Flash Loans: Geniale Erfindung oder riskante Darlehen?

21.02.2020 12:51 718 mal gelesen Lesezeit: 3 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Flash Loans sind eine geniale Erfindung, die es ermöglicht, ohne eigenes Kapital große Mengen an Coins innerhalb einer Blockchain-Transaktion zu leihen und zurückzuzahlen.
  • Sie bergen jedoch ein hohes Risiko, da sie bei fehlerhafter Durchführung oder unerwarteten Marktbewegungen zu erheblichen Verlusten führen können.
  • Die Nutzung von Flash Loans erfordert tiefgehendes Verständnis der Smart Contracts und des DeFi-Sektors, um das Risiko von Fehlschlägen zu minimieren.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Flash Loans im Visier

Die Attacken auf die dezentralisierte Finanzplattform bZx schockten den dezentralen Finanzmarkt (DeFi) ohne eine Vorwarnung. Durch einen Exploit gelang es zunächst einem User, Ethereum im Wert von 360000 USD abzugreifen. Zuvor hatte er einen Flash Loan über 10000 ETH aufgenommen. Doch wie ist das möglich und welche Bedingungen gelten in dem neuen Markt? Wir werfen einen Blick auf die mysteriösen Blitzkredite.

Was sind Flash Loans?

Flash Loans sind Blitzdarlehen, die über einen Smart Contract geregelt werden. User können sich so einen kostenlosen Kredit ausleihen, der erst gültig wird, wenn dieser in demselben Block zurückgezahlt wird. Auf der Ethereum-Blockchain muss dies innerhalb von 15 Sekunden geschehen. Durch diese Eigenschaften wird das Risiko des Händlers begrenzt. Doch welche Anwendungsfälle ergeben sich in dem kleinen Zeitfenster?

Pro und Contra: Flash Loans - Innovation oder Risiko?

Vorteile Nachteile
Sie bieten die Möglichkeit, unmittelbare Gewinne zu erzielen. Sie setzen das System hohen Risiken aus.
Sie erfordern keine Sicherheiten. Sie können zu hohen Verlusten führen, bei unsachgemäßer Nutzung.
Sie ermöglichen innovative Finanzanwendungen in der Blockchain. Sie können zu Marktmanipulationen führen.
Sie fördern die finanzielle Inklusion durch Kreditzugang für alle. Flash Loan-Angriffe sind eine ernsthafte Bedrohung für DeFi-Projekte.

Use Cases von Flash Loans

Use Cases von Flash Loans

Flash Loans werden in der Regel für den Arbitrage-Handel aufgenommen. Dabei versuchen Trader Preisunterschiede zwischen den Börsen auszunutzen. Weitere Use Cases gibt es in Form von Collateral-Swaps (Austausch von Sicherheiten mit anderen Assets), Kreditliquidationen und anderen Finanzierungsmöglichkeiten. Der Vorteil für den Anbieter ergibt sich durch eine geringe Transaktionsgebühr. Diese wird jedoch erst erhoben, wenn der Kredit rechtzeitig beglichen wird. In dem Fall des ersten Flash Loan-Exploits zahlte der User eine Transaktionsgebühr von ca. 8 USD. Kein schlechter Tausch.

Wie ging der „Hacker“ vor?

Um zu verstehen, wie der „Hacker“ 360000 USD in knappen 15 Sekunden verdienen konnte, sollte man zunächst einen Blick auf den ausgeklügelten Smart Contract werfen:

  1. Der „Hacker“ nimmt auf der Plattform dYdX einen Flash Loan in Höhe von 10000 ETH auf.
  2. In der Folge verschickt er die Hälfte (5000 ETH) auf die Plattform Compound und leiht sich dort 112 wBTC
  3. Die anderen 5000 ETH sendet er zu Fulcrum, eine bZx-basierende Börse
  4. Auf Fulcrum setzt der „Hacker“ mit einer Hebelwirkung auf einen sinkenden wBTC-Kurs
  5. Über KyverSwap tauscht er die geliehenen ETH (ca. 5600) gegen 51,3 wBTC. Dadurch verdreifacht sich der wBTC-Preis in Uniswap
  6. Er verkauft die geliehenen 112 wBTC auf Uniswap und erhält 6871 ETH
  7. Er zahlt die 10000 ETH rechtzeitig zurück. Somit ist der Flash Loan gültig und der „Hacker“ um ca. 360000 USD reicher.

Was bedeutete das für den DeFi?

Was bedeutete das für den DeFi?

Wenige Tage später kursierten Meldungen über einen erneuten Angriff durch das Krypto-Space. Demnach sei es einem weiteren „Ausbeuter“ gelungen, ca. 3000 ETH von der bZx-Plattform zu entwenden. Es dauerte nicht lange, bis die Negativstimmen der DeFi-Kritiker laut wurden und weitere Exploits prognostizierten. Der DeFi-Markt musste in der Folge millionenschwere Verluste verzeichnen.

Vorteile aus den Geschehnissen

Es mag komisch klingen, doch die Exploits könnten dem DeFi-Markt am Ende helfen. Durch das Aufdecken von Sicherheitslücken müssen die Entwickler das Thema Flash Loans neu bewerten und weitere „Lücken“ verhindern und aufspüren. Natürlich schmerzt das hohe Lehrgeld und der Vertrauensverlust vieler Anleger. Auf Dauer wird sich der DeFi-Markt jedoch durch solche Ereignisse weiterentwickeln. Unzählige Möglichkeiten stehen mit dem DeFi-Markt vor der Tür, eine einmalige Chance für das gesamte Finanzsystem.


Häufig gestellte Fragen zu Flash Loans: Geniale Erfindung oder riskante Darlehen?

Häufig gestellte Fragen zu Flash Loans: Geniale Erfindung oder riskante Darlehen?

Was sind Flash Loans?

Flash Loans sind Darlehen in der Blockchain-Technologie, die innerhalb einer einzigen Transaktion geliehen und zurückgezahlt werden. Sie ermöglichen es Benutzern, große Mengen an Kryptowährung zu leihen, ohne Sicherheiten hinterlegen zu müssen.

Warum sind Flash Loans riskant?

Das Risiko bei Flash Loans entsteht, wenn der Benutzer den geliehenen Betrag nicht innerhalb derselben Transaktion zurückzahlen kann. In diesem Fall wird die gesamte Transaktion rückgängig gemacht, was zu erheblichen Kosten führen kann.

Was macht Flash Loans zu einer genialen Erfindung?

Flash Loans ermöglichen es Benutzern, große Mengen an Kapital zu leihen, ohne Sicherheiten hinterlegen zu müssen. Dies ist besonders in der Kryptowährungswelt nützlich, wo Liquidität oft ein Problem ist. Außerdem erlauben sie innovative Finanzstrategien und Arbitrage-Möglichkeiten.

Können Flash Loans missbraucht werden?

Ja, es gibt Fälle, in denen Flash Loans missbraucht wurden. Speziell wurden sie für sogenannte "Preisanomalie-Angriffe" verwendet, um bestimmte Token zu manipulieren und Gewinne zu erzielen.

Wie kann ich Flash Loans nutzen?

Um Flash Loans zu nutzen, benötigen Sie grundlegende Kenntnisse über Smart Contracts und die Ethereum-Blockchain. Sie müssen auch ein Projekt oder eine Strategie haben, die von der kurzfristigen Nutzung großer Mengen an Kryptowährung profitiert.

Keine Anlageberatung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Die Inhalte dieser Website dienen ausschließlich der Information und Unterhaltung der Leser*innen und stellen keine Anlageberatung und keine Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Inhalte dieser Website geben ausschließlich unsere subjektive, persönliche Meinung wieder.

Die Leser*innen sind ausdrücklich aufgefordert, sich zu den Inhalten dieser Website eine eigene Meinung zu bilden und sich professionell und unabhängig beraten zu lassen, bevor sie konkrete Anlageentscheidungen treffen.

Wir berichten über Erfahrungswerte mit entsprechenden Anbietern und erhalten hierfür gemäß der Partnerkonditionen auch Provisionen. Unsere Testberichte basieren auf echten Tests und sind auch via Screenshot dokumentiert. Ein Nachweis kann jederzeit eingefordert werden.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Es gab eine Serie von Attacken auf den dezentralen Finanzmarkt DeFi, bei der es durch den Einsatz von Flash Loans einem User gelang, Ethereum im Wert von 360000 USD abzugreifen. Dieser Fall hat große Konsequenzen für die Sicherheit im DeFi-Markt und auch Chancen für dessen Entwicklung.

Die 250 Euro Bitcoin Betrugsmasche - Bitte teilen!
Die 250 Euro Bitcoin Betrugsmasche - Bitte teilen!
YouTube

Leider erreichen mich immer mehr Anrufe und Meldungen von Opfern dieser Masche. Passt auf eure Eltern und Großeltern auf!

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Informiere dich gründlich über die Funktionsweise von Flash Loans bevor du diese nutzt. Es handelt sich um komplexe Finanzinstrumente die ein gewisses Verständnis erfordern.
  2. Vergleiche verschiedene Anbieter von Flash Loans. Die Konditionen und Risiken können variieren.
  3. Sei dir über die Risiken bewusst. Bei einem Flash Loan handelt es sich um ein ungesichertes Darlehen. Sollte der Kurs der geliehenen Coins stark fallen, könntest du mehr zurückzahlen müssen als du geliehen hast.
  4. Nutze Flash Loans nur, wenn du eine konkrete Strategie hast. Das können zum Beispiel Arbitrage-Geschäfte sein, bei denen du Preisunterschiede zwischen verschiedenen Börsen ausnutzt.
  5. Bewahre deine Coins sicher in einer Wallet auf. Flash Loans können ein attraktives Ziel für Hacker sein. Achte daher besonders auf die Sicherheit deiner Wallet.