Kraken - Die Krypto-Börse in der detaillierten Übersicht

19.03.2024 15:24 715 mal gelesen Lesezeit: 19 Minuten 0 Erfahrungsberichte
Nutzerbewertungen:

Thema in Kurzform

  • Kraken bietet eine breite Palette an Coins zum Handel an und unterstützt diverse Fiat-Währungen.
  • Die Plattform zeichnet sich durch starke Sicherheitsmaßnahmen aus, um die Wallets der Nutzer zu schützen.
  • Kraken bietet sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Trader geeignete Tools und Funktionen.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Kraken - Ein umfassender Leitfaden für Einsteiger

Willkommen in der Welt der Kryptowährungen! Kraken ist eine der führenden Plattformen für den Handel mit digitalen Coins und bietet Nutzern seit ihrer Gründung im Jahr 2011 eine zuverlässige Infrastruktur, um in das spannende Universum von Bitcoin, Ethereum und Co. einzutauchen. Mit ihrem Sitz in San Francisco hat sich die Krypto-Börse Kraken zu einem global anerkannten Namen entwickelt und gilt als eine der sichersten Anlaufstellen für den Handel mit digitalen Währungen.

Als Einsteiger könnten Sie sich fragen, warum gerade Kraken die richtige Wahl für Ihre Krypto-Trading-Aktivitäten sein sollte. Hier kommen einige Gründe: Kraken bietet nicht nur konkurrenzfähige Gebühren für das Handeln - Nutzer profitieren von Maker-Orders mit bis zu 0,16% sowie Taker-Orders mit bis zu 0,26%, abhängig vom Handelsvolumen - sondern auch von einer beeindruckenden Anzahl an verfügbaren Coins und Handelspaaren.

  • Kraken legt großen Wert auf die Sicherheit und nutzt dafür Cold Storage-Lösungen, um die Einlagen der Kunden zu schützen.
  • Durch seine Stellung als umfangreiche Handelsplattform sichert Kraken eine hohe Liquidität, was vorteilhafte Spreads und das Handeln großer Volumina begünstigt.
  • Die breite Palette an handelbaren Krypto- und Fiatwährungen auf Kraken ermöglicht vielfältige Handelsoptionen.
  • Die Plattform bietet Tradern jeder Erfahrungsstufe eine benutzerfreundliche Oberfläche sowie fortschrittliche Trading-Tools.
  • Kraken verpflichtet sich zu einem gesetzeskonformen und transparenten Betrieb, der das Vertrauen seiner Nutzer festigt.
Nutzerbewertungen
0 / 5
0 Erfahrungsberichte

Ein weiterer entscheidender Vorteil von Kraken ist das Staking. Hier können Sie Ihre Kryptowährungen investieren und so ein passives Einkommen generieren, mit einer Rendite, die bis zu 20% APY erreichen kann. Dies ist eine attraktive Möglichkeit, von Ihren Investments zusätzlich zu profitieren, ohne aktiv handeln zu müssen.

Bei Kraken steht auch das Thema Sicherheit an vorderster Front. Die Plattform ist bekannt für ihre umfassenden Sicherheitsmaßnahmen wie Zwei-Faktor-Authentifizierung, PGP/GPG-verschlüsselte E-Mails und die Verwendung von Cold Wallet Storage für die Aufbewahrung der digitalen Guthaben. Solche Maßnahmen stellen sicher, dass Ihr Geld und Ihre Coins zu jeder Zeit gut gesichert sind.

Doch bevor Sie starten, müssen Sie den Verifizierungsprozess durchlaufen, der aus verschiedenen Stufen besteht, vom Starter Level bis zum Pro Level. Je höher Ihr Verifizierungslevel, desto mehr Möglichkeiten haben Sie auf der Plattform, einschließlich höherer Auszahlungslimits wie bis zu 100.000 Euro pro Tag beim Intermediate Level.

Kraken ermöglicht Ihnen nicht nur den Handel an sich, sondern stellt auch Partnerschaften zu renommierten Institutionen her, wie z.B. die Fidor Bank, die durch die BaFin in Deutschland reguliert wird. Zudem wurde Kraken als Money Services Business (MSB) registriert und lizenziert, was ein weiteres Zeugnis für die Vertrauenswürdigkeit und Professionalität der Plattform darstellt.

Ein zusätzlicher Komfort ist die kostenfreie Ein- und Auszahlung via SEPA-Überweisungen. Dies erleichtert europäischen Anlegern den Währungsaustausch erheblich. Beachten Sie jedoch, dass für Einzahlungen per Kreditkarte Gebühren in Höhe von 3,75% anfallen.

Während Kraken viele Dienste anbietet, ist es wichtig zu wissen, dass es aktuell keine deutschsprachige Unterstützung oder eigene Wallet-Dienste bietet. Für die Aufbewahrung Ihrer Coins wird empfohlen, externe Cold Wallets wie Ledger oder Trezor zu nutzen. Dies stellt sicher, dass Ihre digitalen Assets auch offline sicher aufbewahrt werden und Sie somit die volle Kontrolle behalten.

Noch ein wichtiger Punkt für Interessenten ist die mobile Trading-App von Kraken. Für Händler, die gerne von unterwegs aus agieren, bietet diese Anwendung die nötige Flexibilität und Benutzerfreundlichkeit, um jederzeit auf Marktentwicklungen reagieren zu können.

Für alle, die in die spannende Welt des Kryptohandels eintauchen möchten, ist Kraken definitiv eine Betrachtung wert. Mit ihrer Kombination aus Benutzerfreundlichkeit, Sicherheit und dem Potenzial, durch Staking zusätzlich zu verdienen, bietet sie ein solides Fundament für Anfänger und erfahrene Trader gleichermaßen.

Was ist Kraken und wie funktioniert die Plattform?

Kraken ist eine etablierte Krypto-Börse, die es Benutzern ermöglicht, verschiedene digitale Währungen zu handeln. Sie unterstützt sowohl den Tausch von Kryptowährungen untereinander als auch den Tausch mit Fiat-Währungen wie dem Euro oder US-Dollar. Die Plattform ist dafür bekannt, ein breites Spektrum an Funktionen anzubieten, die sowohl für Anfänger als auch für professionelle Trader geeignet sind.

Die Funktionsweise der Plattform basiert auf einem einfachen Prinzip: Handelspaare. Angefangen bei populären Coins wie Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH) bis hin zu weniger bekannten Altcoins, können Nutzer diese gegen andere Kryptowährungen oder gegen Fiat-Währungen handeln. Hierbei werden Preise in Echtzeit angezeigt, sodass Trader die aktuellen Marktbedingungen verfolgen und ihre Geschäfte entsprechend anpassen können.

Die Benutzeroberfläche von Kraken ist in ihrer Gestaltung darauf ausgerichtet, dass Nutzer schnell und unkompliziert auf die notwendigen Handelswerkzeuge zugreifen können. Dazu gehören umfangreiche Chart-Tools, Order-Bücher und Handelshistorie, die Ihnen dabei helfen, fundierte Entscheidungen zu treffen. Auf Kraken können Sie folgende Ordertypen nutzen:

  • Market Order: Sofortige Ausführung zum aktuellen Markt-Preis.
  • Limit Order: Festlegung eines Preises, zu dem gekauft oder verkauft werden soll.
  • Stop Loss: Limitierung des Verlustes bei negativer Preisentwicklung.
  • Take Profit: Realisierung des Gewinnes bei positiver Preisentwicklung.

Nicht zu vergessen ist die Option des gehebelten Handels, wodurch Trader Positionen eröffnen können, die größer als ihr eigenes Kapital sind. Dieser als 'Margin Trading' bekannte Vorgang beinhaltet jedoch ein höheres Risiko und ist somit eher für erfahrene Anleger geeignet.

Zusätzliche Funktionen wie der OTC-Handel (Over-the-Counter) bieten eine Plattform für Großhandelsgeschäfte, die außerhalb des offenen Marktes stattfinden. Dies ist für hochvolumige Trader interessant, die größere Mengen an Kryptowährungen kaufen oder verkaufen möchten, ohne den Markt zu beeinflussen.

Kraken legt großen Wert auf die Einhaltung von Vorschriften und operiert innerhalb der gesetzlichen Rahmenbedingungen. Dies macht sie zu einer der wenigen Börsen, die in den USA vollständig reguliert ist, und verstärkt das Vertrauen von Anlegern weltweit.

Zusammenfassend bietet Kraken eine vielseitige Plattform, die sich durch Benutzerfreundlichkeit und eine Vielzahl von Handelsoptionen auszeichnet. Ihr Ruf als sichere und regulierte Börse macht sie zu einem zuverlässigen Partner im Kryptohandel.

Die Geschichte von Kraken und ihre Bedeutung im Krypto-Markt

Die Börse Kraken hat eine bedeutende Geschichte, die tief in der Entwicklung des Kryptowährungsmarktes verwurzelt ist. Gegründet im Jahr 2011 von Jesse Powell, ist sie eine der ältesten und renommiertesten Börsen im Bereich der digitalen Währungen. Mit ihrem Sitz in den Vereinigten Staaten hat Kraken schnell das Vertrauen von Krypto-Enthusiasten und Investoren weltweit gewonnen.

Eine besondere Anerkennung erlangte Kraken im Jahr 2014, als sie entscheidende Unterstützung bei der Rückgabe von Geldern an die Gläubiger der insolventen Börse Mt. Gox leistete. Diese Tat stärkte das Ansehen von Kraken als eine der sichersten Anlaufstellen für Krypto-Handel. Die Fähigkeit der Plattform, über 70 verschiedene digitale Währungen und Fiat-Währungen zu handeln, hat sie zu einem Eckpfeiler im Krypto-Ökosystem gemacht.

Mit der Übernahme von Cryptowatch im Jahr 2017 bündelte Kraken ihre technologischen Ressourcen und verbesserte die Verfügbarkeit von Marktinformationen und Handelsdiensten. Weiterhin hat die Börse im Jahr 2019 eine bedeutende Finanzierung von 100 Millionen Dollar erhalten, was ihre Bewertung auf 4 Milliarden Dollar ansteigen ließ. Ein Jahr später schätzt man den Wert von Kraken sogar auf über 20 Milliarden US-Dollar.

In Anerkennung der Bedeutung von Regulierung im Finanzsektor ist es erwähnenswert, dass Kraken im September 2020 eine Banklizenz in Wyoming erhielt, die ihnen die Plattform zur Eröffnung der weltweit ersten Krypto-Bank unter dem SPDI-Charter ermöglichte. Diese Entwicklung stellt einen wichtigen Schritt auf dem Weg zur Integration von Kryptowährungen in das traditionelle Finanzsystem dar.

Die Plattform hat ihre Dienste oder Angebotspalette laufend erweitert und kündigte im Januar 2022 Pläne für einen eigenen NFT-Marktplatz an, der die Reichweite von Kraken weiter diversifizieren könnte. Nicht nur als Börse, sondern auch als Informationsquelle wird Kraken geschätzt, die Preisinformationen für das Bloomberg Terminal bereitstellt.

Doch auch Herausforderungen sind Teil der Kraken Geschichte. Im April 2018 startete die Generalstaatsanwaltschaft von New York eine Untersuchung gegen verschiedene Krypto-Börsen, inklusive Kraken, die sich jedoch weigerte zu kooperieren. Trotzdem bleibt Kraken eine treibende Kraft in der Branche, und selbst wenn es eine Strafzahlung in Höhe von 1,25 Millionen Dollar an die Commodity Futures Trading Commission im September 2021 leisten musste, wegen Vorwürfen des unregistrierten Margenhandels, so hat dies das Vertrauen in ihre Führungsrolle und Leistungsstärke innerhalb der Krypto-Gemeinschaft nicht erschüttert.

Die Entwicklungsgeschichte von Kraken ist ein Spiegelbild des wachsenden Kryptomarktes. Angefangen als Pionier, ist Kraken heute eine Schlüsselfigur, die sowohl Tradern als auch der gesamten Krypto-Community Sicherheit und Stabilität bietet.

Anmeldung und Verifizierung: Der erste Schritt auf Kraken

Der Einstieg in den Handel mit Kryptowährungen auf Kraken beginnt mit einem unkomplizierten Anmelde- und Verifizierungsprozess. Die Anmeldung ist der erste Schritt in die Welt des Tradings auf Kraken und ist schnell erledigt. Sie erfordert lediglich die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse, eines Benutzernamens und eines sicheren Passworts. Doch bevor Sie aktiv handeln können, müssen Sie sich verifizieren.

Die Verifizierung auf Kraken dient dem Schutz Ihrer Identität und finanziellen Mittel. Dieser Prozess unterscheidet sich je nach gewünschtem Verifizierungslevel. Es gibt mehrere Stufen, "Starter", "Intermediate" und "Pro", die verschiedene Handels- und Auszahlungsmöglichkeiten freischalten:

  1. Starter: Für diesen Level ist die Angabe Ihres vollständigen Namens, Geburtsdatums, Landes und Telefonnummers erforderlich. Dieser Level erlaubt das Einzahlen und Handeln mit Kryptowährungen, jedoch keine Fiat-Einzahlungen oder -Auszahlungen.
  2. Intermediate: Hierfür benötigen Sie zusätzlich Adressnachweise und Informationen zu Ihrer Erfahrung im Trading. Mit dieser Stufe können Sie Fiat-Währungen einzahlen und abheben sowie höhere Limits genießen.
  3. Pro: Für den höchsten Verifizierungsstatus sind weitere Dokumente wie eine Regierungs-ID und oft ein Nachweis über den Ursprung Ihrer Geldmittel notwendig. Mit Pro-Zugang haben Sie die höchsten Limits und den vollständigen Zugang zu allen Funktionen und Diensten von Kraken.

Es ist wichtig zu beachten, dass der Verifizierungsprozess ein wenig Zeit in Anspruch nehmen kann, da Kraken die eingereichten Dokumente genau überprüft, um gesetzliche Vorschriften zu erfüllen und die Sicherheit zu gewährleisten. Kraken nimmt den Datenschutz ernst und sichert Ihre persönlichen Informationen durch strenge Sicherheitsprotokolle.

Sobald die Verifizierung abgeschlossen ist, können Sie Ihr Konto kapitalisieren und mit dem Handel beginnen. Obwohl dieser Prozess möglicherweise als eine kleine Hürde erscheint, ist er ein wichtiger Bestandteil, um eine sichere Umgebung für alle Nutzer zu schaffen und dem Standard des regulierten Finanzwesens zu entsprechen.

Die Investition in Kryptowährungen birgt zwar Risiken, aber mit einem verifizierten Kraken-Konto haben Sie eine robuste Plattform zur Hand, um Ihre Trading-Ziele zu erreichen und Teil der aufregenden Krypto-Wirtschaft zu werden.

Ein- und Auszahlungen: So transferieren Sie Ihr Geld

Wenn Sie Ihr Kraken-Konto erfolgreich verifiziert haben, steht dem Transfer von Geldern nichts mehr im Wege. Kraken ermöglicht sowohl Einzahlungen als auch Auszahlungen in Kryptowährungen und Fiat-Währungen, wobei der Vorgang jeweils unterschiedlich ist. Hier eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie Ihr Geld transferieren können:

Ein- und Auszahlungen in Kryptowährungen

  1. Zugang zum Kraken-Konto: Loggen Sie sich ein und navigieren Sie zum Bereich 'Funding'.
  2. Wählen Sie die Kryptowährung, die Sie einzahlen oder abheben möchten, aus der Liste der verfügbaren Coins aus.
  3. Für Einzahlungen: Erzeugen Sie eine Depositenadresse, an die Sie Ihre Coins senden. Für Auszahlungen: Geben Sie Ihre externe Wallet-Adresse ein, an die die Coins gesendet werden sollen.
  4. Geben Sie den zu transferierenden Betrag an und bestätigen Sie die Transaktion mit allen erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen.

Ein- und Auszahlungen in Fiat-Währungen

  1. Unter der Rubrik 'Funding' selektieren Sie die Fiat-Währung, mit der Sie arbeiten möchten.
  2. Für Einzahlungen: Wählen Sie Ihre bevorzugte Einzahlungsmethode, wie z.B. SEPA für Euro, und folgen Sie den Anweisungen für die Überweisung.
  3. Für Auszahlungen: Konfigurieren Sie eine Auszahlung und geben Sie Ihre Bankdaten ein. Beachten Sie, dass Kraken bestimmte Mindestbeträge und Gebühren für Fiat-Transfers ansetzt.
  4. Überprüfen Sie alle Angaben und schließen Sie die Transaktion ab.

Es ist wichtig zu wissen, dass die Transaktionszeiten und -gebühren je nach gewählter Methode und Währung variieren können. Während Krypto-Transaktionen oft innerhalb von Minuten bis Stunden abgeschlossen sind, können Fiat-Transfers mehrere Tage in Anspruch nehmen, insbesondere bei internationalen Überweisungen.

Ferner sollten Sie sicherstellen, dass alle Angaben korrekt sind, um Verzögerungen oder Probleme bei der Verarbeitung zu vermeiden. Kraken bietet zudem eine detaillierte Anleitung und Support, sollten Sie Hilfe bei der Durchführung von Ein- oder Auszahlungen benötigen.

Indem Sie die Schritte korrekt befolgen, stellen Sie sicher, dass Ihre Mittel sicher transferiert werden und Sie Ihr Konto mühelos kapitalisieren beziehungsweise Gewinne realisieren können. Mit diesen Verfahren setzt Kraken Transparenz und Effizienz im Geldtransfer fort und bietet Nutzern damit ein reibungsloses Handelserlebnis.

Die verschiedenen Handelsmöglichkeiten auf Kraken

Kraken bietet seinen Nutzern eine Vielzahl an Handelsmöglichkeiten, um in die Welt der Kryptowährungen einzusteigen oder das bestehende Portfolio zu erweitern. Neben dem einfachen Kauf und Verkauf von Coins ermöglicht die Plattform auch fortgeschrittene Handelsoptionen. Hier ein Überblick über die verschiedenen Handelsarten, die Kraken zur Verfügung stellt:

Spot-Handel

Beim Spot-Handel kaufen oder verkaufen Sie Kryptowährungen zu aktuellen Marktpreisen. Hierzu stehen auf Kraken über 70 verschiedene digitale Währungen bereit, die direkt gegen Fiat-Währungen oder andere Kryptowährungen gehandelt werden können.

Margin-Handel

Mit der Margin-Handelsoption können Trader ihre Kaufkraft erhöhen, indem sie Hebel nutzen. Kraken erlaubt dabei den Einsatz eines Hebels von bis zu 5x. Dies bedeutet, dass mit einem kleineren Kapitalbetrag größere Positionsgrößen eröffnet werden können, was sowohl die potenziellen Gewinne als auch die potenziellen Verluste vervielfacht.

Futures-Handel

Für erfahrene Trader bietet Kraken auch den Futures-Handel an. Dabei schließen Sie einen Vertrag, um eine bestimmte Menge einer Kryptowährung zu einem vorher festgelegten Preis zu einem künftigen Zeitpunkt zu kaufen oder zu verkaufen. Dies kann hilfreich sein, um sich gegen Preisvolatilität abzusichern oder spekulative Strategien zu verfolgen.

OTC-Handel

Für Großinvestoren mit hohem Handelsvolumen ist der Over-the-Counter (OTC) Handel eine ideale Lösung. Dieser außerbörsliche Handelsservice ermöglicht es, größere Orders direkt mit einem Gegenüber abzuwickeln, ohne den Markt durch große Orderblöcke zu beeinflussen.

Staking

Kraken bietet zudem die Möglichkeit, Staking zu betreiben. Dabei binden Nutzer ihre Kryptowährungen auf der Plattform, um im Gegenzug Belohnungen zu erhalten. Staking ist eine gute Methode, um passives Einkommen mit den bereits gehaltenen Kryptowährungen zu generieren.

NFT-Marktplatz

Obwohl der NFT-Marktplatz zum Zeitpunkt der Knowledge Cutoff im Jahr 2023 noch angekündigt war, spiegelt dieser zukünftige Service die Anpassungsfähigkeit und Innovationskraft von Kraken wider. Nutzer werden dadurch die Möglichkeit haben, in den florierenden Markt der Non-fungible Tokens einzusteigen.

All diese Handelsoptionen machen Kraken zu einer flexiblen und vielseitigen Handelsplattform. Egal ob Einsteiger oder erfahrener Trader, durch die unterschiedlichen Stufen der Verifizierung und das breite Angebot an Dienstleistungen bietet Kraken für jeden Nutzer das passende Umfeld.

Kraken Gebührenstruktur: Kosten im Überblick

Die Gebührenstruktur von Kraken ist ein wesentlicher Aspekt, den potenzielle und bestehende Nutzer verstehen sollten. Kraken nutzt ein Gebührenmodell, das abhängig vom Vermögen, dem Handelsvolumen der letzten 30 Tage, dem genutzten Währungspaar und der Art des Kaufs oder Verkaufs ist. Dies sorgt für Flexibilität und erlaubt es aktiven Tradern, die regelmäßig höhere Beträge bewegen, ihre Kosten zu minimieren.

Die Transaktionsgebühren starten bei einem minimalen Wert von 0,10% für Händler mit einem hohen Handelsvolumen und können je nach Trading-Aktivität und Marktbedingungen variieren. Für Nutzer mit einem geringeren Handelsvolumen sind die Gebühren entsprechend höher. Dies motiviert aktive Marktteilnehmer, die Plattform fortlaufend zu nutzen und schafft Anreize für hohe Handelsvolumen.

Handelsvolumen (letzte 30 Tage) Maker-Gebühr Taker-Gebühr
0 - $50,000 0,16% 0,26%
$50,001 - $100,000 0,14% 0,24%

Die Verifizierungsstufen beeinflussen ebenfalls die Einzahlungsgrenzen auf Kraken. So liegen die täglichen Einzahlungsgrenzen für Nutzer mit einem 'Starter'-Level bei $5.000, während für das 'Intermediate'-Level tägliche und monatliche Grenzen von $10.000 beziehungsweise $500.000 gelten.

Einzahlungsmethoden umfassen klassische Banküberweisungen, die besonders bei Fiat-Währungen zum Einsatz kommen. Kryptowährungsein- und -auszahlungen hängen von der jeweiligen Blockchain ab und unterliegen den netzwerkspezifischen Gebühren.

Bei Kraken sind über 115 verschiedene Kryptowährungen und mehr als 400 Handelsmärkte verfügbar, was Händlern eine außergewöhnliche Vielfalt und Flexibilität bietet.

Die Kraken Pro App, die auf mobilem Trading ausgelegt ist, ermöglicht es den Nutzern, Ein- und Auszahlungen vorzunehmen, bietet niedrige Gebühren und hochwertige Sicherheit. Mit einer Bewertung von 4+ liegt die App deutlich im positiven Bereich. Über die App sind die gleichen Funktionen wie auf der Desktop-Version verfügbar, was beim Handel unterwegs von großem Vorteil sein kann.

Für etwaige Fragen oder Unterstützung steht der Kundenservice von Kraken 24/7/365 zur Verfügung, um sicherzustellen, dass Nutzer eine schnelle und effiziente Hilfe erhalten können.

Die Struktur der Kraken Gebühren zeigt sich als transparent und benutzerfreundlich, gestaffelt nach dem individuellen Trading-Verhalten der Nutzer. Durch das Verständnis dieser Kosten können Trader ihre Handelsstrategien besser planen und optimieren.

Sicherheit auf Kraken: Wie sicher sind Ihre Coins?

Die Sicherheit der auf Kraken hinterlegten Coins ist für Anleger von größter Bedeutung. Kraken hat sich im Laufe der Jahre als eine der sichersten Krypto-Börsen etabliert. Ein entscheidender Grund dafür ist die Verwendung fortschrittlicher Sicherheitsmaßnahmen, die zum Schutz der Kundenvermögen und persönlichen Informationen dienen.

Zu den zentralen Sicherheitsvorkehrungen gehören:

  • Umfassende Verschlüsselungs- und Sicherheitsprotokolle: Sowohl die Webseite als auch die Benutzerdaten sind durch vielfältige Verschlüsselungstechniken geschützt.
  • Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA): Diese zusätzliche Sicherheitsebene ist für alle Konten verpflichtend und schützt vor unbefugtem Zugriff.
  • Global Settings Lock: Verhindert Änderungen an den Kontoeinstellungen innerhalb einer bestimmten Frist nach Aktivierung.
  • Master Key: Ein separater Passcode, der als zusätzliche Sicherheitsstufe für Account-Wiederherstellung und 2FA-Resets dient.

Ein Aspekt, der besonders hervorzuheben ist, betrifft die Verwahrung der Kundengelder. Kraken speichert den überwiegenden Teil der digitalen Vermögenswerte in sogenannten Cold Wallets, die offline sind und damit vor Hackerangriffen und unerlaubten Zugriffen geschützt werden. Nur ein kleiner Teil der Coins, der für die laufende Liquidität notwendig ist, wird in Hot Wallets gehalten.

Kraken hat außerdem regelmäßige interne und externe Prüfungen etabliert, um die Sicherheit und Korrektheit der verwahrten Mittel sicherzustellen. Des Weiteren bietet die Plattform Informationen und Ressourcen zur Förderung des allgemeinen Sicherheitsbewusstseins, einschließlich ausführlicher Anleitungen zum Thema Account- und Wallet-Sicherheit.

Sicherheitsexperten sind sich einig, dass neben den von Kraken ergriffenen Maßnahmen auch die Nutzer selbst eine aktive Rolle bei der Sicherung ihrer Konten und Vermögenswerte spielen sollten. Es wird empfohlen, die angebotenen Sicherheitsfeatures voll auszuschöpfen und regelmäßig Passwörter zu ändern sowie sicherzustellen, dass die Computer- und Netzwerksicherheit auf dem neuesten Stand sind.

Mit diesen vielschichtigen Sicherheitsmaßnahmen versichert Kraken seinen Nutzern ein hohes Maß an Schutz für ihre Coins und ihr Konto, wodurch sie mit Vertrauen in die Zuverlässigkeit der Börse investieren können.

Kraken Kundensupport: Hilfe wenn Sie sie brauchen

Der Kundensupport gehört zu den essenziellen Diensten, die eine Krypto-Börse ihren Nutzern bieten sollte. Bei Kraken steht den Kunden ein umfangreicher Online-Support zur Verfügung, der dazu dient, Fragen schnell und effizient zu klären sowie Unterstützung bei Problemen zu bieten. Trotz des Fehlens einer offiziellen Telefonnummer bietet Kraken einen responsive und hilfreichen Kundenservice an, der ausschließlich über digitale Kanäle erreichbar ist.

Wenn Nutzer Unterstützung benötigen, können sie den 24/7 verfügbaren Live-Chat auf der Plattform nutzen oder alternativ ein Support-Ticket über die Hilfe-Seite erstellen. Kraken verfügt über eine umfassende Support-Bibliothek, die Antworten auf häufig gestellte Fragen, Anleitungen und ausführliche Artikel zu allen Aspekten des Handels und der Plattformnutzung enthält.

In Fällen, in denen Nutzer von Kraken Opfer von unautorisierten Geldtransfers oder Kryptowährungsbetrug geworden sind, gibt es konkrete Handlungsempfehlungen:

  • Unverzüglich die Kontosicherheit erhöhen durch Ändern von Passwörtern und Aktivieren aller verfügbaren Sicherheitsfeatures.
  • Rasches Erstellen eines Support-Tickets, um den Vorfall zu melden und Unterstützung bei der Nachverfolgung zu erhalten.
  • Die Nutzung ermittlungstechnischer Maßnahmen, um den Verbleib gestohlener Kryptowerte auf der Blockchain zu verfolgen.

Kraken selbst ist proaktiv bei der Aufklärung von Betrugsfällen und Anlagebetrug, was sich in aktuellen Ermittlungserfolgen widerspiegelt bei denen die Rückgewinnung von Vermögenswerten ermöglicht wurde.

Unabhängige Nutzerbewertungen zeigen, dass der Kundenservice von Kraken eine durchschnittliche Bewertung von 2,34 aus 51 Bewertungen von Tradern erhält, bei insgesamt 2.428 Bewertungen in der Kategorie Service für Kryptowährung. Diese Zahlen verdeutlichen, dass es Raum für Verbesserungen im Kundendienst gibt, aber auch, dass eine signifikante Anzahl von Tradern positive Erfahrungen mit dem Support gemacht hat.

Kraken nimmt Datenschutz ernst. Keine persönlichen Daten, E-Mail-Adressen oder Telefonnummern der Nutzer werden ohne deren Zustimmung gespeichert oder verwendet. Die Plattform setzt sich für die Sicherheit der Nutzer und die Vertraulichkeit ihrer Daten ein.

Letztendlich ist der Kundensupport ein kritischer Bereich für Kraken, und die Krypto-Börse bemüht sich, Ressourcen zur Verfügung zu stellen, die den Nutzern in jeder Situation effektiv helfen können.

Mobiles Trading: Die Kraken App im Test

Das mobile Trading gewinnt unter Kryptohandelnden an Beliebtheit und Kraken hat darauf mit der Entwicklung einer benutzerfreundlichen App geantwortet. Diese ermöglicht den Nutzern den Zugriff auf viele der Kernfunktionen der Plattform, direkt von ihrem Smartphone oder Tablet aus.

Die Kraken App ist für Android- und iOS-Geräte verfügbar und zeichnet sich durch eine intuitive Oberfläche aus, die auch Anfängern den Einstieg in das Trading erleichtert. Es können Transaktionen durchgeführt, der Markt beobachtet und Portfolio-Übersichten eingesehen werden – alles in Echtzeit.

Im Test sticht die App mit folgenden Merkmalen hervor:

  • Eine übersichtliche und strukturierte Benutzeroberfläche, die den Zugriff auf wesentliche Funktionen wie Kauf- und Verkaufsorders, Charts und Konto-Management ermöglicht.
  • Die Fähigkeit, Preisalarme zu setzen, sodass Nutzer sofort benachrichtigt werden, wenn eine bestimmte Kryptowährung ihr eingestelltes Kursziel erreicht.
  • Ein integrierter Newsfeed, der die neuesten Informationen und Updates aus der Welt der Kryptowährungen liefert.

Die Sicherheit bleibt auch in der mobilen Anwendung eine Priorität. Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) und weitere Sicherheitsfeatures sorgen dafür, dass das Handelserlebnis sicher ist.

Die Bewertungen der Kraken App im Google Play Store und Apple App Store zeigen, dass Nutzer die Stabilität und Funktionalität der App positiv hervorheben. Erfahrungen mit der App reflektieren die allgemeine Zufriedenheit der Nutzer mit der Desktop-Plattform, wobei die App als Ergänzung für unterwegs dient.

Die durchwegs hohe Performance und die benutzerorientierte Gestaltung machen die Kraken App zu einer wertvollen Erweiterung für Trader, die Flexibilität schätzen und jederzeit und überall auf Marktbewegungen reagieren möchten.

Vergleich mit anderen Krypto-Börsen: Kraken im Wettbewerb

Im hart umkämpften Markt der Krypto-Börsen steht Kraken im direkten Wettbewerb mit anderen großen Plattformen wie Coinbase. Ein Vergleich der beiden Börsen kann Anlegern dabei helfen, die für sie passende Plattform auszuwählen.

Beide Unternehmen sind Pioniere in der Krypto-Welt: Kraken wurde im Jahr 2011 und Coinbase ein Jahr später, im Jahr 2012, gegründet. Mit Millionen von Kunden weltweit sind sie zwei der größten Akteure im Raum der Kryptowährungen. Kraken ist in über 150 Ländern vertreten, während Coinbase seine Dienste in über 100 Ländern anbietet. Dies zeigt die globale Reichweite und die internationale Bedeutung beider Börsen.

Ein entscheidender Unterschied zwischen den beiden Plattformen ist, dass Coinbase seit dem 14. April 2021 öffentlich an der Börse gehandelt wird und eine Marktkapitalisierung von über 100 Milliarden US-Dollar erreichte. Kraken verbleibt privat geführt, was unterschiedliche strategische Ausrichtungen mit sich bringt.

Zudem differieren Kraken und Coinbase in ihrem Krypto-Angebot: Während Kraken mehr als 50 Kryptowährungen zum Handel anbietet, hat Coinbase mehr als 100 im Portfolio. Auch bei den Gebühren gibt es Unterschiede: Die maximalen Handelsgebühren bei Kraken liegen bei 0,26%, während Coinbase mit bis zu 1,49% deutlich höher liegt.

Kraken hebt sich auch durch das Angebot eines Demokontos ab, was besonders für Neulinge interessant ist, die den Handel ohne reales Risiko üben möchten. Coinbase bietet hingegen ein eigenes Wallet, das verschiedene digitale Währungen speichern kann, und integriert somit zusätzlichen Komfort für seine Nutzer.

Die Unterstützung unterschiedlicher Zahlungsweisen ist ein weiterer Vergleichspunkt. Kraken akzeptiert SEPA, Swift, und Kryptowährungs-Zahlungen, während Coinbase zusätzliche Optionen wie PayPal, Banküberweisung und Sofortüberweisung anbietet. Dies könnte für Nutzer mit spezifischen Zahlungsvorlieben entscheidend sein.

Bezüglich des Stakings unterstützen beide Plattformen dieses Feature, jedoch variieren die Belohnungen. Bildungsmaterialien und Anleitungen werden von beiden Börsen bereitgestellt, wobei diese meist nur auf Englisch verfügbar sind. Ein Alleinstellungsmerkmal von Coinbase ist die Möglichkeit, Token als Belohnung für die Teilnahme an Bildungsangeboten zu verdienen.

Das Fazit des Vergleichs zeigt, dass beide Börsen ihre eigenen Stärken und Schwächen haben. Die Wahl zwischen Kraken und Coinbase hängt daher von den individuellen Bedürfnissen, Erfahrungen und Vorlieben der Nutzer ab.

Zusatzdienste und Features: Was bietet Kraken noch?

Neben dem umfangreichen Handelsangebot bietet Kraken eine Reihe von Zusatzdiensten und Features, die sowohl für Einsteiger als auch für erfahrene Trader von Interesse sind. Diese Erweiterungen bereichern die Plattform und sorgen für ein umfassendes Krypto-Handelserlebnis.

Zu den bemerkenswerten Zusatzdiensten von Kraken zählen:

  • Kraken OTC Desk: Dieser Dienst richtet sich an Großanleger, die außerbörsliche Handelsgeschäfte mit einer persönlichen und diskreten Abwicklung durchführen möchten.
  • Kraken Futures: Hier können Kunden Futures-Kontrakte handeln, was bedeutet, dass sie auf die zukünftigen Preise bestimmter Kryptowährungen spekulieren können.
  • CryptoWatch: Das Überwachen und Analysieren von Markttrends wird mithilfe dieses Tools erleichtert, welches Zugriff auf Echtzeit-Kursdaten, Chart-Analysen und Trading-Schnittstellen bietet.

Weiterhin spielt auch die Bildung der Kunden eine große Rolle. Folgende Angebote unterstützen Nutzer dabei, mehr über Kryptowährungen und den Handel zu lernen:

  • Kraken Academy: Hier finden Trader ein umfangreiches Lernmaterialangebot, das vom Krypto-Handel bis zur Anlagestrategieentwicklung reicht.
  • Blog und Research: Der Blog von Kraken liefert aktuelle Neuigkeiten und tiefgreifende Analysen zum Krypto-Markt.

Des Weiteren bietet Kraken ein Affiliate-Programm an, das Nutzern die Möglichkeit gibt, durch Empfehlungen an Freunde und Bekannte Prämien zu verdienen.

Dark Pool Trading ist ein Feature, das besonders für professionelle Händler interessant ist, da es große Ordervolumen ermöglicht, ohne den Markt zu beeinflussen und die gewünschte Anonymität sicherstellt.

Zum Gesamtpaket gehört auch die Integration eines API-Zugangs, der es Entwicklern und algorithmischen Tradern ermöglicht, maßgeschneiderte Trading-Bots und automatisierte Handelssysteme zu kreieren und zu nutzen.

Die stetige Erweiterung der Zusatzdienste und Features zeigt, dass Kraken bestrebt ist, eine Plattform zu bieten, die die Bedürfnisse eines breiten Spektrums von Krypto-Anlegern erfüllt und diese bei der Erreichung ihrer Investitionsziele unterstützt.

Fazit: Lohnt sich die Nutzung von Kraken für Krypto-Investoren?

Um die Kernfrage zu beantworten, ob sich die Nutzung von Kraken für Krypto-Investoren lohnt, sollten mehrere Aspekte betrachtet werden. Kraken hat sich als eine der sichersten und vertrauensvollsten Handelsplattformen etabliert, was insbesondere für Anleger, die Wert auf Sicherheit und Regulierung legen, sehr ansprechend ist. Mit einer breiten Palette an Kryptowährungen und Handelsoptionen, von Spot- und Margin-Handel bis hin zu Futures und Staking, bietet Kraken eine Vielzahl von Investmentmöglichkeiten.

Die Gebührenstruktur ist transparent und wettbewerbsfähig, besonders für Nutzer, die ein höheres Handelsvolumen haben. Dank der gestaffelten Gebühren können sowohl Gelegenheitshändler als auch High-Volume-Trader auf ihre Kosten kommen. Dazu kommt die hohe Benutzerfreundlichkeit der Plattform sowohl auf dem Desktop als auch mobil, was einen flexiblen Handel zu jeder Zeit und von überall ermöglicht.

Es ist jedoch zu beachten, dass Kraken, wie jede Handelsplattform, nicht für jeden Anleger gleich gut geeignet ist. Neulinge im Bereich der Kryptowährungen könnten sich angesichts der fortgeschrittenen Handelsoptionen und der Vielzahl an Features überfordert fühlen. Hier bietet Kraken zwar Lernressourcen an, jedoch sollten Einsteiger zunächst mit kleineren Beträgen experimentieren, um sich mit der Plattform vertraut zu machen.

Abschließend lässt sich sagen, dass Kraken, mit seiner langjährigen Präsenz und seinem fest etablierten Ruf, gepaart mit einer starken Fokussierung auf Sicherheit und Kundenservice, eine attraktive Wahl für Krypto-Investoren darstellt. Obgleich es immer ratsam ist, sich auch mit anderen Börsen zu beschäftigen und eigene Recherchen anzustellen, ist Kraken aufgrund seiner vielschichtigen Angebote und seiner benutzerorientierten Plattform für viele Nutzer dennoch eine hervorragende Wahl.

  • Kraken legt großen Wert auf die Sicherheit und nutzt dafür Cold Storage-Lösungen, um die Einlagen der Kunden zu schützen.
  • Durch seine Stellung als umfangreiche Handelsplattform sichert Kraken eine hohe Liquidität, was vorteilhafte Spreads und das Handeln großer Volumina begünstigt.
  • Die breite Palette an handelbaren Krypto- und Fiatwährungen auf Kraken ermöglicht vielfältige Handelsoptionen.
  • Die Plattform bietet Tradern jeder Erfahrungsstufe eine benutzerfreundliche Oberfläche sowie fortschrittliche Trading-Tools.
  • Kraken verpflichtet sich zu einem gesetzeskonformen und transparenten Betrieb, der das Vertrauen seiner Nutzer festigt.
Nutzerbewertungen
0 / 5
0 Erfahrungsberichte

Keine Anlageberatung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Die Inhalte dieser Website dienen ausschließlich der Information und Unterhaltung der Leser*innen und stellen keine Anlageberatung und keine Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Inhalte dieser Website geben ausschließlich unsere subjektive, persönliche Meinung wieder.

Die Leser*innen sind ausdrücklich aufgefordert, sich zu den Inhalten dieser Website eine eigene Meinung zu bilden und sich professionell und unabhängig beraten zu lassen, bevor sie konkrete Anlageentscheidungen treffen.

Wir berichten über Erfahrungswerte mit entsprechenden Anbietern und erhalten hierfür gemäß der Partnerkonditionen auch Provisionen. Unsere Testberichte basieren auf echten Tests und sind auch via Screenshot dokumentiert. Ein Nachweis kann jederzeit eingefordert werden.

Berichten Sie von Ihren Erfahrungen

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Kraken ist eine etablierte Krypto-Börse, die seit 2011 Handel mit verschiedenen Coins und Fiat-Währungen ermöglicht sowie Sicherheit durch Maßnahmen wie Cold Wallet Storage bietet. Die Plattform zeichnet sich durch Benutzerfreundlichkeit, Staking-Optionen für passives Einkommen und Partnerschaften mit regulierten Institutionen aus, obwohl sie keine eigenen Wallet-Dienste oder deutschsprachigen Support anbietet.

xIHS Presale startet - Der erste echte Bitcoin Mining Coin
xIHS Presale startet - Der erste echte Bitcoin Mining Coin
YouTube

Entdecke xIHS: Das erste volltransparente Bitcoin-Mining-Projekt auf Solana | Jetzt beim Presale dabei sein!

...
Bitcoin Trading lernen und als Krypto Investor bessere Entscheidungen treffen!

Der Videokurs Trading für Investoren vom Krypto Magazin Gründer Alexander Weipprecht zeigt Ihnen die wesentlichen Grundlagen des Bitcoin Trading. Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene konzipiert! Die Informationen zeigen Ihnen nicht nur das Thema Trading sondern helfen Ihnen auch bei der Analyse und Einschätzung von Investmententscheidungen Ihres Portfolios. Über 40 Videos mit über 5 Stunden Expertenwissen! Ein Muss für jeden Krypto Investor!

Werbung
...
Zahlst du noch immer zu hohe Gebühren beim Kauf deiner Coins? Jetzt sparen!
  • Extrem günstige Gebühren
  • Schnelle Ein- und Auszahlung auch via SEPA
  • Alle wichtigen Altcoins (ETH, XRP, ADA, Litecoin...)
  • Automatische Trading Bots
  • Empfohlen von vielen Experten in der Branche
  • Einfache Bedienung
Werbung
...
Bitcoin mit PayPal kaufen bei Bitpanda

Jetzt sicher und schnell via PayPal Bitcoin bei Bitpanda kaufen. Richte dir noch heute einen Sparplan für Bitcoin und andere Kryptowährungen ein.

Werbung