Bitcoin erneut vor der magischen 20000 USD-Grenze – Bullen bringen sich in Position

03.12.2020 23:28 342 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Bitcoin nähert sich wieder der bedeutenden Marke von 20.000 USD, was oft als Indikator für ein steigendes Vertrauen in die Coin angesehen wird.
  • Investoren und "Bullen" spekulieren auf einen Kursanstieg und könnten durch große Kaufaufträge den Preis weiter nach oben treiben.
  • Die erhöhte Aktivität an den Börsen und in den Wallets deutet darauf hin, dass sich der Markt auf eine mögliche Rallye vorbereitet.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Bitcoin mit Kursgewinn am Donnerstag

Bullishe Nachrichten aus dem Krypto-Space! Die BTC-Bullen hieven das „digitale Gold“ am Donnerstag über die 19000 USD-Marke und die alternativen Assets ziehen mit. Nach dem Erreichen des neuen All Time Highs prallte der BTC zuvor mehrfach an der 19000 USD-Marke ab, da der Druck der Abverkäufe sich als hartnäckige Last entpuppte. In der Folge mussten die Bullen heftige Einbrüche verzeichnen, die wiederum für Unsicherheit bei vielen Anlegern sorgten. Durch die hohe Volatilität wird die Angst vor heftigen Abstürzen geschürt. Jedoch könnte ein Sprung über die 20 k-Grenze für Vertrauen sorgen. Wir werfen einen Blick auf die aktuelle Marktsituation.

Bitcoin-Kurs am Donnerstag

Zum Zeitpunkt des Artikels steht der Bitcoin bei einem Kurs von 19376 USD, was einem Tageszuwachs von 2,15 % entspricht. Demnach können die Bullen den Sprung über die 19k USD-Marke zunächst bestätigen. Zeitgleich spricht ein 24 Stunden-Volumen von ca. 31,3 Mrd. USD für das enorme Interesse der Investoren.

Vor- und Nachteile von Bitcoin

Pro Contra
Hohe Renditechance: Eine Überschreitung der $20000-Marke könnte zu weiteren Kurssteigerungen führen. Risiko und Volatilität: Bitcoin ist bekannt für sein hohes Risiko und die extreme Volatilität.
Wachsende Akzeptanz: Immer mehr Unternehmen akzeptieren Bitcoin als Zahlungsmittel. Regulierungsrisiken: Die Behörden könnten stärkere Kontrollen und Regulierungen einführen.
Inflationssicher: Bitcoin ist immun gegen die inflationären Auswirkungen von Fiat-Währungen. Technologisches Risiko: Probleme mit der Blockchain-Technologie könnten den Bitcoin-Wert beeinflussen.

Hier liegen die nächsten Widerstände

Hier liegen die nächsten Widerstände

Aus der bullishen Perspektive befinden sich die nächsten Widerstände bei 19400 USD und 19800 USD, bevor sich die 20000 USD-Marke vor der Nr.1-Kryptowährung auftürmt. Es scheint so, als würde hier ein gewisser Respekt mitspielen. Unzählige Anleger empfinden einen Einstieg bei ca. 20000 USD als überteuert, andere möchten nur ungern auf „fahrende Züge“ aufspringen. Jedoch setzt sich der aktuelle Preis, wie gewohnt, aus Angebot und Nachfrage zusammen. So sehen viele Experten das momentan Rekordniveau lediglich als eine Zwischenstufe auf dem Weg in neuen Sphären an. Kaum ein anderes Asset konnte sich in dem Jahr der Coronavirus-Krise ähnlich behaupten wie das „digital Gold“. Durch den Markteintritt von PayPal wird die Adaption im Eiltempo vorangetrieben und längst berichtet der Mainstream von der außergewöhnlichen Rallye des „Satoshi“-Coins.

Bitcoin Dominanz Index steigt trotz ETH 2.0-Launch

Ethereum (+ 4,14 %) hat die gestrigen „Sell the news“-Abverkäufe gut verkraftet und nähert sich nun dem Widerstand bei 620 USD. Obwohl der Smart Contract-Coin die zweitbeste Performance aller Top 20-Coins (nach Cardano) auf das Krypto-Parkett zaubert, bleiben die großen Kurssprünge aus. Die historische Kursrallye des First Movers stellt den Start der Beacon Chain zunächst in den Schatten. Dies wird durch einen BTC Dominanz Index von 62,8 % unterstrichen.

Gewinner am Donnerstag

Gewinner am Donnerstag

Gute Nachrichten aus dem Hause Aave. Mit einem Kurszuwachs von 9,21 % erreicht das dezentralisierte Protokoll am Donnerstag einen neuen Rekordwert in Höhe von 92,91 USD. Weiter hinten können Projekte wie Maker (+ 7,92 %), Compound (+ 20,65 %) und API3 (+ 52,42 %) auf sich aufmerksam machen.


Häufig gestellte Fragen zum Bitcoin

Was ist Bitcoin?

Bitcoin ist die erste dezentralisierte digitale Währung, die ohne eine zentrale Bank oder einen einzelnen Administrator funktioniert.

Wie erreicht Bitcoin den Wert von 20.000 US-Dollar?

Bitcoin erreicht den Wert von 20.000 US-Dollar durch Angebot und Nachfrage auf dem Markt. Je mehr Menschen bereit sind, Bitcoin für diesen Preis zu kaufen, desto höher ist der Wert.

Was bedeutet es, dass die "Bullen sich in Position bringen"?

Das bedeutet, dass Investoren erwarten, dass der Wert von Bitcoin in nächster Zukunft steigen wird und sie deshalb mehr Bitcoin kaufen wollen.

Ist Bitcoin eine sichere Investition?

Wie bei allen Investitionen gibt es auch bei Bitcoin ein gewisses Risiko. Es hängt von vielen Faktoren ab, ob Bitcoin eine sichere Investition ist oder nicht.

Wie kaufe ich Bitcoin?

Bitcoin kann auf einer Kryptowährungsbörse mit einer Kreditkarte, Debitkarte oder durch Banküberweisung gekauft werden.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Der Bitcoin ist am Donnerstag über die 19k USD Marke gestiegen und weitere Kryptowährungen haben sich diesem Kursanstieg angeschlossen. Nach dem Erreichen eines All Time Highs mussten die Bullen jedoch mehrfache Abstürze verzeichnen.

Aktuelle Lage am Kryptomarkt - Bitcoin kurz über 57.000$
Aktuelle Lage am Kryptomarkt - Bitcoin kurz über 57.000$
YouTube

In diesem Video bespreche ich die aktuelle Lage am Kryptomarkt. Aus welchem Grund steigt aktuell der Bitcoin und wo kann die Reise hin gehen?

...
Bitcoin mit PayPal kaufen bei Bitpanda

Jetzt sicher und schnell via PayPal Bitcoin bei Bitpanda kaufen. Richte dir noch heute einen Sparplan für Bitcoin und andere Kryptowährungen ein.

Werbung

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Informieren Sie sich regelmäßig über die neuesten Nachrichten und Prognosen in der Bitcoin-Community. Dies wird Ihnen helfen, fundierte Entscheidungen zu treffen.
  2. Verstehen Sie, dass die Preise für Bitcoin und andere Kryptowährungen sehr volatil sein können. Seien Sie also bereit für mögliche Kursschwankungen.
  3. Betrachten Sie auch andere Coins und nicht nur Bitcoin. Es gibt viele verschiedene Kryptowährungen auf dem Markt, die Potenzial haben.
  4. Investieren Sie nur so viel, wie Sie bereit sind zu verlieren. Das Investieren in Kryptowährungen kann riskant sein, also gehen Sie verantwortungsbewusst damit um.
  5. Bewahren Sie Ihre Bitcoins sicher in einer Wallet auf. Denken Sie daran, dass es Hacker gibt, die versuchen könnten, Ihre Coins zu stehlen.