blockchain.com – Wir stellen die Webseite vor!

14.01.2018 20:29 456 mal gelesen Lesezeit: 4 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Blockchain.com ist ein Online-Service, der Zugang zu einer Wallet bietet, mit der Benutzer ihre Coins verwalten können.
  • Die Plattform unterstützt verschiedene Kryptowährungen und bietet Tools für den Handel und das Tracking von Kursentwicklungen.
  • Zusätzlich zu Wallets und Handelsoptionen stellt Blockchain.com auch Informationen und Statistiken zur Blockchain-Technologie bereit.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Was ist blockchain.com?

Bei jener Website, welche in erfahrenen Kreisen auch durchaus unter der Adresse blockchain.info bekannt ist, finden Nutzer die Möglichkeit, eine Wallet zu erstellen. Der Vorteil hiervon liegt klar auf der Hand: Es wäre dadurch möglich, die Wallet über einen anderen Server, als dem eigenen, zu sichern. Damit wäre ein großer Teil der Instandhaltung und damit vor allem auch die Sicherheitsbedingungen (wie etwa die Verschlüsselung davon) über klassisches Outsourcing weitergegeben. Mit Blockchain übergibt man dies durchaus an einen Dienstleister, der bereits eine jahrelange Erfahrung in derlei Angelegenheiten vorweisen kann. Schließlich vergessen Nutzer oft, dass ein Virenscanner das eigene Wallet nicht zu 100% zuverlässig schützen kann. Alleine schon aufgrund technischer Grenzen. Um absolut sicher zu gehen, ist eine Hardware-Wallet nötig, da durch eine solche die Transaktion nicht auf dem genutzten Computer signiert wird und dadurch auf private Schlüssel geschützt bleiben. Wichtig ist hierbei, dass Nutzer negative Gedanken und Erfahrungen schneller teilen, als gegenteilige. Zudem ist es immer empfehlenswert, sich selbst ein Bild von einem Dienstleister zu machen. Es ist ratsam, zunächst mit kleineren Beträgen ein paar Testläufe durchzuführen, wenn man sich unsicher fühlt. Nutzer, die an Kryptowährungen die Anonymität am meisten schätzen, schrecken vor der Verwendung von Blockchain und ähnlichen Anbietern zurück. Grund ist, dass es sich hierbei um eine Institution handelt, von der man sich durch die Verwendung von Bitcoin und Co. oft eigentlich unabhängig machen möchte.

Wer sind die Betreiber von blockchain.com?

Hinter Blockchain steht ein erfolgreiches Unternehmen, das aktuell über drei Niederlassungen verfügt. Insgesamt mehr als 70 Angestellte sorgen dafür, dass alles seinen gewohnten Gang geht und die Wallet über die erforderliche Usability verfügt. Auf der Webseite nennt das Team auch liebevoll acht Bürotiere als Mitglieder der kleinen Businessfamilie. Insgesamt sind 22 Nationalitäten im Unternehmen vertreten. Es wird ein hoher Wert darauf gelegt, weltweit verfügbar zu sein.

Pro und Contra von Blockchain.com

Pros Contras
Einfacher Einstieg und Benutzerfreundlichkeit Verhältnismäßig hohe Gebühren
Multifunktionale Plattform (Handel, Brieftasche, Explorer) Geringe Auswahl an Kryptowährungen
Sichere Speicherung mit Private Keys Kein telefonischer Kundendienst
Eingebauter Kryptowährungsumtausch Langsame Transaktionsgeschwindigkeiten in Spitzenzeiten

In welchen Sprachen ist Blockchain verfügbar?

In welchen Sprachen ist Blockchain verfügbar?

Blockchain selbst bezeichnet sich als führende Plattform für digitale Vermögenswerte. In über 140 Ländern ist die Seite vertreten, wodurch sich die Betreiber in erster Linie auf englischer Sprache mit ihren Nutzern verständigen. Die Unterseite, auf der aktuelle Kurse und wichtige Statistiken behandelt werden (auf der Website „Charts“ genannt) kann in weiteren Sprachen, als nur der Englischen angezeigt werden. Hier gibt es jede Menge Varianten zur Auswahl. Unter anderem Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Polnisch, Russisch, Türkisch, Mandarin, Japanisch oder auch Koreanisch. Wirft man einen genaueren Blick auf einzelne Sprachauswahlen, so zeigt sich auch schnell, dass diese authentisch bleiben und nicht etwa durch eine Übersetzungssoftware erzeugt werden.

Wo steht die Seite im Alexa-Ranking?

Wirft man einen Blick auf das globale Ranking, so befindet sich die Blockchain Seite auf der Position 5.010. Das letzte Update erfolgte am 12. Januar 2018. Davor befand sie sich global an der Position 9.904. Auf die Vereinigten Staaten begrenzt findet man die Seite auf dem Rank 4.379. Der überwiegende Anteil der Besucher ist männlich. Nur knapp ein Sechstel davon sind Frauen. Die Seite von Blockchain wird in erster Linie von den eigenen vier Wänden der Nutzer aus aufgerufen. Etwa ein Viertel aller Aufrufszahlen stammen von Arbeitsplätzen. Nur ein ganz geringer Anteil aus Schulräumen, wie dem College oder der High School. Rund 25% aller Besucher gelangen durch Suchmaschinen auf die Seite. Im Durchschnitt wird die Seite einmal pro Besucher am Tag aufgerufen. Nach ein bisschen länger als zwei Minuten wird die Seite verlassen, während sich die Absprungrate bei 74,20% befindet.

Wie verhält es sich mit der globalen Besucheraufteilung?

Wie verhält es sich mit der globalen Besucheraufteilung?

Mit einem prozentuellen Anteil von 16,8% befinden sich die Vereinigten Staaten an der Spitze der Besucherliste. Indien folgt direkt darauf mit einem Anteil von 8,1%. Danach kommen Russland mit 4,9%, Großbritannien mit ebenfalls 4,9% und Nigeria mit 4,5%. Die Nutzermeinungen spalten sich sehr stark anhand der auf Blockchain gesammelten Erfahrungen. Trotz der hohen täglichen Aufrufszahlen auf der Website gibt es sehr viele negative Rückmeldungen in einschlägigen Foren. Nutzer sollen unter anderem Geldmengen während Transaktionen verloren haben. Grund seien hier Serverlags. Über den Support wird berichtet, dass er seine Nutzer oft entweder lange warten lässt, oder sich zu bestehenden Problemen äußert, dass nicht weitergeholfen werden kann. Die schlechten Erfahrungen wurden nicht nur in jüngster Zeit, sondern auch bereits Jahre zuvor von den berichtenden Nutzern gesammelt.

Alles Wissenswerte zu blockchain.com

Was ist blockchain.com?

Blockchain.com ist eine Plattform, die Kryptowährungsprodukte anbietet, einschließlich Wallets, Handel und Daten zu Digitalwährungen.

Was bietet blockchain.com?

Blockchain.com bietet verschiedene Dienstleistungen an, darunter ein Kryptowährungs-Wallet, Handelsmöglichkeiten und Datenanalysen für Digitalwährungen.

Ist blockchain.com sicher?

Blockchain.com legt großen Wert auf Sicherheit. Sie bieten verschiedene Sicherheitsoptionen an, wie Zwei-Faktor-Authentifizierung, um die Konten ihrer Nutzer zu schützen.

Kann ich auf blockchain.com Kryptowährungen handeln?

Ja, auf blockchain.com können Nutzer verschiedene Kryptowährungen kaufen, verkaufen und tauschen.

Wie erstelle ich ein Konto bei blockchain.com?

Um ein Konto zu erstellen, besuchen Sie die Webseite von blockchain.com und klicken Sie auf "Konto erstellen". Füllen Sie das Anmeldeformular aus und bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Blockchain.com bietet Nutzern die Möglichkeit, eine Wallet zu erstellen und zu sichern, und wird von einem erfolgreichen Unternehmen mit über 70 Angestellten betrieben, die die Seite in mehr als 140 Ländern in verschiedenen Sprachen zur Verfügung stellen.

Ethereum im Höhenflug: Warum ETH jetzt Bitcoin aussticht
Ethereum im Höhenflug: Warum ETH jetzt Bitcoin aussticht
YouTube

In der aktuellen Folge geht es im Schwerpunkt um die Entwicklungen bei der Kryptowährung Ethereum (EHT).

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Vergewissern Sie sich, dass Sie die korrekte URL von blockchain.com eingeben, um Phishing-Versuche zu vermeiden.
  2. Bevor Sie ein Konto auf blockchain.com erstellen, lesen Sie sich die Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen durch.
  3. Prüfen Sie die verschiedenen Dienstleistungen und Produkte, die blockchain.com anbietet, und vergleichen Sie diese mit anderen Plattformen, um die für Sie am besten geeignete auszuwählen.
  4. Blockchain.com bietet auch eine mobile App an. Vergewissern Sie sich, dass Sie diese von einem vertrauenswürdigen App Store herunterladen.
  5. Informieren Sie sich über die Sicherheitsmaßnahmen von blockchain.com, einschließlich ihrer Coin-Speicherlösungen und Zwei-Faktor-Authentifizierung.