Vollständige Dezentralisierung durch Bitcoin Atom Projekt

09.01.2018 14:33 420 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Bitcoin Atom zielt darauf ab, vollständige Dezentralisierung durch die Einführung von Atomic Swaps zu erreichen, die den direkten Austausch von Coins zwischen verschiedenen Blockchains ohne Zwischenhändler ermöglichen.
  • Durch das Lightning Network verspricht das Projekt schnellere und kostengünstigere Transaktionen, indem es Off-Chain-Zahlungskanäle nutzt.
  • Bitcoin Atom fördert die Autonomie der Nutzer, indem es ihnen erlaubt, ihre Coins sicher in ihren eigenen Wallets zu verwahren und Transaktionen direkt zu validieren.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein
In diesem Monat soll die Bitcoin Fork „Atom“ veröffentlicht werden. Die Idee hinter Atom ist eine vollständige Dezentralisierung, auf welcher Nutzer ohne die Abhängigkeit von Kryptobörsen Interaktionen und Transaktionen durchführen können. Dies hatte der Bitcoin Gründer Nakamoto in seinem Whitepaper festgehalten.

Problem der Zentralisierung durch Kryptobörsen

Eine vollständige Dezentralisierung ist das, was jede Kryptowährung seinen Nutzern bieten möchte. Nicht immer gelingt dies. Je größer das Interesse an einer Kryptowährung, desto höher steigt der Kurs. Allein die Kryptobörsen Bittrex, Bitfinix und Bithumb haben ein Tradingvolumen im Zeitraum von 24h von satten 12 Miliarden USD. Die Börsen erfüllen die Funktion, dass Transaktionen über diese abgewickelt werden. So gesehen widerspricht dies ein wenig der Vision der „wahren Dezentralisierung“. Peer-to-Peer Transaktionen sind auf diese Weise nicht möglich.

Was Bitcoin Atom verspricht

Das Atom Projekt soll den Nutzern ermöglichen, dass sie Transaktionen durchführen können, ohne dass eine Drittpartei involviert ist, also auch keine Kryptobörse. Bitcoin Atom, kurz BCA, ist ein Netzwerk, welches die ursprüngliche Idee von Kryptowährungen und der Blockchain erfüllen möchte. Es wird bereits an einer Zusammenarbeit mit OKEx und Coinomi gearbeitet, die es ermöglichen sollen, dass völlig dezentral gehandelt werden kann. Die Durchsetzung dieser Fork ist bereits für diesen Monat geplant. Technische stehen dahinter sogenannte Atomic Swaps, AS, und integrierte Hashtime-locked Contracts, HTLCs. Atomic Swap wird es ermöglichen, dass Nutzer, die unterschiedliche Blockchains nutzen, Währungen direkt austauschen können. Ohne jegliche Zwischenstation. Dazu müssen beide beteiligten Parteien vorher dem Handel zustimmen. Dadurch werden die Signatures gesetzt und die Transaktion wird durchgeführt. Die HTLCs sind die dazugehörigen Contracts. Bitcoin Atom ist sicher ein wichtiger Schritt in der Entwicklung der Kryptowährungen. Es schafft bei jenen Nutzern mehr Vertrauen, die eine zunehmende Zentralisierung fürchten. In der Zukunft sollen außerdem Cross Chain Trading, sowie Atomic Swap API in die Bitcoin Core Software integriert und als Fork mit Bitcoin Atom verbunden werden.

Umsetzung Vollständiger Dezentralisierung: Das Bitcoin Atom Projekt

Was ist das Bitcoin Atom Projekt?

Bitcoin Atom ist eine segwit-enabled Bitcoin Gabel mit Atom Aus Tausch, Hybrid Konsens und Leuchtkörper Netzwerk zur Unterstützung von Off-Chain Atom Swaps.

Was bedeutet vollständige Dezentralisierung?

In einem vollständig dezentralisierten Netzwerk hat kein einzelnes Element Kontrolle über das gesamte Netzwerk. Alle Aktionen und Entscheidungen werden gemeinschaftlich und gleichberechtigt von den Mitgliedern getroffen.

Wie wird die Dezentralisierung durch Bitcoin Atom erreicht?

Bitcoin Atom erreicht die Dezentralisierung durch die Verwendung eines hybriden Konsensmechanismus, der sowohl Proof-of-Work als auch Proof-of-Stake nutzt. Durch die Kombination dieser beiden Mechanismen werden Angriffe auf das Netzwerk verhindert und die Dezentralisierung gewährleistet.

Was sind die Vorteile von Bitcoin Atom?

Bitcoin Atom ermöglicht den Austausch von Kryptowährungen ohne die Notwendigkeit eines vertrauenswürdigen Dritten. Dies erhöht die Sicherheit und verringert die Kosten für Transaktionen. Außerdem ist Bitcoin Atom vollständig kompatibel mit dem Bitcoin-Protokoll, was eine einfache Integration in bestehende Infrastrukturen ermöglicht.

Wie unterscheidet sich Bitcoin Atom von Bitcoin?

Bitcoin Atom unterscheidet sich von Bitcoin durch den zusätzlichen Mechanismus des Atomic Swaps, der es ermöglicht, Kryptowährungen direkt und ohne Mittelsmann auszutauschen. Darüber hinaus verwendet Bitcoin Atom einen hybriden Konsensmechanismus, der eine höhere Dezentralisierung garantieren soll.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Mit Bitcoin Atom soll es bald möglich sein, Kryptowährungen ohne Drittpartei direkt auszutauschen. Dieses Projekt bietet seinen Nutzern mehr Dezentralisierung sowie Sicherheit und Vertrauen.

SINDBAD - Influencer Auswertung mit KI
SINDBAD - Influencer Auswertung mit KI
YouTube

Ein spannendes Projekt rund um das Thema Influencer Auswertung via KI um spannende Coin Investments zu finden.

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Informieren Sie sich gründlich über das Bitcoin Atom Projekt, bevor Sie in die Coin investieren. Nutzen Sie dafür verschiedene Informationsquellen, um ein ausgewogenes Bild zu erhalten.
  2. Vergewissern Sie sich, dass Sie das Prinzip der Dezentralisierung verstanden haben. Es ist ein wichtiger Aspekt der Kryptowährungen und insbesondere des Bitcoin Atom Projekts.
  3. Behalten Sie die Entwicklungen des Bitcoin Atom Projekts im Auge. Es kann sein, dass sich durch die vollständige Dezentralisierung neue Möglichkeiten ergeben, aber auch neue Risiken entstehen.
  4. Prüfen Sie, ob und wie das Bitcoin Atom Projekt in Ihre Anlagestrategie passt. Nicht jede Coin eignet sich für jeden Anleger.
  5. Setzen Sie nur so viel Geld ein, wie Sie bereit sind, im schlimmsten Fall zu verlieren. Kryptowährungen sind hochvolatil und das Investment kann risikoreich sein.