Was ist Waltonchain?

12.04.2019 20:19 394 mal gelesen Lesezeit: 4 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Waltonchain ist ein Blockchain-Projekt, das darauf abzielt, das Internet der Dinge (IoT) mit RFID-Technologie zu integrieren.
  • Das Projekt verwendet eine einzigartige Kombination aus Blockchain und RFID, um Echtheitsnachweise und Supply-Chain-Management zu verbessern.
  • Die native Coin der Plattform heißt Waltoncoin (WTC), welche als Zahlungsmittel und für staking innerhalb des Ökosystems dient.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Einleitung

Waltonchain lässt sich mit WTC abkürzen. Seit September 2017 trägt diese Kryptowährung ihren Teil auf dem einschlägigen Markt bei und positioniert sich mit einem Durchschnittswert von 20 US-Dollar je Coin lautstark in der Luxusriege digitaler Währungen. Dies wirkt sich auch auf die Vorgehensweise des Unternehmens aus, welches allem voran auf moderne Technologien setzt. Mithilfe von RFID-Chips wird ein besonderes Ziel angestrebt. Durch sie sollen industrielle Güter auf deren Weg verfolgt werden.

Die diesbezüglichen Daten werden innerhalb einer Blockchain gespeichert. Wie sich daraus wohl bereits feststellen lässt, konzentriert sich die WTC insbesondere auf die Industriebranche. Das IoT (kurz für „Internet of Things“) ist auf RFID-Chips angewiesen, um dadurch materielle Güter mit dem Web zu verbinden. Hierbei wird eine Freigabe benötigt, was man in technischer Sicht fast mit einem Portforwarding vergleichen könnte. Hier ist stets eine hohe Vertraulichkeit wichtig, weshalb schließlich auf die Blockchain Bezug genommen wird. Seit Januar 2018 arbeitet das Unternehmen mit Coinnest zusammen. Hierbei handelt es sich um eine Tauschplattform aus Südkorea.

Täglich passiv Bitcoin verdienen durch Bitcoin Mining:

» Infinity Hash (Aktion: 10% Rabatt auf den ersten Kauf)

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier. » Zum Anbieter

» Hashing24 (Rabattcode siehe Text)

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Sehr übersichtliches Interface und schnelle Auszahlung. Mit dem Code: "DISCOUNTKM" 5% sparen ab einer Bestellung von 3 TH/s oder mehr. » Zum Anbieter

Technische Daten der Waltonchain

Die Coin selbst dient zur Bezahlung innerhalb des vom Unternehmen aufgebauten Netzwerks. Der Genesis Block hat 100 Millionen Coins erzeugt, wobei aber ein maximales Limit von 70 Millionen Token für die Waltonchain festgelegt worden ist. Aktuell sind rund 25 Millionen davon in Umlauf. Waltonchain ist aufgebaut auf PoW, PoS, DPOS und PBFT. Derzeit handelt es sich um einen Code, der zurzeit nicht der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird. Wenn sämtliche Sicherheitstests durchgeführt worden sind, die derzeit noch geplant sind, wird zumindest ein Teil in Form von Open Source Software der Allgemeinheit zur Verfügung gestellt. So die Entwickler darüber.

Vorteile und Nachteile der Waltonchain

Vorteile Nachteile
Verwendung von RFID-Technologie zur Verbesserung der Lieferkettenverfolgung Beschränkte Akzeptanz und unterstützende Anwendungen
Ermöglicht Echtzeit-Management der Lieferkette durch IoT Benötigt technische Kenntnisse zum Verständnis und zur Nutzung
Gesteuert durch Kryptowährung, die Anreize für Nutzer bietet Kan ausgeprägte Volatilität der Kryptowährungsmärkte
Unterstützt maßgeschneiderte kinder Ketten für individuelle Geschäftsbedürfnisse Geringe Liquidität im Vergleich zu etablierteren Kryptowährungen

Kein Mining vorgesehen

Kein Mining vorgesehen

Die Coin ist ein reines Investitionsmodell, welche besonders den Tradern dazu verhilft, durch die Industriebranche ein hohes Einkommen zu generieren oder grundsätzlich einmal hier Fuß zu fassen. Aktuell beträgt der Wert einer Münze 23,92 US-Dollar. Zu ihrem bisherigen Höchstwert war sie am 28. Januar 2018 gelangt. Hier lag der Wert bei 45,96 US-Dollar. Grundsätzlich lassen sich im Moment starke Kursschwankungen erkennen. Obwohl er seit Anfang Februar bereits wieder fällt, liegt er dennoch höher, als es bis einschließlich Dezember 2017 der Fall gewesen ist. Hier ist der Wert bei durchschnittlichen fünf, maximal zehn amerikanischer Dollar gelegen.

Über das Unternehmen hinter der WTC

Das Unternehmen selbst stammt aus China, die Domain ist auf das Unternehmen Hichina Zhicheng Technology Ltd. registriert. Die Stadt, aus der hier agiert wird, heißt Hangzhou. Die Website ist sehr modern gehalten und gibt auch wichtige Informationen über das Unternehmen Preis. Zudem befinden sich im Whitepaper einige Referenzen, welche aufzeigen, weshalb das hinter der Coin und damit auch dem gesamten Projekt stehende Team über ein entsprechendes Know-How verfügt, um alles umsetzen zu können.

Es gibt einige Unternehmen, die große Summen in das Projekt investiert haben. Hierzu zählen unter anderem Citylink, Tanyu, Sungkyun Technologies oder auch Silictec. Nicht alle stammen aus China, aber sie befinden sich allesamt im südostasiatischen Raum. Aus diesem Grund sind die meisten dieser Namen hierzulande auch kaum bis gar nicht geläufig. Es handelt sich in jedem Fall um große Konzerne.

Die Website selbst ist zu größten Teilen in englischer Sprache gehalten. Wahlweise stehen auch Mandarin sowie Koreanisch zur Verfügung. Dadurch beschränkt sich die WTC nicht nur auf den eigenen Handelsraum, sondern möchte möglichst global agieren. Koreanisch ist daher wichtig, da der bislang größte Partner – und damit die Exchange Plattform Coinnest – von dort stammt. Dadurch, dass die WTC ausschließlich hier angeboten wird, besteht eine sehr hohe Exklusivität. Von dieser profitieren all jene, die sich am Projekt beteiligen.


Häufig gestellte Fragen zur Waltonchain

Was ist das Hauptziel der Waltonchain?

Die Waltonchain nutzt RFID-Technologie, um industrielle Güter auf ihrem Weg zu verfolgen und die entsprechenden Daten sicher in einer Blockchain zu speichern. Sie zielt darauf ab, die Verwaltung und Effizienz der Lieferkette durch das Internet der Dinge (IoT) zu verbessern.

Welche technische Grundlage hat die Waltonchain?

Waltonchain basiert auf einer Kombination von Proof of Work (PoW), Proof of Stake (PoS), Delegated Proof of Stake (DPOS) und Practical Byzantine Fault Tolerance (PBFT) und setzt auf eine nicht vollständig öffentlich zugängliche Codebasis, die nach Abschluss der Sicherheitstests teilweise als Open Source veröffentlicht werden soll.

Wie wurde die WTC-Coin eingeführt?

Die WTC-Coin wurde mit einem Genesis Block von 100 Millionen Coins ins Leben gerufen, wobei das Gesamtangebot auf 70 Millionen Coins begrenzt ist. Aktuell sind etwa 25 Millionen Coins im Umlauf.

Warum gibt es keine Mining-Möglichkeit für die WTC-Coin?

Die WTC-Coin ist als Investitionsmodell konzipiert, das insbesondere Tradern dazu verhelfen soll, in der Industriebranche hohe Einkünfte zu generieren. Es ist kein Mining vorgesehen, da die Coin-Ausgabe anders geregelt ist.

Welche sprachlichen Optionen bietet die Waltonchain-Website?

Die offizielle Website der Waltonchain ist hauptsächlich in englischer Sprache verfügbar und bietet zusätzlich Optionen für Mandarin und Koreanisch, um global agieren zu können und die Partnerschaft mit der südkoreanischen Tauschplattform Coinnest zu unterstützen.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

WaltonCahin wurde 2017 auf den Krypto-Markt geworfen und erreichte 2018 einen Durchschnittswert von 20 US-Dollar pro Coin, was es zu einer luxuriösen Kryptowährung macht. Mit modernen Technologien und einer Blockchain, die materielle Güter verfolgt, setzt das Unternehmen sein Hauptaugenmerk auf die Industriebranche.

SINDBAD - Influencer Auswertung mit KI
SINDBAD - Influencer Auswertung mit KI
YouTube

Ein spannendes Projekt rund um das Thema Influencer Auswertung via KI um spannende Coin Investments zu finden.

Täglich passiv Bitcoin verdienen durch Bitcoin Mining:

» Infinity Hash (Aktion: 10% Rabatt auf den ersten Kauf)

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.
» Zum Anbieter

» Hashing24 (Rabattcode siehe Text)

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Sehr übersichtliches Interface und schnelle Auszahlung. Mit dem Code: "DISCOUNTKM" 5% sparen ab einer Bestellung von 3 TH/s oder mehr.
» Zum Anbieter


Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Informieren Sie sich über die Technologie hinter Waltonchain. Es handelt sich um eine Kombination aus Blockchain und RFID-Technologie, die eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten bietet.
  2. Verstehen Sie den Unterschied zwischen Waltonchain und anderen Blockchain-Projekten. Waltonchain hat ein einzigartiges Wertversprechen und unterscheidet sich in vielerlei Hinsicht von anderen Coins auf dem Markt.
  3. Prüfen Sie, welche Börsen Waltonchain-Coins anbieten. Nicht alle Börsen bieten alle Coins an, daher ist es wichtig, zu wissen, wo Sie Waltonchain-Coins kaufen können.
  4. Lernen Sie, wie man ein Wallet zur Aufbewahrung von Waltonchain-Coins einrichtet. Sicherheit ist ein wichtiger Aspekt beim Umgang mit Kryptowährungen, daher ist es wichtig, ein sicheres Wallet zu haben.
  5. Beobachten Sie den Markt. Der Preis von Waltonchain und anderen Kryptowährungen kann stark schwanken, daher ist es wichtig, den Markt zu beobachten und informiert zu bleiben.