Was ist Theresa May Coin?

Datum: 12.04.2019 / 9 mal gelesen

Einleitung

Es gibt viele Kryptowährungen, die entweder als Hommage an ein Scam-Projekt, einen bestimmten Trend oder auch als Tribut an jemanden erschaffen werden. Die Theresa May Coin ist ein Fall des letzteren Beispiels. Theresa Mary May ist eine britische Politikerin, welche seit 2016 als Premierministerin Großbritanniens dient. Ihr Ziel war es, die United Kingdoms wieder als eigenständige Monarchie darzustellen, welche sich von der EU vollständig lösen. Im Frühjahr 2017 wurde ihr zu Ehren diese Coin veröffentlicht.

Das Icon wird dementsprechend von ihrem Kopf geziert. Ähnlich, wie es bei diversen Länderwährungen der Fall ist, die von ranghohen Politikern geziert werden. Hauptsächlich wird hier auf dunkle und zugleich warme Farben gesetzt. So folgt eine Kombination aus Weinrot und Schwarz, gemeinsam mit Gold.

Technische Spezifikationen der Theresa May Coin

Es ist ein Hybrid aus PoW und PoS, der zusätzlich den SHA256-Algorithmus nutzt. PoW wird nach dem Block 216.901 ein Ende finden, während es durch PoS ab dieser Anzahl weiterhin 1% Gewinnausschüttung nach erfolgreichem Abschürfen geben wird. Der Tracker dieser Coin lautet MAY, was gleichzeitig als Kurzbezeichnung dient. Insgesamt soll es 100.000.000 MAY geben, 15.000.000 wurden durch ein Premining bereits in Umlauf gebracht.

Weitere wichtige Infos zum Mining der Theresa May Coin

Derzeit gibt es nur ein Wallet für Windows. Weitere sollen folgen, unter anderem für Mac. Zusätzlich soll es ein Online Wallet und verschiedene Versionen für Smartphones geben, welche die mobile Nutzung ermöglichen werden. Im Mittelpunkt stehen hier allem voran Android und iOS. Neben Pools sollen auch bis zum Ende der PoW-Phase verschiedene Multipools angeboten werden. Auch an deren Entwicklung wird derzeit noch gearbeitet.

https://www.youtube.com/watch?v=37DxVRd91yk

Die MAY gibt es bereits auf einigen Tauschplattformen. Unter anderem kann sie auf YoBit gegen Bitcoin getauscht werden. Nachdem ein Block abgebaut worden ist, gibt es ab Block Nummer 201 zwischen 20 bis 2.000 Coins. Dies steigt konstant an, bis die PoW-Phase beendet worden ist. So gibt es etwa von Block 202 bis 12.001 jeweils 20 Coins, während es anschließend bis zum Block Nummer 32.001 bereits 50 Coins je abgearbeitetem Block gibt.

Weitere Infos über die Hintergründe der Theresa May Coin

Über die Entwickler wird nichts verraten. Es ist unklar, ob sich wirklich ein Team oder doch nur eine Einzelperson dahinter verbirgt. Allerdings wird hier eine Website geboten, die durch das CMS Blogger zur Verfügung gestellt wird. Sie wartet nicht unbedingt mit einer Menge Informationen auf, zeigt aber ein schönes Bild aus Großbritannien. Kurz wird hier erklärt, dass für die MAY eine Peer-to-Peer-Technologie verwendet wird. Es gibt weder eine richtige Roadmap, noch ein Whitepaper oder ein Impressum. Das Ziel der Coin ist es, nicht an ein zentrales Geldsystem gebunden zu sein.

Ähnliche Artikel

...
Was ist 0x Coin?

Was ist 0x? - Einführung In seinem Kern ist 0x (0x Coin) ein offenes und not-rentseeking Suchprotokoll, das einen vertrauensvollen, reibungsarmen Au...

...
Was ist Bitcoin?

Was ist Bitcoin? - die Mutter aller Kryptowährungen Was ist Bitcoin? Die Frage stellen sich zuletzt mehr und mehr Deutsche, nicht zuletzt, weil die...

...
Was ist CapriCoin?

Einleitung Die CapriCoin ist eine Kryptowährung, welche insbesondere im Rahmen von unmittelbaren Transaktionen angewandt werden soll. Hierbei bas...