Mining Anbieter meatec Erfahrungen?

admin

Alexander Weipprecht
Teammitglied
Wer von euch hat bereits Erfahrungen mit dem Anbieter https://meatec.io/ gemacht? Aktuell ist das ja der Mining Anbieter für StakeCube, die Frage ist, ob sich der Kauf von Mining da wirklich lohnt. Bin sehr gespannt ob es hierzu Berichte gibt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Thomas

Member
Habe selber BTC und Dash Mining betrieben. Für mich stellt sich die Frage bei Meatec ob man auch wirklich die Rechenleistung bekommt die man kauft wenn das alles passt und seriös ist wäre es unkompliziert weil man alles über Stakecube hat. Ein Interview mit den Betreibern wäre eine Idee das man die Leute dahinter kennt ? So wie du das Video mit Oleg, glaube ich von SC gemacht hast da hat für mich SC gleich anders gewirkt. Ich schau mir das mit Meatec noch ein wenig an und warte auf andere Meinungen aber ich behalte es im Hinterkopf !!!
 

Stonygan

New member
Ich habe im Juni 2017 mit Mining angefangen (GPUs und ASICs) und hab diese dann als es mehr und mehr unrentabel wurde in den eigenen vier Wänden Ende 2018 zu Meatec nach AT gestellt. Das war problemlos und ich habe nur gute Erfahrungen gemacht. Da die beiden Gründer aus meiner Gegend kommen, durfte ich diese bei Übergabe auch persönlich kennenlernen und kann sagen das das absolut Top-Leute sind. Seit ein paar Wochen bin ich wieder bei Meatec (DASH-Mining) und natürlich auch wieder zufrieden. Die Miner-Hardware habe ich direkt dort gekauft und die Miner werden dann von Meatec aufgestellt und betreut. Ob es sich "lohnt", muss sich jeder selber durchrechnen, es ist auf jeden Fall ein mtl. Einkommen das reinkommt.
Mit Mining über Stakecube habe ich keine Erfahrung, für mich ist das auf den ersten Blick nicht lohnenswert, wer seine SCC aktuell behält hat da gerade mehr davon :)
 

admin

Alexander Weipprecht
Teammitglied
Haben die eine Management Oberfläche? Könntest du davon mal einen Screenshot oder zwei zeigen?
 

Thomas

Member
Ich habe im Juni 2017 mit Mining angefangen (GPUs und ASICs) und hab diese dann als es mehr und mehr unrentabel wurde in den eigenen vier Wänden Ende 2018 zu Meatec nach AT gestellt. Das war problemlos und ich habe nur gute Erfahrungen gemacht. Da die beiden Gründer aus meiner Gegend kommen, durfte ich diese bei Übergabe auch persönlich kennenlernen und kann sagen das das absolut Top-Leute sind. Seit ein paar Wochen bin ich wieder bei Meatec (DASH-Mining) und natürlich auch wieder zufrieden. Die Miner-Hardware habe ich direkt dort gekauft und die Miner werden dann von Meatec aufgestellt und betreut. Ob es sich "lohnt", muss sich jeder selber durchrechnen, es ist auf jeden Fall ein mtl. Einkommen das reinkommt.
Mit Mining über Stakecube habe ich keine Erfahrung, für mich ist das auf den ersten Blick nicht lohnenswert, wer seine SCC aktuell behält hat da gerade mehr davon :)
Versteh ich das richtig nach Österreich wo sind die bitte ? Dort kannst du deine eigenen Miner hinbringen oder welche kaufen ? 🧐
 

Stonygan

New member
Den Standort Österreich gibt es nicht mehr. Das waren Container direkt an einem Wasserkraftwerk. Die Miner stehen jetzt meine ich in Georgien und USA. In AT konntest deine Miner hinbringen, weiß nicht wie das jetzt ist, evtl. Verhandlungssache.
 

Ralf

New member
Bitte klärt mich da mal auf. Wenn ich das so richtig verstanden habe, kann ich bei MeaTec mir Anteile von Mindern kaufen. Diese Miner laufen dann bei MeaTec. Es gehen 5.8$cent/kWh weg und 5% vom Gewinn. Aber wie lange ist die Laufzeit?
Und sollte ich mir einen ganzen Miner kaufen, gehört der mir und kann ich mir den dann zusenden lassen, wenn ich mal wollen würde?
Hat da schon jemand von euch was laufen und wäre er bereit sein Dashboard im Form eines Screenshots mit uns zu teilen?
 
Zuletzt bearbeitet:

crypto001

New member
hab mit meatec noch keine erfahrungen gemacht möchte aber in das thema mining einsteigen. kann mir irgendjemand einen seriösen anbieter nennen?
 

Tim Wiese

New member
Hallo,

ich habe überlegt mir einen Miner bei meatec zu kaufen. Allerdings verstehe ich deren Geschäftsmodell nicht. Verdienen sie nur Geld beim Verkauf der Miner? Denn an den 5 Cent Stromkosten werden sie wohl eher nichts verdienen. Womit also noch?

Ich habe außerdem einen deutschen Anbieter gefunden namens Crypto Supply GmbH mit Sitz in Schweinfurt. Das klingt erst einmal seriöser als ein Sitz in Georgien. Zumal man da deutsche Ansprechpartner hat. Hat jemand mit dieser Firma Erfahrung gemacht? Worin sind sie besser oder schlechter als Meatec?
 

HannesQ

New member
Hallo,

ich habe überlegt mir einen Miner bei meatec zu kaufen. Allerdings verstehe ich deren Geschäftsmodell nicht. Verdienen sie nur Geld beim Verkauf der Miner? Denn an den 5 Cent Stromkosten werden sie wohl eher nichts verdienen. Womit also noch?

Ich habe außerdem einen deutschen Anbieter gefunden namens Crypto Supply GmbH mit Sitz in Schweinfurt. Das klingt erst einmal seriöser als ein Sitz in Georgien. Zumal man da deutsche Ansprechpartner hat. Hat jemand mit dieser Firma Erfahrung gemacht? Worin sind sie besser oder schlechter als Meatec?
Hallo,
also aus eigener Erfahrung kann ich dir von diesem Unternehmen nur dringend abraten. Ich vermute dass der Firmensitz von Deutschland nach Georgien nicht grundlos verlegt wurde. So wird es für den Kunden nämlich deutlich schwieriger bei Problemen gegen diese Herrschaften zivilrechtlich vorzugehen .

Wie dir vielleicht aufgefallen ist, werden, obwohl die gekauften Geräte dein Eigentum sind, keine Seriennummern herausgegeben.
Somit hast du als Kunde keinen Nachweis welches Gerät dir gehört, ob es wirklich ein Neugerät ist geschweige denn überhaupt in physischer Form existiert.

Sie pflegen einen teilweise sehr herablassenden Umgang mit Kunden. So kommen sie zum Beispiel langjährigen Kunden mit dubiosen, ungerechtfertigten Nachzahlungsforderungen. Sie widersprechen sich in den unterschiedlichsten Channels dass es fast schon lächerlich ist und gehen mit Kundendaten nicht sorgsam um. Ist man eine kritische Stimme, wird man blockiert oder aus Trotz sämtliche Zugänge gesperrt. Das ist nicht mal annähernd alles was schief läuft. Ich sage dir ganz ehrlich, Finger weg... sonst geht es dir wie einigen Anderen die bis jetzt still waren.
LG
 

Das Krypto-Magazin kann man nicht nur lesen, folge uns auch auf YouTube. Auf dem YouTube Kanal erfährst du spannende Hintergründe zu Projekten, exklusive Interviews und bekommst einen Einblick hinter die Kulissen des Krypto-Magazin.

Kanal abonnieren
Oben