Crypto-Management.at ist ein Betrug!

M

Michael

Guest
Diese Firma ist ein Betrug! Sie nahmen 0,4 BTC als Anzahlung von mir und riefen mich nie zurück. Gregor Gombos, der Leiter des OTC-Handels, sagte, er würde am nächsten Tag zu einem OTC-Handel erscheinen. Ich musste 6 Tage warten, ohne dass er auftauchte. Ich habe ihm meine Wallet Adresse geschickt, um die Anzahlung zurueckzubekommen, 30 Tage späte und ich habe immer noch keine Antwort oder mein Geld! Gregor Gombos ist ein Betrueger und wird Ihr Geld stehlen! Vertrauen Sie nicht dieser Firma!





Wipplinger Straße 1
1010 Wien, Österreich
Tel.: +43 (0) 720 518 116
E-Mail: office@crypto-management.at
 

BurBe

Active member
Ich verstehe nicht ganz, die haben seit 30 Tagen 20.000 Euro von dir und du warst noch nicht bei einem Anwalt?

Bisschen gelacht habe ich bei "Crypto Management: In Kooperation mit: Crypto Research". War direkt "verdächtig", kurz draufgeklickt und siehe da: Der selbe Personenkreis. Crypto Management: In Kooperation mit sich selber.

Alles Bankfachwirte, Juristen und Menschen aus dem Finanzwesen, also die bekannter weise die ehrlichsten Menschen aus der ehrlichsten Branche der Welt. *Eigentlich* kann da ja nichts schiefgehen, kooperieren sogar mit sich selber!
 
Zuletzt bearbeitet:

Trustwbc

Active member
so leid es mir tut, gerade ums liebe Geld, mal ehrlich...
Wie gelangt man immer an solche Fragwürdigen Firmen ?
Ich habe von der Firma noch nie was gehört, kennen auch niemanden, der jemanden kennt, der diese Firma kennt.

Und wieso "OTC" Handel bei "gerade einmal" 0,4BTC ?
Wenn man schon weiß, was OTC-Handel ist, dann ist es noch merkwürdiger, dass man hier keine Recherchen vorher anstellt.
0,4BTC kannst Du an jeder Börse / Exchange handeln.

Aber... OK, ich will hier nicht nur kritisieren, ich versuche mal zu sortieren...

Also, Du hast Dich an "Crypto-Management" gewendet, damit sie für Dich in Cryprtos investieren ?
Die haben 0,4BTC von Dir erhalten ?
Vor dem Versenden der 0,4BTC gab es ja wohl irgendetwas schriftliches, oder ? eMail-Verkehr ?
Irgendwo musst Du ja deren Wallet Adresse her haben...
Und wenn es was schriftliches gibt, noch dazu Deine Zahlung, die Du ja in der Blockchain nachvollziehen / belegen kannst, dann hast Du doch schon mal was in der Hand.

Was hindert dich daran, nun weitere Schritte ein zu leiten ?
 

Das Krypto-Magazin kann man nicht nur lesen, folge uns auch auf YouTube. Auf dem YouTube Kanal erfährst du spannende Hintergründe zu Projekten, exklusive Interviews und bekommst einen Einblick hinter die Kulissen des Krypto-Magazin.

Kanal abonnieren
Oben