Veröffentlicht: 06.10.2017

Was ist Aragon Coin?

Einleitung

Am 17. Mai 2017 überraschte die Aragon Coin mit ihrem Initial Coin Offering (ICO), denn die Entwickler kündigten an, dieses zu stoppen, sobald das Ziel erreicht sei. Die neue Kryptowährung erzielte eine Marktkapitalisierung von 24.750.000 USD oder umgerechnet 275.000 Etherium-Tokens und das bereits nach 15 Minuten. Mit den erzielten 24,75 Millionen USD verzeichnet Aragon das bisher höchste ICO.

Was ist die Leitidee der Aragon Coin?

Die Entwickler von Aragon glauben, dass dezentralisierte Organisationen die größten Probleme der Menschheit lösen können. Um dieses Ziel zu erreichen, entwickelten sie Aragon. Dabei erlaubt es Aragon komplette Organisationen durch eine Nutzung der Blockchain zu managen, weshalb diese Organisationen effizienter sind als normale Äquivalente. Insbesondere das Generieren eines unbürokratischen und grenzenlosen Mehrwerts sieht Aragon als Ziel. Dieses soll durch die Möglichkeit des einfachen und für jedermann zugänglichen Organisieren erreicht werden.

Dabei basiert Aragon auf der Ethereum-Blockchain und ist an diese gekoppelt. Laut Luis Cuende, einem der Aragon-Gründer, ist es das mittelfristige Ziel Aragons die Rolle als dezentralisierte Handelsplattform zu übernehmen. Hierbei haben die Entwickler drei potenzielle Nutzergruppen analysiert, welche die Plattform nutzen werden. Die erste Nutzergruppe werden Blockchain-Projekt-Betreiber sein, die die Plattform nutzen, um Projekte zu hosten. Die zweite Nutzergruppe sind Open-Source-Projekt-User, die an den Projekten mitwirken und mit der entsprechenden Währung zahlen, um das Projekt am Leben zu erhalten. Bisher war insbesondere die Finanzierung von Open-Source-Projekten eine Herausforderung, sodass Aragon hier einen besonderen Fokus setzt. Die dritte und letzte potenzielle Gruppe sind Unternehmen, die über Aragon schnell und einfach Mitarbeiter mit Ethereum bezahlen können.

Die Community von Aragon wächst aktuell stark, denn mehr als 2.000 Unternehmen testen den Dienst. Zudem umfasst das Netzwerk von Aragon mehr als 2.300 Mitglieder, welche für mehr als 50.000 Minuten Content in Form von Blogs bereitstellen.

Die Marktkapitalisierung der Aragon Coin

Aragon wird unter dem Kürzel ANT geführt und hat einen aktuellen Wert von 1,89 USD. Während beim Initial Coin Offering eine Marktkapitalisierung von 24,75 Millionen USD erreicht wurde, beträgt diese im September 2017 bereits mehr 62,00 Millionen USD. Das tägliche Handelsvolumen liegt bei rund 300.000 USD. Insgesamt existieren 39.609.524 Tokens von Aragon. Der meiste Handel findet laut Bittrex zwischen ANT und BTC (Bitcoin) statt. Zum Marktstart lag der Preis eines Tokens bei 1,56 USD und stieg am 12. Juni 2017 auf den bisherigen Höchststand von 4,36 USD.

Wer steckt hinter Aragon?

Die Projektleitung Aragons übernimmt Luis Cuende. Luis wurde 2011 als der beste minderjährige Entwickler Europas ausgezeichnet. Zudem hat er das Blockchain-Startup Stampery mitgegründet. Bevor er sich mit Startups beschäftigte, entwickelte er die erste Linux-Version, welche eine Gesichtserkennung zum Login nutzen konnte. Weiterhin besteht das Team hinter Aragon noch aus Jorge Izquierdo, der die technische Leitung innehat. Jorge ist ein Hacker und hat bereits mehrere Apps für iOS, macOS und Pebble programmiert und veröffentlicht. Zudem schaffte er es mit einer App auf den zweiten Platz des App Stores. Seiner Ansicht nach wird die Zukunft des Internets in der Dezentralisierung liegen. Seit 2014 beschäftigt er sich mit der Blockchain.

Bitcoin verdienen mit Masternodes bereits ab 0.015 BTC - Für Einsteiger

Empfehlung für Einsteiger: Der Masternode Pool Club PoolNode ist der kleine Bruder der Firma GetNode. PoolNode ermöglicht seinen Mitgliedern eine Beteiligung an einem einzigartigen Masternode Pool der bereits über 100 Bitcoin groß ist. Durch ein aktives Management des Pools und ständigen Zukauf neuer Masternodes erzielt PoolNode sehr gute Ergebnisse. Bei GetNode kann man ab einer Beteiligung von 0.2 Bitcoin mitmachen, bei PoolNode bereits ab 0.015 BTC.

Bitcoin verdienen mit Masternodes

Empfehlung der Redaktion Der Masternode Pool Club GetNode ist der einzige Anbieter seiner Art. GetNode ermöglicht seinen Mitgliedern eine Beteiligung an einem einzigartigen Masternode Pool der bereits über 100 Bitcoin groß ist. Durch ein aktives Management des Pools und ständigen Zukauf neuer Masternodes erzielt GetNode sehr gute Ergebnisse. Hier findest du weitere Informationen zum Unternehmen und ein Erfahrungsbericht.

Newsletter
jede Woche die neuesten Artikel und exklusive Insights von Kryptomagazin

 

Weitere Artikel zum Thema
Facebook Libra Coin
Facebook Libra Coin – Hype oder große Veränderung?
Stablecoins
Was sind Stablecoins und wie sie funktionieren?
zcash
Alles zum Privacy Coin Zcash
Stellar
Die Kryptowährung Stellar verstehen!
Quickx Token
Quickx Token und Cryptoadvice?
Kryptowährung
Kryptowährung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.