Was ist ParkByte Coin?

12.04.2019 20:15 346 mal gelesen Lesezeit: 3 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • ParkByte Coin ist eine Kryptowährung, die speziell für die Automatisierung von Parkvorgängen und die Bezahlung von Parkgebühren entwickelt wurde.
  • Die Coin nutzt Blockchain-Technologie, um sichere und transparente Transaktionen zwischen Nutzern und Parkraumanbietern zu ermöglichen.
  • Wallets für ParkByte Coin bieten eine nutzerfreundliche Schnittstelle für das Verwalten von Coins und das Durchführen von Zahlungen.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Einleitung

Der Parkbyte Coin wurde von dem Unternehmen Parkbyte Limited entwickelt, mit dem Ziel die Kryptowährungen als Zahlungsmittel für Parkplätze geläufig zu machen. Mit diesem Projekt soll den Parkhaus- und Parkautomatenbetreibern der Einstieg in die Kryptowährungen erleichtert werden. Der Coin arbeitet mit dem SHA256 Algorithmus und wechselte nach einer anfänglichen Proof-of-Work Phase zum Proof-of-Stake-Modell.

Der Parkbyte Coin in Zahlen – Stand 04.12.2017

Das Marktkapital des Unternehmens beträgt 4.786.941 US$. Sie setzen dabei täglich ein Handelsvolumen von 156.163 US$ um. Derzeit befinden sich 4.764.026 Parkbyte Coins im Umlauf. Für die Proof-of-Work Phase, die nach etwa 27 Tagen beendet wurde, wurde eine Gesamtversorgung von 4.610.888 Coins festgesetzt. Die absolute Obergrenze liegt 25 Millionen Coins. Die Website Coinmarketcap.com vergibt in seinem Coin Ranking Platz 379 an Parkbyte.

Pro und Contra von ParkByte Coin

Pro Contra
Benötigt keine Banken oder Drittanbieter, um Transaktionen durchzuführen Volatilität kann zu hohen Verlusten führen
Ermöglicht internationale Geldtransfers in geringer Zeit Es herrscht noch keine allgemeine Akzeptanz oder Regulierung
Für das Parken gedacht und könnte in dieser Nische einen hohen Wert erreichen Der Coin hat noch keine weite Verbreitung und könnte in der Zukunft erfolglos bleiben
Sicheres und transparentes System dank Blockchain Technologie Skalierbarkeit des Netzwerks kann zur Herausforderung werden

Wer ist für das Projekt verantwortlich?

Wer ist für das Projekt verantwortlich?

Der Parkbyte Coin wurde offizell im Mai 2015 eingeführt von der Firma Parkbyte Limited. Das Unternehmen hat seinen Firmensitz in London. Laut eigenen Angaben wird der Sitz des Unternehmens jedoch bald in die Schweiz verlagert. Über das Team hinter dem Projekt ist nicht viel bekannt, außer der Aussage, dass sie schon 5 Jahre in der Parkautomatenindustrie tätig sind. Namentlich bekannt ist nur der Firmendirektor Antony John Glasgow. Er wurde im August 2015 auf diesen Posten gewählt. Ihm gehören außerdem 75 % der Firmenanteile.

Parkbyte arbeitet mit verschiedenen Modulen

Parkbyte Limited möchte eine vollständige Lösung für die Abwicklung und Koordination von Parkgebühr-Transaktionen für die Betreiber und Kunden bieten, daher arbeiten sie mit vier Modulen. Das erste Modul ist Parkingadmin, eine dezentrale Cloud-basierte Backoffice-Parkplattform. Damit können Unternehmen die täglichen Aufgaben von der Durchsetzung bis zur finanziellen Abstimmung abwickeln. Die dezentralisierte Kryptowährung ist Parkbyte als zweites Modul. Daneben gibt es noch das dritte Modul die Parkchain.

https://www.youtube.com/watch?v=-phxRwMvSUM

Laut Parkbyte Limited ist die dezentrale Datenbank das Rückgrat der dezentralen Plattform. In der Parkchain sind die Smart Contracts abgelegt, die den autonomen Service und damit die Dezentralisierung erst ermöglichen. Schließlich ist als viertes Modul der Parkingmeter eingebaut. Hierbei handelt es sich um eine Art dezentrale Cloud-basierte Parkuhr. Unternehmen können den Parkingmeter in ihre Parking-Apps, IoT-Geräte verwenden. Die klassischen Parkautomaten können ebenfalls mit einem Parkingmeter durch ein Upgrade nachgerüstet werden.

Welches Potenzial hat das Projekt?

Welches Potenzial hat das Projekt?

Das Unternehmen beschreibt selbst das enorme Potenzial von kostenpflichtigen Parkplätzen in Großbritannien. Sie schätzen, dass es allein in Großbritannien rund 8 bis 11 Millionen Parkplätze gibt und dabei sind die privaten Flächen wie vermietete Garagen, Lagerhäuser oder Container nicht mitgerechnet. Das würde täglich Millionen von Transaktionen bedeuten, allein in Großbritannien.

Aktuell gibt es verschiedene mobile Apps, mit denen man bequem seine Parkgebühren begleichen kann. Diese Apps werden sehr gut angenommen und sind schon etabliert. Ein Nachteil dieser Apps ist jedoch, dass sie zentralisiert sind und von einzelnen Dienstleistern betrieben werden. Damit sind Kunden in ihrer Auswahl beschränkt und Parkplatzbetreiber müssen die Mehrkosten für die Arbeit der Dienstleister auf die Kunden abwälzen.

Der Markt ist also für Parkbyte Coin durchaus gegeben. Nachdem die Kryptowährung die ersten zwei Jahre nach der Einführung eher zaghaft an Wert gewinnen konnte, scheint es seit Sommer 2017 einen deutlichen Sprung nach vorne zu geben. Kritisch zu betrachten ist jedoch der Fakt, dass Parkbyte Limited sich bewusst mit Angaben zur Roadmap zurückhält und damit den Entwicklungsstand und die Zukunft des Projekts nicht offenlegt. Selbst die Fertigstellung der Firmen-Website ist nicht klar und dauert schon mehrere Monate. Parkbyte sagt selbst, dass es ihnen zum aktuellen Zeitpunkt nicht um die Wertsteigerung des Parkbyte Coins geht, sondern um die Entwicklung eines soliden und funktionsfähigen Systems.


FAQ: Was ist ParkByte Coin?

Was genau ist ParkByte Coin?

ParkByte ist eine digitale Kryptowährung, die speziell für die Automobil- und Parkbranche konzipiert wurde.

Wie funktioniert ParkByte Coin?

ParkByte Coin arbeitet mit der Blockchain-Technologie, die für ihre Sicherheit und Transparenz bekannt ist. Mit ParkByte können Benutzer Parkgebühren mit digitaler Währung bezahlen.

Wie kann man ParkByte Coin kaufen und verwenden?

ParkByte Coins können an verschiedenen Kryptowährungsbörsen gekauft und dann für parkbezogene Dienstleistungen verwendet werden.

Ist ParkByte Coin sicher?

Ja, ParkByte Coin verwendet die Blockchain-Technologie, die für ihre Sicherheit bekannt ist. Jedoch sollten Benutzer immer vorsichtig sein und sicherstellen, dass sie ihre Coins in einer sicheren Wallet aufbewahren.

Was sind die Vorteile von ParkByte Coin?

ParkByte Coin ermöglicht es Benutzern, Parkgebühren einfach und effizient zu bezahlen. Es ist auch transparent und bietet Benutzern die Möglichkeit, Transaktionen zu verfolgen.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Parkbyte Limited hat eine Kryptowährung entwickelt, um Parkplatztransaktionen dezentral abzuwickeln und sein Unternehmen hat ein großes Umsatzpotential, da es in Großbritannien allein 8 bis 11 Millionen Parkplätze gibt.

Ethereum im Höhenflug: Warum ETH jetzt Bitcoin aussticht
Ethereum im Höhenflug: Warum ETH jetzt Bitcoin aussticht
YouTube

In der aktuellen Folge geht es im Schwerpunkt um die Entwicklungen bei der Kryptowährung Ethereum (EHT).

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Versuchen Sie, die Technologie hinter ParkByte Coin zu verstehen, um besser zu verstehen, wie es funktioniert und was es einzigartig macht.
  2. Überprüfen Sie die aktuelle Marktkapitalisierung und den Preis von ParkByte Coin. Dies kann Ihnen helfen, seine aktuelle Leistung und sein Potenzial zu verstehen.
  3. Führen Sie eine gründliche Recherche durch, bevor Sie in ParkByte Coin investieren. Investitionen in Kryptowährungen können riskant sein und erfordern eine sorgfältige Überlegung.
  4. Behalten Sie die neuesten Nachrichten und Updates zu ParkByte Coin im Auge. Dies kann Ihnen helfen, informierte Entscheidungen zu treffen.
  5. Erwägen Sie die Nutzung einer sicheren und zuverlässigen Krypto-Wallet, um Ihre ParkByte Coins zu speichern. Die Sicherheit Ihrer Coins sollte immer oberste Priorität haben.