Veröffentlicht: 01.08.2017

Wie lange wird es dauern bis alle Bitcoin generiert sind?

Wie lange wird es dauern bis alle Bitcoin generiert sind

Wie lange wird es dauern, bis alle Bitcoins generiert sind?

Der letzte Bitcoin-Block trägt die Nummer 6.929.999 und könnte um 2140 herum generiert werden. Das ist eine der aktuellen Schätzungen, es gibt auch davon leicht abweichende (siehe weiter unten). Wenn alle Bitcoins geschürft sind, bleibt die Gesamtzahl der umlaufenden Bitcoin-Münzen bei 20.999.999.9769 BTC stehen. Die Frage lautet nun: Wie lange wird es dauern bis alle Bitcoin generiert sind?

Soll es nicht 21 Millionen Bitcoins geben? –

Dieser Grenzwert wird nicht erreicht. Es gibt aktuell acht maximale Nachkommastellen, diese Zahl könnte bei steigendem Bitcoin-Preis und der Notwendigkeit, kleinere Einheiten zu schaffen, noch erhöht werden. Dennoch bleibt der Gesamtbetrag bei sonst gleichen Bedingungen leicht unter 21 Millionen. Bei 16 Dezimalstellen Genauigkeit würde er sich auf 20999999.999999999496 BTC belaufen. Im Juli 2017 laufen rund 16,40 Millionen Bitcoins um, das sind beim gegenwärtigen Bitcoin-Preis rund 39,18 Milliarden US-Dollar. Das klingt viel, ist es aber nicht, denn allein im Euro-Raum laufen rund 10 Billionen Euro um. Genau wie Gold repräsentieren die virtuellen Münzen einen vergleichsweise kleinen Markt. Das hat Einfluss auf die Preisstabilität: Schon wenige Transaktionen können den Preis sehr weit nach oben treiben. Wenn beispielsweise wenige Investoren mit großen Inflationsängsten viele Bitcoins kaufen, steigt deren Preis enorm. Auch wichtige geldpolitische Entscheidungen wie die Japans, den Bitcoin zum offiziellen Zahlungsmittel zu erklären (im April 2017), treiben den Preis.

Wertstabilität des Bitcoins durch die langsame Schürfung

Das Mining von Bitcoins dauert lange, das ist so gewollt. Ein komplizierter Algorithmus sorgt nicht nur für die Begrenzung auf knapp unter 21 Millionen der virtuellen Münzen, sondern auch für eine Halbierung des Zuwachses alle vier Jahre. Das ist technisch aber nicht absolut präzise zu bestimmen, weil die Miner mit immer neuer Hardware aufrüsten. Daher gibt es auch abweichende Schätzungen, etwa die, dass schon 2130 die letzten Bitcoins produziert werden. Vielleicht geht es auch noch schneller. Wie auch immer die Miner vorankommen:

Die Wertstabilität der Kryptowährung scheint garantiert zu sein. Die aktuelle Geldpolitik der Zentralbanken kommt dem entgegen. Diese drucken zwar im 21. Jahrhundert nicht mehr physisches Geld in unkontrollierbaren Mengen nach, wie das noch vor 100 Jahren der Fall war, aber sie entwerten das Geld durch ihre extreme Niedrigzinspolitik und das Quantitative Easing, also den Anleiheaufkauf. Mit Bitcoins sind solche Aktionen vorerst nicht möglich, es handelt sich um eine dezentrale, bankenunabhängige Währung. Sie wurde extra deswegen geschaffen, weil viele Menschen dem traditionellen Geldsystem zutiefst misstrauen. Das spricht dafür, dass der Bitcoin-Preis nicht nur stabil bleibt, sondern immer weiter steigt. Auf die Frage „Wie lange wird es dauern bis alle Bitcoin generiert sind?“ kann man also keine 100% richtige Antwort geben, was denkst du? Schreib uns ein Kommentar auf diese Seite.

Newsletter
jede Woche die neuesten Artikel und exklusive Insights von Kryptomagazin

 
Zusammenfassung
Datum
Review von:
Leserbewertung
Bewertung
51star1star1star1star1star

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.