Was ist Bottos Coin?

12.04.2019 19:35 444 mal gelesen Lesezeit: 3 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Bottos Coin ist eine Kryptowährung, die auf der Bottos-Blockchain-Plattform basiert und als Zahlungsmittel innerhalb des Netzwerks dient.
  • Die Plattform zielt darauf ab, eine dezentralisierte Datenfreigabe und KI-Entwicklungsumgebung zu schaffen, wobei Bottos Coin als Anreiz für die Datenbeiträge genutzt wird.
  • Bottos Coin ermöglicht es Benutzern, an der Governance des Bottos-Netzwerks teilzunehmen und Entscheidungen durch Abstimmungsmechanismen zu treffen.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Einleitung

Vom Dezember 2017 bis Ende Januar 2018 fand das ICO der Bottos Coin statt. Der Preis bewegte sich an seinem Höhepunkt bei rund 0,36 US-Dollar und beträgt aktuell durchschnittlich 0,14 US-Dollar. Besonders für Trader ist die Coin daher nun interessant, denn in hohen Mengen können gute Gewinne erzielt werden. Dadurch, dass sie noch nicht lange besteht und das Projekt jetzt erst so richtig durchstartet, sieht die Community ein hohes Potential dahinter. Angemerkt sei allerdings, dass es sich um eine eher überschaubare Community handelt. Die Telegram-Gruppe zählt rund 3.700 Mitglieder, während insgesamt fast 29.000 Personen Interesse an der Coin gezeigt haben.

Was genau ist Bottos?

Es handelt sich hierbei um ein Data Sharing Netzwerk, das auf einer dezentralen Blockchain Technologie basiert. Die Verteilung der Daten soll hierbei über eine komplex programmierte AI stattfinden, was gleichzeitig auch jene IT-Nische bewerben soll. Aufgebaut wird das ganze System mithilfe von Smart Contracts. Ein hohes Augenmerk liegt bei dem ganzen Projekt darauf, eine sehr hohe Privatsphäre für die Community zu ermöglichen. Auch ein transparenter und demokratisch aufgebauter Mechanismus, der für die Funktionalität der gesamten Plattform sorgt, sind zwei sehr wichtige Faktoren für die Entwickler.

Bottos Coin: Pro und Contra

Pro Contra
Bottos hat eine starke Gemeinschaft von Entwicklern Mangelnde Medienpräsenz
Es ist auf einer erweiterten KI-Trainingsplattform aufgebaut Es sind keine konkreten Partnerschaften bekannt
Fördert maschinelles Lernen und Daten-sharing Die Akzeptanz ist noch relativ gering
Bietet ein dezentrales Daten-Sharing-Netzwerk Instabilität des Coin-Werts

Eine starke Vision

Eine starke Vision

Bottos soll zur stärksten Data Sharing Plattform werden, die global genutzt werden soll. Sie soll ihren Nutzern eine große Hilfestellung bei der Suche nach solchen Dienstleistungen bieten und sie effizient an ihr Ziel bringen. Ihren Tätigkeitsbereich möchten sie daher langfristig auf verschiedene Bereiche ausweiten. Hierzu gehören neben der AI auch die VR/AR-Technologie, das Internet of Things und auch Roboter.

Der Macro-Trend der Bottos Coin

Mit dem Bereich der künstlichen Intelligenz ist die Bottos Coin eine digitale Währung, die sich gekonnt einem starken Macro-Trend bedient. 360 Millionen Coins sind derzeit im Umlauf, während es ein Market Cap von stattlichen 65 Millionen US-Dollar gibt. Das sind zusammen mit der angestrebten Chance zwei gewichtige Faktoren. Die Community zeigte sich zunächst sehr skeptisch, aber es besteht eine sehr starke Aktivität. Da sich im Team des Unternehmens sehr kompetente Fachleute befinden, fühlen sich viele neue Community-Mitglieder, als ob man ihnen bereits im Vorhinein den Wind aus den Segeln nimmt.

Das sind die Entwickler der Bottos Coin

Das sind die Entwickler der Bottos Coin

Tingting Wang ist einer der Co-Gründer des gesamten Projekts. Sein Können hat er bereits bei der NEO unter Beweis gestellt. Hierbei handelt es sich um die größte Kryptowährung im gesamten asiatischen Raum. Hinzu kommt, dass der CEO des Unternehmens – sein Name ist Xin Song – mehr als 15 Jahre an Erfahrung im Management vorweisen kann. Damit sind das bereits sehr gute Voraussetzungen, um ein eigenes Projekt auf die Beine zu stellen. Da erscheint es fast nebensächlich, dass sich im Team auch noch Developer befinden, die zuvor für Konzerne, wie Huawei, UC Berkeley und Bitshares tätig gewesen sind.


FAQ zu Bottos Coin

Was ist das Hauptziel von Bottos?

Das Hauptziel von Bottos ist es, die führende Data Sharing-Plattform zu werden, die auf künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen basiert und Privatsphäre sowie Transparenz für die Nutzer bietet.

Wie soll Bottos die Verteilung von Daten verbessern?

Bottos plant die Verteilung von Daten über ein dezentralisiertes Netzwerk, das mithilfe von künstlicher Intelligenz und komplexen Smart Contracts effizientes und sicheres Data Sharing ermöglicht.

Wie schützt Bottos die Privatsphäre seiner Nutzer?

Durch die dezentrale Struktur der Plattform und die Anwendung von Blockchain-Technologie legt Bottos großen Wert auf Datenschutz und ermöglicht Nutzern so ein Höchstmaß an Privatsphäre.

Welche Technologien will Bottos in seine Plattform integrieren?

Neben der künstlichen Intelligenz plant Bottos, Technologien aus den Bereichen von VR/AR, dem Internet of Things und der Robotik in seine Plattform zu integrieren.

Wie sieht die Zukunftsperspektive der Bottos Coin aus?

Mit einem starken Fokus auf KI und maschinellem Lernen sieht Bottos einen steigenden Bedarf an effizientem Data Sharing, was die zukünftige Relevanz und das Wachstum der Plattform und des Coins positiv beeinflussen könnte.

Keine Anlageberatung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Die Inhalte dieser Website dienen ausschließlich der Information und Unterhaltung der Leser*innen und stellen keine Anlageberatung und keine Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Inhalte dieser Website geben ausschließlich unsere subjektive, persönliche Meinung wieder.

Die Leser*innen sind ausdrücklich aufgefordert, sich zu den Inhalten dieser Website eine eigene Meinung zu bilden und sich professionell und unabhängig beraten zu lassen, bevor sie konkrete Anlageentscheidungen treffen.

Wir berichten über Erfahrungswerte mit entsprechenden Anbietern und erhalten hierfür gemäß der Partnerkonditionen auch Provisionen. Unsere Testberichte basieren auf echten Tests und sind auch via Screenshot dokumentiert. Ein Nachweis kann jederzeit eingefordert werden.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Das Unternehmen Bottos hat 2017 ein Initial Coin Offering (ICO) gestartet, um eine dezentralisierte Plattform für data sharing basierend auf künstlicher Intelligenz, virtualler und erweiterter Realität, robotischer Technologie und Internet of Things (IOT) zu schaffen. Das Projekt bietet Privatsphäre und Kontrolle dank smart contracts und kann aufgrund des Potentials, das es hat, viele Menschen anziehen.

Infinity Hash erklärt + Investment Update
Infinity Hash erklärt + Investment Update
YouTube

In diesem Video geht es um den aktuellen Status bei Infinity Hash und um eine kurze Erklärung zum Projekt.

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Erfahre mehr über die Technologie hinter Bottos Coin. Die Blockchain-Technologie ist das Rückgrat von Kryptowährungen und kann helfen, das Potenzial und die Risiken von Bottos Coin besser zu verstehen.
  2. Informiere dich über das Team hinter Bottos Coin. Wer sind die Entwickler und was ist ihre Vision? Das kann dir einen Einblick geben, ob das Projekt langfristig erfolgreich sein könnte.
  3. Bevor du in Bottos Coin investierst, solltest du deine Risikotoleranz bewerten. Kryptowährungen sind volatil und es besteht das Risiko, dein gesamtes Investment zu verlieren.
  4. Speichere deine Coins sicher in einer Wallet. Achte darauf, dass du die Kontrolle über deine privaten Schlüssel hast. Das ist wichtig, um deine Coins vor Diebstahl zu schützen.
  5. Halte dich über aktuelle Nachrichten zu Bottos Coin auf dem Laufenden. Marktbedingungen, regulatorische Entwicklungen und technische Fortschritte können den Wert von Bottos Coin beeinflussen.