Ledger Nano s Monero

Veröffentlicht am: 28.11.2017
Ledger Nano s Monero

Das Ledger Nano S und der Monero Coin

Ledger SAS hat mit dem Nano S einen guten Job gemacht. Mit dem im französischen Paris produzierten Hardware-Wallet Ledger Nano S ist endlich eine hervorragende, sichere und gleichzeitige Verwahrungsmöglichkeit von mehreren digitalen Kryptowährungen auf einem Gerät am Markt. Nutzer von Kryptowährungen wünschen sich nichts mehr als die Sicherheit im Umgang mit ihrem Kryptogeld. Leider sind nicht alle der mehr als 2.000 derzeitigen Kryptowährungen für eine Nutzung mit dem Ledger Nano S unterstützt. Die Hersteller des Nano S sind zwar fleißig darin, neue Kryptowährungen zu unterstützen, aber alles hat seine Zeit. Bei einigen Währungen ging die Unterstützung sehr zügig, andere dagegen müssen leider etwas länger auf die Implementierung in der Ledger Management App warten. Auch der Monero teilt dieses Schicksal und ist derzeit leider nicht auf dem Ledger Nano S verfügbar.

Soll Monero Coin zukünftig für das Ledger Nano S Monero verfügbar sein?

Die in der Überschrift gestellte Frage kann mit einem eindeutigen Ja beantwortet werden. Allerdings stellt sich nach Aussagen der Wallet-Developer das Unterfangen, ein Software-Wallet für den Ledger Nano S zu programmieren, nicht so einfach dar. Besonders schwierig scheint wohl die Implementierung der Monero-spezifischen Ringsignaturen zu sein. Das bis dato letzte Update aus der Developer-Ecke ist von Mitte November 2017. Der private Schlüssel scheint nun zusammen mit dem Seed auf dem Gerät zu sein. Die 24 Wörter lange Recovery-Liste des Monero wird wohl nicht verwendet werden. Geräteseitig scheint das Nano S voll funktionsfähig zu sein. Transfers müssen am Gerät, wie bei den anderen Software-Wallets für das Nano S auch, bestätigt werden. So weit, so gut. Ein nächster Meilenstein ist die Überarbeitung des Referenzdokuments. Am Gerät muss die Integrität der gesamten Prozesse durch Hash-State sichergestellt werden. Auf Klientenseite müssen noch auftretenden Fehlermeldungen behandelt und berichtigt werden. Nächstes Treffen der Developer-Community ist auf Mitte Dezember 2017 anberaumt. Intensives Testen steht dort auf dem Programm. Alles in allem wird es aber noch eine Weile dauern, bis ein wirklich zuverlässiges Monero-Wallet der breiten Masse für die Nutzung zur Verfügung gestellt werden kann.

Wie kann ich derzeit mit Monero arbeiten?

Monero offeriert auf der eigenen Webseite Client-Applikationen, die einfach auf das Desktop des jeweiligen Betriebssystems heruntergeladen werden können. Die unterstützen Betriebssysteme sind dabei Windows, MacOS und Linux, alle sowohl in 32- als auch in 64-Bit-Systemen. Daneben versucht die Monero-Community ein eigenes Hardware-Wallet auf den Weg zu bringen, derzeit werden Funds dafür gesammelt. Außerdem bietet Monero ein mobiles Wallet und sogenannte Lights-Wallets an. Es ist also sichergestellt, dass man immer und zu jeder Zeit Monero-Coins senden und empfangen kann.

Soll man sich das Ledger Nano S Monero trotzdem zulegen?

Ja. Nutzer sollten trotzdem darüber nachdenken, sich das Ledger Nano S zuzulegen. Zum einen stellt das Hardware-Wallet eine wirklich sichere Alternative zu Desktop-, Paper- und mobilen Wallets dar. Zum anderen wird es nur eine Frage der Zeit sein, bis das Monero-Wallet auf dem Ledger Nano S verfügbar sein wird. Auf einem Bein steht es sich schlecht. Krypto-Spezialisten setzen nicht all ihr Geld auf eine Währung, sondern diversifizieren sich ein wenig. Dies bedeutet, dass man das Ledger Nano S für den Moment für die Verwaltung anderer Kryptowährungen nutzen kann. Tut man das, kann man sich locker zurücklehnen und auf die anstehende Wallet-Implementierung des Monero warten. Zur Übersicht seien hier noch die zurzeit implementierten Coin-Wallets des Ledger Nano S genannt. Dies sind Bitcoin (BTC), Bitcoin Cash (BCC), Ethereum (ETH), Ethereum Classic (ETC), Litecoin (LTC), (DASH), Dogecoin (DOGE), Zcash (ZEC), Ripple (XRP), Stratis (STRAT), Komodo (KMD), PoSW, ARK, Ubiq, Expanse (EXP), PIVX, Vertcoin, Viacoin, Stealthcoin (XST), NEO (mit GAS) und Bitcoin Gold. Zu den angegebenen Coins können jederzeit weitere Coins hinzukommen.

Newsletter
jede Woche die neuesten Artikel und exklusive Insights von Kryptomagazin
 

Das Krypto-Magazin kann man nicht nur lesen, folge uns auch auf YouTube. Auf dem YouTube Kanal erfährst du spannende Hintergründe zu Projekten, exklusive Interviews und bekommst einen Einblick hinter die Kulissen des Krypto-Magazin.

Kanal abonnieren

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.

Weitere Artikel zum Thema

Wir haben das legendäre Ledger Nano S Plus DeFi- und NFT-freundlich gemacht

Die Krypto-Plattform Coinbase unterstützt jetzt Ledger Hardware Wallets
crypto.com Status
Crypto.com – Probleme / Status
Ledger-Rabatt-Aktion
20% Rabatt – Ledger Nano X oder Nano S
Bitcoin Wallet Empfehlung
Bitcoin Wallet Empfehlungen
Bitpanda Erfahrungen
Bitpanda Erfahrungen