Wie lange wird es dauern bis alle Bitcoin generiert sind?

18.03.2019 14:46 897 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Alle Bitcoin werden voraussichtlich bis zum Jahr 2140 durch das Mining-Prozess generiert sein.
  • Die Bitcoin-Emission verlangsamt sich alle 210.000 Blöcke, etwa alle vier Jahre, durch ein Ereignis, das als Halving bekannt ist.
  • Nach dem letzten Coin-Mining werden Miner nur noch durch Transaktionsgebühren und nicht durch neue Coins belohnt.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Wie lange wird es dauern, bis alle Bitcoins generiert sind?

Der letzte Bitcoin-Block trägt die Nummer 6.929.999 und könnte um 2140 herum generiert werden. Das ist eine der aktuellen Schätzungen, es gibt auch davon leicht abweichende (siehe weiter unten). Wenn alle Bitcoins geschürft sind, bleibt die Gesamtzahl der umlaufenden Bitcoin-Münzen bei 20.999.999.9769 BTC stehen. Die Frage lautet nun: Wie lange wird es dauern bis alle Bitcoin generiert sind?

Soll es nicht 21 Millionen Bitcoins geben? -

Dieser Grenzwert wird nicht erreicht. Es gibt aktuell acht maximale Nachkommastellen, diese Zahl könnte bei steigendem Bitcoin-Preis und der Notwendigkeit, kleinere Einheiten zu schaffen, noch erhöht werden. Dennoch bleibt der Gesamtbetrag bei sonst gleichen Bedingungen leicht unter 21 Millionen. Bei 16 Dezimalstellen Genauigkeit würde er sich auf 20999999.999999999496 BTC belaufen. Im Juli 2017 laufen rund 16,40 Millionen Bitcoins um, das sind beim gegenwärtigen Bitcoin-Preis rund 39,18 Milliarden US-Dollar. Das klingt viel, ist es aber nicht, denn allein im Euro-Raum laufen rund 10 Billionen Euro um. Genau wie Gold repräsentieren die virtuellen Münzen einen vergleichsweise kleinen Markt. Das hat Einfluss auf die Preisstabilität: Schon wenige Transaktionen können den Preis sehr weit nach oben treiben. Wenn beispielsweise wenige Investoren mit großen Inflationsängsten viele Bitcoins kaufen, steigt deren Preis enorm. Auch wichtige geldpolitische Entscheidungen wie die Japans, den Bitcoin zum offiziellen Zahlungsmittel zu erklären (im April 2017), treiben den Preis.

Wertstabilität des Bitcoins durch die langsame Schürfung

Das Mining von Bitcoins dauert lange, das ist so gewollt. Ein komplizierter Algorithmus sorgt nicht nur für die Begrenzung auf knapp unter 21 Millionen der virtuellen Münzen, sondern auch für eine Halbierung des Zuwachses alle vier Jahre. Das ist technisch aber nicht absolut präzise zu bestimmen, weil die Miner mit immer neuer Hardware aufrüsten. Daher gibt es auch abweichende Schätzungen, etwa die, dass schon 2130 die letzten Bitcoins produziert werden. Vielleicht geht es auch noch schneller. Wie auch immer die Miner vorankommen: Die Wertstabilität der Kryptowährung scheint garantiert zu sein. Die aktuelle Geldpolitik der Zentralbanken kommt dem entgegen. Diese drucken zwar im 21. Jahrhundert nicht mehr physisches Geld in unkontrollierbaren Mengen nach, wie das noch vor 100 Jahren der Fall war, aber sie entwerten das Geld durch ihre extreme Niedrigzinspolitik und das Quantitative Easing, also den Anleiheaufkauf. Mit Bitcoins sind solche Aktionen vorerst nicht möglich, es handelt sich um eine dezentrale, bankenunabhängige Währung. Sie wurde extra deswegen geschaffen, weil viele Menschen dem traditionellen Geldsystem zutiefst misstrauen. Das spricht dafür, dass der Bitcoin-Preis nicht nur stabil bleibt, sondern immer weiter steigt. Auf die Frage "Wie lange wird es dauern bis alle Bitcoin generiert sind?" kann man also keine 100% richtige Antwort geben, was denkst du? Schreib uns ein Kommentar auf diese Seite.
```html

FAQ: Wie lange wird es dauern bis alle Bitcoin generiert sind?

Wann werden alle Bitcoins generiert sein?

Einige Quellen prognostizieren, dass das letzte Bitcoin um das Jahr 2140 generiert wird.

Wie viele Bitcoins werden täglich generiert?

Im Durchschnitt werden alle zehn Minuten 6,25 Bitcoins generiert. Das entspricht 900 Bitcoins pro Tag.

Warum wird die Produktion von Bitcoins immer langsamer?

Dies liegt an einem Prozess, der als Halbierung bekannt ist. Circa alle vier Jahre halbiert sich die Anzahl der Bitcoins, die Miners als Belohnung erhalten.

Was passiert, wenn alle Bitcoins generiert wurden?

Miners würden dann nur noch die Transaktionsgebühren erhalten, da es keine neuen Bitcoin-Belohnungen mehr gäbe.

Gibt es eine maximale Anzahl an Bitcoins, die jemals generiert werden können?

Ja, die maximale Anzahl an Bitcoins, die jemals generiert werden können, liegt bei 21 Millionen.

Keine Anlageberatung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Die Inhalte dieser Website dienen ausschließlich der Information und Unterhaltung der Leser*innen und stellen keine Anlageberatung und keine Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Inhalte dieser Website geben ausschließlich unsere subjektive, persönliche Meinung wieder.

Die Leser*innen sind ausdrücklich aufgefordert, sich zu den Inhalten dieser Website eine eigene Meinung zu bilden und sich professionell und unabhängig beraten zu lassen, bevor sie konkrete Anlageentscheidungen treffen.

Wir berichten über Erfahrungswerte mit entsprechenden Anbietern und erhalten hierfür gemäß der Partnerkonditionen auch Provisionen. Unsere Testberichte basieren auf echten Tests und sind auch via Screenshot dokumentiert. Ein Nachweis kann jederzeit eingefordert werden.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Es könnte laut Aktuellen Schätzungen um 2140 herum soweit sein, dass alle Bitcoins generiert sind. Die Gesamtzahl der umlaufenden Münzen wird bei unter 21 Millionen liegen.

10 wichtige Fragen zu Ethereum
10 wichtige Fragen zu Ethereum
YouTube

Willkommen zu unserem neuesten Video, in dem wir uns tiefgehend mit Ethereum befassen, einer der führenden Kryptowährungen und Plattformen für dezentralisierte Anwendungen.

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Versuchen Sie, ein grundlegendes Verständnis davon zu erlangen, wie die Erzeugung von Bitcoin funktioniert. Das wird Ihnen helfen, den Prozess besser zu verstehen.
  2. Halten Sie sich über die neuesten Entwicklungen in der Blockchain-Technologie auf dem Laufenden. Das wird Ihnen einen Überblick über die Geschwindigkeit der Bitcoin-Erzeugung geben.
  3. Verfolgen Sie die Diskussionen in der Krypto-Community, um unterschiedliche Meinungen und Prognosen über die Bitcoin-Generierung zu hören.
  4. Beachten Sie, dass der Zeitpunkt, an dem alle Bitcoins generiert werden, von verschiedenen Faktoren abhängt, darunter die Geschwindigkeit der Mining-Hardware und die Schwierigkeit des Mining-Prozesses.
  5. Vergessen Sie nicht, dass es trotz der endlichen Anzahl von Bitcoins immer Möglichkeiten gibt, in die Kryptowährung zu investieren, auch wenn alle Coins generiert sind.