Was ist BlockCAT Coin?

09.11.2017 23:07 448 mal gelesen Lesezeit: 3 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • BlockCAT Coin ist eine digitale Währung, die auf Smart-Contract-Funktionalitäten spezialisiert ist.
  • Er ermöglicht es Nutzern, komplexe Verträge auf der Ethereum-Blockchain ohne Programmierkenntnisse zu erstellen und zu verwalten.
  • Das Ziel von BlockCAT ist es, die Nutzung von Smart Contracts zugänglicher und benutzerfreundlicher zu machen.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Einleitung

Der BlockCAT Coin ist eine auf Ethereum basierende Kryptowährung. Es handelt sich um die dazugehörige Währung der gleichnamigen BlockCAT Plattform. Mit BlockCAT können Nutzer schnell und unkompliziert selbst Smart Contracts auf der Ethereum-Blockchain erstellen, verwalten und bereitstellen.

Der BlockCAT Coin in Zahlen – Stand 09.11.2017

Das Unternehmen kann ein Marktkaptial von umgerechnet 4.836.689 US$ vorweisen. Dabei setzen sie ein tägliches Handelsvolumen von 39.598 US$ um. Von den insgesamt 9.200.151 befinden sich derzeit 7.360.121 BlockCAT Coins im Umlauf. Im Token Ranking von coinmarketcap.com erzielt die Kryptowährung damit Platz 321.

Vor- und Nachteile von BlockCAT Coin

Pro Contra
Einfache und sichere Durchführung von Ethereum-Transaktionen Noch nicht weit verbreitet
Keine Notwendigkeit für Programmierkenntnisse zur Erstellung von Smart Contracts Geringe Marktkapitalisierung
Automatische Ausführung von Transaktionen durch Smart Contracts mangelnder regulatorischer Schutz

Welches Problem soll BlockCAT Coin lösen?

Welches Problem soll BlockCAT Coin lösen?

Ethereum ist ein Blockchain-basiertes Computernetzwerk, mit einer eigenen Kryptowährung und einer leistungsfähigen dezentralen Plattform. Bestandteil dieser Plattform ist eine eigene Programmiersprache zum Schreiben von Smart Contracts mit dem Namen Solidity. Smart Contracts sind intelligente Verträge, die die Regeln und Anweisungen für eine konkrete Situation oder Transaktion definieren. Dadurch soll eine dezentrale und nicht manipulierbare Plattform geschaffen. Dennoch hat auch dieses vom Prinzip her tolle System die ein oder andere Schwachstelle. Smart Contracts müssen von Programmierern geschrieben werden. Dadurch sind sie jedoch nur für wenige potenzielle Benutzer zugänglich während Menschen, die sich mit Programmiersprachen nicht unbedingt auskennen, ausgeschlossen werden. Nur Personen, die mit der Solidity-Sprache vertraut sind, können sie interpretieren, was es schwierig macht, eine Einigung mit einer nichttechnischen Partei zu erzielen. Der Smart Contract könnte im schlimmsten Fall sogar fehlerhaft sein und zur Benachteiligung einer Partei führen. BlockCAT Coin hat sich für den Untertitel ihres Whitepapers den Slogan "Smart Contracts for everyone" ausgesucht. Das ist letztlich auch das Ziel des Unternehmens. Sie möchten einen Marktplatz schaffen, auf dem Entwickler Smart Contracts verkaufen können, die mit einer visuellen Schnittstelle verbunden sind. Dies macht es auch Personen, die sich nicht mit der Programmiersprache auskennen, leicht Smart Contracts nachzuvollziehen und sicher zu nutzen. Die Software bietet sogar die Möglichkeit, ohne Fachkenntnisse in wenigen einfachen Schritten eigene Smart Contracts zu erstellen. Die erstellten Smart Contracts werden von den Sicherheitsexperten auf ihre Sicherheit und Gültigkeit geprüft.

In welchen Bereichen soll BlockCAT Coin eingesetzt werden?

BlockCAT Smart Contracts sollen sicherstellen, dass Menschen sicher Online Handel betreiben und Waren bzw. Dienstleistungen kaufen können. Durch Smart Contracts wird sichergestellt, dass Käufer und Verkäufer stets übereinkommen müssen, bevor Waren und Gelder ausgetauscht werden können. BlockCAT könnte auch auf Crowdfunding Plattformen, wie Kickstarter und IndieGoGo eingesetzt werden. Derzeit gibt es bei solchen Plattformen noch kein System, das sicherstellt, dass die Projektentwickler auch rechenschaftspflichtig gemacht werden können. Mit BlockCAT Smart Contracts würden die Unternehmer für die Mittel, die sie von den Investoren erhalten, verantwortlich gemacht. Die zunehmende Rechenschaftspflicht der Projektschaffenden wird den Investoren wiederum mehr Sicherheit und Zuversicht bei der Investition in interessante Projekte bieten. Eine weitere Einsatzmöglichkeit, die sich anbieten würde ist natürlich der Handel auf Auktionsplattformen. Sie sind besonders ein beliebtes Angriffsziel, da sie wertvolle Informationen über Käufer und Verkäufer enthalten und manipuliert werden können. Die Smart Contracts können sicherstellen, dass der gesamte Prozess überwacht wird und beide Parteien sich an die Vereinbarung halten, bevor der Vertrag ausgeführt wird. Die Auktion könnte so auf eine transparente Weise durchgeführt werden, die für alle Beteiligten fair abläuft.

Fazit

Fazit

BlockCAT Coin erleichtert es den Menschen ihre Geschäfte in die Welt der Kryptowährungen zu übertragen. Die Sicherheitsmaßnahmen stellen dabei sicher, dass alle Informationen im System vor Manipulation geschützt sind. Digitale Transaktionen wurden zwar schon früher durch den Einsatz von Smart Contracts ermöglicht, doch dank Unternehmen wie BlockCAT wir es nun auch weniger technisch versierten Menschen zugänglich gemacht.

Wissenswertes rund um den BlockCAT Coin

Was ist der BlockCAT Coin?

BlockCAT ist eine dezentrale Plattform, die den Zugriff und die Nutzung von Smart Contracts für Alle ermöglicht. Die Währung dieser Plattform ist der BlockCAT Coin.

Wie funktioniert BlockCAT Coin?

Die BlockCAT Plattform ermöglicht es Benutzern, Smart Contracts ohne Programmierkenntnisse zu erstellen und einzusetzen. Dafür wird der BlockCAT Coin als Zahlungsmittel genutzt.

Wie kann man BlockCAT Coin erwerben?

BlockCAT Coins können auf diversen Kryptowährungsbörsen durch den Kauf mit anderen Kryptowährungen erworben werden.

Ist BlockCAT Coin sicher?

Die Sicherheit des BlockCAT Coins hängt von der Sicherheit der zugrunde liegenden Blockchain-Technologie ab. Generell wird eine hohe Sicherheit durch das dezentrale und transparente System gewährleistet.

Wo kann ich BlockCAT Coin nutzen?

Der BlockCAT Coin kann primär auf der BlockCAT Plattform für die Nutzung von Smart Contracts verwendet werden.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

BlockCAT Coin bietet eine leistungsstarke Plattform, auf der Menschen sicher und unkompliziert Smart Contracts erstellen, verwalten und bereitstellen können. BlockCAT stellt eine leicht zugängliche Möglichkeit dar, digitale Verträge auf Blockchain-Basis zu verwenden, indem es eine benutzerfreundliche Schnittstelle zur Erstellung, Verwaltung und Bereitstellung von Smart Contracts bietet.

SINDBAD - Influencer Auswertung mit KI
SINDBAD - Influencer Auswertung mit KI
YouTube

Ein spannendes Projekt rund um das Thema Influencer Auswertung via KI um spannende Coin Investments zu finden.

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Versuche mehr über die Technologie hinter dem BlockCAT Coin zu erfahren, da dies helfen kann, das Potenzial und die Zukunftsfähigkeit der Coin zu verstehen.
  2. Überprüfe die aktuelle Marktkapitalisierung und das Handelsvolumen des BlockCAT Coins, um ein Gefühl für seine Popularität und Akzeptanz in der Krypto-Community zu bekommen.
  3. Informiere dich über das Team hinter BlockCAT. Ein erfahrenes und kompetentes Team kann ein Indikator für den Erfolg einer Coin sein.
  4. Behalte die Nachrichten und Updates rund um BlockCAT im Auge. Wichtige Ankündigungen oder Partnerschaften können einen großen Einfluss auf den Preis der Coin haben.
  5. Investiere nicht blind in BlockCAT nur weil es eine Kryptowährung ist. Es ist wichtig, eine gründliche Recherche durchzuführen und sich über die Risiken im Klaren zu sein, bevor man in Coins investiert.