Cryptosoft - Achtung! Unseriös und mit hoher Wahrscheinlichkeit Betrug!

09.04.2019 15:58 906 mal gelesen Lesezeit: 5 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Cryptosoft wird oft als automatisiertes Handelssystem für Coins beworben, aber viele Nutzer berichten von negativen Erfahrungen.
  • Fehlende Transparenz und übertriebene Gewinnversprechen bei Cryptosoft deuten auf mögliche betrügerische Absichten hin.
  • Investoren sollten stets Vorsicht walten lassen und sich vor der Nutzung von Cryptosoft ausführlich über die Plattform und deren Betreiber informieren.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Cryptosoft - Unsere Recherche

Sie haben nach der Bitcoin Trading Software Cryptosoft gesucht? Wir vom Krypto Magazin beschäftigen uns ausführlich mit dem Thema Geld verdienen durch Kryptowährungen und stoßen hierbei auch immer wieder auf unseriöse Angebote. 

Zu unserer Verwunderung und mit starkem Entsetzen mussten wir feststellen, es gibt kaum Aufklärung zum Thema Cryptosoft in deutscher Sprache. So ziemlich alle Webseiten auf der ersten Seite der Google Ergebnisse sind Affiliate (Werbepartner) der Cryptosoft-Systems und loben das System in den höchsten Tönen.

Ein seriöser Testbericht enthält unserer Meinung nach jedoch eigene Ergebnisse auf Basis derer man einen Dienst bewertet. Ein solches Ergebnis finden wir auf keiner Affiliate Plattform bzw. Webseite zum Thema Cryptosoft. Im englischsprachigen Internet und auf YouTube finden sich jedoch bereits die ersten SCAM Warnungen. 

Wir haben uns zum Schutz unserer Leser und der deutschsprachigen Crypto Gemeinde dazu entschieden, diesem System auf den Grund zu gehen. Im Folgenden sehen Sie unsere Analysen und Ergebnisse. Vorab, wir raten dringend vor einer Investition in ein solches System ab! Glauben Sie keinen Werbeaussagen der Personen in dem Werbevideo oder auf entsprechenden Plattformen!

Cryptosoft - Die Webseite

Im ersten Schritt beschäftigen wir uns mal mit der Webseite von Cryptosoft. Hier ein Screenshot der deutschen Version:

Image

Die Webseite begrüßt seinen Besucher mit einem sehr reißerischen Video und einer Geschichte rund um die Gründung der Firma. Angeblich saßen ein paar Freunde in New York beim Frühstück und wurden kurze Zeit später durch Kryptowährungen reich. Sie entschlossen sich eine Software an den Markt zu bringen, die es jedem ermöglicht, binnen kürzester Zeit automatisch „reich“ zu werden. 

Die erste Lüge: Angeblich gibt es nur 77 freie Plätze die einem einen kostenlosen Zugang ermöglichen. Das Video wurde jedoch seit Monaten nicht verändert und 77 Zugänge müssten bereits seit langem vergeben sein. Tatsächlich werden hier unbedarfte User in eine Falle gelockt. Das Ziel der Plattform ist offensichtlich die Gewinnung von E-Mail-Adressen und Telefonkontakten. Erste Berichte von „Opfern“ berichten von permanenten Call Center Anrufen nach der „kostenlosen“ Anmeldung. 

Die zweite Lüge: Auf der Webseite werden Erfahrungsberichte von einem Daniel, einer Michaela und einem Johann vorgestellt. Siehe Screenshot:

Image

Eine einfache Google Bilderbuch gibt Aufschluss über die Fake Bewertungen. Bei den Personen handelt es sich um keine echten Personen, sondern um gekaufte Stock Fotos und erfundene Geschichten:

Image

Das Foto ist Basis eines sogenannten fertigen Templates (Designvorlage) für eine Webseite. Hierbei handelt es sich also mit Sicherheit nicht um Daniel. Und unsere Stephanie heißt eigentlich Ruala und weis vielleicht noch nicht mal etwas von ihrem Foto auf der Webseite.

Image

Die dritte Lüge: Angeblich soll es sich bei der Plattform um ein seriöses Unternehmen handeln. „Home“ oder „Startseite“ wird mit „Zuhause“ übersetzen. „Über Uns“ heißt auf der Webseite „Über Unss“. Siehe Screenshot vom Foster der Plattform:

Image

Hier wurde scheinbar mit Google Translate mal schnell eine Webseite übersetzt und anschließend nicht einmal auf Fehler geprüft. Unter „Über Uns“ könnte man ein Impressum vermuten, leider sind auch hier keine Kontaktdaten der Firma selbst zu finden. Wir haben uns das Thema genauer angeschaut und die Internetadresse und den Server von Cryptosoft überprüft.

Image
Screenshot WHOIS

Die Internetadresse ist über den Anbieter domainsbyproxy ® registriert und verschleiert die Identität der Besitzer. Das ist der Claim des Domain-Anbieters:

Image
Screenshot domainsbyproxy ®

Grundsätzlich ist das zwar nichts unübliches bei Krypto Projekten, jedoch wird zumindest irgendwo auf der Webseite eine Niederlassung ausgewiesen. Hier gibt sich jemand sehr viel Mühe, zu verhindern, dass jemand die Personen hinter Cryptosoft herausfindet.

Auch ein sogenannter „Traceroute“, welcher uns Auskunft über den Standort der Server geben könnte, wird von dem Betreiber durch den Dienst CloudFlare verborgen. Wir können also nicht sagen, in welchem Land sich die Webseite und damit die Kundendaten befinden:

Image
Screenshot Ping.eu

Machen Sie sich dessen bitte bewusst, Sie geben Ihre Daten bei einer Webseite ein, dessen Standort Sie nicht kennen und nicht herausfinden werden. 

Analyse der Kryptosoftware 'Cryptosoft'

Pro Contra
Einfacher Zugang zu Kryptowährungen Ungeprüfte Behauptungen von hoher Profitabilität
Niedrige Mindesteinzahlung Keine garantierte Rendite
Automatisierte Handelsoptionen Vage Geschäftsbedingungen und Datenschutzrichtlinien
Userfreundliche Oberfläche Mangel an Kundenbetreuung und Beratung

Cryptosoft - Das Produkt

Die Webseite beschreibt einen Trading Service, welches durch automatisches Handeln am Krypto-Markt für Sie Gewinne erzeugt. Ein solches Programm existiert nicht am freien Markt! Die besten „Algo-Trading“ Firmen der Welt arbeiten täglich an solchen Systemen und bewegen sich in minimalen Gewinnspannen. Die einzige Person die bei diesem System Geld verdient, ist der Vermittler und der Anbieter selbst. 

Wir haben uns im Internet auf die Suche nach Rezessionen und Kundenbewertungen gemacht und sind auf einige sehr wichtig Aussagen gestoßen. Nach der Anmeldung werden Sie entgegen der Aussage eines „kostenlosen“ Systems zur Einzahlung bei einem Online Broker gedrängt. Die Meldungen in diversen Internetforen und unter YouTube Videos von Opfern berichten von einem Ding der Unmöglichkeit, seine Einlage wieder herauszubekommen.

Also nochmal eine klare Ansage: Zahlen Sie auf keinen Fall in das System oder in einen der vorgeschlagenen Broker Ihr Geld ein. Es könnte ein Totalverlust drohen!

Aus unserer Sicht fehlt neben der klaren Aussage zum Produkt auch eine deutliche Risikobelehrung auf der Webseite der Plattform Cryptosoft. Aus unserer Sicht ist das Thema Cryptosoft eine Mogelpackung bei der an der Vermittlung zu Brokern mit binären Optionen Geld verdient wird. 

Für die Vermittlung von Kunden zahlen diverse Broker hohe Vermittlungsprämien und bezahlen teilweise für jeden Trade weiterführende Provisionen an den Vermittler. Hier wird auf Kosten argloser Verbraucher im großen Stil Kasse gemacht. Aus diversen Anfragen solcher Firmen wissen wir, es wird zwischen 250$ und 500$ je aktiven Lead bezahlt! Hierbei spielt es keine Rolle, ob ein Kunde am Ende einen Totalverlust erleidet.

Der CEO Thomas Green ist ein Geist

Es ist zusätzlich davon auszugehen, dass die Person Thomas Green ein Pseudonym und keine reale Person ist. Auf unserer Suche in allen sozialen Netzwerken und Plattformen stießen wir auf keinen Thomas Green, welcher sich als CEO des Unternehmens ausweist.

Gleichzeitig ist die Bezeichnung CEO ein Hohn in Dosen, ein „Chief Executive Officer“ setzt eine rechtlich konforme Firma voraus. Auf der gesamten Webseite gibt es keine Hinweise zu einer registrieren Firma.

An dieser Stelle müssen wir auch mal eine Sache los werden. Es ist erschreckend wie viele Webseiten das Unternehmen als „Affiliate“ Vorstellung und Kunden zur Investition raten. Ein Kunde ohne Erfahrung im Trading wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit bei Cryptosoft und deren vermittelten Brokern einen Totalverlust erleiden. Wir möchten hier an alle Webseitenbetreiber appellieren: „Bitte prüft nochmal dringend. was ihr da eigentlich vorstellt und empfehlt!“.

Cryptosoft Fazit

Wir sind schockiert, mit welchen Methoden hier versucht wird, arglosen Kunden das Geld aus der Tasche zu ziehen. Trotz unzähliger Berichte in englischen und amerikanischen Onlinemedien, die vor Cryptosoft warnen, gibt es leider noch immer viele deutsche Webseiten die für dieses System Werbung machen. 

Sind Sie bereits Opfer dieser Masche geworden? Haben Sie Erfahrungen mit Cryptosoft gemacht? Wir bieten unter diesem Beitrag eine Kommentarfunktion an, berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen und schützen Sie so andere Anleger und Krypto-Fans. Mit jedem Bericht wird unser Beitrag ein wenig mehr untermauert!


Häufig gestellte Fragen zu Cryptosoft

Ist Cryptosoft wirklich Betrug?

Ja, Cryptosoft ist mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Betrug. Es gibt viele Anzeichen dafür, wie unrealistische Gewinnversprechen und fehlende Transparenz über die Geschäftspraktiken.

Wie erkennt man, dass Cryptosoft unseriös ist?

Cryptosoft weist viele Kennzeichen von Unseriosität auf. Ein Beispiel ist das Fehlen jeglicher seriöser Prüfsiegel oder Lizenzen. Zudem sind viele negative Kritiken und Erfahrungen im Internet zu finden.

Welche Risiken gibt es bei der Nutzung von Cryptosoft?

Die Nutzung von Cryptosoft kann zu erheblichen finanziellen Verlusten führen. Darüber hinaus besteht das Risiko, Opfer von Datendiebstahl zu werden.

Gibt es seriöse Alternativen zu Cryptosoft?

Ja, es gibt eine Vielzahl seriöser und regulierter Plattformen für den Handel mit Kryptowährungen. Vor der Nutzung sollte immer eine sorgfältige Prüfung erfolgen.

Wie kann ich mich generell vor Betrug mit Kryptowährungen schützen?

Zum Schutz vor Betrug ist es wichtig, sich ausreichend zu informieren, bevor man in Kryptowährungen investiert. Zudem sollten nur seriöse und regulierte Plattformen genutzt werden, und es ist ratsam, niemals Gelder zu investieren, die man sich nicht leisten kann, zu verlieren.

Keine Anlageberatung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Die Inhalte dieser Website dienen ausschließlich der Information und Unterhaltung der Leser*innen und stellen keine Anlageberatung und keine Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Inhalte dieser Website geben ausschließlich unsere subjektive, persönliche Meinung wieder.

Die Leser*innen sind ausdrücklich aufgefordert, sich zu den Inhalten dieser Website eine eigene Meinung zu bilden und sich professionell und unabhängig beraten zu lassen, bevor sie konkrete Anlageentscheidungen treffen.

Wir berichten über Erfahrungswerte mit entsprechenden Anbietern und erhalten hierfür gemäß der Partnerkonditionen auch Provisionen. Unsere Testberichte basieren auf echten Tests und sind auch via Screenshot dokumentiert. Ein Nachweis kann jederzeit eingefordert werden.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

ber Affiliate Programme werben. Cryptosoft bewirbt sich als Bitcoin Trading Software, jedoch machen die Affiliate-Werbepartner Versprechungen, die offenbar nicht eingehalten werden. Nach Untersuchungen auf der Webseite finden sich viele Hinweise auf ein unseriöses System, das mit unethischen Methoden Geld erzeugt.

10 wichtige Fragen zu Ethereum
10 wichtige Fragen zu Ethereum
YouTube

Willkommen zu unserem neuesten Video, in dem wir uns tiefgehend mit Ethereum befassen, einer der führenden Kryptowährungen und Plattformen für dezentralisierte Anwendungen.

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Seien Sie immer vorsichtig und überprüfen Sie jede Krypto-Handelsplattform gründlich, bevor Sie sich anmelden. Überprüfen Sie die Bewertungen und Meinungen von anderen Nutzern im Internet.
  2. Investieren Sie nur Geld, das Sie bereit sind zu verlieren. Krypto-Trading ist riskant und Sie sollten sich dessen bewusst sein.
  3. Falls Sie Opfer eines Betrugs geworden sind, melden Sie dies sofort bei der Polizei und Ihrer Bank.
  4. Verwenden Sie nur vertrauenswürdige Wallets zur Aufbewahrung Ihrer Coins. Diese sollten über Sicherheitsmaßnahmen wie Zwei-Faktor-Authentifizierung verfügen.
  5. Bleiben Sie immer auf dem Laufenden über die neuesten Betrugsmaschen im Krypto-Bereich. Informieren Sie sich regelmäßig über seriöse News-Quellen und Foren.