Veröffentlicht: 15.12.2019

Ethereum Foundation verkaufte 70000 ETH beim Allzeithoch

Vitalik Buterin äußert sich

Vitalik Buterin gilt als eine der schillerndsten Personen im Kryptospace. Nun sorgt er mit Interview-Aussagen für Aufregungen. Demnach verkaufte die Ethereum Foundation im Januar 2018 ETH-Einheiten im Wert von fast 100 Mio. USD. In dem Interview äußert sich Buterin wie folgt: „Ich habe die Ethereum Foundation dazu gebracht 70000 ETH zu verkaufen, als der Kurs fast on top war, und das hat unseren Runway fast verdoppelt. Also war es eine gute Entscheidung, die viel Einfluss hatte.“ Damals erreichte der ETH ein Allzeithoch von ca. 1400 USD.

90 % Kursverlust

Seit dem ATH ist viel Zeit vergangen und Ethereum musste bis heute einen Kursverlust von ca. 90 %, in Bezug auf das Allzeithoch, verzeichnen. Aus finanzieller Sicht war die Entscheidung von Buterin also richtig. Eine offizielle Bestätigung seitens der ETH Foundation gibt es bis dato nicht.

* Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Werbung).

Ethereum schwächelt

Aktuell steht der ETH-Kurs bei einem Wert von ca. 140 USD. Die wichtige 150 USD-Marke rückt immer weiter aus dem Fokus. Die Gründe für den enormen Absturz sind vielfältig und betreffen die Altcoins generell. Um dies zu verdeutlichen, muss man ein Jahr zurückgehen. Am 15 Dezember 2018 erreichte der Bitcoin im Bärenmarkt einen Wert von 3122 USD. Dies bedeutete einen Kursverlust von über 15000 USD, in nur einem Jahr. Die Kryptowelt stand Kopf, Panikverkäufe waren an der Tagesordnung. Kurzum: Die Blase schien zu platzen. Im Zuge der BTC-Talfahrt verloren die Altcoins teilweise noch mehr an Boden. Damals lag der Bitcoin Dominanz Index bei knappen 50 %, Ethereum und Ripple schafften es zusammen auf fast 20 % Marktanteil.

Bitcoin Dominanz als Auslöser

In der Krise fokussierten sich viele Anleger zunächst auf den Bitcoin. So stieg der BTC Dominanz Index in 2019 auf über 60 %. Die Altcoins verloren hingegen immer mehr Kapitalisierung. Ein Bild, das sich durch das komplette Jahr 2019 zog. Auch heute steht der BTC Dominanz Index bei einem Wert von ca. 66,5 %. Der Bitcoin konnte sich in diesem Jahr erholen und die magische 10000 USD-Grenze oftmals durchbrechen. Die Altcoins blieben hingegen in der Versenkung zurück. Dafür gab es jedoch noch einen zweiten Grund, der Hype um Libra. Nach den Meldungen rund um den Facebook-Coin überschlugen sich die Prognosen. Eine neue Weltwährung war im Gespräch. Diese wurde mit den Vor- und Nachteilen des Bitcoins vergleichen, während die Altcoins kaum noch Erwähnung fanden.

Am Bitcoin gefesselt

Zwar hat sich der Hype um Libra vorerst gelegt, jedoch konnten die Altcoins trotzdem kein Comeback feiern. Bis auf wenige Ausbrüche von Tezos und Chainlink blieb es weiterhin ruhig hinter der Nr.1-Kryptowährung. Dabei konnte man häufig folgendes Bild beobachten: Steigt der BTC, steigen die Altcoins und fällt der BTC, dann fallen auch die Altcoins.

Veränderung in 2020?

Für das Jahr 2020 stehen der Libra-Launch und das Bitcoin Halving an. Diese Events sprechen gegen eine Altcoin Season. Ethereum und Co. müssen demnach mit Innovationen und Use Cases glänzen, um den Weg zurück ins Rampenlicht zu finden. Hierbei kommt es vor allem auf die Umsetzung von Ethereum 2.0 an. Das Update könnte sich als wegweisendes Ereignis entpuppen.

Lotto meets Blockchain - Das Event am 25.04.2020 in Berlin!

Infoveranstaltung:
Lernen Sie auf der Hauptveranstaltung am 25. April 2020 in Berlin das Team der Firma Getnode und dem Projekt BitWin24 kennen. Auf diesem Event erhalten Sie Einblicke in das Thema Masternodes, Live Präsentationen und spannende Schulungen. Das Event dauert von 10:00-17:00 Uhr für normale Besucher, VIP Gäste erleben noch eine coole Abendveranstaltung. Jetzt hier Tickets sichern!* Werbung

Die besten Anbieter um Bitcoin zu verdienen

» Zur Anbieterübersicht
Newsletter
jede Woche die neuesten Artikel und exklusive Insights von Kryptomagazin

 
Weitere Artikel zum Thema

JP Morgan Report über Blockchain-Technologie im Mainstream

Wichtige News am Samstag: Shopify tritt Libra-Projekt bei!

Flash Loans: Geniale Erfindung oder riskante Darlehen?

Die Lehren aus dem Bitcoin-Dump

Golden Cross: BTC prescht über 10000 USD-Marke

Tangle oder Blockchain? – Deine Meinung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.