Was ist Aragon Coin?

29.09.2017 21:56 602 mal gelesen Lesezeit: 3 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Aragon Coin ist eine auf Ethereum basierende Kryptowährung, die für die Verwaltung dezentraler Organisationen auf der Aragon-Plattform entwickelt wurde.
  • Die Plattform ermöglicht es Nutzern, dezentrale autonome Organisationen (DAOs) zu erstellen und zu verwalten, wobei Aragon Coin als Governance-Token dient.
  • Aragon Coin zielt darauf ab, die Schaffung und Verwaltung von verteilten Unternehmen zu vereinfachen und demokratisieren, indem Smart Contracts und Blockchain-Technologie genutzt werden.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Einleitung

Am 17. Mai 2017 überraschte die Aragon Coin mit ihrem Initial Coin Offering (ICO), denn die Entwickler kündigten an, dieses zu stoppen, sobald das Ziel erreicht sei. Die neue Kryptowährung erzielte eine Marktkapitalisierung von 24.750.000 USD oder umgerechnet 275.000 Etherium-Tokens und das bereits nach 15 Minuten. Mit den erzielten 24,75 Millionen USD verzeichnet Aragon das bisher höchste ICO.

Was ist die Leitidee der Aragon Coin?

Die Entwickler von Aragon glauben, dass dezentralisierte Organisationen die größten Probleme der Menschheit lösen können. Um dieses Ziel zu erreichen, entwickelten sie Aragon. Dabei erlaubt es Aragon komplette Organisationen durch eine Nutzung der Blockchain zu managen, weshalb diese Organisationen effizienter sind als normale Äquivalente. Insbesondere das Generieren eines unbürokratischen und grenzenlosen Mehrwerts sieht Aragon als Ziel. Dieses soll durch die Möglichkeit des einfachen und für jedermann zugänglichen Organisieren erreicht werden. Dabei basiert Aragon auf der Ethereum-Blockchain und ist an diese gekoppelt. Laut Luis Cuende, einem der Aragon-Gründer, ist es das mittelfristige Ziel Aragons die Rolle als dezentralisierte Handelsplattform zu übernehmen. Hierbei haben die Entwickler drei potenzielle Nutzergruppen analysiert, welche die Plattform nutzen werden. Die erste Nutzergruppe werden Blockchain-Projekt-Betreiber sein, die die Plattform nutzen, um Projekte zu hosten. Die zweite Nutzergruppe sind Open-Source-Projekt-User, die an den Projekten mitwirken und mit der entsprechenden Währung zahlen, um das Projekt am Leben zu erhalten. Bisher war insbesondere die Finanzierung von Open-Source-Projekten eine Herausforderung, sodass Aragon hier einen besonderen Fokus setzt. Die dritte und letzte potenzielle Gruppe sind Unternehmen, die über Aragon schnell und einfach Mitarbeiter mit Ethereum bezahlen können. Die Community von Aragon wächst aktuell stark, denn mehr als 2.000 Unternehmen testen den Dienst. Zudem umfasst das Netzwerk von Aragon mehr als 2.300 Mitglieder, welche für mehr als 50.000 Minuten Content in Form von Blogs bereitstellen.

Vor- und Nachteile von Aragon Coin

Vorteile Nachteile
Ermöglicht die Erstellung und Verwaltung von dezentralen Organisationen Relativ neues und unerprobtes Konzept
Transparenz durch Blockchain-Technologie Risiken durch hohe Volatilität im Kryptowährungsmarkt
Fördert die Demokratisierung von Governance Abhängigkeit von der Akzeptanz und Verbreitung von Blockchain-Technologie
Lieferung von Arbeitsplatzunabhängigkeit Rechtliche Unsicherheiten

Die Marktkapitalisierung der Aragon Coin

Die Marktkapitalisierung der Aragon Coin

Aragon wird unter dem Kürzel ANT geführt und hat einen aktuellen Wert von 1,89 USD. Während beim Initial Coin Offering eine Marktkapitalisierung von 24,75 Millionen USD erreicht wurde, beträgt diese im September 2017 bereits mehr 62,00 Millionen USD. Das tägliche Handelsvolumen liegt bei rund 300.000 USD. Insgesamt existieren 39.609.524 Tokens von Aragon. Der meiste Handel findet laut Bittrex zwischen ANT und BTC (Bitcoin) statt. Zum Marktstart lag der Preis eines Tokens bei 1,56 USD und stieg am 12. Juni 2017 auf den bisherigen Höchststand von 4,36 USD.

Wer steckt hinter Aragon?

Die Projektleitung Aragons übernimmt Luis Cuende. Luis wurde 2011 als der beste minderjährige Entwickler Europas ausgezeichnet. Zudem hat er das Blockchain-Startup Stampery mitgegründet. Bevor er sich mit Startups beschäftigte, entwickelte er die erste Linux-Version, welche eine Gesichtserkennung zum Login nutzen konnte. Weiterhin besteht das Team hinter Aragon noch aus Jorge Izquierdo, der die technische Leitung innehat. Jorge ist ein Hacker und hat bereits mehrere Apps für iOS, macOS und Pebble programmiert und veröffentlicht. Zudem schaffte er es mit einer App auf den zweiten Platz des App Stores. Seiner Ansicht nach wird die Zukunft des Internets in der Dezentralisierung liegen. Seit 2014 beschäftigt er sich mit der Blockchain.

Häufig gestellte Fragen über Aragon Coin

Häufig gestellte Fragen über Aragon Coin

Was ist Aragon Coin?

Aragon Coin ist ein digitaler Token des Aragon Network, das dezentralisierte Organisationen und Communities anstrebt.

Welchen Zweck erfüllt der Aragon Coin?

Aragon Coin dient als native Währung des Aragon Netzwerks und ermöglicht es den Benutzern, an Abstimmungen und Entscheidungsfindungsprozessen innerhalb des Netzwerks teilzunehmen.

Wie kann man Aragon Coin bekommen?

Aragon Coins können auf verschiedenen Kryptowährungsbörsen gekauft werden oder direkt durch die Teilnahme am Netzwerk verdient werden.

Wie sicher ist Aragon Coin?

Wie alle Kryptowährungen unterliegt auch Aragon Coin potenziellen Risiken. Allerdings hat Aragon Sicherheitsmaßnahmen implementiert, um die Sicherheit der Benutzer und ihres Kapitals zu gewährleisten.

Was sind die Vor- und Nachteile von Aragon Coin?

Ein Vorteil von Aragon Coin ist die Möglichkeit, in dezentralen Organisationen teilzunehmen. Nachteile könnten das Risiko und die Volatilität der Kryptowährungsmärkte einschließen.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Die Aragon Coin ist eine digitale Währung, die eine dezentralisierte Organisationslösung basierend auf der Ethereum Blockchain anbietet, mit dem Ziel eines einfachen und zugänglichen Organisierens. Sie erreichte beim Initial Coin Offering den bisher höchsten Wert und hat aktuell eine Marktkapitalisierung von über 60 Millionen USD.

Ethereum im Höhenflug: Warum ETH jetzt Bitcoin aussticht
Ethereum im Höhenflug: Warum ETH jetzt Bitcoin aussticht
YouTube

In der aktuellen Folge geht es im Schwerpunkt um die Entwicklungen bei der Kryptowährung Ethereum (EHT).

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Um mehr über Aragon Coin zu erfahren, recherchieren Sie auf verschiedenen Kryptowährungsseiten und Foren, um verschiedene Meinungen und Analysen zu diesem Coin zu erhalten.
  2. Bevor Sie in Aragon Coin investieren, ist es wichtig, das Konzept der Kryptowährung und Blockchain grundsätzlich zu verstehen. Versuchen Sie, sich so viel Wissen wie möglich über diese Themen anzueignen.
  3. Überprüfen Sie die historische Performance von Aragon Coin. Obwohl vergangene Leistungen nicht immer zukünftige Ergebnisse vorhersagen, kann es Ihnen helfen, ein Gefühl für seine Stabilität zu bekommen.
  4. Behalten Sie die Nachrichten rund um Aragon Coin im Auge. Ankündigungen oder Veränderungen im Team können den Preis des Coins beeinflussen.
  5. Investieren Sie nur so viel Geld in Aragon Coin, wie Sie bereit sind zu verlieren. Kryptowährungen sind bekanntlich sehr volatil und es besteht immer das Risiko eines Totalverlusts.