Veröffentlicht: 09.05.2020

Bitcoin vor dem Halving kaufen oder verkaufen? WICHTIGE ANSAGE!

chess 1483735 640 - Bitcoin vor dem Halving kaufen oder verkaufen? WICHTIGE ANSAGE!

In den letzten Tagen erhalte ich stündlich Anfragen zum Thema Bitcoin Halving Event. Soll ich Bitcoin kaufen? Soll ich meine Bitcoin vor dem Event verkaufen? Gibt es da eine richtige Strategie? Um dieses Thema in einem Video sauber auszuarbeiten habe ich mich zu diesem Video entschieden. Ich empfehle, sich diese 20 Minuten Zeit wirklich zu nehmen. Dieses Video könnt ihr auch an Freunde und Bekannte weiterschicken. Viel Freude mit diesem Video:

WICHTIGE ANSAGE!!! - BITCOIN VOR DEM HALVING KAUFEN ODER VERKAUFEN?
Dieses Video ansehen auf YouTube.

Dieses Video beschreibt das grundlegende Problem der Frage an sich. Wieso musst du mir diese Frage überhaupt stellen?

Hier nochmal das Video in der Übersicht

Sollte ich noch vor dem Halving Bitcoin kaufen?

  • Wieso hast du nicht bereits Bitcoin?
  • Hast du verstanden um was es beim Bitcoin geht?
  • Weist du überhaupt was beim Halving passiert?
  • Welche Informationen außer meiner Entscheidung ziehst du noch heran und wie Gewichtes du diese?
  • Nehmen wir mal an du kaufst jetzt Bitcoin und er halbiert sich nach dem Halving? Wie sieht deine Strategie aus? Nachkaufen? Verkaufen?

Ich habe bereits Bitcoin, lieber vor dem Halving verkaufen?

  • Wieso hast du überhaupt Bitcoin gekauft?
  • Hat sich seit dem irgend etwas grundlegendes verändert?
  • Welche Strategie verfolgst du seit dem Kauf? Hattest du vielleicht gar keine Strategie? Macht es mal Sinn eine Strategie zu entwickeln?
  • Was machst du wenn der Bitcoin sich nach dem Halving verdoppelt, verkaufst du dann?

Egal in welcher von beiden Situationen du dich befindest…

  • Wenn du kein Trader bist und durchschnittlich verlieren 73% der privaten Anleger beim Trading ihr Geld, warum glaubst du jetzt schlauer zu sein als der Markt?
  • Warum hat das Halving für deine Strategie so einen großen Einfluss? Dann überdenke vielleicht nochmal deine Strategie!

Mein Ansatz zum Abschluss:

– Ich versuche Bitcoin durch unterschiedliche Strategien regelmäßig zu verdienen, ich verkaufe in der Regel bereits bei 30% Gewinn einen großen Teil meiner Coins, einfach weil ich nicht Zocke sondern die Gier im Griff habe. Wo andere in der Vergangenheit 80% Verlust erlitten haben da bin ich mit durchschnittlich 30-80% Gewinn bereits aus dem Markt gewesen.

Die besten Anbieter um Bitcoin zu verdienen

» Zur Anbieterübersicht
Newsletter
jede Woche die neuesten Artikel und exklusive Insights von Kryptomagazin
 

1 Kommentar

  • Avatar richard schreibt:

    Die dritte Bitcoin-Halbierung steht bevor – Was steckt dahinter?
    Anleger, die sich bereits mit dem Bitcoin befasst haben wissen, dass dessen Anzahl auf 21 Millionen begrenzt ist. Derzeit befinden sich davon circa 85 Prozent, also rund 18 Millionen Stück im Umlauf. Damit die Gesamtmenge nicht zu schnell erreicht wird, das Angebot also ähnlich von Gold begrenzt bleibt, wird die „Blockbelohnung“ alle 210.000 Blocks halbiert. Im Endeffekt wird das Minen der Coins immer anspruchsvoller. Dieser Mechanismus wurde bereits als Protokoll bei der Erstellung der Kryptowährung im Jahre 2009 in dessen Blockchain einprogrammiert.
    Damit die Begrifflichkeiten etwas klarer werden: Der Bitcoin basiert auf der sogenannten Blockchain. Diese ist wie eine Art digitales Register in welches alle Transaktionsdaten rund um den Bitcoin gespeichert werden. Zum Erzeugen solcher Blocks stellen „Miner“ die Rechenleistung ihrer Computer zur Verfügung. Diese rund ein Megabyte großen Blocks werden wiederum durch das Lösen hochkomplexer mathematischer Operationen erzeugt.

    Wie wird sich der Bitcoin Kurs nach dem Halving entwickeln?
    Ein Halving findet in der Regel alle vier Jahre statt. Ungefähr alle zehn Minuten wird von Minern ein neuer Block validiert – multipliziert mit dem Intervall von 210.000 Blöcken ergibt sich die Zeitspanne von rund vier Jahren. Die vergangenen Halvings in 2012 und 2016 hatten jeweils einen Kursanstieg des Bitcoin zur Folge, sehr zur Freuder Trader der Software Bitcoin Era Test. Da im Zuge des Halving auch eine festgelegte Verknappung des Angebots erreicht wird, ist diese Entwicklung zunächst nicht unlogisch.
    Doch über die Entwicklung des Kurses nach dem Halving in 2020 wird heftig diskutiert. Vor allem Kritiker vermuten, dass die Spekulation auf einen Kursanstieg wie in der Vergangenheit von den Anlegern schon eingepreist ist. Dementgegen stehen die Analysten, welche auf ein bullishes Szenario setzen. Derer Ansicht nach werden immer mehr neue Anleger in den Bitcoin einsteigen und auf steigende Kurse setzen, da dieser zunehmend im Mainstream der Anlegerwelt angekommen ist. Mit der dadurch erzeugten Nachfrage würde der Kurs unweigerlich steigen.

    Die Blockbelohnung nach dem Halving – die Perspektive der Bitcoin-Miner
    Die Belohnung welche Miner für das Erzeugen eines neuen Blocks erhalten wird in 2020 von 12,5 Coins auf 6,25 Coins halbiert werden. Während die Belohnung zum Start des Bitcoin im Jahre 2009 noch 50 Coins betrug, wurde diese schrittweise auf 25 Coins in 2012 und 12,5 Coins in 2016 reduziert. Das letzte Halving wird übrigens im Jahre 2140 stattfinden wenn die Gesamtzahl auf 21 Millionen gestiegen ist. Ist diese Zahl erreicht erhalten die Miner nur die Transaktionsgebühren als Belohnung.
    Gerade die anfängliche Blockbelohnung erscheint zum jetzigen Kurs des Bitcoin natürlich unglaublich hoch. Doch anfangs war es vor allem wichtig möglichst viel Rechenleistung für die Blockchain zu gewinnen und das System zum Laufen zu bringen.
    Mit der neuen Halbierung wird vermutet, dass sich die Zahl der Mining-Akteure weiter verdichtet und zentralisiert. Schon jetzt wird das Mining vorwiegend von großen Unternehmen betrieben. Ein großer Name ist hier beispielsweise das chinesische Unternehmen Bitmain, was 2018 einen Börsenwert von knapp zwölf Milliarden US-Dollar auf die Waage brachte. Diese großen Akteure minen über tausende stromfressende Hochleistungsrechner. Diese sind mit deutlich leistungsfähigeren integrierten Schaltungen versehen, als beispielsweise die von Privatpersonen. Dadurch, dass die Blockbelohnung mit jedem Halving immer unbedeutender wird, werden besonders Firmen, die schon jetzt kaum die Produktionskosten decken oder sich neue Hardware kaufen können, zum Aufhören gezwungen. Markteintritte von neuen, kleineren Unternehmen seien laut Experten nur mit der Entwicklung von effizienteren Mining-Methoden möglich.

    0
    0

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.

Weitere Artikel zum Thema
fishing 3499873 640 250x130 - Bitcoin rettet Gewinne ins Wochenende
Bitcoin rettet Gewinne ins Wochenende
moon 1527501 640 250x168 - Bitcoin vor der magischen Grenze, Ethereum + 12 %
Bitcoin vor der magischen Grenze, Ethereum + 12 %
butterfly 5344157 640 250x161 - Bitcoin kommt aus der Deckung heraus
Bitcoin kommt aus der Deckung heraus
stability 3042271 640 250x139 - Bitcoin als „Stable Coin“? CZ Binance glaubt an Altcoin Season
Bitcoin als „Stable Coin“? CZ Binance glaubt an Altcoin Season
tree 3063715 640 250x157 - Altcoin Season in the making! – So könnte es klappen!
Altcoin Season in the making! – So könnte es klappen!
indoor 5235953 640 250x167 - Schlafender Riese – Wann bewegt sich der Marktprimus?
Schlafender Riese – Wann bewegt sich der Marktprimus?