiert wird. Sowohl bei einer einmaligen Überweisung als auch bei einem Dauerauftrag hängt die Dauer von der verarbeitenden Bank und der gewählten Zahlungsmethode ab.

Gebühren Kraken und die Handelsmöglichkeiten

Die Attraktivität einer Krypto-Börse wird oft durch ihre Gebührenstruktur mitbestimmt. Daher ist es wichtig, die Gebühren bei Kraken genau zu betrachten. Generell bietet Kraken eine klar strukturierte Gebührenordnung an. Kryptowährungen können zu vergleichsweise geringen Gebühren gehandelt werden. Zusammengenommen mit den günstigen Ein- und Auszahlungsgebühren, ist Kraken eine kostenbewusste Option. Allerdings sollte man sich immer vor Augen halten, dass Gebühren je nach Handelsvolumen und Zahlungsmethode variieren können.

Ein weiterer wichtiger Faktor sind die Handelsmöglichkeiten auf einer Börse. Bei Kraken können User eine Vielzahl von Kryptowährungen handeln. Die Palette reicht von den bekanntesten Währungen wie Bitcoin und Ethereum bis hin zu kleineren, aufstrebenden Währungen. Weiterhin bietet Kraken verschiedene Handelsmöglichkeiten, wie zum Beispiel den Spot-Handel und den Margin-Handel, an. Gerade für erfahrene Trader kann dies eine Vielzahl an Möglichkeiten bieten, um unterschiedliche Handelsstrategien zu verfolgen.

Es sei noch bemerkt, dass Kraken einen Dauerauftrag anbietet, welcher den kontinuierlichen Kauf von Kryptowährungen erleichtert. Dies kann für diejenigen besonders interessant sein, die regelmäßig in eine bestimmte Währung investieren möchten. Auch Einsteiger, die es vorziehen, auf automatisierten Handel zu setzen, könnten von diesem Service profitieren.

Kraken.com auf Deutsch: Nutzerfreundlichkeit und Bedienbarkeit

Kraken punktet besonders mit seiner Nutzerfreundlichkeit. Die Handelsplattform ist einfach zu bedienen und leicht verständlich, was besonders für Einsteiger im Krypto-Bereich von Vorteil ist. Zudem ist Kraken.com komplett auf Deutsch verfügbar. Dies macht die Navigation und das Lesen von Anleitungen und Hinweisen deutlich einfacher und trägt zu einem angenehmen Handel auf der Plattform bei.

Die Plattform stellt alle wichtigen Informationen und Optionen übersichtlich zur Verfügung. So stehen den Nutzern verschiedenste Order-Typen zur Verfügung, wie auch eine ausführliche Anzeige der eigenen Handelshistorie. Die klare Darstellung der grafischen Marktdaten erleichtert das Verfolgen der Kursentwicklung der verschiedensten Kryptowährungen.

Nicht nur auf dem Desktop, sondern auch mobil macht Kraken.com eine gute Figur. Die mobile Anwendung ist funktional und ermöglicht das Handeln von unterwegs. Mit diesen verbraucherfreundlichen Funktionen richtet sich Kraken.com an ein breites Publikum, vom Anfänger bis zum erfahrenden Crypto-Enthusiasten.

Binance vs Kraken: Eine umfassende Gegenüberstellung

Jetzt, wo wir die Besonderheiten von Binance und Kraken betrachtet haben, möchten wir die beiden Börsen direkt miteinander vergleichen. Entscheidend für die Wahl zwischen Binance und Kraken sind dabei Aspekte wie Benutzerfreundlichkeit, angebotene Währungen, Sicherheitsfeatures und Gebühren.

Beide Plattformen bieten eine große Vielfalt an Kryptowährungen zum Handel an. Binance ist allerdings in der Breite noch etwas besser aufgestellt und überzeugt durch zahlreiche exotischere Coins. Kraken punktet dafür mit einer sehr übersichtlichen Oberfläche und detailreichen Charts, welche besonders für professionelle Trader interessant sein dürften.

Bei den Gebühren gibt es deutliche Unterschiede. Während Binance mit niedrigen Kosten und der Möglichkeit, durch Nutzung der hauseigenen Binance Coins Rabatte zu erhalten, glänzt, kann Kraken mit geringen Ein- und Auszahlungsgebühren punkten. Insbesondere die Kosten für SEPA-Überweisungen sind bei Kraken sehr günstig.

In Sachen Sicherheit haben beide Börsen ihre Stärken. Kraken verfügt über lange Erfahrung und einen sehr guten Ruf. Aber auch Binance hat seine Sicherheitsarchitektur immer weiter verbessert und bietet nunmehr einen Versicherungsfonds an, der bei eventuellen Hacks greifen soll.

Die Wahl zwischen Binance und Kraken hängt also stark von den individuellen Bedürfnissen und Präferenzen ab. Wer eine breite Auswahl sucht und gerne mit einer hauseigenen Währung handelt, ist bei Binance gut aufgehoben. Wer hingegen Wert auf übersichtliches Trading und günstige Überweisungsgebühren legt, sollte sich Kraken näher anschauen.

Fazit: Binance oder Kraken - Welche Plattform eignet sich am besten?

Ob Binance oder Kraken, beide Krypto-Brsen haben ihre eigenen Strken und knnen je nach individuellen Bedrfnissen des Hndlers bevorzugt sein. Wenn man eine riesige Auswahl an handelbaren Kryptowhrungen mit fortschrittlichen Handelsfunktionen schtzt, weist Binance diesen Weg. Wenn einem hingegen eine starke Hervorhebung auf Sicherheitsvorkehrungen und ein hilfsbereiter Kundensupport wichtig sind, bringt Kraken diese Vorteile. In jedem Fall erhlt der Benutzer auf beiden Plattformen einen Zugang zur faszinierenden Welt der Kryptowhrungen. Letztendlich ist die Entscheidung eine Frage der persnlichen Prferenz, des Handelsstils und der Anlageziele.


Häufig gestellte Fragen: Binance oder Kraken - Welche Krypto-Börse passt zu mir?

Was sind die Hauptunterschiede zwischen Binance und Kraken?

Die Hauptunterschiede liegen in den Gebührenstrukturen, unterstützten Coins, Handelsfunktionen und Sicherheitsmaßnahmen. Binance bietet niedriger Transaktionskosten und eine breite Palette an Coins und Handelsoptionen, während Kraken für seine starken Sicherheitsvorkehrungen und zuverlässigen Kundendienst bekannt ist. Kraken gilt auch als benutzerfreundlicher und bietet zusätzlich den Handel in Euro, was bei Binance nicht möglich ist.

Welche Gebühren fallen bei Binance und Kraken an?

Binance zieht generell niedrige Handelsgebühren vor und bietet Rabatte, wenn man mit ihrem eigenen Coin (BNB) handelt. Einzahlungen sind meist kostenlos, jedoch fallen für Abhebungen und Kreditkartentransaktionen Gebühren an. Kraken hat eine transparente Gebührenstruktur mit Volumen-basierten Rabatten; Überweisungen und Raumfahrten sind oft günstiger als bei anderen Plattformen, aber die Handelskosten können je nach Währungspaar variieren.

Wie sicher sind meine Investments bei Binance und Kraken?

Sowohl Binance als auch Kraken legen großen Wert auf Sicherheit. Binance bietet Nutzern Sicherheitsfunktionen wie Zweifaktorauthentifizierung und hat einen Secure Asset Fund for Users (SAFU) eingerichtet, der im Falle von Sicherheitsverletzungen als Sicherheitsnetz dient. Kraken ist bekannt für seine starken Sicherheitsmaßnahmen, einschließlich umfassender Verschlüsselung und Zwei-Faktor-Authentifizierung, und gilt als eine der sichersten Krypto-Börsen weltweit.

Was sind die Vorteile des Binance Earn-Programms und des Kraken Dauerauftrags?

Binance Earn ermöglicht es Benutzern, durch Hinterlegen ihrer Coins Zinsen zu verdienen, was eine Form des passiven Einkommens darstellt. Krakens Dauerauftrag hingegen ermöglicht es den Benutzern, regelmäßige Käufe oder Verkäufe von Kryptowährungen automatisch zu tätigen, was besonders praktisch für langfristige Anlagestrategien ist.

Ist Kraken auch für deutschsprachige Nutzer geeignet?

Ja, Kraken bietet nicht nur eine Plattform, die auf Deutsch zugänglich ist, sondern auch Kundensupport in deutscher Sprache. Dies ist ein entscheidender Vorteil für deutschsprachige Nutzer, die sich mit der Sprachbarriere auf anderen Krypto-Börsen konfrontiert sehen könnten.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

zur Buchung weniger verbreiteter Coins wie Dogecoin und Ripple. Zudem bietet Kraken verschiedene Handelspaare an, sodass Nutzer ihre Kryptowährungen gegen Fiat-Währungen wie USD oder EUR handeln können. Insgesamt bietet Kraken eine breite Auswahl an Handelsmöglichkeiten und ermöglicht es den Nutzern, in eine Vielzahl von Kryptowährungen zu investieren.

Ethereum im Höhenflug: Warum ETH jetzt Bitcoin aussticht
Ethereum im Höhenflug: Warum ETH jetzt Bitcoin aussticht
YouTube

In der aktuellen Folge geht es im Schwerpunkt um die Entwicklungen bei der Kryptowährung Ethereum (EHT).

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Informiere dich gründlich über beide Plattformen, bevor du eine Entscheidung triffst. Jede Plattform hat ihre eigenen Vor- und Nachteile.
  2. Beachte die Gebührenstruktur von Binance und Kraken. Einige Plattformen haben höhere Gebühren als andere, was deine Gewinne schmälern kann.
  3. Prüfe, welche Coins auf Binance und Kraken verfügbar sind. Nicht alle Plattformen unterstützen alle Kryptowährungen.
  4. Erkundige dich nach den Sicherheitsmaßnahmen der beiden Plattformen. Deine Wallet und deine Coins sollten auf einer sicheren Plattform verwaltet werden.
  5. Beachte den Kundenservice von Binance und Kraken. Ein guter Kundenservice kann dir bei Problemen und Fragen weiterhelfen.